Antworten

Rückholangebot grenzt an Betrug

Geräuschemacher
Posts: 5
Post 1 von 12
415 Ansichten

Rückholangebot grenzt an Betrug

guten Morgen Zusammen, ich hoffe mir kann hier jemand weiterhelfen

setze mal kurz die E-Mails rein die ich an Sky geschrieben habe .


das ist echt heftig wie mit einem Kunden umgegangen wird.


danke Vorab


Schoenen guten Abend ,

Mittlerweile sind 3 Wochen vergangen nachdem ich Ihr Rückholangebot akzeptiert habe. Gestern kam dann endlich die Bestätigung und der Receiver ist auf dem Weg.

Leider wurde der Preis der mit mir vereinbart wurde nicht eingehalten sondern wurde auf 79,99€ monatlich erhöht.

Gerne können Sie sich das Gespräch vom 26.09.2018 anhören , dazu habe ich zum genannten Zeitpunkt eingewilligt .

Der Mitarbeiter im Kundenservice

Konnte mir heute keine Änderung auf den korrekten Betrag von 34,99€zukommen lassen . Leider zeigt sich hier wieder die Inkompetenz der Agenten.

Sollte ich bis zum 19.10 nicht den korrekten Vertrag von Ihnen erhalten , sodass der korrekte Beitrag für mich ersichtlich ist werde ich das Abonnement widerrufen und alle daraus resultierenden Abbuchungen zurückgeben lassen.

Sollte es daraufhin eine Mahnung geben werde ich dieser ebenfalls widersprechen, da dieser Vertrag zu den Konditionen nicht mit mir abgeschlossen wurde und somit als nichtig zu sehen ist .

Ich hoffe auf umgehende Klärung.

Vielen Dank

Mit freundlichen Grüßen


Anfang der weitergeleiteten Nachricht:



Betreff: Rückholangebot / Kundenservice

Sehr geehrte Damen und Herren,

am 26.09.2018 wurde mir telefonisch ein Rückhol-Angebot für Sky  inklusive allen Paketen , HD , 4K, Sky Go Extra, SKY Q Receiver für 34,99€ ohne Aktivierungsgebühr von einem Ihrer Mitarbeiter unterbreitet.

Der Sky Q Receiver sollte bis spätestens Samstag bei mir eintreffen, sagt mir der Mitarbeiter worüber ich mich sehr gefreut habe.

Da ich bis Dienstag den 02.10.2018 keine Bestätigung von Ihnen erhalten habe, wurde das Kundencenter von mir kontaktiert.

Hier wurde mir von Frau Schindel gesagt, dass kein Auftrag gebucht wurde und Sie meine Bankdaten benötige um den Auftrag zu aktivieren, und ich erhalte innerhalb von 24 Std eine Auftragsbestätigung per Mail.

Heute Donnerstag den 04.10.2018 habe ich erneut im Kundencenter angerufen , da ich weder eine Bestätigung noch den SKY Q Receiver von Ihnen erhalten haben.

Im Kundencenter wird mir immer etwas anderes erzählt, man könnte keinen Auftrag finden, es ist kein Preis hinterlegt , ich hätte keinen Vertrag abgeschlossen.

Jeder Mitarbeiter erzählt einem etwas völlig unterschiedliches, da  diese scheinbar nicht mit dem System umgehen können und mir völlig orientierungslos, teilweise hilflos wirken und gegenüber dem Kunden auch gar keine Chance und Möglichkeit haben diesem weiterhelfen zu können. Ist das so gewollt?

Ich denke als Geschäftsleitung sollten Sie so etwas wissen, man scheint den Kunden nicht reaktivieren zu wollen und demnach auch keine Kundenbindung  und Geschäftsbeziehung aufbauen zu wollen.

Für mich ist es äußerst fraglich, warum so mit einem Kunden umgegangen wird.


