Antworten

Sky Q Mini - Ton

Dieser Beitrag wurde beantwortet
Zur richtigen Antwort
krysti
Tiertrainer
Posts: 39
Post 1 von 20
6.660 Ansichten

Sky Q Mini - Ton

Hallo zusammen,

gestern ist mein Sky Q Mini gekommen. Habe alles per HDMI angeschlossen. Bild funktioniert super, aber beim Ton bekomme ich nur Stereo hin obwohl ich im Menü auf Dolby Digital eingestellt hab. Am Receiver steht PCM dran. Egal auf welchen Sender ich gehe oder welchen Stream ich starte, es kommt immer nur Stereo an.

Im Wohnzimmer funktioniert der Ton beim Sky Q Receiver tadellos. Nur halt im Hobbyraum nicht. Was mache ich falsch?

Grüße

Krysti

Answer

Beste Antworten
Richtige Antwort
mm_cpe
Sky Technik Mitarbeiter
Posts: 842
Post 12 von 20
6.428 Ansichten

Betreff: Sky Q Mini - Ton

Mit dem in Kürze verfügbaren Q Mini Update werden einige Einschränkungen und Fehler im Bezug auf DD (speziell DD+) Ton für Sky Store Inhalte, bei denen es aktuell noch Probleme gibt, behoben werden.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Alle Antworten
Antworten
pr3000
Synchronsprecher
Posts: 719
Post 2 von 20
6.445 Ansichten

Re: Sky Q Mini - Ton

Bei der Q Mini Box sind die Inhalte nur als Stream verfügbar und hier bringt Sky leider auch im Jahr 2019 noch kein DD 5.1 zustande.

Du machst also nichts falsch. Die Frage ist hier eher, was bei Sky falsch läuft.

krysti
Tiertrainer
Posts: 39
Post 3 von 20
6.445 Ansichten

Re: Sky Q Mini - Ton

Dein Ernst? Ich bin schockiert....ich war schon dabei nach einem anderem AV-Receiver zu suchen.

Für was stellt man dann im Sky Q Mini auf Dolby Digital? Shame on you Sky!

Ich hab mir des glomb extra für meinen Hobbyraum (Beamer, Leinwand) geholt und kann dort kein 5.1 Ton nutzen......

Aber warum kann ich dann Filme im Hauptreceiver in 5.1 streamen?

herbst
Regie
Posts: 20,282
Post 4 von 20
6.446 Ansichten

Re: Sky Q Mini - Ton

krysti schrieb:

Im Wohnzimmer funktioniert der Ton beim Sky Q Receiver tadellos....

....ich war schon dabei nach einem anderem AV-Receiver zu suchen.

Der Mini ist kein Receiver....

pr3000
Synchronsprecher
Posts: 719
Post 5 von 20
6.446 Ansichten

Re: Sky Q Mini - Ton

krysti schrieb:

Aber warum kann ich dann Filme im Hauptreceiver in 5.1 streamen?

Die Frage kann Dir nur Sky beantworten.

krysti
Tiertrainer
Posts: 39
Post 6 von 20
6.455 Ansichten

Re: Sky Q Mini - Ton

Schon klar, ist eine Streaming Box. Aber für was stell ich auf Dolby Digital im Sky Q Mini wenn das gar nicht geht?

Der Stream zum Receiver und zur Box sollte eigentlich gleich sein. PCM bedeutet ja, dass der Empfänger also in diesem Fall der Sky Receiver bzw. die Streaming Box die Decodierung übernimmt. Wenn das nicht geht, warum wird das Signal nicht weitergegeben per Bitstream? Die AV-Receiver übernehmen die Decodierung des Signals sehr gerne.

herbst
Regie
Posts: 20,282
Post 7 von 20
6.455 Ansichten

Re: Sky Q Mini - Ton

Unbenannt.jpg

krysti
Tiertrainer
Posts: 39
Post 8 von 20
6.455 Ansichten

Re: Sky Q Mini - Ton

Ich hab noch mal die Bedienungsanleitung gecheckt. Es fehlt bei mir auch folgende Option. Es gibt nur die Option Audio-Einstellungen. Nix mit HDMI oder Optisch. Evtl. wurde das mit ner Firmware nachgereicht?

Ps. Ja, ich kann auch mit dem Snipping-Tool umgehen

pr3000
Synchronsprecher
Posts: 719
Post 9 von 20
6.455 Ansichten

Re: Sky Q Mini - Ton

krysti schrieb:

Schon klar, ist eine Streaming Box. Aber für was stell ich auf Dolby Digital im Sky Q Mini wenn das gar nicht geht?

Die Q Mini Box ist Hardwareseitig auch in der Lage UHD darzustellen, aber Sky möchte es seinen Kunden auf diesem Weg einfach nicht zugänglich machen.

krysti schrieb:

Der Stream zum Receiver und zur Box sollte eigentlich gleich sein. PCM bedeutet ja, dass der Empfänger also in diesem Fall der Sky Receiver bzw. die Streaming Box die Decodierung übernimmt. Wenn das nicht geht, warum wird das Signal nicht weitergegeben per Bitstream? Die AV-Receiver übernehmen die Decodierung des Signals sehr gerne.

