Antworten

Sky Q Sender auf einmal weg - SAT-CR/Unicable

Dieser Beitrag wurde beantwortet
Zur richtigen Antwort
Antworten
Charly571
Special Effects
Posts: 8
Post 421 von 464
1.564 Ansichten

Betreff: Sky Q Sender auf einmal weg - SAT-CR/Unicable

@sky sanny

Ihr müsst mir keine Sonderkündigung ANBIETEN, ihr solltet nur fähig sein, den ABO Vertrag zu erfüllen.

Werdet sicher von meinem Rechtsanwalt hören. Schämt euch, die Leute so für blöd zu verkaufen.

sonic28
Regie
Posts: 6,054
Post 422 von 464
1.549 Ansichten

Betreff: Sky Q Sender auf einmal weg - SAT-CR/Unicable


@Charly571  schrieb:

@skysanny

Werdet sicher von meinem Rechtsanwalt hören.


Du kannst ja mal hier im Thread berichten, was aus der Sache mit dem Rechtsanwalt geworden ist. Ist sicherlich interessant zu lesen, was der Rechtsanwalt dazu gemeint hat und was er unternimmt.

 

Gruß, Sonic28

Charly571
Special Effects
Posts: 8
Post 423 von 464
1.484 Ansichten

Betreff: Sky Q Sender auf einmal weg - SAT-CR/Unicable

@sonic28 

Hallo, war heute bei meinem Rechtsanwalt. Da ich einen Rechtsschutz habe, hat er mir geraten etwas gegen Sky zu unternehmen, denn auch er ist der Meinung, dass Sky nicht verlangen kann, dass man täglich einen Sendersuchlauf durchführen muss und dann fehlen immer noch einige Sender. Er sagt das ist ein eindeutiger Vertragsbruch und gerechtfertigt eine vorzeitige ABO-Kündigung. Er wird jetzt im Namen von mir eine schriftliche Kündigung einreichen und falls nötig geht die Angelegenheit vor Gericht. Werde natürlich weiterhin über den Stand der Dinge berichten.

stefan97
Tiertrainer
Posts: 32
Post 424 von 464
1.460 Ansichten

Betreff: Sky Q Sender auf einmal weg - SAT-CR/Unicable

@charlie

Weil ich hier keine Aussage von dir dazu gefunden habe....welche Einstellung hast Du beim Energiesparmodus?

Charly571
Special Effects
Posts: 8
Post 425 von 464
1.448 Ansichten

Betreff: Sky Q Sender auf einmal weg - SAT-CR/Unicable

@stefan28 Habe Energiesparmodus auf aus und trotzdem hab ich nicht alles Sender und muss Sendersuchlauf machen. Wenn sie nicht fähig sind, das in Ordnung zu bringen gehört Sky abgedreht und nicht groß abkassieren.

Maja82
Geräuschemacher
Posts: 2
Post 426 von 464
1.396 Ansichten

Betreff: Sky Q Sender auf einmal weg - SAT-CR/Unicable

Hallo @Nadine ,

es sind alle Sender vorhanden. Die Kanäle unter den Favoriten waren nicht gelöscht, sondern die gespeicherten Nicht-Sky-Sender. Bei meinem ersten Q-Receiver sind die Sender nur unter der Einstellung "Nie" gespeichert geblieben, bei allen anderen waren sie am Folgetag wieder weg. Da ich meine SCR-Anlage schon seit über 10 Jahren mit diversen Sky und Nicht-Sky Receivern betreibe und solche Probleme noch nie hatte, kann es nur an der SW und/oder HW liegen. Ggf. hängt es ja an den individuellen Frequenzbändern, was eure Entwickler aber ja testen können. 

Gruß

Martin

stone86
Tiertrainer
Posts: 21
Post 427 von 464
1.097 Ansichten

Betreff: Sky Q Sender auf einmal weg - SAT-CR/Unicable

Gibt es eigentlich Neuigkeiten? 
Wird überhaupt noch an dem Problem gearbeitet? Finde es erschreckend wie man hier hingehalten wird von Sky. 

p-jay
Tiertrainer
Posts: 21
Post 428 von 464
1.086 Ansichten

Betreff: Sky Q Sender auf einmal weg - SAT-CR/Unicable

gute Frage, aber ich habe leider auch mit nichts anderem gerechnet. 

