Antworten

Retoure: externe Festplatte angeblich nicht enthalten

Highlighted
Geräuschemacher
Posts: 1
Post 1 von 11
438 Ansichten

Retoure: externe Festplatte angeblich nicht enthalten

Ich habe am 28.02.2020 telefonisch meinen Vertrag bei Sky geändert (auf Grund einer Werbeaktion). Bei diesem Gespräch wurde mir versichert, dass ich keine Geräte zurückschicken muss!

Am 28.03.2020 erhielt ich eine Erinnerung, dass ich den Receiver und die externe Festplatte noch nicht an Sky zurückgeschickt habe. Schon damals wollte ich mir ungehalten Luft verschaffen, aber meine Frau meinte, wir schicken die Geräte zurück; was sollen wir mit der veralteten Technik!

Also alles in die Originalkartons verpackt (wir heben ja alles auf!) und am 30.03.2020 in einem Paket zur Post geschafft (Einlieferungsbeleg liegt vor).

Über den Eingang des Receivers habe ich am 08.04.2020 eine Mail von Sky erhalten.
Da ich schon öfters Geräte an Sky zurückgeschickt habe und immer alles glatt lief, habe ich mir darüber, dass die externe Festplatte in dem Schreiben nicht aufgeführt war, keine großen Gedanken gemacht.

Ich habe jetzt die 2. Mahnung (wo ist die 1. Mahnung?) erhalten mit der Nennung von Schadenersatz in Höhe von 55,85 €, wenn es mir nicht möglich ist, eine zusätzliche externe Festplatte innerhalb von 14 Tagen zurück zu senden. Wird hier der Kunde wissentlich zu Zusatzgebühren genötigt. Dann hätte ich aber auch Sonderkündigungsrecht. Nach Recherchen in der Sky Community scheint das ja kein allzu seltenes Problem zu sein!

Wie kann es sein, dass der Receiver eingegangen ist, die externe Festplatte aber angeblich nicht, obwohl es sich hierbei um ein und dasselbe Paket handelt!!!

Wir sehen nicht ein für eine zusätzliche externe Festplatte zu bezahlen, nur weil bei Sky die linke Hand nicht weiß, was die Rechte tut. Alle alten Geräte sind bei Sky! Ich gebe gerne auch die anderen beiden zurück, sofern dadurch das Vertragsverhältnis zwischen uns auch Geschichte ist. Sämtliche weiteren Forderungen werden hiermit schon mal abgelehnt!

Um den unlauteren Geschäften von Sky eine größere Bühne zu geben, werden wir unsere Interessen auch mit einem rechtlichen Beistand vertreten lassen. Die notwendigen Schritte dazu, sollten uns nicht schwerfallen. Das Geld dafür werden wir dann auch noch aufbringen. Es ist schon bezeichnend, dass der Kunde ohne anwaltliche Vertretung kaum mehr ernst genommen wird.

Die Verbraucherzentrale ist sicherlich (negativer Sky-Service ist wahrscheinlich mehr die Regel als die Ausnahme) nicht verwundert, wenn dieser Vorgang auch dort vorgelegt wird.

Das wir unter den gegebenen Voraussetzungen unseren Sky-Vertrag kündigen ist jawohl auch abzusehen. Man bekommt ja inzwischen eh immer weniger für sein Geld (Sport, Serien etc.) In Zeiten von Netflix, Amazon prime und Disney+ usw. ist man auf Sky nicht mehr angewiesen. Und das bisschen Rest-Fußball ist nicht alles!

Wenn sich der Umgang von Sky mit seinen zahlenden Kunden nicht grundlegend ändert, werden bald keine mehr vorhanden sein. Scheinbar ist das aber auch nur von untergeordnetem Interesse.

Grüße

Alle Antworten
Antworten
Highlighted
Drehbuchautor
Posts: 1,839
Post 2 von 11
433 Ansichten

Betreff: Retoure: externe Festplatte angeblich nicht enthalten

In 2 Tagen meldet sich hier ein Moderator. Der kann nachprüfen,wo die Festplatte geblieben ist. Es ist schon öfter hier vorgekommen, das irgendwas fehlen soll.

https://community.sky.de/t5/Tausch-Ruecksendung/Ruecksendung-Sky-verlangt-nicht-vorhandene-externe-F...

