Antworten

Schlechtes Bild und geringe Datenrate bei Netflix

richybu
Geräuschemacher
Posts: 7
Post 1 von 9
190 Ansichten

Schlechtes Bild und geringe Datenrate bei Netflix

Hallo,

mir fällt immer wieder auf das über den Q Receiver wenn ich Netflix schaue ich ein sehr schlechtes Bild habe.

Insbesondere in dunklen Szenen aber auch sonst ist es manchmal so schlecht das man Personen gar nicht mehr erkennen kann so matschig wird das Bild.

Wenn ich auf "i" drücke zeigts mir eine Datenrate von 1,8MBit/s an was unterirdisch ist. Die Datenrate seh ich am Fire TV zwar nicht aber brauche ich auch nicht denn da ist das Bild erheblich besser.

 

Wenn ich das richtig gesehen habe gabs so ein Thema mal 2018 aber das ist ja schon ne Weile her, da sollte sich

doch eigentlich was getan haben.

 

Ich habe den Receiver an einer Fritzbox 7490 bzw. Repeater Fritz310 hängen und eine 50Mb/s Leitung

 

Weiss hier jemand Rat, denn wenn das so bleibt ist das eigentlich inakzeptabel.

 

MfG

RichyBu

Alle Antworten
Antworten
stevie007
Tiertrainer
Posts: 42
Post 2 von 9
184 Ansichten

Betreff: Schlechtes Bild und geringe Datenrate bei Netflix

Ich habe 15,25 Mb/s bei 1000er Anschluss von Vodafone über WLAN, auch nicht gerade schnell bei Netflix über Sky, aber ok. Ich schaue Streaming Dienste, wie Netflix, immer über die im Fernseher integrierten Apps. Das Bild ist da besser, bei modernen Fernsehern gibt es dann auch oft Dolby Vision statt HDR bei Netflix vom Sky Receiver. Wenn du also einen nicht uralten Fernseher hast, mache es so. Eine 50er Leitung ist ja heutzutage schon recht langsam, da kommt oft viel weniger an! Falls möglich an deinem Standort, würde ich die Geschwindigkeit deutlich erhöhen beim Anbieter, das bringt schon viel. Bei mir war es jedenfalls so.  Sky Receiver mal über LAN-Kabel verbinden statt WLAN, wenn möglich, dann vergleichen, könnte auch hilfreich sein.

satansbrut
Synchronsprecher
Posts: 825
Post 3 von 9
176 Ansichten

Betreff: Schlechtes Bild und geringe Datenrate bei Netflix

@richybu 

Ich selbst schaue mit einer 16Mbit Leitung auch über die App des Q-Receivers mir Netflix an. Über das Bild kann ich absolut nicht klagen, ich habe gestochen scharfe Bilder, daher habe ich auch noch nie nachgeschaut, welche Datenrate aktuell vorhanden ist. 

Verbunden ist mein Q-Receiver bei mir mit meiner Fritzbox 7490 mit LAN-Kabel. 

schütz
Regie
Posts: 9,955
Post 4 von 9
168 Ansichten

Betreff: Schlechtes Bild und geringe Datenrate bei Netflix

Ich habe hier nur eine 12000er und alles läuft perfekt.

Was mich immer wundert ist oft die geringe Datenrate die verwenden wird.

Eine extreme Bandbreite, ist jedoch bei jedem Film anders ist.

Mal sind es bei einer Serie nur 2000er oder weniger, mal bei einem Film dann wieder über 6oooer.

Aber dafür dann konstant.

 

satansbrut
Synchronsprecher
Posts: 825
Post 5 von 9
164 Ansichten

Betreff: Schlechtes Bild und geringe Datenrate bei Netflix


@schütz  schrieb:

Ich habe hier nur eine 12000er und alles läuft perfekt.

 

 


Für Netflix würden sogar nocn weniger Mbit genügen um in HD zu schauen.

Welche Bandbreite benötige ich für HD Video-Streaming? – Bandbreite mit einem DSL Speedtest messen |...

 

schütz
Regie
Posts: 9,955
Post 6 von 9
159 Ansichten

Betreff: Schlechtes Bild und geringe Datenrate bei Netflix

Für HD aber doch wenigstens so um die 3,5 rum oder?

Da habe ich oft nur 1,8 bis 2,5 und geht trotzdem so.

Wenn man nicht so genau hinsieht.😉

 

richybu
Geräuschemacher
Posts: 7
Post 7 von 9
142 Ansichten

Betreff: Schlechtes Bild und geringe Datenrate bei Netflix

@stevie007  ich habe einen TV ohne Apps, ist ein etwas älterer Samsung 47" FullHD, daher wollte ich je einen Receiver der alles kann, so das ich nicht ständig die Geräte wechseln muss. Das und F1 ist der Grund für Sky.

Aber wie gesagt ein Fire TV und da ist das Bild deutlich besser. Aber an der 50er Leitung kannst nicht liegen die ist rein für Netflix absolut überdimensioniert.Habe gelesen das Full HD normalerweise so 5Mb/s hat.

 

Aber ich werde mal mit einem Lan Kabel versuchen wieviel ich dann habe bzw. wichtiger - wie schauts Bild dann aus.

 

MfG

schütz
Regie
Posts: 9,955
Post 8 von 9
138 Ansichten

Betreff: Schlechtes Bild und geringe Datenrate bei Netflix

Auch bei meinem Fire Tv 4k Stick ist das Bild besser als beim Q. 😉

Aber die selben Datenratenunterschiede.

 

satansbrut
Synchronsprecher
Posts: 825
Post 9 von 9
134 Ansichten

Betreff: Schlechtes Bild und geringe Datenrate bei Netflix

Es kommt beim streamen immer auf verschiedene Faktoren an. Eine ausreichend schnelle Leitung bzw. Netzverbindung ist zwar das A und O, dennoch können andere Faktoren  Unterbrechungen beim Streamen auslösen. WLAN beispielsweise ist zwar bequem, doch die Verbindung zwischen Router und Endgerät sollte, wenn möglich, besser via Netzwerkkabel (LAN) erfolgen. Dadurch erreicht man einen stabileren Wert und kann Ruckeln vermeiden. Wichtig ist auch, dass der Router nicht durch zu viele Nutzer überlastet wird. Auch das führt zu einem geringeren Speed und es kann zu Unterbrechungen kommen.

 

 

 

 

 

 

Antworten