Sky bietet doch aber via Q Mini, ATV4K und Q App überhaupt kein DD an. Wählt man PCM, übernimmt (theoretisch) die Q Mini Box das Audio-Decoding des Tonmaterials und reicht es an den AV-Receiver, der es in der Regel unverändert mit der vorgegebenen Kanalanzahl an die Boxen ausgibt. Falls das PCM-Signal also nur ein Stereosignal ist, kommt auch nur Stereo raus. Wenn das Signal ein 5.1-Signal ist, kommt auch 5.1-Sound raus.

Stellt man nun die Box auf Bitstream - unabhängig von der Audiotechnologie, zum Beispiel DTS, oder, wie in diesem Fall, Dolby Digital - gibt die Box das unbearbeitete Signal an den AV-Receiver weiter, der dann das Audio-Decoding übernimmt. Vorausgesetzt, er unterstützt auch den auf der Q Mini eingestellten Soundcodec. Da Sky aber beim Streaming für Q Mini und Co. überhaupt kein DD zu Verügung stellt, kannst Du natürlich auch einstellen was Du willst, DD wird deshalb trotzdem nicht rauskommen.

mm_cpe
Sky Technik Mitarbeiter
Posts: 842
Post 10 von 20
6.456 Ansichten

Re: Sky Q Mini - Ton

krysti schrieb:

Für was stellt man dann im Sky Q Mini auf Dolby Digital?

Für Inhalte, die über den Sky Store abgerufen werden. Diese liegen in DD5.1 oder DD+ vor, reguläre live oder VOD Inhalte noch nicht.

krysti
Tiertrainer
Posts: 39
Post 11 von 20
6.457 Ansichten

Betreff: Sky Q Mini - Ton

Hallo zusammen, ich muss leider diesen alten Thread nochmal hervor holen. So, da ja die die Sky Q Mini Box kein 5.1 aktuell für normalen on Demand-Inhalt bietet wollte ich mir gestern abend einen Store-Film gönnen um wenigstens einmal das 5.1 Gefühl im Hobbyraum zu testen. Gesagt, getan. Der Receiver hat auch tatsächlich DD 5.1 angezeigt. Aber zu früh gefreut. Der Film lief zwar es war jedoch nichts zu hören. Kein Ton. Als ich auf Stereo umgeschalten habe ging es...halt in Stereo. Was läuft hier schon wieder schief? Der Receiver kann nicht das Problem sein. Jede andere Quelle spielt er Tadellos ab....
Richtige Antwort
mm_cpe
Sky Technik Mitarbeiter
Posts: 842
Post 12 von 20
6.429 Ansichten

Betreff: Sky Q Mini - Ton

Mit dem in Kürze verfügbaren Q Mini Update werden einige Einschränkungen und Fehler im Bezug auf DD (speziell DD+) Ton für Sky Store Inhalte, bei denen es aktuell noch Probleme gibt, behoben werden.

krysti
Tiertrainer
Posts: 39
Post 13 von 20
6.432 Ansichten

Betreff: Sky Q Mini - Ton

Om was bedeutet in Kürze? Noch im Sommer 2019? Und gibts schon was neues bzgl. DD5.1 für normalen on Demand Inhalt?

mm_cpe
Sky Technik Mitarbeiter
Posts: 842
Post 14 von 20
6.428 Ansichten

Betreff: Sky Q Mini - Ton

In Kürze heisst sehr bald. Und die Änderungen betreffen nur Store Inhalte.

pregolavazza
Tiertrainer
Posts: 28
Post 15 von 20
6.016 Ansichten

Betreff: Sky Q Mini - Ton

Gibt es hinsichtlich Dolby Digital beim Mini oder Apple TV schon etwas neues?

JB2
Geräuschemacher
Posts: 2
Post 16 von 20
5.497 Ansichten

Betreff: Sky Q Mini - Ton

Hallo, bei mir funktioniert DD Digital auf der Mini immer noch nicht. Hat jemand einen Tipp?

Nadine
Moderator
Posts: 5,209
Post 17 von 20
5.452 Ansichten

Betreff: Sky Q Mini - Ton

Hallo JB2,

entschuldige bitte die späte Antwort. Dolby Digital geht nur über Sky Store, denn dort gibt es bislang auch Dolby Mehrkanalton. Im Livestream sowie über On Demand ist aktuell die Audioqualität nicht geplant.

Viele Grüße,
Nadine
JB2
Geräuschemacher
Posts: 2
Post 18 von 20
5.442 Ansichten

Betreff: Sky Q Mini - Ton

Hallo Nadine, 

mmh, schade. Vielen Dank fürs Feedback! 

 

Viele Grüße 

Jörg

Cantare
Tiertrainer
Posts: 22
Post 19 von 20
4.037 Ansichten

Betreff: Sky Q Mini - Ton

Ich habe großes Interesse an Dolby Digital im Livestream sowie über On Deman (z.B. Netflix).

Calleuser
Special Effects
Posts: 6
Post 20 von 20
3.893 Ansichten

Betreff: Sky Q Mini - Ton

Was ist das für eine Kundenverarsche? Da gibt man 70,00 € für eine Box aus, um seine Filme in Stereo zu hören.

Mit dem neuen Modell Fire TV für 40,00 € kann man seine Filme teilweise sogar in Dolby Atmos hören und wenn man keinen Fire TV Stick möchte ist es möglich die App von Amazon, Netflix und Disney+ auf vielen Geräte zu installieren, um sein Angebot in bester Sound- und Bildqualität zu genießen.

Nur mit Sky geht das nicht , aber zahlen soll der Kunde. Viel Geld abzocken und nicht viel leisten, sondern seine Kunden nur einschränken.

 

Antworten