Antworten

Private Sender in HD und SD

Antworten
GofX
Special Effects
Posts: 10
Post 81 von 98
1.709 Ansichten

Re: Betreff: Private Sender in HD und SD

Hi @Sanny_G,

 

vielen Dank für Deine Nachricht.

 

Der Ausflug zu Vodafone hat leider nichts gebracht - dort werden z. B. im GigaTV Cable Receiver alle Programme auf den üblichen Programmplätzen empfangen und man vermutet, das Problem würde eher an der durch den Sky Receiver vorgenommenen Zuordnung der Programme zu den entsprechenden Programmplätzen verursacht werden.

 

Was für die Behauptung von Vodafone spricht, ist die Tatsache, dass mein Sony TV, der zeitgleich am selben Kabelsignal angeschlossen ist, wie der Sky Q Receiver, die Programmplätze wie erwartet darstellt: RTL HD auf Programmplatz 3, RTL SD auf Programmplatz 303. So, wie hier in der Liste von Vodafone auch dargestellt: https://www.vodafone.de/media/downloads/help-services/210526_vdf_Senderuebersicht.pdf

 

Nur der Sky Q Receiver macht so komische Sache draus: RTL HD auf 1071 und RTL SD auf 167.

 

Wie schon erwähnt, habe ich den Sky Q Receiver nun bereits ein paar Nächte im stand by gelassen und es hat sich nichts verändert. In den Einstellungen zum Kabelsignal sowohl mit "altem", als auch mit "neuem" Kabelanbieter einen Suchlauf durchführen lassen. Einen Werksreset habe ich auch schon durchgeführt. Keine Änderung, RTL HD wird trotzdem weiterhin jedesmal auf Programmplatz 1071 einsortiert.

 

Was kann ich noch versuchen?

Sanny_G
Moderator
Posts: 9,050
Post 82 von 98
1.699 Ansichten

Re: Betreff: Private Sender in HD und SD

Danke für dein Feedback, aber wir können daran an sich nichts ändern. Inhalte der privaten HD-Sender, wie RTL HD etc., sind über den Sky Q Receiver nicht aufnehmbar und wie schon geschrieben, können wir diese auch nicht für Kabelkunden freischalten. Wenn du die HD-Option bei Vodafone gebucht hast, muss Vodafone sie freischalten, falls du diese aktuell nicht anschauen kannst. Ansonsten musst du sie über unsere Hardware in der Kanalliste über 1000 aufrufen. 

GofX
Special Effects
Posts: 10
Post 83 von 98
1.687 Ansichten

Re: Betreff: Private Sender in HD und SD

Hallo @Sanny_G,

 

vielen Dank für Deine Rückmeldung.

 

"Danke für dein Feedback, aber wir können daran an sich nichts ändern."

 

Nun, wie es scheint, habt ihr daran bereits etwas geändert.

 

Wenn Du diesen Thread hier aufmerksam von vorne liest, wirst Du sehen, dass das Problem mehr oder weniger von einem Tag auf den anderen entstanden ist: waren die Privaten HD Sender an dem einen Tag noch auf Programmplätzen unter 1000 einsortiert, waren sie am Folgetag plötzlich von selbst auf Programmplätzen über 1000 einsortiert. Zumindest bei manchen - nicht bei allen. Und Mancher bekommt sie nach einem neuen Sendersuchlauf auch wieder unter 1000 einsortiert. Und manch Anderer nicht. So, wie ich.

 

Vodafone hat die Privaten in HD für mich freigeschaltet. Ich kann sie sehen. Das ist nicht das Problem. Das Problem ist, auf welchen Programmplatz die Programme vom Sky Q Receiver eingeordnet werden.

 

Beispiel: Auf meinem Sony TV habe ich kein Modul zum decrypt von verschlüsselten Inhalten. Trotzdem sehe ich dort in der Senderliste die Programme an den korrekten Programmplätzen: RTL HD auf 3, SAT1 HD auf 4, PRO7 HD auf 5, usw.

Nur der Sky Q Receiver sortiert die Privaten HD Sender nach einem Sendersuchlauf auf lustigen Programmplätzen über 1000 ein. Dort, wo kein EPG mehr angezeigt wird (egal, ob man es aufnehmen kann oder nicht, wüsste ich gerne, was heute um 20:00 Uhr dort gesendet wird) und dort, wo die Sprachumschaltung nicht mehr funktioniert.

 

Stell Dir vor, ich möchte gerne an meiner Fernbedienung den Mikrofon-Knopf drücken und "RTL" oder auch "RTL HD" sagen, wenn ich RTL HD sehen möchte. Leider klappt das nicht bei Programmplätzen über 1000. Insofern ist hier die Einordnung auf den Programmplatz das Problem.

