Antworten

Sky WM UHD schlechte Kameraführung

Geräuschemacher
Posts: 2
Post 1 von 8
1.093 Ansichten

Sky WM UHD schlechte Kameraführung

beim Spiel Argentinien gegen Island ist die Totale Bildeinstellung viel zu weit weg.

DA kann ja trotz 65“ TV kein Mensch was erkennen.

beim ZDF sind die deutlich näher dran.

warum ist das so ?

Alle Antworten
Antworten
Tontechniker
Posts: 589
Post 2 von 8
260 Ansichten

Re: Sky WM UHD schlechte Kameraführung

Mit dem zweiten sieht man besser

Tiertrainer
Posts: 13
Post 3 von 8
260 Ansichten

Re: Sky WM UHD schlechte Kameraführung

Vermutlich ist die UHD-Kamera in Moskau hinüber (Zoom) ... bei den bisherigen Spielen war das nicht so.

Kann aber Sky ausnahmsweise nichts dafür. 

Special Effects
Posts: 10
Post 4 von 8
260 Ansichten

Re: Sky WM UHD schlechte Kameraführung

Ich wollte eben genau das gleiche anmerken, scheint also noch mehr Leuten aufzufallen. So macht das Fußball schauen  kein Spass…..

Geräuschemacher
Posts: 2
Post 5 von 8
260 Ansichten

Re: Sky WM UHD schlechte Kameraführung

Also bei mir war bisher bei allen UHD Spielen das Bild deutlich weiter weg als bei HD . Nur beim heutigen Spiel ist es extrem finde ich .

Beleuchter
Posts: 90
Post 6 von 8
260 Ansichten

Re: Sky WM UHD schlechte Kameraführung

Weiter weg vertuscht die Bildschärfe

Schnitt
Posts: 1,446
Post 7 von 8
260 Ansichten

Re: Sky WM UHD schlechte Kameraführung

Aus einem anderen Thread dazu:

https://www.test.de/Fussball-WM-auf-Sky-Bringt-UHD-wirklich-mehr-als-HD-5327690-0/

Auszug:

"Überraschende Differenzen zeigten sich bei der Größe des Bildausschnitts. Wenn sich die Seitenauslinie in totalen Einstellungen am unteren Rand des HD-Bilds befand, reichte das UHD-Bild oft bis zu den Trainersitzen. Bekamen ARD-Zuschauer die ersten zehn Tribünenreihen auf der Gegengerade zu sehen, konnten Sky-Zuschauer mitunter bis in die dreißigste Reihe gucken.

UHD-Nutzer sehen also mehr von der Umgebung – das kann manchmal aber auch ein Nachteil sein, weil die Spieler dadurch kleiner dargestellt werden als in HD. Ein möglicher Grund für die unterschiedlichen Ausmaße des Bildausschnitts könnte sein, dass die Fifa die Spiele primär in UHD produzieren lässt, sodass die Aufnahmen dann auf die Pixelzahl von HD-Fernsehern heruntergerechnet werden müssen. Hierbei wäre ein kleinerer Bildausschnitt von Vorteil, da er sich schneller skalieren ließe. Das würde auch erklären, warum die ARD-Übertragung mit etwas schlechterer Bildqualität auffiel als sonst bei Pokal- oder Bundesliga-Spielen. Ist die Produktionstechnik auf UHD ausgerichtet, könnte die Qualität von HD-Darstellungen darunter leiden."


Aha! Also Sonderfall FIFA-WM.

Denn es liegt nicht an der Auflösung per se, sondern an der Aufzeichung, die die FIFA liefert.

Geräuschemacher
Posts: 1
Post 8 von 8
260 Ansichten

Re: Sky WM UHD schlechte Kameraführung

Ich habe auch immer wieder auf ARD und ZDF zurückgeschaltet.

Diese riesig aufgezogene Bild ist doch unterirdisch...

Und dann dazu noch der schreckliche Hintergrundton!

So ein Gesumme - wahrscheinlich haben die die Mirkrofone aufm Dach?!

Ich hatte mir echt was von den Sky-Übertragungen versprochen.

So wie bei den Bundesliga-UHD-Übertragungen...

Antworten