Antworten

Sky UHD Bild unterirdisch!

Dieser Beitrag wurde beantwortet
Zur richtigen Antwort
Waeschi40
Special Effects
Posts: 5
Post 1 von 13
663 Ansichten

Sky UHD Bild unterirdisch!

Hey Leute!

Ich habe den Sky Q Receiver und empfange über Satellit.

Dazu einen UHD TV von Siemens aus der 7000er Serie.

Folgendes Problem:

Das UHD Bild (Sky BL oder Sport) ist absolut unterirdisch.

 

Es ist total dunkel und die Farben sind blass.

Es sieht einfach furchtbar aus.

 

Wechsel ich den Sender und schalte dann wieder auf den UHD Sender zurück, hat das Bild plötzlich einen übelsten Rotstich, der dann alle Sender betrifft.

 

Ich muss dann den Receiver neu starten und dann ist das Bild wieder normal.

 

Schalte ich in den Bildeinstellungen auf 8bit, habe ich das Problem nicht, aber das UHD Bild ist damit nicht besser.

 

Liegt es an Sky oder am TV?

Oder an der Kombi aus Sky und Samsung???

 

Danke schon vorab für hilfreiche Ratschläge.

Answer

Beste Antworten
Richtige Antwort
Schnappi
Kostümbildner
Posts: 165
Post 8 von 13
387 Ansichten

Betreff: Sky UHD Bild unterirdisch!

Ich besitze einen Fernseher von Philips mit Android TV 9. Was die Helligkeit angeht kann ich nicht klagen. Beim Rest ist es von dem Kamerabild abhängig. Bedeutet: Bei Nahaufnahmen während eines Spiels sind die Farben etwas blasser, ebenso das gesamte Bild. Bei einer Formel 1 Übertragung stelle ich dies teilweise auch fest. Das Rennen selber ist scharf und die Farben sind soweit passend. Dagegen ist das Bild bei Interviews während der Vorberichte blass und die Farben lassen sichtbar nach. Abhänging von der gewählten Bildeinstellung mal schwächer und mal stärker.

In meinen Augen liegt die Ursache nicht nur am Sky Q-Receiver, der von Update zu Update schlechter wurde, sondern auch am Fernseher und dessen Einstellungen für das Bild.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Alle Antworten
Antworten
schütz
Regie
Posts: 11,913
Post 2 von 13
597 Ansichten

Betreff: Sky UHD Bild unterirdisch!

Das wird dir  @sonic28  posten sobald er wieder online ist.😍

Schalte evt mal auf die 8 Bit runter.

Evt hilft es ja.

 

 

Hier hat aktuell auch einer noch ein schlimmeres Problem mit seinem UHD-TV...

Sky-Q-Receiver-stuerzt-bei-UHD-Sendern-ab 

bigguybrush
Kulissenbauer
Posts: 41
Post 3 von 13
575 Ansichten

Betreff: Sky UHD Bild unterirdisch!

Hast du denn an deinem TV "UHD Color aktiviert" ?

Wenn nicht, die Option aktivieren und auf dem Sky Receiver wieder 10bit.

 

Übler Rotstich oder Farben zu blass sind ein Zeichen das der Farbraum nicht korrekt ist!

Waeschi40
Special Effects
Posts: 5
Post 4 von 13
566 Ansichten

Betreff: Sky UHD Bild unterirdisch!

Ja, hab ich alles an und da habe ich dann das gleiche Problem.

Ich kann es mir einfach nicht erklären.😞

sonic28
Regie
Posts: 6,279
Post 5 von 13
524 Ansichten

Betreff: Sky UHD Bild unterirdisch!


@Waeschi40  schrieb:

Ja, hab ich alles an und da habe ich dann das gleiche Problem.

Ich kann es mir einfach nicht erklären.😞


Hast du dich schon mal in der Samsung Community ausgetobt, d. h. dort einen passenden Thread gefunden und dich angehängt bzw. einen neuen Thread dort erstellt? Ich frage deswegen, weil es eventuell auch am Fernseher liegen kann. Nur was genau, weiß ich nicht.