Robert04
Geräuschemacher
Posts: 2
Post 429 von 464
1.066 Ansichten

Betreff: Sky Q Sender auf einmal weg - SAT-CR/Unicable

Woch für Woche vergeht aber nichts passiert. Soll das etwa auf ewig so bleiben? Da sollte doch wenigstens eine Gutschrift für den erhöhten Stromverbrauch drin sein.

Charly571
Special Effects
Posts: 8
Post 430 von 464
1.039 Ansichten

Betreff: Sky Q Sender auf einmal weg - SAT-CR/Unicable

@Robert04 

Hast recht, aber leider bei dem Verein ist alles vergeblich. Interessiert die leider nicht, da bleibt nur die Kündigung.

Die verkaufen einem für blöd und in Wirklichkeit sind sie es, denn die sind nicht mal fähig einen Softwarefehler zu beheben.

Ryche
Special Effects
Posts: 3
Post 431 von 464
943 Ansichten

Betreff: Sky Q Sender auf einmal weg - SAT-CR/Unicable

Hallo an die Moderatoren,

 

wird an dem Problem noch gearbeitet, und ist eine Lösung zu erwarten ?

Finde es echt schade, dass es da keine Infos mehr zu gibt.

 

Und an alle, die jetzt wieder schreiben wollen, dass sie kündigen wollen oder so, weil sich sowieso nicht tut...

spart es euch einfach.... ich will eine Lösung und auch Sky behalten....und das Sky-Bashing bringt hier auch keinen weiter...

 

Gruß

Ryche

as_cpe
Sky Technik Mitarbeiter
Posts: 2
Post 432 von 464
896 Ansichten

Betreff: Sky Q Sender auf einmal weg - SAT-CR/Unicable

Hallo zusammen,

ein kurzes Update zu diesem Thema direkt von uns aus dem Inlife-Management-Team, auch wenn es nicht viel Neues zu berichten gibt. Es ist aber nicht so, dass sich Sky nicht darum kümmern würde. Als sich die Meldungen hierzu im November gemehrt haben, haben wir die Entwickler und Tester gebeten, sich das Problem anzusehen. Aber leider konnte der Fehler auch nach langwierigen Versuchen bis dato auf keinem der verfügbaren SatCR-Setups reproduziert werden, da es nicht auf allen Setups auftritt und offenbar unbekannte Parameter mit hineinspielen. Aber beispielsweise auch nach Kollisionen während des Suchlaufs konnten unsere Boxen erfolgreich recovern.

Um dem Problem nachhaltig auf den Grund zu gehen, bräuchten wir Logdateien von euren betroffenen Boxen - die gibt es auf euren L-Versionen aber nicht. Deswegen möchten wir noch einige von Euch einladen, an unserem QR16-Trial teilzunehmen, der Mitte nächster Woche startet. Einige von euch haben wir hierzu ja bereits vor einigen Tagen kontaktiert. Der Trial ist ein Testerkreis, der aus Mitarbeitern und Kunden besteht. Ihr würdet eine Vorabversion der neuen Software (als C-Version, auf der werden Logfiles erzeugt) für eure Box erhalten, und könntet auch andere Aspekte der Software testen, falls ihr wollt. Diese Software wird noch KEINEN Fix für das Problem haben, sondern dient der Analyse des Fehlers. Falls ihr also ein SatCR/Unicable-Setup habt und bei euch Kanäle fehlen, schickt bei Interesse bitte eine PN an mich (bitte vollen Namen mit angeben, sodass ich den ans Trial-Team weitergeben kann)

Danke+viele Grüße

Andreas

tuborger
Tiertrainer
Posts: 19
Post 433 von 464
872 Ansichten

Betreff: Sky Q Sender auf einmal weg - SAT-CR/Unicable

Das Update finde ich etwas irritierend.

Ich bin seit einem Jahr Trial Benutzer, und hatte im September schon ein ähnliches Problem mit SatCR. Komischerweise trat es direkt nach dem SW-Update auf, es soll aber an dem LNB liegen.

ich habe mehrmals das Problem reproduziert und den genauen Zeitstempel mitgeteilt. Passiert ist nix.

daraufhin habe ich mir vom Freund einen Receiver mit alter SW geliehen, und der Fehler war nicht reproduzierbar.

mehr Hinweise auf einen Sky SW Bug kann man nicht geben, aber wo kein Wille ist....

sonic28
Regie
Posts: 6,054
Post 434 von 464
826 Ansichten

Betreff: Sky Q Sender auf einmal weg - SAT-CR/Unicable

Hallo @as_cpe ,

 

ich finde es ja toll, wenn hier Probleme, wie z. B. die fehlenden Sender beim SatCR, auch Unicable genannt, beim Sky Q Sat-Receiver angegangen werden.

