Antworten

Schriftliches Angebot soll ein Versehen sein

Geräuschemacher
Posts: 1
Post 1 von 3
248 Ansichten

Schriftliches Angebot soll ein Versehen sein

Hallo,

ich  hatte meinen Vertrag gekündigt. Anschließend übersandte mir SKY mit zwei Schreiben mit mehreren Angeboten. Eines war sky starter + Sport + Bundesliga + HD für 24,95 (24 Monate Vertragslaufzei)t. Etwas später kam dasselbe Angebot, aber mit monatlichem Kündigungsrecht für 28.95. Auf beiden Schreiben war vermerkt, dass das Angebot bis zum 31.08. gilt. Ich habe die Schreiben noch hier vorliegen, eins ist angehängt.

Heute bei der Hotline sagte man mir, das Angebot habe es nicht gegeben. Nach einer Rückfrage der Mitarbeiterin beim Vorgesetzten sagte sie, es sei ein „Fehler“ unterlaufen. Sie bot mir nur dasselbe ohne HD an.

Das ist eine Unverschämtheit, wahrscheinlich sogar ein Verstoß gegen wettbewerbsrechtliche Vorschriften. Ich bin sehr verärgert. Haben Andere auch dieses Erlebnis gehabt?

Alle Antworten
Antworten
Regie
Posts: 21,328
Post 2 von 3
119 Ansichten

Re: Schriftliches Angebot soll ein Versehen sein

Kannst du auch mal das Angebot anhängen, wo HD mit dabei gewesen ist?

Kostümbildner
Posts: 138
Post 3 von 3
119 Ansichten

Re: Schriftliches Angebot soll ein Versehen sein

Es ist eine gut gemachte Irreführung des Kunden.

In deinem angehängten Angebot sind wirklich nur die Pakete Starter, Sport und Bundesliga enthalten. Das HD steht nur beim Receiver "Sky+ HD", denn dieser ist HD-fähig.

Antworten
Empfohlene Beiträge