 

Ich hatte bis zum 01. Juli 2021 den Samsung UHD Fernseher UE65MU8009 verwendet. Da war das Bild auf dem Sky Q Sat-Receiver bei den UHD Sendern mit HDR dunkler, als ohne HDR.

 

Seit dem 02. Juli 2021 hab ich den LG Fernseher OLED77C18LA. Dort ist das Bild auf dem Sky Q Sat-Receiver bei den UHD Sendern mit HDR besser, d. h. sehr viel heller. Also so, wie es meiner Meinung nach sein soll.

 

Gruß, Sonic28

schütz
Regie
Posts: 11,913
Post 6 von 13
500 Ansichten

Betreff: Sky UHD Bild unterirdisch!

Wird Zeit bei mir mal nach dem letzten Update wieder einmal die progressive Bildausgabe im HD-Bereich zu testen.

Die ist auch entsetzlich nicht gut?!😬

wolle54
Special Effects
Posts: 7
Post 7 von 13
466 Ansichten

Betreff: Sky UHD Bild unterirdisch!

Das UHD-Bild mit HDR über die Sky Q Box ist für mich nur noch ein reines Ärgernis. Mein TV ist ein Sony OLED AF9.

Samstag: Dortmund vs Augsburg, UHD mit HDR, Bild zu dunkel, Farben eher blass.

Sonntag: Formel 1. UHD mit HDR, Bild zu dunkel, Farben eher blass.

Sonntag: Liverpool vs ManCity. UHD mit HDR, Bild wie man es erwartet.

Und so geht es im ständigen Wechsel, allerdings überwiegend mit dem zu dunklen Bild.

Die Bildeinstellungen waren dabei sowohl auf der Sky Q Box als auf dem TV immer gleich. 
Unter diesen Umständen kann ich auf HDR gerne verzichten. Vor HDR war das UHD Bild immer einwandfrei.

Richtige Antwort
Schnappi
Kostümbildner
Posts: 165
Post 8 von 13
388 Ansichten

Betreff: Sky UHD Bild unterirdisch!

Ich besitze einen Fernseher von Philips mit Android TV 9. Was die Helligkeit angeht kann ich nicht klagen. Beim Rest ist es von dem Kamerabild abhängig. Bedeutet: Bei Nahaufnahmen während eines Spiels sind die Farben etwas blasser, ebenso das gesamte Bild. Bei einer Formel 1 Übertragung stelle ich dies teilweise auch fest. Das Rennen selber ist scharf und die Farben sind soweit passend. Dagegen ist das Bild bei Interviews während der Vorberichte blass und die Farben lassen sichtbar nach. Abhänging von der gewählten Bildeinstellung mal schwächer und mal stärker.

In meinen Augen liegt die Ursache nicht nur am Sky Q-Receiver, der von Update zu Update schlechter wurde, sondern auch am Fernseher und dessen Einstellungen für das Bild.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Waeschi40
Special Effects
Posts: 5
Post 9 von 13
381 Ansichten

Betreff: Sky UHD Bild unterirdisch!

Ich denke am TV liegt es nicht, denn auf allen anderen Sendern ist das Bild top. UHD auf Amazon Video auch absolut genial.

Nur das UHD Bild von Sky ist katastrophal.

Und ich ändere doch nicht für einen einzigen Sender jedesmal meine Enstellungen.

 

Schnappi
Kostümbildner
Posts: 165
Post 10 von 13
366 Ansichten

Betreff: Sky UHD Bild unterirdisch!

Ich habe nicht geschrieben dass für einen einzigen Sender jedesmal die Einstellung geändert werden soll. Augenrollen. 

 

Auf meinem Fernseher ist auch das UHD-Bild besser, wenn ich etwas bei Amazon über der Receiver anschaue. Dennoch konnte ich mit einer anderen Bildeinstellung auch das UHD HDR Bild vom Receiver verbessern. Das UHD-Bild von Amazon profitierte auch etwas davon. 

Es ist eine einmalige Einstellung. 

 

Schaust Du UHD-Filme von Amazon via Sky Q-Receiver? 

