Antworten

Sky Q: Nach Umschalten Klötzchenbildung und Tonaussetzer

Antworten
Highlighted
Anonym
Nicht anwendbar
Posts: 31,156
Post 161 von 240
856 Ansichten

Betreff: Sky Q: Nach Umschalten Klötzchenbildung und Tonaussetzer


@Pascal4  schrieb:

Also das jetz mit der Klötzchen nach dem umschalten ist jetz nicht so ein riesen Problem. Das zuckt halt einmal und dann ist gut.

Es beunruhigt mich halt nur falls wirklich ma ein Problem ist und gar keine Möglichkeit der Servicenutzung besteht. Das ist halt schon ziemlich bescheiden sage ich mal.

 


Ja, aber wenn das pro Film/Serienfolge/Sportveranstaltung mehrmals passsiert, ist es "etwas" nervig.

 

Trotzdem, abwarten....Tee trinken...soll ja gut sein bei dem Wetter...😁

Highlighted
Beleuchter
Posts: 95
Post 162 von 240
777 Ansichten

Betreff: Sky Q: Nach Umschalten Klötzchenbildung und Tonaussetzer

gibt es nach 3 Wochen noch keine Feedbacks seitens der "Fachabteilung" ? OHNE WORTE 

Highlighted
Special Effects
Posts: 6
Post 163 von 240
739 Ansichten

Betreff: Sky Q: Nach Umschalten Klötzchenbildung und Tonaussetzer

Scheinbar wurde der Kundensupport komplett eingestellt !

Ich habe wie berichtet am 01.08. das erste Ticket beim Support eröffnet und gestern ein zweites. Vermutlich interessiert es eh niemanden, sonst würde sich ja etwas tun. Hauptsache der Rubel rollt ...

 

Highlighted
Sky Technik Mitarbeiter
Posts: 725
Post 164 von 240
726 Ansichten

Betreff: Sky Q: Nach Umschalten Klötzchenbildung und Tonaussetzer

Das Problem wird momentan untersucht und spielt sich möglicherweise im  Kontext der Verschlüsselung in Kombination mit diesem Kartentyp ab. Aus der Erfahrung mit früheren, ähnlichen Fehlerbildern, muss leider davon ausgegangen werden, dass die Analyse sehr aufwendig wird, daher ist mit einer schnellen Behebung momentan leider nicht zu rechnen. Wir geben hier bekannt, wenn es weitere Neuigkeiten hierzu gibt. 

Highlighted
Beleuchter
Posts: 95
Post 165 von 240
701 Ansichten

Betreff: Sky Q: Nach Umschalten Klötzchenbildung und Tonaussetzer

@mm_cpe vielen Dank für die Rückmeldung. Das klingt doch schon mal gut. Jetzt wissen wir endlich, das die Sache in Arbeit ist und am Problem geforscht wird. Dann üben wir uns mal in Geduld in der Hoffnung, das die Ursache gefunden und der Fehler behoben wird. Grüße 

Highlighted
Sky Technik Mitarbeiter
Posts: 725
Post 166 von 240
697 Ansichten

Betreff: Sky Q: Nach Umschalten Klötzchenbildung und Tonaussetzer

In diesem Zusammenhang wäre noch von Interesse für uns, ob es alle Nutzer mit einer Unity V23 Karte betrifft, bislang haben wir dazu lediglich Rückmeldung von etwa einem Dutzend Nutzer, zum grössten Teil hier aus diesem Thread.

Daher hiermit der Aufruf, sich hier zu melden, wenn man das Problem ebenfalls bei sich sieht. Vielen Dank. 

Highlighted
Anonym
Nicht anwendbar
Posts: 31,156
Post 167 von 240
683 Ansichten

Betreff: Sky Q: Nach Umschalten Klötzchenbildung und Tonaussetzer

Eigentlich habe ich ja zur Zeit genügend andere Probleme, aber lineares Programm kann ich ohne nervige Störungen nur teilweise sehen und On-Demand-Inhalte seit dem letzte Update nur noch mit dauerden Abbrüchen.

Vor dem Update hat alles geklappt, was On-Demand anging...nun das auch noch.

Daher helfen die ganze Anleitungen, die zu diesem Thema hier im Forum rumschwirren auch nicht.

