Antworten

Sterbefall, Abogebühren und Mahnkosten

Special Effects
Posts: 9
Post 1 von 17
679 Ansichten

Sterbefall, Abogebühren und Mahnkosten

Hallo,

von einem sehr guten Kumpel von mir ist im Mai sein Opa gestorben.

Dieser hatte ein Sky Abo bis 09/18 laufend.

Jetzt hat Sky dem Opa Mahnung geschickt, da das Konto von der Oma logischerweise aufgelöst wurde.

Kann sich das evtl. jemand vom Team mal anschauen?

Sehr gerne per PN.

Vielleicht finden wir eine Lösung, das ganze kulanter zu lösen.

Vielen Dank schonmal vorab.

Gruß

Bernd

Alle Antworten
Antworten
Anonym
Nicht anwendbar
Posts: 0
Post 2 von 17
10 Ansichten

Re: Sterbefall, Abogebühren und Mahnkosten

Du musst skx eine sterbeuhrkunde schicken und dann wert der vertrag zum ende des Monats aufgelöst

ein Mod meldet sich un bis zu 14 tagen

Special Effects
Posts: 9
Post 3 von 17
10 Ansichten

Re: Sterbefall, Abogebühren und Mahnkosten

Die Sterbeurkunde hat Sky schon seit über einem Monat bekommen.

Anonym
Nicht anwendbar
Posts: 0
Post 4 von 17
10 Ansichten

Re: Sterbefall, Abogebühren und Mahnkosten

Dann  bleibt nur auf einen Mod zu warten der wert dir helfen

Regie
Posts: 6,362
Post 5 von 17
10 Ansichten

Re: Sterbefall, Abogebühren und Mahnkosten

Die Sterbeurkunde hat Sky schon seit über einem Monat bekommen.

Wo hast Du sie denn hingeschickt??

An service@sky.de

Wenn nicht, kannst Du während der Wartezeit auf einen Moderator , parallel da noch mal die Sterbeurkunde

und eine kurze Info hinschicken.

Special Effects
Posts: 9
Post 6 von 17
10 Ansichten

Re: Sterbefall, Abogebühren und Mahnkosten

Ja, an diese Email Adresse ging die Mail mit dem Anhang

Anonym
Nicht anwendbar
Posts: 0
Post 7 von 17
10 Ansichten

Re: Sterbefall, Abogebühren und Mahnkosten

DANN DAUERT ES  BIS ES BEARBEITET IST

Special Effects
Posts: 9
Post 8 von 17
10 Ansichten

Re: Sterbefall, Abogebühren und Mahnkosten

Heute kam die nächste Mahnung...

Regie
Posts: 4,442
Post 9 von 17
10 Ansichten

Re: Sterbefall, Abogebühren und Mahnkosten

Hier sollte ja bald ein Moderator auftauchen,

halt mal alles Relevante bereit um als Anhang einer pn an diesen verschickt zu werden.

Regie
Posts: 5,324
Post 10 von 17
10 Ansichten

Re: Sterbefall, Abogebühren und Mahnkosten

Der Mahnung sollte schriftlich widersprochen werden, mit Hinweis auf die mail an Sky.

Hier sollte sich aber auch bald ein Moderator melden. Ist ja bereits einige Zeit vergangen! Falls du die Sache für deinen Kumpel regeln möchtest, dann wirst du aber wohl eine entsprechende Vollmacht von ihm benötigen. Zusätzlich zu den Abodaten natürlich.

Nicht anwendbar
Posts: 0
Post 11 von 17
10 Ansichten

Re: Sterbefall, Abogebühren und Mahnkosten

Ich hab den Thread mal als "Missbrauch" gemeldet...geht dann hoffentlich schneller...

Special Effects
Posts: 9
Post 12 von 17
10 Ansichten

Re: Sterbefall, Abogebühren und Mahnkosten

Das würde ich sicherlich bekommen.

Mir geht es einfach darum, dass man so nicht mit ehemaligen und zusätzlich vielleicht kommenden Kunden umgeht.

Regie
Posts: 5,324
Post 13 von 17
10 Ansichten

Re: Sterbefall, Abogebühren und Mahnkosten

Hier geht es zunächst allein um diesen Todesfall. Mahnungen sind leider bei Sky normal, wenn die Angelegenheit noch nicht bearbeitet wurde. Deshalb unbedingt schriftlich widersprechen.

Parallel dazu hier weiter auf einen Moderator warten.

Maskenbildner
Posts: 428
Post 14 von 17
10 Ansichten

Re: Sterbefall, Abogebühren und Mahnkosten

momentan werden Threads vom 06.11. beantwortet von den Mods.

Sollte also nicht mehr allzu lange dauern ...

Special Effects
Posts: 9
Post 15 von 17
10 Ansichten

Re: Sterbefall, Abogebühren und Mahnkosten

Sind die Mods mittlerweile schon weiter gekommen?

Letzter Stand war ja der 06.11.

Kostümbildner
Posts: 147
Post 16 von 17
10 Ansichten

Re: Sterbefall, Abogebühren und Mahnkosten

Special Effects
Posts: 9
Post 17 von 17
10 Ansichten

Re: Sterbefall, Abogebühren und Mahnkosten

Sind die Moderatoren mittlerweile weitergekommen?

Würde das Thema liebend gerne geklärt haben

Antworten