 

Auch wenn es nicht direkt in diesen Thread passt: Wann werden beim Sky Q Sat-Receiver Dinge, wie die Empfindlichkeit beim Empfang angegangen? Ich meine die "ach so tollen" bunten Klötzchen / Quadrate. Diese tauchen beim Sky Q Sat-Receiver schneller auf, als bei einem ganz einfachen Sat-Receiver. Das ist hier im Sky Forum und auch an anderen Stellen im Internet bereits von vielen Sky Kunden bemängelt worden, seit es auf dem deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver die SkyQ Gerätesoftware gibt und sich seitdem der Sky Q Receiver nennt.

 

Mit der Sky+ Pro Gerätesoftware, die es bis zum 01. Mai 2018 auf dem deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver gab, war es nicht so krass. Die Gerätesoftware hat solche Empfangsprobleme mit den "ach so tollen" bunten Klötzchen / Quadrate so überspielt, als wäre nichts gewesen. O.K.! Da gab es sowas auch schon mal, aber dann noch im erträglichen Maße, d. h. je nachdem wie der Regen oder der Schnee auf die Sat-Schüssel trifft. Beim Sky Q Sat-Receiver tritt sowas auch bei meiner Meinung nach gutem Wetter auf. Also da, wo andere Sat-Receiver deswegen nicht "meckern".

 

Seit der SkyQ Gerätesoftware ist es schlimmer.

 

Wie oft muss man hier im Sky Forum deswegen "meckern", bis was passiert? Ich bin nicht der einzige Sky Kunde, der das bemängelt. Ich hab das, seit es auf dem deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver die SkyQ Gerätesoftware gibt, schon sooft hier im Sky Forum in den verschiedensten Threads erwähnt, dass Sky da was machen sollte. Was ist passiert? Nichts. Das Problem gibt es immer noch.

 

Man kann hier gerne die Threads im Sky Forum durchlesen. Es gibt, seit es die SkyQ Gerätesoftware gibt, genügend Meldungen von den Sky Kunden, dass der deutsche / österreichische Sky eigene UHD Receiver in Verbindung mit der SkyQ Gerätesoftware in diesem Punkt sehr empfindlich ist.

 

Ich hatte auch schon den Sat-Techniker, der für die Sat-Anlage hier im Haus zuständig ist, bei mir in der Wohnung gehabt. Dieser hat direkt an meiner Sat-Dose an der Wand das Signal mit seinem professionellen Messgerät gemessen und gemeint, dass alles in Ordnung sei.

 

Weil ich der einzige Mensch hier im Haus bin, der den Sky Q Sat-Receiver hat, gibt es sonst keinen Nachbarn hier im Haus, der auch solche Empfangsprobleme bei sich hat.

 

Ich hab im Haus zwei Nachbarn, die auch ein normales Sky Abo haben. Der eine Nachbar hat den altbewährten Sky+ Sat-Receiver (Gerät ohne UHD), aber in der Version ohne Festplatte. Und der zweite Nachbar hat auch den altbewährten Sky+ Receiver (Gerät ohne UHD). Ob der zweite Nachbar die Version mit externer Festplatte hat, weiß ich jetzt nicht so genau. Bei beiden Nachbarn hab ich nichts gehört, dass sie Probleme beim Empfang hätten. Ich meine die "ach so tollen" bunten Klötzchen / Quadrate. Hätten sie auch dieses Problem so extrem, wie es beim Sky Q Sat-Receiver auftritt, dann hätte man mich schon längst darauf angesprochen und mich gefragt, was das soll, bzw. ob ich es auch habe, da ich hier im Haus gerne helfe, wenn der eine oder andere Nachbar Probleme mit seiner Technik hat.

 

Wäre schön, wenn Sky auch deswegen endlich mal was machen würde.

 

Ich schätze mal, dass dann sehr viele Sky Kunden zufriedener wären mit dem Sky Q Sat-Receiver, wenn in dieser Richtung endlich mal was passiert.

 

Übrigens: Ich hab den deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Sat-Receiver, wo der Einschub für die Festplatte und die Smarcard auf der Rückseite ist. Außerdem hab ich vorne im Display einen blauen Kreis. Das ganze im Fan-Design vom FC Bayern München.

