Antworten

Sky will mich langsam nicht mehr?

elbing41
Special Effects
Posts: 9
Post 1 von 5
320 Ansichten

Sky will mich langsam nicht mehr?

Das ich eine Kontakt Meldung schreibe und mit 2 Fehlern nichts mehr sehen kann am Receiver.

kommt als Antwort ich soll den Support anrufen, nicht mal eine Nummer geben sie mir.

nun suche ich die Nummer raus und der Computer sagt defekte Festplatte gehen sie auf die Homepage und viel Glück.

 

 

mir reicht es langsam und ich überlege ernsthaft zu kündigen.

 

 

Alle Antworten
Antworten
miregal
Schnitt
Posts: 1,232
Post 2 von 5
195 Ansichten

Betreff: Sky will mich langsam nicht mehr?

Für mich wäre das ein Grund dem Call Center Agent zu kündigen. Unglaublich. Kunden abzuwimmeln nur damit der Throughput erhöht wird. Ich hoffe du hast der Gesprächaufzechnung zugestimmt, dann besteht eine gewisse Chance dass solche Praktiken auch von der Qualitätssicherung bei Sky erkannt werden.

schütz
Regie
Posts: 8,308
Post 3 von 5
189 Ansichten

Betreff: Sky will mich langsam nicht mehr?

Welche Fehlernummern werden denn angezeigt?

 

Die Festplatte kann man tatsächlich selber kostenlos tauschen.

 

 

uwe96
Schnitt
Posts: 1,304
Post 4 von 5
186 Ansichten

Betreff: Sky will mich langsam nicht mehr?

Wenn es tatsächlich der HDD ist dann kann man die ja erstmal raus nehmen. Und dann online tauschen.

Dann kann man wenigstens wieder Sky gucken.

Das hätte natürlich am Telefon auch so gesagt werden müssen.

wowsilke
Maskenbildner
Posts: 345
Post 5 von 5
179 Ansichten

Betreff: Sky will mich langsam nicht mehr?

Das große Problem ist, es ist bekannt das der SKY Q Receiver Schrott ist, bzw die Hardware gar nicht mal so schlecht. Doch die aufgespielt Software hat Fehler ohne Ende und ist ........

 

Ja dann kommt dazu das sehr viele Mitarbeiter der Hotline, einfach nur schlecht sind.  Technisch eher kein Ahnung haben, auch so sehr wenig kompetent besitzen. 

Sie sind zwar geschult, aber mit Standards, was muss ich wann sagen,  was kann ich anbieten, wie gehe ich wann vor.

Eine richtige Problemlösung ist nicht mehr wirklich gewollt, es soll nur noch nach einem bestimmten Schema jeder Kunde gleich abgearbeitet werden und angeboten werden. 

Auf Kunden wirklich eingehen ist nicht gewünscht vor allem individuell auf Probleme, ok liegt auch wohl daran das die meisten am Ende der Hotline technisch null Ahnung haben. 

 

Antworten
Empfohlene Beiträge