Antworten

Sendersuche: Fehlermeldung 11180

Dieser Beitrag wurde beantwortet
Zur richtigen Antwort
Antworten
Janocore
Moderator
Posts: 4,334
Post 941 von 1.076
795 Ansichten

Re: Inbetriebnahme

Hallo Stefan,

 

entschuldige bitte die Unannehmlichkeiten.

 


Schaust du via Satellit und findest absolut keinen Sender?

 

Gruß,

Jano

 

Stefan1908
Special Effects
Posts: 4
Post 942 von 1.076
787 Ansichten

Betreff: Inbetriebnahme

Ja genau über Satelliten.

Fehlermeldung 11180 wird immer angezeigt. 

Schritt für Schritt Anleitung auf der Homepage habe ich bereits durchgeführt, aber leider ohne Erfolg.

 

Lg Stefan 

jacobi22
Kostümbildner
Posts: 202
Post 943 von 1.076
787 Ansichten

Betreff: Inbetriebnahme

Nicht falsch verstehen, aber wenn der Receiver keine Sender findet, hat er keine Verbindung zum Satelliten und dann funktioniert auch das Softwareupdate nicht. Du kannst den Updatevorgang abbrechen, er erzeugt momentan nur Ärger bei dir persönlich. Für den Betrieb des Receivers und die Grundfunktionen wie eben die Satellitenverbindung, ist das Update zum jetzigem Zeitpunkt nicht notwendig.

Vielleicht magst du uns ein paar Infos zu deiner Satellitenanlage geben. Ist die Anlage drehbar und falls ja, steht sie eventuell auf dem falschen Satelliten? Erforderlich wäre Astra auf 19,2° Ost. Sind Antellenverteiler, sog Multiswitch, eingebunden, braucht es ein Quattro-LNB mit 4 Leitungen zum Multiswitch. Bist du alleine an dieser Anlage, reicht ein Single-LNB mit einem Kabel, das von der Sat-Schüssel bis zur Sky-Box geht. Die korrekte Ausrichtung der Schüssel ist das A und O. Sie bestimmt am Ende über die Bildqualität. Während man früher noch mit Schnee (Krieseln) im Bild schauen konnte, neigt die digitale Technik eher dazu, nichts auszugeben. Hat man die Schüssel selbst und "frei Schnauze" ausgerichtet, sollte man im Hinterkopf behalten, das es "starke" Sender gibt, die auch noch gut dargestellt werden, wenn die Sat-Schüssel grenzwertig aufgebaut ist, dazu zählen ARD und die dritten Programme. Und es gibt die empfindlichen Sender wie Sat 1 oder DMAX, die bei schlechter Ausrichtung eher wegbleiben.
Wenn es dir an Werkzeug und Fachkenntnissen fehlt, würde ich, wenn vorhanden, zuerst mit einem anderen Receiver probieren. Diese haben oft mehr Optionen, was Einrichtung und Optionen zur Satellitenauswahl betrifft.
Eventuell bitet auch der Fernseher die Möglichkeit, ein Satellitenkabel anzuschließen.. Solche Geräte haben oft die Option zur Satellitenauswahl und eine Pegelanzeige. Konzentriere dich zuerst darauf, die frei empfangbaren Sender auf Astra 19.2° Ost zu bekommen mit möglichst hoher Signalstärke und -qualität.
Das läßt sich auch mit dem Sky Q-Receiver prüfen, aber mit weniger Optionen.
Bist du mit der Technik nicht vertraut, scheue dich nicht, Freunde, Kollegen oder Nachbarn zu fragen, das gilt besonders, wenn du neuer Mieter in einem Mehrfamilienhaus bist. Es gibt auch professionelle Dienstleister, kostet aber und dauert.
Hast du in einem Mietshaus nur die Antennendose im Zimmer, solltest du zuerst klären, ob Kabelfernsehen oder Satellit. Ein Receiver von Sky kann immernur eines und ist nicht kompatibel zur anderen Version, heißt: Ein Satelliten-Receiver kann aus einem Kabelnetz nichts rausholen und ein Kabel-Receiver nicht mit einem Satelliten-Signal anfangen

Stefan1908
Special Effects
Posts: 4
Post 944 von 1.076
780 Ansichten

Betreff: Inbetriebnahme

@jacobi22  Danke für deine Ausführliche Antwort.

 

Die Anlage wurde voriges Jahr von eine Telekommunikationsfirma installiert.

