Antworten

Sky-Q mit Fritz-Repeater

Dieser Beitrag wurde beantwortet
Zur richtigen Antwort
Antworten
BastiL21
Special Effects
Posts: 5
Post 41 von 69
935 Ansichten

Betreff: Sky-Q mit Fritz-Repeater

Das kann aber wohl nicht euer Ernst sein dass DAS eine für Sky akzeptable Lösung darstellt? Immerhin zahlen wir Geld dafür...

Man sollte erwarten, dass Sky dieses Problem zeitnah in den Griff bekommt. Sonst muss man an den Qualitäten dieses Unternehmens massiv zweifeln!

 

Was wird denn aktuell Ihrerseits konkret unternommen, um das Problem wirklich zu lösen??

miregal
Drehbuchautor
Posts: 1,562
Post 42 von 69
911 Ansichten

Betreff: Sky-Q mit Fritz-Repeater

Gegenfrage: Warum unterstützt die Fritzbox Eurer Meinung nach kein 802.11n? Sollte es vielleicht doch an eurer Fritzbox liegen? Wenn hier wirklich ein Problem bestünde, würden sich vermutlich Millionen von Skykunden hier täglich beschweren, da die Fritzbox bekanntermaßen Marktführer in Deutschland ist.

Und ich verstehe auch nicht den Sinn weiter oben, den Repeater so nah am Router aufzustellen, nur um rund 1.4 gbit uplinkgeschwindigkeit zu erreichen- die Reichweite des Repeaters geht dann auch nur wenige Meter weiter wie die Fritzbox allein. Aber das ist vermutlich eine sinnlose Diskussion wie die Megapixel einer Kamera. oder RTL free tv auf einem UHD Fernseher beser aussieht wie bei einem HD-TV.

 

Sammmmy
Tiertrainer
Posts: 11
Post 43 von 69
897 Ansichten

Betreff: Sky-Q mit Fritz-Repeater

Es geht auch nicht um die FRITZ!Box, sondern um die Verbindung zum Repeater. Danke für die Beteiligung

crocop
Maskenbildner
Posts: 469
Post 44 von 69
879 Ansichten

Betreff: Sky-Q mit Fritz-Repeater

@miregal du gehst mir langsam auf den Sack. 

BastiL21
Special Effects
Posts: 5
Post 45 von 69
864 Ansichten

Betreff: Sky-Q mit Fritz-Repeater

Manch einer (wie ich) hat aufgrund der baulichen Situation keine andere Möglichkeit als auf Repeater zurückzugreifen. Der Repeater kann aber aufgrund der Lage nicht per LAN-Kabel mit der Sky Q Box verbunden werden! 

Deine Lösungsvorschläge in allen Ehren, für den monatlichen Preis sollte Sky das besser können! Ich kaufe mir ja auch kein MacBook um es dann komplett selbst zu programmieren..

 

Also nochmal die Frage, was tut sky um dieses Problem zu lösen? 

miregal
Drehbuchautor
Posts: 1,562
Post 46 von 69
823 Ansichten

Betreff: Sky-Q mit Fritz-Repeater

@crocop, dann schmoll halt weiter. Ist mir auch egal. Und bevor jetzt alle hier ausfallend werden sollten die Mods das Thema schließen. Ich denke nicht, dass Sky etwas für die Stabilität der Fritzboxen machen will. Lies halt selbst die Anleitungen von AVM, da wird immer ein Werksreset und Neuaufsetzen vorausgesetzt.

Sammmmy
Tiertrainer
Posts: 11
Post 47 von 69
811 Ansichten

Betreff: Sky-Q mit Fritz-Repeater

Hier sollte überhaupt nichts geschlossen werden, weil das Problem schlicht weg nicht gelöst ist. Auch nicht durch Reset und Neueinbindung. Wäre das Problem die Ursache, wäre das Thema hier gar nicht erst entstanden. 

crocop
Maskenbildner
Posts: 469
Post 48 von 69
802 Ansichten

Betreff: Sky-Q mit Fritz-Repeater

@Sammmmy genauso sieht es aus. @miregal will es einfach nicht verstehen. Als wenn wir alle dumm und dämlich wären und aus Spaß und Laune uns hier beschweren würden.

BastiL21
Special Effects
Posts: 5
Post 49 von 69
793 Ansichten

Betreff: Sky-Q mit Fritz-Repeater

@Sanny_G da es offensichtlich viele Betroffene gibt, wende ich mich an dich als Moderator mit der Frage, welche Schritte Sky konkret zur Lösung des Problems ergreift?

BenjaminM
Moderator
Posts: 4,731
Post 50 von 69
782 Ansichten

Re: Betreff: Sky-Q mit Fritz-Repeater

Hallo @BastiL21,

 

wie @Sanny_G ja bereits in ihrer letzten Nachricht schrieb, liegen uns Mods hierzu leider keine genaueren Informationen vor. 

 

Viele Grüße,

Benni

BastiL21
Special Effects
Posts: 5
Post 51 von 69
797 Ansichten

Betreff: Sky-Q mit Fritz-Repeater

Danke @BenjaminM !

Es besteht doch aber sicherlich die Möglichkeit eurerseits, die Thematik proaktiv an Sky weiterzumelden? 

viele Grüße 

sonic28
Regie
Posts: 6,054
Post 52 von 69
765 Ansichten

Betreff: Sky-Q mit Fritz-Repeater


@BastiL21  schrieb:

Danke @BenjaminM !

Es besteht doch aber sicherlich die Möglichkeit eurerseits, die Thematik proaktiv an Sky weiterzumelden? 


