Antworten

Sky Q Receiver Baujahr 2022

Motobiggi
Geräuschemacher
Posts: 4
Post 1 von 68
6.001 Ansichten

Sky Q Receiver Baujahr 2022

Hallo zusammen. Gibt es jemanden der einen Kostenpflichtigen neuen Sky Q Receiver bekommen hat. Wo es im Vergleich zum alten Sky Q Receiver keine Tech. Probleme zwecks Festplatte oder Receiver gibt.

 

Mich würde interessieren, ob jemand einen Sky Q Receiver Baujahr 2022 hat (inkl. Festplatte auch Baujhar 2022).

 

Vielen Dank für eure Hilfe.

 

Gruss

Motobiggi

Alle Antworten
Antworten
sonic28
Regie
Posts: 8,649
Post 2 von 68
5.934 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver Baujahr 2022


@Motobiggi  schrieb:

Hallo zusammen. Gibt es jemanden der einen Kostenpflichtigen neuen Sky Q Receiver bekommen hat. Wo es im Vergleich zum alten Sky Q Receiver keine Tech. Probleme zwecks Festplatte oder Receiver gibt.


Einen Sky Q Receiver, der so läuft, wie es im Idealfall sein sollte, d. h. nie Probleme macht und die Festplatte überhaupt keine Geräusche macht, gibt es meiner Meinung nach nicht.

 

Probleme gibt es immer mal hier und da. Bei dem einen Sky Kunden viel und bei dem anderen Sky Kunden weniger bis (fast) gar nicht. Aber ein Gerät, was nie Probleme macht, wirst du nicht finden.

 

 


@Motobiggi  schrieb:

Mich würde interessieren, ob jemand einen Sky Q Receiver Baujahr 2022 hat (inkl. Festplatte auch Baujhar 2022).


Sowas aus dem Baujahr 2022 wird man bei Sky - glaube ich - nicht finden, denn Sky überprüft die Geräte, die zurückkommen und legt sie für den nächsten Kunden wieder ins Lager, sofern nach der Überprüfung - laut Sky - alles in Ordnung ist. Ob dann auch der Sky Kunde, der dann das Gerät bekommt, mit dem generalüberholten Gerät zufrieden ist und bei diesem Kunden einwandfrei läuft, ist eine andere Sache.

 

Würde es Sky Q Receiver geben, die so sind, wie du es gerne hättest, dann würden die meisten Sky Kunden versuchen wollen, darauf zu tauschen.

 

Das einzige, was es gibt, ist einmal ein Sky Q Receiver, wo der Einschub für der Fetplatte und der Smartcard hinten ist und vorne ein blauer Kreis zu sehen ist. Und einmal ein Sky Q Receiver, wo der Einschub für die Festplatte und der Smartcard seitlich ist und vorne ein blaues Q zu sehen ist.

 

Wenn man als Sky Kunde versucht, von dem Sky Q Receiver mit dem hinteren Einschub und dem blauen Kreis auf das Modell mit dem seitlichen Eischub und dem blauen Q zu wechseln, dann lässt sich Sky nicht darauf ein. Auch dann nicht, wenn man bereit ist, dafür eine einmalige Wechselgebühr von z. B. 39,99 € auszugeben.

 

Gruß, Sonic28

schütz
Regie
Posts: 15,502
Post 3 von 68
5.916 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver Baujahr 2022

@Motobiggi 

Ich muss  @sonic28  zustimmmen.

Man hat eh keinen Einfluss darauf welches Baujahr man bekommt.😋

 

Bei einen kostenpflichtigen genauso wenig wie bei einem kostenlosem Defekttausch.

Ich pers habe damals sogar einen deutlich älteren bekommen als mein defekter war.

Sah man ihm deutlich an...die Gebrauchs-/Einsatzspuren.

Inzwischen denke ich weis ich sogar warum er damals vom  Erstbesitzer zurückgegeben wurde.

Er ist um einiges empfindlicher und träger und hat deutlicherer Tendenzen zu den berüchtigen Tonaussetzern.

Kann man aber alles händeln.😏

Ich bin mir sogar nicht mal ganz sicher ob da echt eine 4 Kern CPU werckelt, so seltsam wie er sich manchmal unmittelbar nach dem Start verhält.

Aber, er ist leiser als das jüngere Modell war und wird auch nicht so heiss...was in diesem Sommer von Vorteil ist.

Die neueren Baujahre erkennst man wohl an den seitlichem Einschüben für Karte und Festplatte, das ist alles erst später gekommen.

Und wohl auch am blauen Q, denke ich.

