Antworten

Sky Receiver Defekt?

thommy1605
Tiertrainer
Posts: 27
Post 1 von 9
478 Ansichten

Sky Receiver Defekt?

Nun, seit mehreren Wochen habe ich ein Problem mit meinem Sky Q Receiver was mich allerdings weniger störte, ich nehme aus Kostengründen meinen Receiver nachts vom Strom, wenn ich ihn am folgetag wieder einschalte braucht er mehrere Versuche bis er hoch gefahren ist. Also um es genauer zu definieren "wenn der Bildschirm schwarz wird drücken sie die 🏠 Taste" okay das mache ich dann auch aber dann geht das Booten von vorne los bis wieder diese Meldung kommt "wenn der Bildschirm schwarz wird drücken sie die 🏠 Taste" meistens geht es dann beim dritten Versuch, das störte mich weniger..... Nun kam allerdings dazu wenn sich mein Receiver nach einer gewissen Zeit selbst in den Standby versetzt oder ich das manuell mach (Tagsüber immer am Strom) passiert mittlerweile das gleiche und das stört dann tatsächlich wenn man schnell mal was einschalten möchte. Fehlercode bekomme ich keine angezeigt und auf Sky - Technische Probleme ist dieses Problem nirgends aufgelistet. 

Hat da einer mehr wissen bzw. Hilfe zur Problembeseitigung ?

 

Liebe grüsse 

 

Thomas

Alle Antworten
Antworten
berlin69er
Kostümbildner
Posts: 604
Post 2 von 9
462 Ansichten

Betreff: Sky Receiver Defekt?

Wie schaltest du ihn denn aus? Stecker ziehen oder Steckdose aus? Das ist auf Dauer ungünstig...

Den Receiver jeden Tag komplett vom Strom zu nehmen ist sicher sowieso keine gute Idee, denn bestimmte elektronische Speicher verlieren dann unter Umständen Daten, was sich dann in solchen Problemen,  wie deinen bemerkbar macht.

Ich würde ihn im stromsparendsten Stanby belassen.

thommy1605
Tiertrainer
Posts: 27
Post 3 von 9
456 Ansichten

Betreff: Sky Receiver Defekt?

Steckdose aus. Mittlerweile is alles so teuer auch des Kartellsamt wegen 😂 da muss man wenigstens am Stromverbrauch etwas einsparen 😅 das mach ich aber erst seit kurzem das Problem bestand schon bevor ich anfing den Receiver vom Strom zu nehmen um den Verbrauch zu senken. 

berlin69er
Kostümbildner
Posts: 604
Post 4 von 9
445 Ansichten

Betreff: Sky Receiver Defekt?

Okay, mit Steckdose aus ist wirklich ungünstig. Der Stromverbrauch des Receivers ist sicher zu vernachlässigen, wenn du den sparsamsten nimmst.

Ansonsten besser  komplett runterfahren und dann erst die Steckdose.

Zu dem Fehler kann ich dir nichts wirklich sagen, aber es könnte vielleicht z.B. das Netzteil oder die HDD sein.

Du kannst mal versuchen,  ob der Fehler ohne HDD auch auftritt.

sonic28
Regie
Posts: 7,542
Post 5 von 9
438 Ansichten

Betreff: Sky Receiver Defekt?


@berlin69er  schrieb:

Wie schaltest du ihn denn aus? Stecker ziehen oder Steckdose aus? Das ist auf Dauer ungünstig...

Den Receiver jeden Tag komplett vom Strom zu nehmen ist sicher sowieso keine gute Idee, denn bestimmte elektronische Speicher verlieren dann unter Umständen Daten, was sich dann in solchen Problemen,  wie deinen bemerkbar macht.


Sehe ich auch so. Außerdem kann der Sky Q Receiver dann nachts keine Updates (z. B. für den EPG etc.) machen.

 

 


@berlin69er  schrieb:

Ich würde ihn im stromsparendsten Stanby belassen.


