Antworten

Software aktualisieren

sissysex
Tiertrainer
Posts: 37
Post 1 von 4
386 Ansichten

Software aktualisieren

Hallo, reicht es den Receiver am Internet anzuschliessen um ein Software Update durch zuführen? Ich frage deshalb, weil ich mein Setup an einem neuen Ort installieren möchte, der Receiver wird quasi neu eingerichtet, und bei der Einrichtung für den Sendersuchlauf, will er nach ca 20 Sekunden neu starten weil kein Signal da war.... wieso ist das so? Wiedd es o hat man nur so kurz Zeit die Schüssel auszurichten?

Alle Antworten
Antworten
puhbert
Kamera
Posts: 2,895
Post 2 von 4
382 Ansichten

Betreff: Software aktualisieren

Glaube der muss an die Antenne um Updates zu ziehen.

Könntest du den letzten Absatz noch einmal im Klartext schreiben! 

RonnyK
Moderator
Posts: 1,165
Post 3 von 4
302 Ansichten

Re: Software aktualisieren

Hallo @sissysex,

 

für ein Software Update muss der Receiver zwingend an einem funktionierenden Antennenanschluss in Betrieb genommen werden.

 

VG, Ronny

sonic28
Regie
Posts: 7,145
Post 4 von 4
281 Ansichten

Betreff: Software aktualisieren


@sissysex  schrieb:

Hallo, reicht es den Receiver am Internet anzuschliessen um ein Software Update durch zuführen?


Bei dem Sky Q Receiver für Sat-Empfang muss das Gerät zwingend an eine Sat-Anlage angeschlossen sein, sonst funktioniert die Softwareaktualisierung nicht. Auch der Sendersuchlauf geht dann nicht. Und die Freischaltung der Smartcard läuft auch darüber. Und sogar die Daten für den EPG / TV Guide kommen darüber.

 

Das gleiche gilt auch für den Sky Q Receiver, der für das Kabelnetz vorgesehen ist. Dieser muss für die genannten Dinge zwingend am Kabelnetz angeschlossen sein.

 

So ist das nun mal.

 

Wenn alles installiert ist und der Sky Q Receiver betriebsbereit ist, dann könnte man ihn theretisch auch ohne Sat-Schüssel bzw. Kabelnetz betreiben, aber dann mit erheblichen Einschränkungen. Man kann dann keine linearen Fernsehsender sehen, auch nicht die von Sky. Mit einem angeschlossenen Internetanschluss, würden dann nur die Apps funktionieren. Der "Sky on Demand"-Bereich würde nur solange funktionieren, wie auch das Freischaltsignal gültig ist. Wenn dieses Freischaltsignal sich irgendwann mal ändert, dann kann es nur aktualisiert werden, wenn der Sky Q Receiver mit dem Kabelnetz bzw. der Sat-Schüssel verbunden ist.

 

Wenn man keinen Kabelanschluss und auch keine Sat-Schüssel hat und man will trotzdem Sky empfangen, dann geht das nur, wenn man die Empfangsart IPTV nimmt und sich dazu die Sky Q IPTV Box ordert, d. h. das ganze läuft dann über Internet.

 

 


@sissysex  schrieb:

Wiedd es o hat man nur so kurz Zeit die Schüssel auszurichten?


Um eine Sat-Schüssel auszurichten, würde ich nie den Sky Q Sat-Receiver verwenden. Ich würde das von einem Fachmann mit professionellem Messgerät machen lassen. Der Fachmann sollte sich dabei auch mit den Geflogenheiten vom Sky Q Sat-Receiver auskennen, d. h. wie die Sat-Schüssel am besten wegen dem Sky Q Sat-Receiver auszurichten ist, denn der Sky Q Sat-Receiver ist sehr empfindlich bzw. zickig, was den Empfang angeht. Es werden sehr schnell die Störsignale, d. h. die "ach so tollen" bunten Klötzchen / Quadrate, angezeigt. Wo andere Sat-Receiver und sogar der altbewährte Sky+ Sat-Receiver (Gerät ohne UHD mit externer Festplatte) diese Störsignale noch überspielen, als wären sie nicht da, zeigt der Sky Q Sat-Receiver diese bereits an. Dadurch kann es auch sehr schnell passieren, dass andere Sat-Receiver und auch der altbewährte Sky+ Sat-Receiver alle Sender anzeigen, aber der Sky Q Sat-Receiver nicht, sofern die Sat-Schüssel nicht korrekt ausgerichten und eingemessen ist.

 

Gruß, Sonic28

Antworten