 

Falls ihr jetzt meint, dass das neuere Modell vom deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver, wo der Einschub für die Festplatte und die Smartcard seitlich ist und vorne im Display ein blaues Q erscheint, in Verbindung mit der SkyQ Gerätesoftware, so wie sie aktuell ist, besser mit diesem Empfangsproblem mit den "achso tollen" bunten Klötzchen / Quadrate zurecht kommt, d. h. dieses Problem tritt damit sehr seltener bis gar nicht auf, dann würde ich sehr gerne auf dieses Gerät wechseln, wenn es möglich ist, aber dann auch im Fan-Design vom FC Bayern München, falls es das neuere Modell in diesem Design gibt.

 

Gruß, Sonic28

miregal
Drehbuchautor
Posts: 1,560
Post 435 von 464
803 Ansichten

Betreff: Sky Q Sender auf einmal weg - SAT-CR/Unicable

Lieber @sonic28 , ohne dir zu nahe zu treten, würde ich ich mal um eine bessere Saterliitenschüssel mit optimaler Ausrichtung bemühen.

sonic28
Regie
Posts: 6,054
Post 436 von 464
789 Ansichten

Betreff: Sky Q Sender auf einmal weg - SAT-CR/Unicable


@miregal  schrieb:

Lieber @sonic28 , ohne dir zu nahe zu treten, würde ich ich mal um eine bessere Saterliitenschüssel mit optimaler Ausrichtung bemühen.


Das ist nicht meine Sat-Anlage, sondern eine Gemeinschaftsanlage. Ich wohne hier zur Miete. Und laut dem Sat-Techniker ist angeblich bei der Sat-Anlage alles in Ordnung.

 

Gruß, Sonic28

as_cpe
Sky Technik Mitarbeiter
Posts: 2
Post 437 von 464
714 Ansichten

Betreff: Sky Q Sender auf einmal weg - SAT-CR/Unicable

Hallo @tuborger 

Merkwürdig, mir ist aus dem Trial im September nicht bekannt, dass das Problem dort zuverlässig gesehen wurde. Ich habe mir auch die Liste der eingereichten Bugs noch einmal angesehen. Du schreibst ja, du hattest ein "ähnliches" Problem. Hast du noch die Bug-Nr. oder kannst du mir deinen Trial-Usernamen geben (gerne per PN), dann lasse ich das checken. Bist du auch beim aktuellen Trial dabei?

 

Hallo @sonic28 

gut möglich, dass die Middleware der Q etwas schlechter mit gestörten Signalen umgehen kann als die alten Receiver, obwohl die neue Hardware an sich weniger empfindlich wäre. Ob es einen Unterschied bei der ganz neuen Q Box gibt, versuche ich mal in Erfahrung zu bringen. Nichtsdestotrotz ist uns aus dem Feld derzeit kein grundsätzliches Problem zu Klötzchenbildung auf der Q bei SAT-Empfang bekannt. Gibt es hierzu einen Thread? 

 

Viele Grüße

Andreas

schütz
Regie
Posts: 11,016
Post 438 von 464
712 Ansichten

Betreff: Sky Q Sender auf einmal weg - SAT-CR/Unicable

Klötzchenbildung gibt es auch hier beim Kabelreceiver hin und wieder völlig überraschend.😷

Aber nur beim Q Receiver.😉😁

 

sonic28
Regie
Posts: 6,054
Post 439 von 464
699 Ansichten

Betreff: Sky Q Sender auf einmal weg - SAT-CR/Unicable


@as_cpe  schrieb:

Hallo @sonic28 

 Nichtsdestotrotz ist uns aus dem Feld derzeit kein grundsätzliches Problem zu Klötzchenbildung auf der Q bei SAT-Empfang bekannt. Gibt es hierzu einen Thread? 


Es gibt keinen speziellen Thread. Da ich seit mehreren Jahren schon hier im Sky Forum unterwegs bin, d. h. schon vor der Einführung vom deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver mit der Sky+ Pro Gerätesoftware, kann ich aus Erfahrung sagen, dass sich die Meldungen über die Bildung der Klötzchen / Quadrate gehäuft haben, seit es die SkyQ Gerätesoftware gibt und das Gerät sich seitdem der Sky Q Receiver nennt. Diese Meldungen gibt es in diversen Threads, wobei ich jetzt keinen direkt nennen kann. Es haben sich schon etliche Sky Kunden hier im Sky Forum und auch anderswo im Internet darüber "aufgeregt".