Wie schon gesagt, habe ich auch zur Zeit weder die Zeit, noch die Nerven, mich dauernd mit Sky befassen zu müssen.😡

 

Bisher habe ich ja viel Geduld bewiesen und alles über mich ergehen lassen, jedoch muss ich jetzt lesen, dass das alles noch eine Weile dauern soll? Okay, Technik kann langwierige Probleme nach sich ziehen. Jedoch wäre ein Entgegenkommen (z.B. bzgl. der monatlichen Gebühren) IMHO so langsam angebracht..

Highlighted
Schnitt
Posts: 1,297
Post 168 von 240
645 Ansichten

Betreff: Sky Q: Nach Umschalten Klötzchenbildung und Tonaussetzer

@Anonym: Ich habs schon mal geschrieben, dein Problem ist ein anderes, das hat mit dem Umschaltproblem nichts zu tun.

 

@mm_cpe: Auch wenns mich nicht betrifft, Danke für deine Rückmeldung.

Highlighted
Kulissenbauer
Posts: 43
Post 169 von 240
639 Ansichten

Betreff: Sky Q: Nach Umschalten Klötzchenbildung und Tonaussetzer

@mm_cpe Auch von mir ein Dankeschön für die Rückmeldung. Es ist wichtig auch ein solch kleines Problem zu melden, bevor daraus irgendwann und unerkannt ein größeres Problem wird.

Highlighted
Beleuchter
Posts: 95
Post 170 von 240
628 Ansichten

Betreff: Sky Q: Nach Umschalten Klötzchenbildung und Tonaussetzer

das was @Anonym schreibt wegen der Aussetzer bei on Demand habe ich auch neuerdings - neben den kleinen Tonaussetzern und der Klötzchenbildung - siehe dazu auch die Threads Fehlermeldung https://community.sky.de/t5/Receiver/Sky-Q-Receiver-Fehler-16120/td-p/275755. Auch hier sind das Fehler die (zumindest bei mir) NEU sind NACH dem Update. Dazu gibts ausserdem mehrere Threads das auch Routerprobleme mit dem Speedport Smart wegen der 2,4 bzw. 5 GHz Frequenz eine Rolle spielen könnten. Da ich aber schon immer diesen Router benutzt habe und VOR dem Update nie Probleme hatte - andere Kunden aber schon - gehe ich immer noch davon aus, das immer nur diverse Updates durch Sky diese Probleme auslösen. Natürlich können auch die Router oder auch der Receiver technische Fehlerquellen sein, was ich aber zu 90% der Fälle nicht glaube. Die Updates verursachen die Bugs - da sie permanent durch Sky durchgeführt werden - mal kleinere mal größere - und dann bei den Kunden immer wieder diverse Probleme beim Sky Q auslösen. Das diese Problematik schon länger oder auch vorher war ist ja auch aus der Antwort von @mm_cpe herauszulesen. Was mich NOCH EINMAL dazu bringt, meine Anmerkung in einer der vorherigen Beiträge zu wiederholen. Bei allen anstehenden Updates die Sky durchführt, müßte im Vorfeld immer ein Kompatibilitätscheck durchgeführt werden. Und zwar bei allen Smartcards die im Umlauf sind, egal von welchem Kabelanbieter. Das hat was - und ich wiederhole es gerne - etwas mit Qualitätsmanagement zu tun und DORT liegt vor allem das Hauptproblem bei bzw. mit Sky. Das die Kunden hier in diversen Beiträgen mit den Mods mit den verschiedensten Anweisungen, Stecker ziehen, Verkabelungen prüfen etc. pp.vertröstet bzw. hingehalten werden sind nur Notlösungen die das Kernproblem nicht lösen. Ich sage es nochmal, das ist nicht die Schuld der Mods und Mitarbeiter der Hotline, die können nix dafür. Das Problem ist der technische Support bzw. die mangelnde Kommunikation. 

Highlighted
Anonym
Nicht anwendbar
Posts: 31,156
Post 171 von 240
598 Ansichten

Betreff: Sky Q: Nach Umschalten Klötzchenbildung und Tonaussetzer


@peter65  schrieb:

@Anonym: Ich habs schon mal geschrieben, dein Problem ist ein anderes, das hat mit dem Umschaltproblem nichts zu tun.


