Antworten

SkyQ und HotBird

Dieser Beitrag wurde beantwortet
Zur richtigen Antwort
DocG
Kulissenbauer
Posts: 53
Post 1 von 8
563 Ansichten

SkyQ und HotBird

Hallo Experten! Ich bin Sky-Neukunde und habe ein Problem.

 

Bisher habe ich Astra und HotBird direkt über den im Panasonic-TV eingebauten Tuner empfangen. Nun kam Sky mit dem SkyQ-Receiver dazu und damit kann man anscheinend nur Astra empfangen (habe ich zumindest so gelesen). Da ich auf die HotBird-Kanäle nicht verzichten möchte, habe ich mir folgende Lösung ausgedacht: Aus der Wand kommen zwei Sat-Anschlussbuchsen, damit man gleichzeitig aufnehmen und einen anderen Sende schauen kann. Bisher gingen also zwei Antennenkabel direkt in den Fernseher und alles war fein. Nun gehen die beiden Kabel in den SkyQ und damit entfällt HotBird. Also habe ich folgendes zusammengefrankensteinert:

 

An Wandbuchse 1 hängt ein kurzes Antennenkabel, daran ein Splitter. Aus dem Splitter geht ein Kabel zum Anschluss 1 im TV und das zweite zum Anschluss 1 im SkyQ. An Wandbuchse 2 hängt ebenfalls ein kurzes Antennenkabel mit einem Splitter. Aus dem geht ein Kabel zum Anschluss 2 im TV und eines zum Anschluss 2 im SkyQ-Receiver.

 

So weit, so gut. Der SkyQ (AV1) hat einen sehr guten Empfang und kann auch aufnehmen. Schalte ich ihn aus und stelle den Fernseher von AV auf TV, kann ich (wie bisher) Astra und HotBird empfangen. Das ging zumindest im Test so (es musste aber immer der SkyQ ausgeschaltet sein). Seit heute klappt das allerdings nicht mehr - heißt, ich schalten den SkyQ aus, schalte den Fernseher von AV auf TV und dann erscheint "kein Signal". Schließe ich beide Antennenkabel direkt an (Wanddose/TV) ohne Receiver, funktioniert alles wieder wie gehabt. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass es an der Anlage im Keller liegen muss. Kann das sein? Wir haben eine 80cm Antenne, zwei LNBs und es gehen 8(?) Kabel vom Dach in den Keller. Von dort geht je ein Kabel in jedes Zimmer, mit Ausnahme des Wohnzimmers. Dort gehen zwei Kabel hin (damit man schauen und gleichzeitig etwas anderes aufnehmen kann). 

Frage: wie kann man das Problem lösen? Ich möchte den SkyQ auf AV betreiben und (sobald ausgeschaltet/Standby) den Fernseher auf TV stellen um Astra und HotBird schauen zu können. Danke im Voraus für Eure Tipps!

 

Gruß

 

Richard

Answer

Beste Antworten
Richtige Antwort
ekl69
Kulissenbauer
Posts: 73
Post 8 von 8
467 Ansichten

Betreff: SkyQ und HotBird

@DocG 

 

Wenn du zwei Sat-Kabel zur Verfügung hast, warum schließt du nicht ein Sat-Kabel an den Sky Q und das andere  Sat-Kabel an deinen TV an?

Wenn am Sky Q Receiver eine Aufnahme läuft, dann schaust du halt über den TV.

Wenn du am TV was aufnehmen willst, dann schaust du in der Zeit eben über Sky Q.

Außerdem haben dein TV Gerät und dein Sky Q Receiver jeweisl zwei Tuner.

Wenn nur ein Sat-Kabel an den Geräten angeschlossen wird, so wird das Signal an den jeweils zweiten Tuner durchgeschliffen. Somit können am zweiten Tuner bei einer Aufnahme von Tuner 1 noch alle Programme gesehen werden die sich auf der gleichen Empfangsebene befinden wie der Sender der mit Tuner 1 aufgenomenn wird.

Z. Bsp. Tuner 1 nimmt ARD HD auf, somit kannst du mit einem Sat-Kabel gleichzeitig z. Bsp. ZDF HD anschauen usw.

 

Deine Hotbird Programme schaust du dann eben nur über dein TV Gerät .....

Gruß

 

 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Alle Antworten
Antworten
onzlaught
Regie
Posts: 8,075
Post 2 von 8
548 Ansichten

Betreff: SkyQ und HotBird

Es gibt manuelle Umschalter mit Druckknopf, da bestimmt man selber welches Gerät das Signal kriegt. Viele Geräte fordern auch om Stby Sattransponder an. Für das EPG z.B. Dazu kommt das der Q seine beiden Tuner willkürlich abwechsenld benutzt, andere Geräte schalten den zweiten Tuner nur zu wenn es nötig ist, der Q springt immer hin und her.

