Antworten

SkyGo & SkyGo Extra im Abo, aber nur ein Gerät anstatt zwei

Antworten
Kostümbildner
Posts: 139
Post 21 von 30
271 Ansichten

Re: SkyGo & SkyGo Extra im Abo, aber nur ein Gerät anstatt zwei

Ich würde auch gerne Sky Go und Sky Go extra nutzen, ich zahle ja auch dafür. Interessieren tut nur keinen bei Sky.

Tiertrainer
Posts: 26
Post 22 von 30
271 Ansichten

Re: SkyGo & SkyGo Extra im Abo, aber nur ein Gerät anstatt zwei

Da hilft wohl nur den monatlichen Beitrag entsprechend kürzen.

Sky Q kostet 10 € mehr im Monat, so dass meiner Meinung nach 5 € Abzug gerechtfertigt wären bis das Problem gelöst ist.

Kostümbildner
Posts: 139
Post 23 von 30
271 Ansichten

Re: SkyGo & SkyGo Extra im Abo, aber nur ein Gerät anstatt zwei

Theoretisch stimme ich Dir zu, nur lies mal das klein gedruckte.

Tiertrainer
Posts: 26
Post 24 von 30
271 Ansichten

Re: SkyGo & SkyGo Extra im Abo, aber nur ein Gerät anstatt zwei

Was steht denn da?

Ich kürze nur die Zusatzgebühr für Sky Q, nicht die reguläre Sky-Gebühr.

Warum sollte ich den vollen Preis für eine Leistung bezahlen, die (den ganzen Monat lang) nicht einwandfrei funktioniert?

Kostümbildner
Posts: 139
Post 25 von 30
271 Ansichten

Re: SkyGo & SkyGo Extra im Abo, aber nur ein Gerät anstatt zwei

Dann lass mich bitte wissen was passiert wenn Du das machst. Funktioniert dies werde ich es auch machen.

Tiertrainer
Posts: 26
Post 26 von 30
271 Ansichten

Re: SkyGo & SkyGo Extra im Abo, aber nur ein Gerät anstatt zwei

Werde ich machen...

Wird allerdings erst im Dezember sein, da ich noch drei Freimonate habe.

Falls bis dahin das Problem gelöst sein sollte, hat es sich natürlich erledigt.

Kostümbildner
Posts: 204
Post 27 von 30
271 Ansichten

Re: SkyGo & SkyGo Extra im Abo, aber nur ein Gerät anstatt zwei

einfach so kürzen wird nur eines bewirken....und zwar eine mahnung

wichtig ist ds man sich beim ks meldet und denen sagt das es nicht funktioniert und wenn der fehler behoben ist sich nochmal meldet und nach einer gutschrift für die ausfallzeit fragt

Synchronsprecher
Posts: 872
Post 28 von 30
271 Ansichten

Re: SkyGo & SkyGo Extra im Abo, aber nur ein Gerät anstatt zwei

Hi andyweber​,

der Fehler mit der Einschränkung, dass nicht 2 Geräte gleichzeig genutzt werden können, betrifft im Moment nur die Nutzung von SkyGo über den Browser.

Du kannst dir gerne auf einen deiner Laptops die SkyGo-App installieren, dann kannst du einen Laptop über den Browser und den anderen über die App nutzen.

zur Installation geh mal auf www.sky.de/go-desktop

Gruß Galaxis

Kostümbildner
Posts: 139
Post 29 von 30
271 Ansichten

Re: SkyGo & SkyGo Extra im Abo, aber nur ein Gerät anstatt zwei

Ich werde es mal testen, Danke Dir.

Kostümbildner
Posts: 139
Post 30 von 30
271 Ansichten

Re: SkyGo & SkyGo Extra im Abo, aber nur ein Gerät anstatt zwei

Nun ja, nun ist es ja raus. Es wird nie wieder funktionieren.

Hier ein Bericht:

Sky schafft sich ab – wie die Sky Go Browser-Version

Das Feedback zu den Sky-Diensten ist in der letzten Zeit eher gemischt. Zwar hat Sky im Spätsommer 2018 zahlreiche Neuerungen eingeführt, beispielsweise Sky Q mit einer kostenpflichtigen Multiroom-Nutzung, dazu gibt es noch den Sky TV Stick und die Sky Soundbox. Aber auch in Sachen Software hat man bekanntlich nachgearbeitet, Sky Ticket bekam eine neue App verpasstsowie zahlreiche Receiver eine neue Software – zum Leidwesen einiger Nutzer.

Lese ich Kommentare unter unseren Artikeln oder horche ich meinen Followern in den diversen Netzwerken zu, dann ist man nicht mit allen Vorgehensweisen seitens Sky zufrieden – was normal sein könnte: Zufriedene Menschen äußern sich weniger als unzufriedene.

Nun hat Sky aber ganz nebenher eine Neuerung angekündigt. Wir bekamen vor ein paar Tagen schon Leserzuschriften, weil die Sky Go Webseite mal ging und mal nicht – und zudem wurde die Sky Go Software für macOS und Windows stark beworben.

Wir fragten also bei Sky nach und bekamen dann auch die Bestätigung fast zeitgleich mit der Veröffentlichung des Sky-Videos, in dem man – nebenbei – die Einstellung der Web-Variante von Sky Go ankündigte. Die Webversion wird sich laut Sky noch einige Wochen (wohl Ende November/Anfang Dezember) nutzen lassen, allzu lange aber eben nicht mehr.

Das bedeutet für zahlreiche Nutzer nun natürlich wieder Probleme, denn ein Nutzen im Browser fällt weg und somit wohl auch die Nutzung via Fire TV Stick – denn man konnte Sky Go ja eben auch im Browser am TV nutzen. Nun muss der Kunde also zur Software greifen und bekommt da nicht nur eine Electron-Software installiert, sondern auch zusätzlich den Cisco Videoguard, damit der Schutz der Rechteinhaber der Inhalte ja auch gewährleistet ist.

Meine Meinung:

Sky schafft sich ab. Andere Dienste regeln das definitiv besser. Netflix? Kann ich im Browser schauen. Amazon Prime? Ebenso. DAZN? Jau. Wenn Sky nicht die Kurve bekommt, dann wird man Kunden verlieren durch diese Gängelung.

Sky merkt, dass die Felle davonschwimmen und anstatt man sich modern gibt, versucht man die Kunden immer weiter einzuschränken. Und der immer moderner werdende Mensch, der den Service anderer Dienste kennt, der wird irgendwann die Schnauze voll haben. Und wenn Sky dann irgendwann die Bundesliga richtig verliert, ist es eh zappenduster.

Quelle: stadt-bremerhaven.de

Antworten