Damit meinst du den Eco Plus.

 

Hat den Vorteil, dass nach dem ausschalten vom Sky Q Receiver dieser nach ca. 5 Minuten in den Deep Standby geht. Das sieht man daran, dass dann, je nach Modell vom Sky Q Receiver, aus dem blauen Kreis bzw. blauen Q ein blauer Puinkt wird und danach fast kein Strom verbraucht wird, weil dann so gut wie alles (auch die Festplatte) abgeschaltet ist. Wenn ich mich nicht irre, sind es unter 0,5 Watt.

 

Hat aber den Nachteil, dass es nach dem einschalten vom Sky Q Receiver ganze 2 Minuten und 40 Sekunden (manchmal auch die eine oder andere Minute länger) dauern kann, bis man darüber fernsehen kann.

 

Andere Einstellungen vom Energiesparmodus, wie z. B. der Eco, verbrauchen im Standby, also im ausgeschalteten Zustand, fast genauso viel Strom, als wäre der Sky Q Receiver die ganze Zeit eingeschaltet. Es ist dann nämlich nur der optische Tonausgang und der HDMI Ausgang abgeschaltet. Alles andere, wie z. B. die Festplatte, sind dann weiterhin am laufen, was den einzigen Vorteil hat, dass man nach dem einschalten vom Sky Q Receiver direkt oben ist und sofort darüber fernsehen kann.

 

Gruß, Sonic28

Rai72
Beleuchter
Posts: 86
Post 6 von 9
428 Ansichten

Betreff: Sky Receiver Defekt?

Welcher Enrgiesparplan ist denn aktiv? Unter Home->Mein SkyQ->Einstellungen->Energiesparmenu? Standardmässig ist Eco eingestellt, hat den Vorteil, das der Q schnell zur Verfügung steht, wenn man ihn braucht. Eco + ist dann mit dem Vorteil verbunden, das der Q sich 5 Minuten nach dem Ausschalten komplett herunterfährt. Nachteil: es dauert die 3 Gedächtnisminuten, ihn wieder zu starten. Dabei sollte es, mit Werksmitteln, zum geringsten Stromverbrauch kommen.

Zu deinem Problem, die Daten zum Starten des Qs sind nicht auf der HDD hinterlegt, der Q startet auch ohne HDD oder SSD, beides übrigens gleich schnell. Was dafür spricht, das auf dem internen Datenträger keine Daten zum Starten hinterlegt sind, vielleicht versuchst du es mal, ohne die HDD den Receiver zu starten, um zu schauen, was dann passiert. Und ob das Stromsparen jetzt soviel am Jahresende ausmacht, kann man sicher diskutieren, die Zeit, in denen der Q aktiv ist, kann man getrost abziehen. Und nachts ist die Leistungsaufnahme eher gering, ich kann das leider nicht nachmessen, Energiemessgerät ist weg. Aber bei 20 Watt Leistungsaufnahme sind das im Jahr etwa 60 Euro, wenn man es 24/7/365 rechnet, aber die Nutzungszeit muß man natürlich abziehen.

thommy1605
Tiertrainer
Posts: 27
Post 7 von 9
406 Ansichten

Betreff: Sky Receiver Defekt?

Bei mir ist der Eco Modus drin Abschaltung nach 4 Stunden mit schnellem wieder hoch fahren, okay gut auf die 3 Minuten Wartezeit kommt es mir nicht wirklich an is ja das selbe wenn ich ihn vom Strom nehme. Dann stelle ich ihn mal auf Eco Plus um mit 0,5 Watt Verbrauch und hoffe auf Regeneration des Receivers 😄 muss dazu anmerken das ich aber grundsätzlich zufrieden bin mit dem Receiver ich meine das ich ihn bereits 6 Jahre habe ohne mucken bis auf eben jetzt aufgetretenes Problem. Mein zweiter Receiver hat dieses Problem allerdings nicht da ist nur die FP bestalisch laut und im Schlafzimmer ist das echt unangenehm 🙈 das ist aber schon so als ich ihn vor ca 1 1/2 Jahren bekommen habe der Hauptreceiver im Wohnzimmer da hört man keinen Ton von der FP. 

sonic28
Regie
Posts: 7,542
Post 8 von 9
388 Ansichten

Betreff: Sky Receiver Defekt?


