Antworten

Sendersuchlauf fehlgeschlagen [11180]

BastiH
Special Effects
Posts: 3
Post 1 von 7
390 Ansichten

Sendersuchlauf fehlgeschlagen [11180]

Hallo,

ich habe das allseits beliebte Problem mit der Sendersuche (Fehler: 11180)

Wir sind kürzlich umgezogen und seitdem geht nichts mehr. Ich musste nach dem Umzug die Sender neu suchen, weil bei dem neuen Anschluss die Frequenzen bei einigen Sendern nicht mehr die gleichen, wie in der alten Wohnung waren. So nahm das Übel auch gleich seinen Lauf.

Ich habe die Sendersuche gestartet, sollte im Anschluss einen Kabelanbieter wählen - keine automatische Erkennung des Anbieters - und es kam Fehler 11180

Ich habe alle Angegebenen Anbieter getestet und es kam weiterhin Fehler 11180

Ich bin dann auf sky.de/hilfe gegangen um die Ursache herauszufinden.

Ich habe den 10 sek. reset gemacht... Keine Besserung

Ich habe das Bootloader-Menü aufgerufen für Software-Update... Keine Besserung

Abgesehn davon das sich das Update aufgehängt hat und ich nach 2 Std keine Lust mehr hatte zu warten

Nach den ersten 20 Min in der Warteschleife wurde mir gesagt ich soll den Reciever zurück setzen... Also...

Ich habe das Bootloader-Menü erneut aufgerufen für Werksreset... Keine Besserung

Dann erneute 20 Min in der Warteschleife und mir wurde gesagt ich muss die Festplatte tauschen.
Ich habe dem Kollegen dann die neue Adresse genannt und habe auch eine Mail für den Versand erhalten. Falsche Hausnummer - kann passieren

Dann wieder 20 Min in der Warteschleife, nur um die Hausnummer ändern zu lassen... Hausnummer wurde im System berichtigt und dennoch stand in der Bestätigungsmail die falsche Hausnummer - sorry aber das ist einfach nur DUMM

Also erneut 20 Min in der Warteschleife um endlich den Versand an die richtige Adresse zu veranlassen...

Hat soweit geklappt und die Festplatte ist getauscht... Fehler 11180

Also gleiches Spiel wieder... Anruf bei der Hotline und ich war erstaunt das ich nach 4 Min einen Menschen am telefon hatte. Dieser wirkte doch recht kompetent und erklärte mir, das es weder an dem Reciever, noch an der Festplatte liegt, sondern an meiner Signalstärke (46% - 56%)

Sky braucht wohl für die HD Sender min 58% Signalstärke

Ich habe also das Kabel geprüft und mehrmals neu abisoliert zum testen... Keine Besserung des Signals

Ich habe ein neues Fernsehkabel und einen Antennenverstärker besorgt mit dem ich immerhin jetzt bei 68% - 78% Signalstärke bin... Keine Besserung

Erneut die Hotline angerufen und den Reciever tauschen lassen - wobei das Schwachsinn ist aber okay

Reviever ist gekommen, ich habe ihn angeschlossen nachdem ich die Festplatte und die Smartcard eingesetzt hatte und den Sendersuchlauf gestartet... Fehler 11180

Das gleiche Spiel wie davor mit alle angezeigten Kabelanbieter durchtesten, Verkabelung erneut prüfen und Software-Update machen... Keine Besserung

Aktuell hängt er wieder bei dem Update seit 2 Std und ich habe seit nunmehr 2 Wochen das gleiche Problem ohne das mir irgendjemand bei Sky helfen kann das zu lösen...
Und wehe dem man ist am Telefon verärgert... Die Kollegen an der Hotline haben ja mal so garkeine Ahnung von Deeskalation oder Kundenbetreuung und ich finde es äußerst schwach das ich als Kunde so in der Luft hängen gelassen werde. Ich bezahle also seit 2 Wochen einen Dienst den ich nicht nutzen kann, weil keiner dieser Vollprofis in der Lage ist mir genau zu erklären was das Problem ist und wie ich es beheben kann.

 

Vielleicht ist ja hier einer in der Lage mir zu helfen. Andernfalls ist der nächste Schritt sehr einfach

Alle Antworten
Antworten
schütz
Regie
Posts: 10,533
Post 2 von 7
383 Ansichten

Betreff: Sendersuchlauf fehlgeschlagen [11180]


Ich habe die Sendersuche gestartet, sollte im Anschluss einen Kabelanbieter wählen - keine automatische Erkennung des Anbieters - und es kam Fehler 11180

Ich habe alle Angegebenen Anbieter getestet und es kam weiterhin Fehler 11180


Was sagt der Kabelanbieter zu den Werten?

Wohnst du alleine in dem Haus?

Und wieso testet du alle angegebenen Anbieter?

 

Welchen hast du jetzt?

Und welchen hattest du eigentlich vorher?😬

 

 

 

BastiH
Special Effects
Posts: 3
Post 3 von 7
373 Ansichten

Betreff: Sendersuchlauf fehlgeschlagen [11180]

Wir haben hier im Haus keinen speziellen Kabelanbieter. Ich habe mit den Nachbarn gesprochen und die hatten Kabel Deutschland vermutet. Ich habe auch grad mit Vodafone telefoniert und die haben mir gesagt, das dieses Haus nicht von ihnen versorgt wird.

Wo ich auch gleich zum nächsten Punkt komme. Es ist ein Mehrfamilien Haus mit 11 Parteien.