Das weiß ich selber. Kann trotzdem kein Dauerzustand sein.

Highlighted
Special Effects
Posts: 5
Post 172 von 240
562 Ansichten

Betreff: Sky Q: Nach Umschalten Klötzchenbildung und Tonaussetzer


@mm_cpe  schrieb:

In diesem Zusammenhang wäre noch von Interesse für uns, ob es alle Nutzer mit einer Unity V23 Karte betrifft, bislang haben wir dazu lediglich Rückmeldung von etwa einem Dutzend Nutzer, zum grössten Teil hier aus diesem Thread.

Daher hiermit der Aufruf, sich hier zu melden, wenn man das Problem ebenfalls bei sich sieht. Vielen Dank. 


Habe die selbigen Probleme wie hier bereits ausreichend erläutert.
Auch meine Karte ist eine UNITY V23. Ohne die Festplatte läuft alles tutti.
Signalstärke liegt bei 63; Qualtität: 90

Highlighted
Beleuchter
Posts: 95
Post 173 von 240
551 Ansichten

Betreff: Sky Q: Nach Umschalten Klötzchenbildung und Tonaussetzer

Zusatzinfo: habe nochmal nachgesehen ....bei mir übrigens Smartcard Kabel BW V23. Der Name Kabel BW (später Unitymedia) wird lt. Wikipedia seit April 2015 nicht mehr geführt. Kann ich jetzt daraus schließen, das ich eine Asbach Uralt Karte habe ? Erklärt sich vielleicht daraus meine Signalstärke von 51 ? Weil ja BW eigentlich für Baden-Württemberg steht, ich aber immer schon in NRW bin. Wenn ja, dann hat mir Sky die vor 12 Monaten  als antikes Schätzchen zukommen lassen. Fragen über Fragen......🤔  es grüßt ein ratloser Kunde 

Highlighted
Kostümbildner
Posts: 138
Post 174 von 240
545 Ansichten

Betreff: Sky Q: Nach Umschalten Klötzchenbildung und Tonaussetzer

Bei mir ebenfalls, habe Signalstärke so um die 61, 62 pendelt immer zwischendurch, mal auch nur 60 und Qualität bleibt ganze Zeit bei guten 90 stehen. 😅

Highlighted
Schnitt
Posts: 1,297
Post 175 von 240
545 Ansichten

Betreff: Sky Q: Nach Umschalten Klötzchenbildung und Tonaussetzer

@Manny0205: Nein, die Karte ist nicht für die Signalstärke und auch nicht für die Signalqualität verantwortlich.

Die V23 gibt es seit 2008, da hat exKabelBW von Nagra auf die NDS Verschlüsselung umgestellt, inklusive Receivertausch, einige Receiver ließen sich auch updaten. Es ist also ne original KabelBW Karte, welche auch bei Bestandskunden in BW immer noch in Nutzung ist.

Egal wo du wohnst, im exUM Gebiet, da Sky Receiver nur die NDS Verschlüsselung beherrscht wird auch in NRW die V23 verwendet.

Meine VF/KD G09 sind fast 10 Jahre alt, die funktionieren immer noch, egal in welches passende Gerät ich die stecke.

 

Highlighted
Beleuchter
Posts: 95
Post 176 von 240
539 Ansichten

Betreff: Sky Q: Nach Umschalten Klötzchenbildung und Tonaussetzer

@peter65 ok danke für die Infos....

Highlighted
Special Effects
Posts: 5
Post 177 von 240
520 Ansichten

Betreff: Sky Q: Nach Umschalten Klötzchenbildung und Tonaussetzer

...noch eine kleine Ergänzung: auch bei mir gibt es noch den Kanal: SKY CINEMA STIRB LANGSAM. 

Wenn ich es in einem der hiesigen Beiträge richtig gelesen habe, ist dieser Kanal jedoch nicht mehr aktuell. 