Mit anderen Receivern ( 2 habe ich probiert) habe ich je nach Sender 90% im Schnitt signal.

Im ganzen Haus habe ich 2 Fernseher die nur von mir und meiner Freundin benutzt werden.

Wirklich viel Ahnung von der ganzen Technik habe ich nicht, was das ganze für extrem schwierig macht.

 

 

Janocore
Moderator
Posts: 4,334
Post 945 von 1.076
766 Ansichten

Re: Betreff: Inbetriebnahme

Hallo Stefan1908,

 

der Hinweis 11180 kann auch ein Signal sein, dass die Festplatte defekt ist. Wird der Suchlauf abgebrochen und dann kommt die Meldung mit 11180?

 

@jacobi22 Ich möchte mich auch bei dir für deine Hilfestellung bedanken.

 

Gruß,

Jano

Stefan1908
Special Effects
Posts: 4
Post 946 von 1.076
763 Ansichten

Betreff: Inbetriebnahme

@Janocore  ich starte den Suchlauf, alles bleibt auf 0% nach etwa 30 Sekunden kommt die Fehlermeldung 11180.

 

Danke für die Hilfe 

Janocore
Moderator
Posts: 4,334
Post 947 von 1.076
758 Ansichten

Re: Betreff: Inbetriebnahme

Magst du mich bitte einmal privat anschreiben? Ich habe die Festplatte in Verdacht.

martin-pb
Tiertrainer
Posts: 11
Post 948 von 1.076
796 Ansichten

Spaun Multischalter nicht kompatibel mit Sky Q Receiver?

Hallo liebe Sky Community,

 

ich probiere schon den ganzen Tag rum und bin ziemlich am Verzweifeln. Ich hatte bisher einen alten Sky+ Receiver, der wunderbar mit meinem Einkabel-Multischalter "SPAUN SUS 21 FX SAT UNISEQC MULTISCHALTER" lief (dieser entspricht der Norm EN50494). Dort war folgendes eingestellt mit der Konfiguration "Ein Kabel SAT CR" :
Tuner 1 Userband 1 - 1076 MHz
Tuner 2 Userband 2 - 1178 MHz

 

Diese Userbänder sind lt. Bedienungsanleitung des Multischalters fest eingestellt.


Nun habe ich heute den Sky Q Receiver "ESd-160s/VE von Humax" erhalten, da der alte Receiver ja die meisten Funktionen verliert.

Ich habe also das gleiche SAT-Kabel am neuen Sky Q angeschlossen, SatCR ausgewählt und dort manuell ebenfalls die gleichen Konfiguration eingetragen:
Tuner 1 Userband 1 - 1076 MHz
Tuner 2 Userband 2 - 1178 MHz

Manuell habe ich ausgewählt, weil in den vordefinierten die Auswahl der Userbänder nicht enthalten ist.

Es kommt dann aber immer bei der Sendersuche die Meldung "Sendersuche fehlgeschlagen [11180]" - gefundene Sender: 0.

Ich kann dann nur noch neu starten und es geht von vorne los.

Habe mir gedacht, dass ggf. irgendetwas nicht passt und habe den alten Receiver wieder angeschlossen. Ging sofort wieder. Dann war ich verzeifelt und habe mir gedacht, dass sonst was ggf. nicht passt. Also rauf auf den Dachboden, den Spaun Multischalter ausgebaut und eine direkte Verbindung geschaltet. Das dann im Sky Q Receiver ausgewählt (klassisches Ein-Kabel) und dann funktionierte der Sendersuchlauf ohne Probleme, ich musste nur noch die Smartcard manuell freischalten und ich konnte mit dem Sky Q fernsehen. Dort habe ich auf die Softwareversion geprüft und diese ist die aktuelle lt. Sky-Homepage (Q180.000.16.01L).

Die Verkabelung im Haus als auch der Spaun Multischalter muss also in Ordnung sein, da am alten Receiver der Multischalter weiterhin fehlerfrei funktioniert und am neuen Sky Q Receiver auch die Einkabel-Lösung ohne Probleme funktioniert. Ich habe dann wieder den Spaun angesteckt und den SAT-Empfang am Sky Q zurückgesetzt, aber da kommt man wieder ins normale Menü und er findet beim SatCR-Sendersuchlauf wieder keine Sender (Fehlermeldung 11180). Lt. Sky-Homepage habe ich alles zum Fehler 11190 geprüft, es bliebe nur noch ein Vor-Ort-Einsatz.