 

btw: "RTL HD" ist hier nur ein Beispiel - das Problem betrifft auch alle anderen Privaten HD Sender: Pro7 HD, SAT1 HD, N24 HD, usw. - die befinden sich (bei mir) alle auf Programmplätzen über 1000. Wie gesagt, das ist der Zustand "bei mir". Bei Anderen (hey, stell Dir vor, ich bin nicht der einzige Kunde mit einem Sky Q Receiver im Kabelnetz der Vodafone) funktioniert es. Komisch, oder?

sonic28
Regie
Posts: 8,481
Post 84 von 98
1.637 Ansichten

Re: Betreff: Private Sender in HD und SD


@Sanny_G  schrieb:

Danke für dein Feedback, aber wir können daran an sich nichts ändern. Inhalte der privaten HD-Sender, wie RTL HD etc., sind über den Sky Q Receiver nicht aufnehmbar und wie schon geschrieben, können wir diese auch nicht für Kabelkunden freischalten.


Hier geht es nicht darum, ob man die Sender der RTL Gruppe in HD aufnehmen kann. Hier geht es darum, wo die privaten Sender in HD beim Sky Q Kabel-Receiver im Kabelnetz von Vodafone einsortiert werden.

 

Schön wäre es, wenn die ganzen Sender, auch die privaten in HD, so einsortiert werden, wie es beim Sat-Empang mit dem Sky Q Sat-Receiver der Fall ist.

 

O.K.! Sky gibt an, wie die Einstellungen sein sollen, die Vodafone zu verwenden hat, damit sie genauso auf dem Sky Q Kabel-Receiver einsortiert werden, wie es beim Sat-Empfang mit dem Sky Q Sat-Receiver der Fall ist. Wenn Vodafone da einen Fehler macht und die Werte falsch eingibt, dann landen die Sender auf einem Programmplatz ab 1.000, wo sie auf dem Sky Q Kabel-Recveiver nicht hingehören.

 

@Sanny_G  Sky kann nicht verlangen, dass ein einfacher Sky Kunde bei Vodafone anruft bzw. mit denen chattet etc. und denen erklären muss, was da falsch gelaufen ist. Sollte das ein einfacher Sky Kunde tun, dann wird am Telefon oder im Chat gesagt, dass das nicht das Problem von Vodafone ist, sondern ein Problem von Sky. Somit wird man als einfacher Sky Kunde zurück zu Sky geschickt und keinem ist geholfen. Heißt also, das man als einfacher Sky Kunde Vodafone nicht dazu bringen wird, die Werte richtig einzustellen.

 

Also muss Sky selber mit Vodafone reden und denen erklären, was da falsch gelaufen ist und Sky muss Vodafone erklären, dass Vodafone das ganze zu "reparieren" hat. Nur dann wird meiner Meinung nach Vodafone tätig und macht auch was. Ein ganz einfacher Sky Kunde wird da nichts bewirken können.

 

Das ganze betrifft nicht nur die privaten Sender in HD, sondern auch andere Sender, die es im Kabelnetz von Vodafone und auch über den Satelliten ASTRA 19,2° Ost gibt. Beim Sat-Empfang sind beim Sky Q Sat-Receiver die ganzen Sender auf Programmplätzen von 100 bis 999. So sollte es auch beim Sky Q Kabel-Receiver im Kabelnetz von Vodafone sein. Ist aber bei vielen Sendern nicht der Fall. Das Vodafone sich nicht an die Vorgaben von Sky hällt für all diese Sender, ist mittlerweile bekannt. Wie gesagt, kann ein einfacher Sky Kunde da nichts bewirken. Das kann nur Sky selber, wozu Sky meiner Meinung nach keine Lust hat.

 

Sky steht wohl dabei auf dem Standpunkt: "Soll doch der einfache Sky Kunde versuchen Vodafone zu überzeugen, dass Vodafone die Werte richtig übernimmt. Passiert da nichts, dann ist das nicht unser Problem.". Ob das stimmt, das Sky so denkt, weiß ich nicht. Kann mir aber gut vorstellen, dass Sky so "tickt".

 

Ich weiß, dass ihr Sky Moderatoren / Sky Moderatorinnen nichts dafür könnt, wenn Sky selber keine Lust hat, mit Vodafone deswegen zu reden. Ihr gebt nur das an uns Sky Kunden weiter, was euch die Menschen im Sky Konzern, die dafür zuständig sind, gesagt haben.

 

Falls Sky weiterhin auf die Idee kommt, dass Sky da nichts machen kann, dann soll Sky uns einfachen Sky Kunden verraten, wie wir es schaffen können, Vodafone davon zu überzeugen, dass sie die Werte für die Sender richtig eingeben, damit sie auf dem Sky Q Kabel.-Receiver korrekt einsortiert werden. Ich würde sagen, dass Sky dafür keine Lösung hat, wie wir Sky Kunden da vorzugehen haben.

 

Wie gesagt, kann nur Sky selber mit Vodafone reden. Nur dann passiert auch was bei Vodafone.