Mit freundlichen Grüßen

Alle Antworten
Antworten
Schnitt
Posts: 1,435
Post 2 von 12
6 Ansichten

Re: Rückholangebot grenzt an Betrug

Lösch erstmal Deine privaten Daten hier raus .

Geräuschemacher
Posts: 5
Post 3 von 12
6 Ansichten

Re: Rückholangebot grenzt an Betrug

iich würde es gerne so lassen , dass ist alles im Original weitergeleitet in der Hoffnung dass man mir helfen kann , da ich im Kundencenter einfach nicht weiterkomme

Anonym
Nicht anwendbar
Posts: 0
Post 4 von 12
6 Ansichten

Re: Rückholangebot grenzt an Betrug

sehr interessanter Beitrag leider nicht der Erste und ich befürchte nicht der Letzte dis

er art.

Da du ja schon eine Nachricht an die Geschäftsführung geschrieben hast bleibt nur abzuwarten.

Oder hier auf einen Moderator zu warten aber das dauer alles.

Bei sky ist eine menge Geduld gefragt.

Schnitt
Posts: 1,435
Post 5 von 12
6 Ansichten

Re: Rückholangebot grenzt an Betrug

Dann wundere Dich nicht , wenn Eure Postfächer demnächst zugemüllt werden . Deine privaten Daten kannst Du einem Moderator geben , wenn er sich dazu einschaltet .

Regie
Posts: 18,844
Post 6 von 12
6 Ansichten

Re: Rückholangebot grenzt an Betrug

ist fraglich, ob sich nach dem Schreiben an die Geschäftsleitung e. Moderator*in melden wird.

Geräuschemacher
Posts: 5
Post 7 von 12
6 Ansichten

Re: Rückholangebot grenzt an Betrug

die erste Mail ist vom 04.10.2018 und es hat sich niemand gemeldet , es wurde dann einfach ein Vertrag aktiviert, der So nicht abgeschlossen wurde . Ich denke , es wird gewartet bis die Widerrufsfrist vorbei ist .

imich wuerde mich einfach freuen , wenn sich mal jemand melden würde und einfach sagen würde, dass das Problem beseitigt ist .

Wahnsinn ist das .

Regie
Posts: 18,844
Post 8 von 12
6 Ansichten

Re: Rückholangebot grenzt an Betrug

eine mail an service@sky.de und die Automatik-Antwortmail speichern. Widerruf ist möglich nach sky 14 Tage ab Vertragsabschluß. Eine Antwort der GFbraucht 2-4 Wochen.

Wenn die GF beteiligt wurde, gibt es für Moderator*innen keinen Anlass mehr, sich hier zu melden.

Regie
Posts: 19,635
Post 9 von 12
6 Ansichten

Re: Rückholangebot grenzt an Betrug

bmg2018 schrieb:

So nicht abgeschlossen wurde . Ich denke , es wird gewartet bis die Widerrufsfrist vorbei ist .

Wahnsinn ist das .

Da fehlen (unabsichtlich) die Rabatte. Und - nein, es wird nicht gewartet, bis die Widerrufsfrist vorbei ist. Wichtig ist, dass du innerhalb der Frist reklamierst. Und - ja... das ist Wahnsinn...

Solche Korrekturen fressen Unmengen an Ressourcen...

Regie
Posts: 18,844
Post 10 von 12
6 Ansichten

Re: Rückholangebot grenzt an Betrug

hast du noch Verständnis dafür, dass soviel vom System falsch gebucht wird (von den vielen bugs in der SW nicht zu reden) ? Es ist sind jetzt schon mehr als drei Monate seit Einführung Q vergangen.

Regie
Posts: 19,635
Post 11 von 12
6 Ansichten

Re: Rückholangebot grenzt an Betrug

Gefühlt hat es bei Einführung des Sky+ Pro auch länger als ein halbes Jahr gedauert...

Regie
Posts: 18,844
Post 12 von 12
6 Ansichten

Re: Rückholangebot grenzt an Betrug

okeeeeyyyy

Antworten