Meines Erachtens muss aber alles ok sein, es bleibt nur noch, dass der Sky Q Receiver von Humax mit den Userbändern meines Spaun Multischalters (EN50494) nicht zurechtkommt. Kann das sein?

 

@axels 

@Mayk 

Tommy2583
Kulissenbauer
Posts: 69
Post 949 von 1.076
780 Ansichten

Betreff: Spaun Multischalter nicht kompatibel mit Sky Q Receiver?

Sat Cr bei SkyQ habe ich noch nie eingestellt. Aber aus Erfahrung bei anderer Hardware. Manche fangen bei SCR 0 an zu zählen, andere bei 1. Kannst du eventuell Userband 0: Frequenz 1 , Userband 1: Frequenz 2 einstellen?

 

Ergänzung:

 

https://www.sky.de/hilfecenter/artikel/erstinstallation-1000275

 

Wenn ich das bei der Hilfe richtig sehe, scheint deine Einstellung richtig zu sein. Eventuell hat hier jemand Tipps für dich der auch unicable nutzt.

martin-pb
Tiertrainer
Posts: 11
Post 950 von 1.076
751 Ansichten

Betreff: Spaun Multischalter nicht kompatibel mit Sky Q Receiver?

Hallo Tommy,

 

danke für den Tipp. Wollte es gleich probieren. Bei der Eingabe des Userbands kann man aber keine 0 eingeben, dass hast du gemeint oder? Ich muss also bei Userband eine 1 (ich glaube, bis 7 geht es) eingeben. Dann scheidet dein Tipp aus oder?

 

Danke nochmal, bin über jeden Tipp dankbar 🙂

 

@Tommy2583 

 

Tommy2583
Kulissenbauer
Posts: 69
Post 951 von 1.076
747 Ansichten

Betreff: Spaun Multischalter nicht kompatibel mit Sky Q Receiver?

Ja scheidet leider aus. Band 1 und 2 ist so richtig. Band 0 gibt es nicht. Der Sky Q ist bekanntermaßen sehr penibel was den Empfang angeht, kann sein das er den Schalter nicht mag oder zu wenig für ihn ankommt o.ä. 

 

Dewr Multischalter bzw. das Modul hat ja einen optionalen 18V Eingang.  Ist der mit Strom versorgt? Gibt es ansonsten eine Möglichkeit diesen so zu Versorgen? Kann auch manchmal wunder bewirken.

 

Ansonsten auf Tipps anderer warten die eventuell das gleiche Problem o.ä. hatten.

martin-pb
Tiertrainer
Posts: 11
Post 952 von 1.076
715 Ansichten

Betreff: Spaun Multischalter nicht kompatibel mit Sky Q Receiver?

hey Tommy,

 

du hattest vollkommen Recht, hätte ich nicht gedacht. Mein Spaun Multischalter hat mit dem alten Sky + Receiver einwandfrei funktioniert, mit dem neuen nicht, obwohl der Multischalter bei beiden grün geleuchtet hat (grün heißt alles ok). Habe mir dann einen Stromadapter gesucht in der Verwandschaft und konnte es heute gleich testen.  Strom angeschlossen am Multischalter und Sendersuche ging sofort am Sky Q. Läuft bisher auch stabil. Tausend dank für den Tipp, dass der neue Sky Q sehr senisbel ist 🙂

 

@Tommy2583 

Lisajsk
Geräuschemacher
Posts: 1
Post 953 von 1.076
701 Ansichten

Fehlercode 11180 (schon alles probiert)

Hallo Zusammen, 

wir haben folgendes Problem: 

wir sind umgezogen und haben unseren sky sag Receiver durch einen Kabel Receiver austauschen müssen. Es hat auch erstmal alles geklappt, Fernsehen lief Internet ging - alles super. 
Einziges "Problem" war, dass der TV Guide nicht funktionierte. Daraufhin haben wir im Internet nachgelesen und dort stand man solle einen neuen Sendersuchlauf machen - gesagt getan. 
 Doch jetzt bricht der Sendersuchlauf immer an derselben Stelle ab JEDES MAL. Wir haben schon jeden Tipp den wir hier gefunden haben (Software Update, Sendersuchlauf ohne Festplatte, Werkseinstellungen, Semdersuchlauf und das Kabel erst nach 4 Minuten einstecken, neue Festplatte etc.) versucht. Es hilft alles nichts. Im Kundenservice konnte man uns nur sagen dass es evtl. an dem Receiver liegt, verstehe ich aber nicht, es hat ja vorher auch funktioniert. Jetzt sollte ich nochmal auf Werkseinstellungen zurücksetzen mit der neuen FP - aber auch dann gleiches Ergebnis. So langsam verzweifelt man regelrecht, denn seien wir ehrlich günstig ist Sky jetzt auch nicht und da will man ja schon dass es funktioniert. 
kann uns vielleicht jemand weiterhelfen? ;( 

axels
Moderator
Posts: 6,075
Post 954 von 1.076
679 Ansichten

Re: Fehlercode 11180 (schon alles probiert)