 

Die vorherige Sky+ Pro Gerätesoftware, die es bis zum 01. Mai 2018 auf dem deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver gab, war besser auf das Gerät abgestimmt und eingestellt, als die jetzige SkyQ Gerätesoftware, die es seit dem 02. Mai 2018 auf dem gleichen Gerät gibt.

 

Selbst die Sky Moderatoren / Sky Moderatorinnen, die damals, wo die SkyQ Gerätesoftware eingeführt wurde, hier im Sky Forum unterwegs waren, haben öffentlich im Sky Forum durch den einen oder anderen Beitrag zugegeben, dass die SkyQ Gerätesoftware nicht zu 101 Prozent kompatibel und abgestimmt bzw. eingestellt ist zu dem deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver.

 

Ich hab schon sooft, seit es die Sky Q Gerätesoftware gibt und das Gerät sich seitdem der Sky Q Receiver nennt, hier im Sky Forum erwähnt, wie toll *negativ gesehen* die SkyQ Gerätesoftware in Verbindung mit dem deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver ist. Damit meine ich nicht nur die "ach so tollen" bunten Klötzchen / Quadrate, sondern auch andere Dinge beim Sky Q Receiver, besser gesagt, bei der SkyQ Gerätesoftware. Und durch die diversen Likes meiner Beiträge, kann man sehen, dass sehr viele Sky Kunden und auch die Sky Moderatoren / Sky Moderatorinnen mir zustimmen, mit dem, was ich da geschrieben habe.

 

Ein Sky Moderator mit dem ich mich per PN (Private Nachricht) wegen einer ganz anderen Sache unterhalten hatte, wollte eigentlich auf einen Beitrag, den ich im Dezember 2020 wegen Sky und der "ach so tollen" SkyQ Gerätesoftware geschrieben hatte, im gleichen Thread antworten, aber er wüsste nicht, was er schreiben sollte, weil es dann öffentlich wäre.

 

Auf einen anderen Beitrag von mir, den ich Ende März 2021 im Sky Forum wegen Sky und der SkyQ Gerätesoftware geschrieben hatte, wollte ein anderer Sky Moderator drauf antworten, was er mir per PN (Private Nachricht) mitgeteilt hatte. Das würde dann aber erst ab dem 08. bzw. 09. April 2021 passieren. Diese Antwort gibt es bis heute (30. April 2021) nicht.

 

Eines muss ich dabei sagen: Die Bildung der "ach so tollen" Klötzchen / Quadrate gibt es nicht immer, aber immer öfters. Auch dann, wenn schönes Wetter ist und es eigentlich nicht passieren dürfte. Kann auch mal passieren, dass es den einen oder anderen Tag (oder auch mehrere Tage) gut geht, ohne die Klötzchen / Quadrate. Ich kann dabei nur von den Fernsehsendern reden, die ich in dem Moment sehe.

 

Die anderen Nachbarn bei mir im Haus, haben so gut wie keine Probleme mit den Klötzchen / Quadraten. Selbst die beiden Nachbarn, die in Sachen Sky noch immer den altbewährten Sky+ Sat-Receiver (Gerät ohne UHD) haben. Der eine Nachbar hat noch das ganz alte Modell ohne Festplatte. Ob der andere Nachbar eine Festplatte dran hat, weiß ich jetzt nicht. Alle anderen Nachbarn haben kein Sky, demzufolge nur normale Sat-Receiver bzw. den im Fernseher eingebauten Sat-Tuner. Und von denen hab ich nichts deswegen gehört. Da hat sich noch keiner deswegen aufgeregt.

 

Und ein Sat-Techniker, der für die Sat-Anlage im Haus zuständig ist, hat mit seinem professionellen Messgerät festgestellt, dass bei meiner Sat-Dose an der Wand alles so reinkommt, wie es sein soll. Aus seiner Sicht alles in Ordnung.

 

Und meine Verlobte, die (noch) in 47057 Duisburg wohnt, hat bei sich das Kabelnetz vom ehemaligen Tele Columbus, was jetzt Pÿur ist. Da hat sie auch ab und zu diese "ach so tollen" Klötzchen / Quadrate. Aber nur dann, wenn sie über den Sky Q Kabel-Receiver fern sieht.