Das kann ein(e) Sky Moderator(in) machen. Solange man aber keine passende Rückmeldung bekommt, als die, das bereits daran gearbeitet wird, bringt das auch nichts.

 

Hie bei Sky ist das so, dass Probleme, die ein(e) Sky Moderator(in) selber nicht lösen kann, über ein Ticketsystem an die zuständigen Menschen im Konzern weitergegeben werden. Vielfach ist das so, dass danach keine Reaktion von den zuständigen Menschen kommt, d. h. sie melden sich einfach nicht, um zu berichten, wie weit sie deswegen sind. Somit weiß keiner, außer diesen Personen, was aktuell mit dem Problem ist.

 

Es kann sogar passieren, dass diese zuständigen Personen, sich nie melden, ob das Problem behoben ist. Somit kann ein(e) Sky Moderator(in) nichts vermelden. Erst wenn der betroffenen Sky Kunde selber hier im Sky Forum meldet, dass das Problem behoben ist, weiß man es.

 

Gruß, Sonic28

czac
Special Effects
Posts: 5
Post 53 von 69
392 Ansichten

Betreff: Sky-Q mit Fritz-Repeater

Gibt's hier immer noch keine Neuigkeiten zu vermelden?

Der Fehler besteht nämlich nach wie vor.

Sammmmy
Tiertrainer
Posts: 11
Post 54 von 69
386 Ansichten

Betreff: Sky-Q mit Fritz-Repeater

Bei mir besteht das Problem auch noch immer. Das letzte Update hat diesbezüglich auch keine Verbesserung gebracht. 

christina
Moderator
Posts: 2,036
Post 55 von 69
357 Ansichten

Re: Betreff: Sky-Q mit Fritz-Repeater

Hallo zusammen,

 

leider liegen uns zu dem Thema noch keine Neuigkeiten vor, tut mir leid.

 

VG,

Christina

crocop
Maskenbildner
Posts: 469
Post 56 von 69
334 Ansichten

Re: Betreff: Sky-Q mit Fritz-Repeater

@christina  nocht weniger als drei Monate und es wäre ein Jahr seitdem das Problem besteht. Wie lange braucht Sky, um das Problem zu beheben? Noch ein Jahr?

czac
Special Effects
Posts: 5
Post 57 von 69
330 Ansichten

Betreff: Sky-Q mit Fritz-Repeater

Ich meine, ich würde ja gern endlich einen 2. Sky Q Receiver bestellen. 

Aber da dieser nur mittels Repeater verbunden werden kann, geht das leider immer noch nicht. 

 

  • AVM Router 7590
  • AVM Repeater 2400
  • AVM Repeater 1750E
  • Mesh
  • Gastzugang kommt nicht in Frage, da ich diesen für "echte" Gastzugänge benötige

Das WLAN des vorhandenen Sky Q Receiver funktioniert nur, wenn er direkt mit dem Router verbunden ist. 

 

Da er sich aber sporadisch auch mit einem Repeater verbindet, muss letzterer hin und wieder vom Netz genommen werden, 

sodass sich der Receiver wieder mit dem Router verbindet. 

 

Ganz toll ... 

miregal
Drehbuchautor
Posts: 1,562
Post 58 von 69
309 Ansichten

Betreff: Sky-Q mit Fritz-Repeater

Welche Firmware hast du auf den Repeatern und dem Router?

Welche Signalstärke haben die Repeater und die Fritzbox untereinander? Manchmal ist die 5GHz Verbindung zu schwach (niedriger als -70dBm auf jedem Netz) und muss deaktiviert werden. Ggf weiteren Repeater dazwischen schalten. Sind alle Geräte im Mesh als solche gekennzeichnet? Hast du die Protokollierung (An- und Abmeldungen) im System menü aktiviert? Sind die Repeater stabil am Mesh angemeldet oder gibt es da auch An- und Abmeldungen? (Nach 20 Minuten verlieren offline Repeater (z.B. nach Stromausfall)  ihre Meshfunktionalität und melden sich danach als normale Repeater an). Stell doch hier mal die Signalstärken und ein Bild deines Meshaufbaus ein.

 

czac
Special Effects
Posts: 5
Post 59 von 69
299 Ansichten

Betreff: Sky-Q mit Fritz-Repeater

Daran liegt es nicht. 

Aber meinetwegen ... 

  1. Die Firmware des Routers bzw. der Repeater ist aktuell. 
    ... was man von der des Sky Q Receivers leider schon lange nicht mehr sagen kann.

  2. Die jeweilige Signalstärke ist sehr gut (sind schon 2 Repeater in Reihe).
    7590 --> 2400 --> 1750E

  3. Ja, natürlich sind alle Gerät im Mesh registriert. 

  4. Keine Auffälligkeiten in der Protokollierung

  5. Repeater absolut stabil.

 

Und wie bereits gefühlt x Mal vor mir erwähnt:

ansonsten hat kein einziges Gerät - und das sind in unserem Haushalt >40 (ohne Gäste) - ein Problem mit dem WLAN o. den Repeatern.

Sammmmy
Tiertrainer
Posts: 11
Post 60 von 69
286 Ansichten

Betreff: Sky-Q mit Fritz-Repeater

Ich habe auch diverse Male die ganzen Technik-Tipps abgearbeitet. Alles fein.

Ich würde mir von @christina allerdings ein wenig mehr Engagement wünschen. Wie weit ist nach 9 Monaten die Ursachenforschung? Was wird unternommen von Sky? Von Humax?

Kann man anderen Reiceiver bekommen, die funktionieren? Wann kann ich mit der Lösung des Problems rechnen? Um wieviel Euro reduziert Sky den mtl. Kostenbeitrag?

 

Das hätte dann was mit Dienstleistung zu tun

Antworten