Hallo @Lisajsk,

 

schreibe mir bitte per privater Nachricht deine Kundennummer. Zum Datenabgleich benötige ich auch dein Geburtsdatum und den Namen der bei uns hinterlegten Bank. Falls keine angegeben ist, dann die aktuelle Anschrift. Bei Kreditkarte die letzten vier Ziffern.

 

So geht es: Klicke auf Mein Profil und dann auf "Nachricht".

 

Viele Grüße,
Axel

Darkpepsi
Special Effects
Posts: 3
Post 955 von 1.076
726 Ansichten

Sky Q keine Signal Fehler 11180

Guten Tag,

ich habe gestern das Sky Q Paket für SAT erhalten und wollte dieses installieren.

Schon bei der Erst-Installation erhalte ich ständig den Fehler 11180. Es zeigt mir 0% Empfang an.

Ich habe mehrfach die von Sky vorgegebene Problemlösung zu diesem Fehler durchgeführt, bzw. versucht durchzuführen.

(Receiver resettet, Software geupdatet (hat anscheinend sogar funktioniert), auf Werkseinstellungen zurück gesetzt.)

Nach weiterer Recherche im Netz habe ich festgestellt, das dies wohl ein häufiges Problem bei Sky ist.

Eine wirkliche Lösung dazu habe ich jedoch nicht gefunden. Ich habe noch einen regulierbaren SAT Pegeldämpfer mit 20db gekauft und zwischen geschaltet, leider ohne Erfolg.

Sowohl mein im TV integrierter Sat Tuner, als auch ein externer Tuner empfangen ein einwandfreies Sat Signal von 85-90%, entsprechend funktioniert dort auch die Sendersuche.

Ein durchschleifen des Signals von dem externen Receiver auf die Sky Q Box funktionierte übrigens ebenfalls nicht.

Bitte bietet mir keinen Festplattentausch, Ersatz Receiver oder die Hilfe von einem überteuerten Vor-Ort-Techniker an, ich habe weder Zeit, noch Lust, noch Geld für sowas. Ich hatte eigentlich für den Preis auch Qualität erwartet aber, wenn es schon bei der Erst Inbetriebnahme zu solchen Problemen kommt bin geneigt von meinem Wiederrufsrecht gebrauch zu machen, sofern mir auch hier niemand helfen kann.

 

Ich besitze eine SAT Schüssel mit Quattro LNB, von dem 4 Kabel (Low V/H und High V/H) in einen Multiswitch(EUTRA SAT-ZF-MATRIX Type: QPSTA 5x8) mit 8 Ausgängen laufen.

Einer dieser Ausgänge Endet in meinem Wohnzimmer, wo die Skybox angeschlossen werden soll.

Die anderen Ausgänge in entsprechend anderen Zimmern meines Hauses.

Das Coax Kabel ist richtig angeschlossen, es wurde auch schon ein anderex Coax Kabel versucht.

Die Sendersuche wurde mit 1 Kabel Anschluss durchgeführt.

Tommy2583
Kulissenbauer
Posts: 69
Post 956 von 1.076
714 Ansichten

Betreff: Sky Q keine Signal Fehler 11180

Das ist natürlich sehr ärgerlich, und das du dir nicht direkt einen Techniker zu den Preis bestellen möchtest verstehe ich voll und ganz. Die Möglichkeiten sind vielfältig, zu wenig Signal, zu viel Signal (stärke gemeint), das gleiche mit der Qualität bzw. Störsignalen usw.

 

Kann aber auch sein das du einen defekten Q bekommen hast, unwahrscheinlich aber nicht ausgeschlossen. Hast du die Möglichkeit diesen an einen anderen SAT Anschluss zu Testen? Nachbarn, Bekannte,....?

schütz
Regie
Posts: 12,969
Post 957 von 1.076
710 Ansichten

Betreff: Sky Q keine Signal Fehler 11180

Die SKY Hilfe sagt...

hilfecenter/problem-mit-hinweis/hinweis-11180 

 

Ich kann dir jedoch aus pers Erfahrung  sagen dass auch eine defekte Festplatte so einen Fehler generiert wenn bei der Neuinstallation oder einem Werksreset ein Sendersuchlauf gemacht wird.