Highlighted
Schnitt
Posts: 1,297
Post 178 von 240
515 Ansichten

Betreff: Sky Q: Nach Umschalten Klötzchenbildung und Tonaussetzer

@Niko_S : Das ist ne andere Geschichte, da gibt es bereits einen Thread dazu: https://community.sky.de/t5/Receiver/TV-Guide-Sky-Cinema-Special/td-p/417498

Highlighted
Special Effects
Posts: 5
Post 179 von 240
509 Ansichten

Betreff: Sky Q: Nach Umschalten Klötzchenbildung und Tonaussetzer

@peter65: Danke für deinen Hinweis. Wenn ich die Antwort des dortigen Sky-Mod richtig verstanden habe, kann evtl. ein Zusammenhang mit dem hiesigen Problem bestehen. 

Ich warte jetzt erstmal, ob sich für das Problem mit der Klötzchenbildung eine Lösung findet. Ggf. ist damit dann auch das andere Problem gelöst. Welches ich derzeit nicht so schlimm finde, wie die kurzen Bildverzerrungen, die nerven schon einwenig. 

Highlighted
Beleuchter
Posts: 95
Post 180 von 240
473 Ansichten

Betreff: Sky Q: Nach Umschalten Klötzchenbildung und Tonaussetzer

https://community.sky.de/t5/Receiver/Sky-Q-Aussetzer-Bild-Ton-Fragenkatalog/td-p/98994/highlight/fal...

 

 

@Smeyli81  schrieb:

Auf meinen Eintrag hier hat sich leider keiner gemeldet. 

Ich habe bei Sky angerufen. Unter Anleitung habe ich den Receiver auf Werkseinstellungen zurückgesetzt. Hat aber nicht geholfen. Beim 2. Anruf war ein kompetenter Berater dran, der sich für mein TV-Gerät interessierte und mit gezielten Fragen alles ausschließen konnte. Wie hier im Threat bereits mehrfach gesagt, musste für mein TV-Gerät ein Update her. Von Sky habe ich die Kontaktdaten von Telefunken erhalten. Nach einer Mail kam am nächsten Tag das Update von Telefunken mit Anleitung. Jetzt funktioniert alles perfekt.

Hallo zusammen, der Beitrag von @Smeyli81 scheint aus meiner Sicht recht interessant. Da ich diesen eben gelesen habe, habe ich sofort den Support bei Telefunken angerufen. Weil auch mein neuer TV ein Telefunken ist und ich seit dem letzten Update durch Sky diese bekannten Probleme habe. Der Support dort ist sehr kompetent und ich habe von dort die Info, das ich ein Firmware-Problem mit meinem Telefunken habe. Da Sky sehr häufig Updates durchführt ist dort diese Problematik bekannt. Ich bekomme nun innerhalb der nächsten 3 Tage ein aktuelles Firmware-Update das ich selber manuell an meinem TV durchführen muss. Auf meine Rückfrage, das diese Probleme evtl. am Kabelanbieter liegen könnten, meinte die Mitarbeiterin, das sie das nahezu ausschließt. Jetzt warte ich natürlich bis ich die Daten seitens Telefunken bekomme und nach Durchführung werde ich dann hier updaten, ob zumindest bei mir damit das Problem behoben wurde. Also Daumen drücken 

 

Da sind wir wieder bei einem meiner letzten Einträge hier: KOMPATIBILITÄTSchecks seitens Sky bei aufspielen von deren Updates verursachen die meisten Fehler, weil das von Sky nicht durchgeführt wird, was aber deren Aufgabe wäre. Sky hat als Anbieter dafür zu sorgen das alle Updates die sie aufspielen auf Herz und Nieren VORHER durchgespielt werden, auf alle TVs, Receiver, Smartcards, also alles was Hardware betrifft. Das ist natürlich kostenintensiver, ergo überlässt man dann im Nachgang die Fehlersuche und Behebung dem Kunden. Der Kunde zahlt für ein Produkt das FORTLAUFEND fehlerfrei zur Verfügung stehen muss. Und wenn dann technische Probleme entstehen, diese schnellstmöglich zu beheben. Das Problem mit Aussetzern, Pixelbildung usw. usw. ist aber ein alter Hut wie man diversen Threads hier entnehmen kann.  Sky sollte evtl. mal darüber nachdenken, das es mittlerweile auch in Deutschland das Verfahren einer Sammelklage gibt. Eure Hausaufgaben habt ihr noch nicht gemacht, wertes Sky-Team 

 

Antworten