 

Oder dem Q nur eine Leitung geben.

 

Oder ein dritte Leitung legen.

DocG
Kulissenbauer
Posts: 53
Post 3 von 8
541 Ansichten

Betreff: SkyQ und HotBird

Danke für Deine Rückmeldung. Eine dritte Leitung ist leider nicht möglich (dazu müßte ich Wände aufstemmen und das haben wir gerade hinter uns). Eine Leitung an den Q und eine an den TV würde das Problem nicht lösen (zum Einen könnte ich dann auf ein und demselben Gerät nicht aufnehmen und etwas anderes schauen, zum Anderen ist ja aktuell jedes Gerät bereits an zwei Leitungen angeschlossen und ich kann trotzdem nur mit dem Q fernsehen). 

Finde es extrem unglücklich, dass Sky nur Astra zuläßt...

 

Ob ein manueller Umschalter helfen würde, müßte ich mal ausprobieren. Welchen kann man da nehmen? Hast Du einen Tipp?

onzlaught
Regie
Posts: 8,075
Post 4 von 8
533 Ansichten

Betreff: SkyQ und HotBird

Lucaffm
Castingleiter
Posts: 2,303
Post 5 von 8
525 Ansichten

Betreff: SkyQ und HotBird

Vllt. kannst du auch auf eine Leitung Unicable schalten. 

Dann hast du für den Q 2 Signale und für den TV eins. Über die insgesamt 2 Kabel.

Hier ist ein passendes gerät 

Lasse dir das aber erstmal von @onzlaught bestätigen, dass das geht. Er kann dir da eine sicher zu oder absage geben...

DocG
Kulissenbauer
Posts: 53
Post 6 von 8
520 Ansichten

Betreff: SkyQ und HotBird

Wenn es wirklich so ist, dass der Q permanent (auch im Standby) das Antennensignal blockiert, dann kann ich auch verstehen, wieso der Fernseher (mit seinen eingebauten Tunern) kein Signal bekommt. Ich bräuchte dann wohl weder die manuellen Umschalter noch die Unikabel-Adapter sondern einfach eine fernbedienbare Steckdose, die den Q komplett vom Strom nimmt. Wenn er nicht da ist, bekommt der Fernseher automatisch das Antennensignal und läuft wieder wie gewohnt.

 

Oder habe ich da einen Denkfehler?

 

Was für ein Theater... 

onzlaught
Regie
Posts: 8,075
Post 7 von 8
514 Ansichten

Betreff: SkyQ und HotBird


@DocG  schrieb:

....sondern einfach eine fernbedienbare Steckdose, die den Q komplett vom Strom nimmt. Wenn er nicht da ist, bekommt der Fernseher automatisch das Antennensignal und läuft wieder wie gewohnt....


Das geht auch, nur ganz ohne EPG Daten mag der Q auch nicht sein, dann kann man nämlich auch nicht aufnehmen.

 

Wenn am Multischalter im Keller noch ein Ausgang ungenutzt ist könnte man einen unicable Schalter zwischenschalten und so ohne neue Leitungen den Q und den Fernseher versorgen.

Richtige Antwort
ekl69
Kulissenbauer
Posts: 73
Post 8 von 8
468 Ansichten

Betreff: SkyQ und HotBird

@DocG 

 

Wenn du zwei Sat-Kabel zur Verfügung hast, warum schließt du nicht ein Sat-Kabel an den Sky Q und das andere  Sat-Kabel an deinen TV an?

Wenn am Sky Q Receiver eine Aufnahme läuft, dann schaust du halt über den TV.

Wenn du am TV was aufnehmen willst, dann schaust du in der Zeit eben über Sky Q.

Außerdem haben dein TV Gerät und dein Sky Q Receiver jeweisl zwei Tuner.

Wenn nur ein Sat-Kabel an den Geräten angeschlossen wird, so wird das Signal an den jeweils zweiten Tuner durchgeschliffen. Somit können am zweiten Tuner bei einer Aufnahme von Tuner 1 noch alle Programme gesehen werden die sich auf der gleichen Empfangsebene befinden wie der Sender der mit Tuner 1 aufgenomenn wird.

Z. Bsp. Tuner 1 nimmt ARD HD auf, somit kannst du mit einem Sat-Kabel gleichzeitig z. Bsp. ZDF HD anschauen usw.

 

Deine Hotbird Programme schaust du dann eben nur über dein TV Gerät .....

Gruß

 

 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Antworten