Ich habe diese bisher eh nur auf Fotos gesehen...

Die Unterschiede der Modellreihen sind auch nie public gemacht worden.

Ich habe noch die alten Modelle bekommen, die mit nur dem blauem Kreis und Einschüben hinten.😉

 

puhbert
Regie
Posts: 4,742
Post 4 von 68
5.911 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver Baujahr 2022

@Motobiggi 

Mich würde interessieren, ob jemand einen Sky Q Receiver Baujahr 2022 hat (inkl. Festplatte auch Baujhar 2022).

 

Und was soll letztendlich so ein Vergleich wert sein? 

Ein BJ 22 Receiver kannst du jetzt bekommen und Ende August ist die Festplatte defekt oder halt der Receiver, die Software ist ja eh die gleiche. Wer gibt dir denn die Garantie , dass diese Receiver ohne Fehler sind. 

schütz
Regie
Posts: 15,502
Post 5 von 68
5.901 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver Baujahr 2022

@puhbert 

SKY gibt sie dir ganz bestimmt...😋

Es ist alles in Ordnung mit den Receivern.

Es gibt keinerlei Probleme mit der Hardware...🤗

kleines23
Regie
Posts: 5,245
Post 6 von 68
5.884 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver Baujahr 2022

Ich hab den als Pro damals bekommen, und kann sagen, ich brauchte ihn noch nie vom Strom nehmen, geschweige ein Reset gemacht, und um die Festplatte zu hören muß ich schon das Ohr am Gerät haben. Das einzige was ich in den Jahren gemacht habe war ein Suchlauf ,kein einziges Software Update hab ich selbst angestoßen. Nun hoffe ich es geht noch lange so weiter, und ich nehme an bin bestimmt nicht der Einzigste den es so geht. 

schütz
Regie
Posts: 15,502
Post 7 von 68
5.880 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver Baujahr 2022

@kleines23 

Hope  - the last one...

Never give up  - never surrender

 

In den Fimen funktioniert es...bestens.😂

Anonym
Nicht anwendbar
Posts: 40,394
Post 8 von 68
5.749 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver Baujahr 2022

Es würde mich auch mal interessieren ob und wann bei sky eine neue Receiver Generation zum Einsatz kommt. Schließlich bassiert der bestehende Receiver auf einer Technik die  mindestens 6 Jahre alt ist. Einen Laptop oder Smartphon  mit diesem Alter wird wohl kaum noch im aktiven Einsatz sein.

WolfgangE

MrB
Regie
Posts: 4,003
Post 9 von 68
5.747 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver Baujahr 2022

@Anonym 

Die Halbwertzeit der Sky Hardware darf man nicht unterschätzen 😂 Warte mal ab, bis der Glass kommt. Den haste dann 25 Jahre in der Hütte stehen 😂

schütz
Regie
Posts: 15,502
Post 10 von 68
5.733 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver Baujahr 2022

@Anonym 

Nur 6?🤔

Software evt...

Technik noch wesentlich älter...

 

onzlaught
Regie
Posts: 10,343
Post 11 von 68
5.748 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver Baujahr 2022


@Anonym  schrieb:

Es würde mich auch mal interessieren ob und wann bei sky eine neue Receiver Generation zum Einsatz kommt. Schließlich bassiert der bestehende Receiver auf einer Technik die  mindestens 6 Jahre alt ist....


Der Q kann alles was Sky in nächster Zeit so vorhaben könnte.

Streaming, 4k, Dolby, Contentschutz.

Warum also in die Entwicklung neuer Hardware investieren?

 

Die werden eher überlegen wie sie die SkyQ Receiver Hardware aus UK hier ans Laufen kriegen, die dürfte noch älter sein.

schütz
Regie
Posts: 15,502
Post 12 von 68
5.737 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver Baujahr 2022

@onzlaught 


Die werden eher überlegen wie sie die SkyQ Receiver Hardware aus UK hier ans Laufen kriegen, die dürfte noch älter sein.

Meinherzchen.gifpumpt wie verrückt.😋

sonic28
Regie
Posts: 8,649
Post 13 von 68
5.727 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver Baujahr 2022


@onzlaught  schrieb:
Die werden eher überlegen wie sie die SkyQ Receiver Hardware aus UK hier ans Laufen kriegen, die dürfte noch älter sein.

Ich war am Donnerstag (11. November 2021) in der Sky Zentrale in Unterföhring. Dort durfte ich mir den neuen Fernseher "Sky Glass" bereits ansehen. Es war damals die britische Version von Sky UK, weil es die Version für Deutschland / Österreich damals noch nicht gab.