Die angezeigten Anbieter habe ich gewählt weil ich nicht wusste bei welchem Anbieter dieses Haus ist und die automatische Erkennung nichts gefunden hat. Von Daher bin ich zuerst auf "sonstiger Anbieter" gegangen und habe mich dann durch probiert.

Ich habe auch im Keller beim Verteiler geschaut und konnte da keine Einspeisung von einem speziellen Kabelanbieter finden. Somit kann ich - auch aufgrund des Telefonats eben - davon ausgehen, das es einfach nur ein normaler Kabelanschluss hier ist.

Im alten Haus - auch mehr Parteien - hatte ich auch keinen besonderen Anbieter. Und da hat es problemlos funktioniert.

 

Wäre es möglich das die Smartcard nen Schuss hat? Das ist aktuell das einzige was ich noch nicht getauscht habe.

tommy_nb
Geräuschemacher
Posts: 1
Post 4 von 7
345 Ansichten

Betreff: Sendersuchlauf fehlgeschlagen [11180]

Moin 🙂

Habe ebenfalls das gleiche Problem. 

Erst wurde der TV Guide nicht mehr geladen und nun hängt Receiver seit Stunden im Sendersuchlauf fest.

Alle anderen Receiver, TV Geräte,... funktionieren wie gewohnt genau so wie der Receiver meiner Eltern (gleiche Hausanschluss). Das wechseln der Kabel und  Buchsen hat natürlich nichts gebracht genauso wie das zurückstellen auf die Werkseinstellungen (wo der Receiver jetzt beim Sendersuchlauf zwar 394 Sender und Radioprogramme findet, dann aber die Fehlermeldung kommt). 

 

Habt trotz allem ein schönes Wochenende !

schütz
Regie
Posts: 10,533
Post 5 von 7
324 Ansichten

Betreff: Sendersuchlauf fehlgeschlagen [11180]

@BastiH 



Wir haben hier im Haus keinen speziellen Kabelanbieter.

 

Ich habe mit den Nachbarn gesprochen und die hatten Kabel Deutschland vermutet.

Ich habe auch grad mit Vodafone telefoniert und die haben mir gesagt, das dieses Haus nicht von ihnen versorgt wird.

Wo ich auch gleich zum nächsten Punkt komme.

Es ist ein Mehrfamilien Haus mit 11 Parteien.

Die angezeigten Anbieter habe ich gewählt weil ich nicht wusste bei welchem Anbieter dieses Haus ist und die automatische Erkennung nichts gefunden hat.

Von Daher bin ich zuerst auf "sonstiger Anbieter" gegangen und habe mich dann durch probiert.

Ich habe auch im Keller beim Verteiler geschaut und konnte da keine Einspeisung von einem speziellen Kabelanbieter finden.

Somit kann ich - auch aufgrund des Telefonats eben - davon ausgehen, das es einfach nur ein normaler Kabelanschluss hier ist.

Im alten Haus - auch mehr Parteien - hatte ich auch keinen besonderen Anbieter.

Und da hat es problemlos funktioniert.


Seltsam.

Dass niemand im Haus weis welchen Kabelanbieter sie haben und wie sie empfangen?!

Irgendwo hin müssen die doch die Gebühr überweisen wenn sie die privaten Sender in HD sehen.

Und dass niemand im Haus die privaten in HD hat finde ich sogar noch seltsamer.

 

Ist es möglich dass ihr eine SAT auf dem Dach habt und nur in ein Kabelsignal für die Parteien umwandelt?

Dann verstehe ich auch die Probleme mit dem Anbieter und dem Sendersuchlauf beim Receiver Q.

 

Echt strange das ganze...😨

BastiH
Special Effects
Posts: 3
Post 6 von 7
310 Ansichten

Betreff: Sendersuchlauf fehlgeschlagen [11180]

Ich habe jetzt nochmal einiges getestet.

Ich glaub das grundlegende Problem ist nicht Sky oder der Kabelanbieter, sondern eher der Hausanschluss selber. Ich habe mehrere Antennendosen in der Wohnung und habe jetzt an mehreren getestet. Die Signalstärke ist ohne Antennenverstärker ein wenig besser als im Wohnzimmer aber er bricht den Sendersuchlauf dennoch ab. Ich erhalte an jeder Antennendose 118 Fernseh- und 74 Radiosender... Auch ein Test mit dem Fernseher selber ohne Reciever oder dergleichen brachte das gleiche Ergebnis an Sendern wie mit.

Ich muss mich da mal mit der Hausverwaltung auseinander setzten, weil das in einem "Neubau" eigentlich nicht sein kann, das ich hier kaum sender empfange.

Das Problem liegt also mit großer Wahrscheinlichkeit am Hausanschluss.

Denis24
Geräuschemacher
Posts: 1
Post 7 von 7
281 Ansichten

Betreff: Sendersuchlauf fehlgeschlagen [11180]

Ich hatte seit heute morgen das gleiche Problem wie oben beschrieben. Alles probiert bis zum vollständigen Reset im Bootmenü. (mehrmals) 

Ich habe dann andauernd neu suchen lassen. Sicher 20 mal. Irgendwann hat es dann geklappt. Keine Ahnung warum. An der Verkabelung wurde nichts geändert. 

Vielleicht probiert ihr es auch mal, so wie ich, den ganzen Tag. 

 

@tommy_nb Bin auch bei den Neubrandenburger Stadtwerken. Da vermute ich das Problem. 

 

 

Antworten