 

 Und jedesmal, wenn ich mal was geschrieben habe, wie toll *negativ gesehen* die SkyQ Gerätesoftware wäre, kam seitens der Sky Moderatoren / Sky Moderatorinnen bzw. den Sky Technik Mitarbeitern keine Reaktion. Als wenn man es ignorieren würde. Das einzige, was höchsten kam, waren die bereits erwähnten Likes.

 

Du bist (bis jetzt), seit es die SkyQ Gerätesoftware auf dem deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver gibt und ich was dazu geschrieben habe, der einzige Sky Mitarbeiter, der darauf reagiert hat.

 

Noch was nebenbei: Lies dich mal durch die vielen Threads hier im Sky Forum durch. Dann wirst du selber feststellen, was die Sky Kunden so alles an Problemen mit dem Sky Q Receiver haben, was nicht sein dürfte, wenn die SkyQ Gerätesoftware wunderbar auf den deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver abgestimmt und eingestellt wäre.

 

Gruß, Sonic28

sonic28
Regie
Posts: 6,054
Post 440 von 464
639 Ansichten

Betreff: Sky Q Sender auf einmal weg - SAT-CR/Unicable

Hallo @as_cpe ,

 

kennst du den Thread Das neue Sky Q - Wunsch Thread ? Vorallem dort meinen Beitrag Das neue Sky Q - Wunsch Thread ? Lies dir den mal durch. Dann wirst du sehen, was es bei der vorherigen Sky+ Pro Gerätesoftware alles gab und machbar war, was es bei der SkyQ Gerätesoftware nicht mehr gibt. Und wenn es (wieder) eingeführt wurde, dann ist es nicht immer "das Gelbe vom Ei".

 

Außerdem kannst du in dem Thread sehen, was sich die Sky Kunden bei der SkyQ Gerätesoftware in Verbindung mit dem deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver wünschen.

 

Es hieß doch damals, als die SkyQ Gerätesoftware auf die deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver kam, "Gemacht aus deinen Wünschen". Bin ich damals gefragt worden, was ich mir wünsche? Nein, ist nicht passiert. Und glaube mir, ich bin der festen Überzeugung, dass damals kein Sky Kunde deswegen gefragt wurde.

 

Es gab sogar im Vorfeld, d. h. einige Wochen / Monate vor der Einführung der SkyQ Gerätesoftware einen Beta Test mit ausgewählten Sky Kunden. Da konnten man bereits im Vorfeld anmerken, was einem an der SkyQ Gerätesoftware nicht gefällt. Die Beta Tester haben angemerkt, dass die manuelle Programmierung mit Eingabe von Datum und Uhrzeit fehlt, die es auf der vorherigen Sky+ Pro Gerätesoftware gab. Außerdem wurde angemerkt, dass es den Videotext / Teletext nicht mehr gibt, den es mit der vorherigen Sky+ Pro Gerätesoftware gab. Das sind nur zwei von vielen Dingen, die angemerkt wurden. Was ist deswegen passiert? Bis zum heutigen Tag (01. Mai 2021), also  3 Jahre seit Einführung der SkyQ Gerätesoftware, ist demzufolge nichts passiert.

 

 


@as_cpe  schrieb:

gut möglich, dass die Middleware der Q etwas schlechter mit gestörten Signalen umgehen kann als die alten Receiver, obwohl die neue Hardware an sich weniger empfindlich wäre.


Die neue Hardware, damit meinst du sicherlich den deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver, der den Einschub für die Festplatte und der Smartcard auf der Rückseite hat und vorne im Display ein Kreis leuchtet, d. h. die es seit Herbst 2016 gibt und bis zum 01. Mai 20218 die vorherige Sky+ Pro Gerätesoftware drauf war und sich demzufolge der Sky+ Pro Receiver nannte, mag vielleicht von der Hardware her besser sein, als der altbewährte Sky+ Receiver (Gerät ohne UHD mit externer Festplatte). Wenn man das aber an Hand der Gerätesoftware festmacht, dann war die vorherige Sky+ Pro Gerätesoftware aus meiner Sicht sehr viel besser auf die Hardware abgestimmt und eingestellt, als es die SkyQ Gerätesoftware ist.