 

Ich hab festgestellt, das dort eine veränderte Benutzeroberfläche / Menüführung drauf ist. Da im "Sky Glass" ein Sky Q Receiver bereits eingebaut ist, würde es mich nicht wundern, wenn Sky, besser gesagt Sky UK, die normalen Sky Q Receiver, wie es sie in Deutschland / Österreich gibt, mit einem der nächsten Updates daraufhin anpasst, sodass dann alles einheitlich ist, denn Sky UK will ja, dass alles, wo es Sky gibt, gleich aussieht.

 

Aber eine nigel nagel neue Hardware glaube ich eher nicht. Lieber die vorhandene Hardware mit der angepassten SkyQ Gerätesoftware.

 

Ob das dann den Sky Kunden gefällt (oder auch nicht gefällt), danach fragt Sky nicht. Wenn sie es wollen, dann wird es so gemacht.

 

Gruß, Sonic28

schütz
Regie
Posts: 15,502
Post 14 von 68
5.707 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver Baujahr 2022

@sonic28 

Wie immer SKY fragt ihre virtuellen Kunden (die es nicht gibt) und macht es dann mit dem Spruch.

Vom Kunden gewünscht.😋

 

Den virtuellen Kunden haben wir ja auch den Q zu verdanken.🤣

Anonym
Nicht anwendbar
Posts: 40,394
Post 15 von 68
5.704 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver Baujahr 2022

@sonic28 

Danke für die ausführliche Info. Aber irgendwann können sie die alte Hardware mit immer neuen Anwendungen nicht mehr ausquetschen. Vor allem die Grafikanforderungen sind doch jetzt schon im Grenzbereich der Hardware. Mit immer mehr Anwendungen wird sie anfangen heiß zu werden und Aussetzer in Ton und Bild zu produzieren.

MrB
Regie
Posts: 4,003
Post 16 von 68
5.695 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver Baujahr 2022

@Anonym 

Das sind dann doch aber nur "Einzelfälle".

sonic28
Regie
Posts: 8,649
Post 17 von 68
5.687 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver Baujahr 2022


@Anonym  schrieb:

@sonic28 

Danke für die ausführliche Info. Aber irgendwann können sie die alte Hardware mit immer neuen Anwendungen nicht mehr ausquetschen. Vor allem die Grafikanforderungen sind doch jetzt schon im Grenzbereich der Hardware. Mit immer mehr Anwendungen wird sie anfangen heiß zu werden und Aussetzer in Ton und Bild zu produzieren.


Das alles ist mir schon klar. Aber man weiß ja mittlerweile, wie Sky so "tickt". Und Sky versucht sehr wahrscheinlich die Kosten so gering wie möglich zu halten. Somit wird der Sky Q Receiver soweit ausgereizt und am Leben gehalten, wie es nur geht.

 

Und sollte mal eine neue Hardware rauskommen, dann ist diese, sobald sie endlich erscheint und vom Sky Kunden genutzt werden kann, schon wieder veraltet. Denn sobald man bei Sky weiß, wie die neue Hardware sein soll, dann dauert es einige Zeit, bis diese genehmigt wird und dann ist diese bei der Anschaffung nicht auf dem Stand der Technik, die es zum Anschaffungszeitpunkt gibt, sondern der Stand der Technik, die es gab, als man sich entschieden hat, wie die Hardware zu sein hat. Also dann wieder einige Monate / Jahre zurück in der Entwicklung.

 

Gruß, Sonic28

Anonym
Nicht anwendbar
Posts: 40,394
Post 18 von 68
5.648 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver Baujahr 2022

@sonic28 

Dem ist nicht zu widersprechen, leider traurige Realität.

onzlaught
Regie
Posts: 10,343
Post 19 von 68
5.609 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver Baujahr 2022

Das Maximum sind 4k Fernsehbilder, ein wenig Ton und Nebengeschiss. Da gibts keine Anforderungen die steigen können. Selbst wenn es mehr 4k und mehr Apps auf dem Q werden, es läuft immer nur eine App und es kommt immer nur ein Bild aus dem Q. 

Und selbst wenn ein Q abrauchen sollte, wen juckts, das sind Leihgeräte.

Anonym
Nicht anwendbar
Posts: 40,394
Post 20 von 68
5.582 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver Baujahr 2022

@onzlaught 

Wohl etwas lapidar die Aussage. Mir fehlt es an hellseherrischer Fähigkeit um zu wissen was die nächsten Jahre an Entwicklung bringen.

Antworten