@thommy1605  schrieb:

Mein zweiter Receiver hat dieses Problem allerdings nicht da ist nur die FP bestalisch laut und im Schlafzimmer ist das echt unangenehm 🙈 das ist aber schon so als ich ihn vor ca 1 1/2 Jahren bekommen habe der Hauptreceiver im Wohnzimmer da hört man keinen Ton von der FP. 


Das Problem mit der Lautstärke der Festplatte, d. h. ob man sie hört (oder auch nicht), ist bei Sky ein Glücksspiel. Man kann, wie es bei dir beim Sky Q Receiver im Wohnzimmer der Fall ist, eine Festplatte bekommen, wo man (fast) nichts hört. Man kann aber auch von Sky mit einer Festplatte beglückt werden, wo man, wie es bei deinem Sky Q Receiver im Schlafzimmer der Fall ist, was hört.

 

Was man für eine Festplatte bekommt, kann  bei Sky keiner bestimmen. Weder die Sky Moderatoren / Sky Moderatorinnen hier in der Sky Community, die gerne mal bei Bedarf die Festplatte austauschen, noch die Sky Mitarbeiter(innen) am Telefon bzw. im Chat bzw. über WhatsApp etc.!

 

Sky achtet beim Versand der Festplatte nicht darauf, ob sie anschließend beim Sky Kunden zu hören ist (oder nicht). Sky versendet einfach, was auf Lager ist und in den beim Sky Kunden vorhandenen Sky Q Receiver passt, wobei Sky auf dem Standpunkt steht, dass eine minimal hörbare Lautstärke der Festplatte normal ist und der Sky Kunde es hinzunehmen hat und nicht geklärt ist, was Sky unter der minimal hörbaren Lautstärke versteht. Außerdem sei gesagt, dass das Hörempfinden beim Menschen, also bei den Sky Kunden, die die Festplatte dann verwenden, und bei den Sky Mitarbeiter(innen), die eine zurückgesendete Festplatte testen, ob sie in Ordnung ist, unterschiedlich sein kann. Was der eine kaum bis gar nicht hört, kann für den anderen bereits störend sein.

 

Sobald eine Festplatte, warum auch immer, vom Sky Kunden an Sky zurückgesendet wird, achtet Sky meiner Meinung nach bei der Prüfung, ob diese in Ordnung ist, nicht darauf, wie laut diese ist. Hauptsache die Festplatte ist in Ordnung und kann bei Bedarf an den nächsten Sky Kunden vergeben werden. So mein persönlicher Eindruck von Sky.

 

Gruß, Sonic28

satansbrut
Drehbuchautor
Posts: 1,572
Post 9 von 9
346 Ansichten

Betreff: Sky Receiver Defekt?


@sonic28  schrieb:

 


@berlin69er  schrieb:

Ich würde ihn im stromsparendsten Stanby belassen.


Damit meinst du den Eco Plus.

 

 

 

Hat aber den Nachteil, dass es nach dem einschalten vom Sky Q Receiver ganze 2 Minuten und 40 Sekunden (manchmal auch die eine oder andere Minute länger) dauern kann, bis man darüber fernsehen kann.

 

 


Sehe ich nicht als Nachteil, denn wenn man den Q - Receiver ca. 20 Minuten eher einschaltet als den Fernseher, hat man dann sofort Ton und Bild, mache ich seit 2,5 Jahren so. Warum unnütze Strom verbrauchen, wenn ich nur zu einer bestimmten Zeit Fernsehen gucken möchte. 

Antworten