Highlighted
Regie
Posts: 8,826
Post 3 von 11
418 Ansichten

Betreff: Retoure: externe Festplatte angeblich nicht enthalten


@tomhash  schrieb:

(Einlieferungsbeleg liegt vor).

Bei vielen 100.000enden Sendungen (Rückläufer/Austausch usw.) kommt es beim einbuchen/einscannen auch zu Unregelmäßigkeiten.

Problem, irgendwann merkt das System, dass ein Gerät/Festplatte nicht in seinem Einzugsbereich ist,

dass setzt ein automatisches Rückforderungsmanagement in Gang.

Das Gute ist, dafür hat man ja seinen Beleg, den lässt man hier einem Moderator zukommen, der regelt das dann.

 

Und nein, es nimmt keiner an, dass nur der Receiver im Paket war, sondern das auch die Festplatte im Paket gewesen ist.

 

Du kannst natürlich zur Verbraucherzentrale gehen, Anwalt einschalten, kündigen usw.

ob das bei einem Sachverhalt wo man einfach seinen Beleg einem Moderator hier vorzeigt und dann ist alles erledigt, nötig ist, musst Du halt selbst entscheiden.

Highlighted
Moderator
Posts: 1,033
Post 4 von 11
369 Ansichten

Retoure: externe Festplatte angeblich nicht enthalten

Hallo tomhash,

bitte entschuldige die entstandenen Unannehmlichkeiten und die verzögerte Reaktion.

Mit Sendungsbeleg lässt sich die Sache schnell aus der Welt schaffen. Sende mir diesen für eine Prüfung und unter Angabe deiner Kundennummer in einer privaten Nachricht zu.

Dafür klicke auf mein Profil und wähle "Nachricht" aus.

VG, Daniela
Highlighted
Geräuschemacher
Posts: 3
Post 5 von 11
228 Ansichten

Betreff: Retoure: externe Festplatte angeblich nicht enthalten

Das gibt doch gar nicht, genauso das gleiche ist mir auch passiert.

Ich habe meinen Sky-Receiver inklusive  Festplatte zurückgeschickt und plötzlich soll die Festplatte fehlen.

Auch gibt es bei mir eine 2te Mahnung, obwohl es nie zu einer ersten Mahnung kam

 

Für mich sieht das hier nach Gewerbsmässigen Betrug aus und das ist eine Straftat.

Deswegen werde ich Strafanzeige gegen Sky stellen und zusätzlich die Verbraucherzentrale einschalten.

Als Mitarbeiter eines relativ großen Medienhauses sollte es auch für mich kein Problem diesen

Betrug via Zeitung publik zu machen.

 

 

P.S.

 

Ich wollte eigentlich noch meinen Vertrag verlängern,  aber nach der Nummer hier never.

 

 

Highlighted
Moderator
Posts: 1,480
Post 6 von 11
206 Ansichten

Betreff: Retoure: externe Festplatte angeblich nicht enthalten

Hallo @Olaf1009, entschuldige bitte die Unannehmlichkeiten und unsere späte Rückmeldung. Ich möchte mir das Ganze gern einmal anschauen, sollte die Sache noch nicht geklärt worden sein. Nenne mir deine Kundennummer bitte per Privatnachricht.

Um mich per Privatnachricht anzuschreiben, klicke einfach auf mein Profil und wähle dann "Nachricht" aus.

Gruß, Ronald
Highlighted
Geräuschemacher
Posts: 2
Post 7 von 11
154 Ansichten

Betreff: Retoure: externe Festplatte angeblich nicht enthalten

Auch ich bin Opfer eines nicht funktionierenden Retourenmanagements von Sky geworden.

 

Am 09.06.2020 habe ich im Rahmen eines "technischen Austausches" einen Sky Q Receiver für meinen veralteten und immer wieder mit Fehlern behafteten Sky Receivers vorgenommen. In den Orignal Verpackungen von "damals" wurden 1 Receiver nebst Kabel, 1 x Festplatte nebst Kabel sowie die Smart Card mit dem von Sky erhaltenen Retourenschein als 1 Paket an Sky nach Neumark versandt. Laut DHL Sendungsverfolgung ist die Sendung am 11.06. in den Geschäftsäumen des  Empfängers abgeliefert worden.