Da wird wohl versucht was abzuspeichern.

Vorallem wenn er anzeigt - er hat Sender gefunden kann es durchaus sein dass dies der Fall ist.

Prüfe einfach bitte mal ob sie richtig drinsteckt...

 

Wenn nicht, die Antennenanlage ist ganz dein Ding.

Der Q ist etwas empfindlich was den Empfang betrifft.

Besonders der SAT.

Das Forum ist leider voll davon...

Auch wenn der selbe Anschluss bei anderen Geräten funktioniert ist es kein Garant dafür dass auch der Q daran funktioniert.

 

Wirklich nicht, den der ist  - auch nach Aussage von SKY ein Sensibelchen...

 

Du hast ja noch Widerspruchfrist?!

 

Wenn du den V.O.S. ablehnst kannst du auch selber einen Fachmann beauftragen.

Und der von SKY wäre kostenlos wenn es am Receiver liegt...

 

Selber rumbasteln bringt eher selten was...

Auch ich habe so einen ähnlich gelagerten Fall, allerdings bei einem Q Kabel-Receiver.

 

Darkpepsi
Special Effects
Posts: 3
Post 958 von 1.076
695 Ansichten

Betreff: Sky Q keine Signal Fehler 11180

@Tommy2583 

Danke ich werde versuchen den Receiver an einem anderen SAT System zu testen um einen Defekt auszuschließen.

Ich befürchte aber auch das es an einem zu guten oder zu schlechten SAT Signal scheitert, deshalb auch den Pegeldämpfer gekauft und zwischen geschaltet.

@schütz 

danke für die ausführliche Antwort. Ich halte einen Festplattendefekt für unwahrscheinlich. Werde den Receiver morgen an einer anderen SAT Anlage (Neubau) testen um einen defekt auszuschließen.

Das der Sky Q ein sensibelchen ist habe ich aus meiner Recherche auch erfahren.

Ein zu starkes oder zu schwaches Signal verträgt er wohl nicht.

Lasse ich einen Techniker kommen um das SAT Signal für den Sky Q anzupassen, ist es kostenpflichtig, da schließlich kein defekt am Receiver vorliegt sondern meine SAT Anlage für das Sensibelchen nicht perfekt eingerichtet ist. Nein Danke, da geht das Sensibelchen lieber wieder auf Rückreise zu Sky 😉

 

schütz
Regie
Posts: 12,969
Post 959 von 1.076
693 Ansichten

Betreff: Sky Q keine Signal Fehler 11180

Mache das so...😉

Schont auch die Nerven.
Ich weis wovon ich schreibe...

 

Und ja, es ist nur kostenlos wenn es SKYseitig hängt.

Die Empfangsanlage gehört da nicht dazu.

 

Aber so teuer ist es nun auch nicht..ab 99 - 500 ist alles drin.

hilfecenter/umzug-und-vor-ort-service/der-vor-ort-service-preise-und-leistungen 

Richtet sich auch nach der Höhenlage der Schüssel.

In deinem Fall wohl so um die 150 und alles geht anschliessend...

 

 

Darkpepsi
Special Effects
Posts: 3
Post 960 von 1.076
670 Ansichten

Betreff: Sky Q keine Signal Fehler 11180

@schütz  @Tommy2583 

So ich konnte den Receiver nun an einer neuen SAT Anlage testen und dort empfängt er Signal und startet in den Sendersuchlauf (und schließt ihn auch erfolgreich ab).

Ein defekt des Receivers und der Festplatte kann ich somit ausschließen.

Einen Defekt meiner Sat Anlage kann ich jedoch auch ausschließen, da andere TV Tuner problemlos ein (gutes) Signal empfangen. Ich werde wegen Sky keinenfalls in einen Techniker investieren, welcher mir das Signal für 199,00€ für den Sky Receiver anpasst.

Heißt für mich ich werde den Vertrag wiederrufen und somit ist das Abenteuer Sky beendet, bevor es überhaupt richtig angefangen hat. VIelleicht sollte Sky mal ihren Sky Q Receiver redisgnen, würde der Kundenakquirierung sicherlich nicht schaden.

 

Antworten