Waeschi40
Special Effects
Posts: 5
Post 11 von 13
390 Ansichten

Betreff: Sky UHD Bild unterirdisch!

War nicht böse gemeint.

Ich gucke über die App auf dem TV.

Generell finde ich das Bild auf dem Sky Receiver schlechter im Vergleich zu Disney + oder Amazon Prime.

Das Bild auf Sky Cinema und co. ist extrem dunkel und der Ton ist übel leise.

Ich verstehe nicht, warum es Sky nicht auf die Reihe bekommt vernünftige Hardware bzw. Software zur Verfügung zu stellen.

Über die Sky Q App auf dem Apple TV ist das Bild auch top.

Es liegt definitiv am Receiver.

sonic28
Regie
Posts: 6,279
Post 12 von 13
361 Ansichten

Betreff: Sky UHD Bild unterirdisch!


@Waeschi40  schrieb:

Es liegt definitiv am Receiver.


Das interessante daran ist folgendes: Sky schiebt lieber den "schwarzen Peter" dem Hersteller vom Fernseher zu, als selber zuzugeben, dass es an der SkyQ Gerätesoftware in Verbindung mit dem deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver liegt.

 

Das ganze hat Sky sogar gemacht, als ab dem 02. Mai 2018 auf dem deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver die SkyQ Gerätesoftware ausgerollt wurde und das Gerät sich seitdem der Sky Q Receiver nennt. Vorher, d. h. vom Herbst 2016 bis zum 01. Mai 2018 war auf dem gleichen Gerät die vorherige Sky+ Pro Gerätesoftware drauf und nannte sich demzufolge der Sky+ Pro Receiver.

 

Mit der Sky+ Pro Gerätesoftware musste man das Gerät nur an den Fernseher (egal welches Modell und egal welcher Hersteller und egal wie alt) anschließen und alles funktionierte so, wie es sein sollte. Da gab es (fast) nichts zu meckern. Als dann ab dem 02. Mai 2018 auf dem gleichen Gerät das Update auf die SkyQ Gerätesoftware kam, hatte der gleiche Sky Kunde mit dem gleichen Fernseher auf einmal Bild- und Tonprobleme. Was macht Sky deswegen? Man kann es sich schon denken. Sky schiebt das Problem auf den Fernseher, statt nachzusehen, ob es doch an der SkyQ Gerätesoftware liegt. Soll doch der Hersteller vom Fernseher deswegen ein passendes Update der Gerätesoftware herausbringen. Ist aber der Fernseher zu alt und der Hesteller bringt dafür keine Updates mehr heraus, dann rät Sky dem Kunden, sich auf eigene Kosten einen HDMI Konverter zuzulegen oder auf eigene Kosten direkt einen neuen Fernseher, wobei Sky aber nicht sagt, mit welchen Modellen von welchem Hersteller es dann reibungslos ohne Probleme funktioniert.

 

Kurz gefasst: MIt der Sky+ Pro Gerätesoftware vom Herbst 2016 bis zum 01. Mai 2018 hat der deutsche / österreichische Sky eigene UHD Receiver sich dem Fernseher angepasst. Seit der Einführung der SkyQ Gerätesoftware ab dem 02. Mai 2018 hat sich der Fernseher dem deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver anzupassen.

 

So sieht das bei Sky aus, wobei Sky heute noch so handelt. Sky steht dabei auf dem Standpunkt "Soll doch der Hersteller vom Fernseher sehen, wie er den Sky Q Receiver ohne Probleme an dessen Fernseher zum laufen bekommt. Ist nicht unsere Sache. Also müssen wir dann nichts machen.". Ob das stimmt, kann ich nicht mit Bestimmtheit sagen, aber das ist mein persönlicher Eindruck, den ich, seit der Einführung der SkyQ Gerätesoftware habe. Und ich glaube, dass ich damit nicht der einzige Sky Kunde bin, der so denkt.

 

Gruß, Sonic28

Waeschi40
Special Effects
Posts: 5
Post 13 von 13
325 Ansichten

Betreff: Sky UHD Bild unterirdisch!

Ich stimme dir zu 100% zu!

Antworten