 

Am 18.06.20 erhielt ich eine Mail mit dem Betreff "wir haben Ihre Retoure erhalten"! Diesbezüglich war das Thema dann für mich erledigt.

 

Gestern 28.07.20 erhielt ich ein Schreiben "2. Mahnung" wo man die externe Festplatte sowie den Receiver als fehlend deklariert und mich dazu auffordert diesen zuzusenden.

 

Frage 1: Warum habe ich hierzu keine 1. Mahnung erhalten ?

Frage 2: was ist mit dem restlichen Inhalt der Originalverpackungen (Receiver + Festplatte) passiert, wenn nur noch die Smart Card da sein soll ?

 

Ein Anruf bei der Service Hotline ergab ich solle den Sendungsbeleg an anhang@sky.de senden darauf wäre das Gewicht meiner Sendung enthalten und man könne nachvollziehen ob meine Sendung vollständig war oder nicht.,

Bei einer kostenl.osen Retourensendung die vom Empfänger (SKY) bezahlt ist wird kein Gewicht vermekrt. Dies bestätigte mir auch heute morgen die DHL Kundenservice Zentrale in Bonn.

 

Weiterhin hätte SKY spätestens 7 Tage nach Erhalt der Sendung eine Schadens-/Verlustmeldung über DHL aufmachen müssen, damikt ich als Versender darüber informiert werde wie der Stand ist. Bis gestern war mir von dieser Sitaution nichts bekannt.

 

Ich weise den Schadenersatz entschieden zurück (bereits per Mail nebst Beleg der Sendungsverfolgung gestern erfolgt).

 

Die Vorgehehensweise finde ich äußerst Suspekt ! Selbst wenn es sich um einen fehlerhaften Automatismus handelt sollte Sky in der Lage sein diesen Fehler zu beheben, denn diese Art der haltlosen Vorwürfe an "zahlende Kunden" findet sich haufenweise via Internet, somit nicht erst seit gestern bekannt.

 

Es wäre schön wenn sich ein Moderator dem Thema zeitnah widmen kann, ansonsten schalte ich meinen Anwalt hierzu ein, denn sowas lasse ich mit mir als langjährigen, zuverlässungen  & zahlenden Kunden nicht veranstalten !

 

Danke & Gruß

M. Stein

Highlighted
Moderator
Posts: 2,867
Post 8 von 11
110 Ansichten

Betreff: Retoure: externe Festplatte angeblich nicht enthalten

Hallo @Stein_Marcus,

schreibe mir bitte per privater Nachricht deine Kundennummer. Zum Datenschutz benötige ich auch dein Geburtsdatum und den Namen der bei uns hinterlegten Bank. Falls keine angegeben ist, dann die aktuelle Adresse.

So geht es: Klicke auf Mein Profil und dann auf "Nachricht".

Viele Grüße,
Axel
Highlighted
Geräuschemacher
Posts: 2
Post 9 von 11
88 Ansichten

Betreff: Retoure: externe Festplatte angeblich nicht enthalten

Großes Dankeschön an den Mod Axel der sich heute sehr schnell dem Thema gewidmet und es auch zu meiner Zufriedenheit gelöst hat ! So geht Kundenservice ! Danke.

Highlighted
Geräuschemacher
Posts: 3
Post 10 von 11
61 Ansichten

Betreff: Retoure: externe Festplatte angeblich nicht enthalten

Dem kann ich mich anschließen.

Vielen Dank für euro Hilfe.

Scheinbar agiert Sky bei Retouren etwas unglücklich,  das muss sich zukünftlich bessern.

Highlighted
Maskenbildner
Posts: 524
Post 11 von 11
58 Ansichten

Betreff: Retoure: externe Festplatte angeblich nicht enthalten


@Olaf1009  schrieb:

Dem kann ich mich anschließen.

Vielen Dank für euro Hilfe.

Scheinbar agiert Sky bei Retouren etwas unglücklich,  das muss sich zukünftlich bessern.


Na ja das selbe Problem habe ich auch mal gehabt. Ist aber schon Jahre her. Wie man sieht wird sich nichts bei Sky verbessern in diesem fall.

Antworten