 

Ich hab das Gefühl, dass "Sky Deutschland", wenn man gewisse Probleme in Verbindung mit dem Sky Q Receiver anspricht, das ganze von sich abwällst. Ein Beispiel ist das Zusammenspiel mit diversen Fernsehern. Als die Sky+ Pro Gerätesoftware drauf war, hat es gereicht, dass man den Sky+ Pro Receiver an den Fernseher angeschlossen hat. Einfach anschließen und gut ist es. Da hat dann alles funktioniert, wie es sein soll. Egal bei welchem Fernseher bzw. Hersteller. Als dann das Update auf die SkyQ Gerätesoftware kam, hatte der gleiche Sky Kunde mit dem gleichen Fernseher auf einmal Probleme mit dem Zusammenspiel. Was macht Sky? Nichts. Es wird dann behauptet, dass es am Fernseher liegt. Soll doch der Hersteller vom Fernseher ein neues Update der Gerätesoftware herausbringen, damit das Problem am Fernseher behoben wird. Gibt es aber kein neues Update mehr, weil z. B. der Fernseher zu alt ist, dann rät Sky dem eigenen Kunden, dass er sich auf eigene Kosten einen neuen Fernseher zulegen soll. Oder der Sky Kunde soll sich einen Konverter zulegen.

 

Somit kann man sehen, das manche Dinge Sky egal ist. Ich schätze mal, das Sky folgendes denkt: "Läuft das ganze nicht so, wie es mit der vorherigen Sky+ Pro Gerätesoftware war, dann ist das nicht mehr unser Problem. Muss dann der Sky Kunde sehen, wie er es gelöst bekommt.".

 

Nichts gegen dich als einzelne Person. Und auch nichts gegen die hiesigen Sky Moderatoren / Sky Moderatorinnen. Ihr alle könnt sicherlich nichts dafür. Aber mittlerweile seit drei Jahren hat man diesen Eindruck von Sky. Ich glaube sogar, dass ich nicht der einzige Sky Kunde bin, der so denkt.

 

Ich hab mich sogar mal mit einer Sky Kundin hier im Sky Forum per PN (Private Nachricht) unterhalten. Diese Sky Kundin kennt einen Techniker, der mal den Sky Q Receiver auseinandergenommen hat. Besser gesagt, die SkyQ Gerätesoftware untersucht hat. Dabei soll dieser Techniker behauptet haben, dass die Hardware an sich toll ist *positv gesehen*, aber die darauf befindliche SkyQ Gerätesoftware wäre noch verbesserungswürdig. Der Techniker soll sogar gesagt haben, dass man die SkyQ Gerätesoftware mit ein paar Programmierkenntnissen so hinbekommen könnte, dass sie nicht mehr so empfindlich ist und nicht mehr so "rumzickt" und demzufolge mehr Sky Kunden zufrieden wären.

 

Jetzt die Frage(n): Warum macht Sky da nichts? Kann Sky das nicht? Oder will Sky da nichts machen? Oder darf Sky, wegen einer Anordnung von oben, nichts machen? Was jetzt davon stimmt, weiß ich nicht, aber meiner Meinung nach wird wohl was davon stimmen.

 

Jedesmal, wenn eine neue SkyQ Gerätesoftware herauskommt, ist man voller Erwartung, dass vorhandene "Baustellen" auf dem Sky Q Receiver behoben werden. Sobald man die neue SkyQ Gerätesoftware drauf hat, wird man dann eines besseren belehrt. Da kommt dann Sky lieber mit neuen Dingen an, als altbewährte Probleme zu beheben.

 

Ich hab nichts gegen neue Funktionen und neue Apps etc.! Trotzdem sollte gleichzeitig die SkyQ Gerätesoftware so auf die Hardware abgestimmt werden, dass (fast) alle Sky Kunden zufrieden sind.

 

Wie man an den verschiedenen Threads hier im Sky Forum lesen kann, sind sehr viele Sky Kunden nicht mit dem Sky Q Receiver einverstanden. Wenn es gehen würde, würde man sicherlich auf einen ganz anderen Receiver umstellen, wenn es möglich wäre. Damit meine ich einen Receiver, der alles kann, was der Sky Q Receiver im Idealfall auch kann (z. B. die ganzen Apps und den "Sky on Demand"-Bereich und UHD mit HDR etc.). Und das sogar sehr viel besser, als so, wie es aktuell beim Sky Q Receiver ist. Auch im Hinblick mit Bild und Ton., denn über das Bild und den Ton meckern hier im Sky Forum sehr viele Sky Kunden rum, was Sky sich dabei denkt, das ganze so anzubieten.

 

Gruß, Sonic28

Antworten