 

 

Sollte das alles nicht funktionieren, dass Vodafone die Sender richtig einstellt, damit sie auf dem Sky Q Kabel-Receiver richtig einsortiert werden, dann hätte ich einen anderen Verbesserungsvorschlag: Sky könnte die SkyQ Gerätesoftware für den Sky Q Kabel-Receiver und dem Sky Q Sat-Receiver so (um)programmieren, dass auch die Sender ab Programmplatz 1.000 einen EPG / TV Guide haben, damit man diese dann auch aufnehmen und auch pausieren und auch vor- bzw. zurückspulen kann. O.K.! Das man dabei weiterhin die Sender der RTL Gruppe in HD nicht aufnehmen kann, wird dann trotzdem bleiben. Aber das ist eine andere Sache, worum es hier eigentlich nicht geht.

 

 

Und noch was nebenbei: Sky hat es doch geschafft, dass der Sender Warner TV Film, der auf dem Sky Q Kabel-Receiver im Kabelnetz von Vodafone auf dem Programmplatz 332 gehört, aber auf einem Programmplatz ab 1.000 gelandet ist, von Vodafone wieder korrekt angegeben wird, damit der Sky Q Kabel-Receiver den Sender korrekt einsortiert. Das könnte Sky doch auch für alle anderen Sender verlangen, aber dazu hat Sky keine Lust, weil es keine Sender sind, die Sky selber anbietet.

 

Ich kann mich nur wiederholen: Wir Sky Kunden können gerne mit Vodafone reden, werden es - glaube ich - nicht schaffen, Vodafone dazu zu bringen, dass sie die Sender so anbieten, dass sie beim Sky Q Kabel-Receiver korrekt einsortiert werden. Das kann - meiner Meinung nach - nur Sky selber schaffen. Aber dazu hat Sky keine Lust.

 

Waurm ist Sky nur so störrisch und sturköpfig und so kundenunfreundlich? Wie ein kleines Kind, das sich stur stellt, wenn es zu etwas keine Lust hat. crybaby.gif

 

Gruß, Sonic28

schütz
Regie
Posts: 15,177
Post 85 von 98
1.611 Ansichten

Re: Betreff: Private Sender in HD und SD

@sonic28 

Pahh, hey...😁

Schlecht geschlafen?🤔

Du weist doch...

Ein Antrag auf Erteilung eines Antragformulars ist auch heute noch wichtig.😍

sonic28
Regie
Posts: 8,481
Post 86 von 98
1.608 Ansichten

Re: Betreff: Private Sender in HD und SD


@schütz  schrieb:

@sonic28 

Schlecht geschlafen?🤔


Nö, ich hab wunderbar geschlafen, trotz Zeitumstellung.

 

 


@schütz  schrieb:

Du weist doch...

Ein Antrag auf Erteilung eines Antragformulars ist auch heute noch wichtig.😍


Du meinst wie beim Passierschein A38, den man im "Haus das Verrrückte macht" bekommt. 😂

 

Gruß, Sonic28

Berts69
Beleuchter
Posts: 105
Post 87 von 98
1.583 Ansichten

Re: Betreff: Private Sender in HD und SD

@sonic28  Da hat du Recht mit dem Verhalten von Sky. 
Ich habe alles versucht bei dem History Channel. 
Sky fühlt sich da nicht zuständig.  
Vodafone macht auch nichts. 
Ich habe schon so viel Zeit mit chatten und telefonieren verschwendet. 
Ich gebe es auf. History Channel gehört ja zu meinen abonierten  Sendern. Aber ich kann ihn nicht schauen weil da was schief läuft mit der Kanalbelegung. 
Muss dann wohl ohne den Sender leben. 

Sly0582
Synchronsprecher
Posts: 914
Post 88 von 98
1.542 Ansichten

Betreff: Private Sender in HD und SD

@sonic28 man ist das ein Theater zwischen sky und Vodafone.

Zum Glück gibt es dies nicht zwischen PYUR und sky.

PYUR bedient Ja seit Donnerstag den Transponder 83.

Da klappt die Zusammenarbeit zwischen PYUR und sky, obwohl man über PYUR kein sky mehr abonnieren kann seit einigen Jahren.

Irgendwie klingt es zwischen sky und Vodafone, ob beide Seiten Schuld daran sind und es ein Problem gibt in Sachen Kommunikation und das auf Kosten des sky Kunden.

 

sonic28
Regie
Posts: 8,481
Post 89 von 98
1.527 Ansichten

Betreff: Private Sender in HD und SD


@Sly0582  schrieb:

@sonic28 man ist das ein Theater zwischen sky und Vodafone.


Du sagst es.

 

 


@Sly0582  schrieb:

Zum Glück gibt es dies nicht zwischen PYUR und sky.

PYUR bedient Ja seit Donnerstag den Transponder 83.


Das PÿUR jetzt den Transponder 83 bedient, ist nur deswegen, weil Sky mit PÿUR geredet hat.

 

Meine Verlobte hat bis vor einigen Monaten in 47057 Duisburg gewohnt. Da bekam sie das Fernsehprogramm erst vom Kabelnetzanbieter Tele Columbus, was später PÿUR wurde. Da hat meine Verlobte den Sky Q Kabel-Receiver verwendet. Auch da gab es schon Probleme mit den Sky eigenen Sendern, die auf dem Transponder 83 zu finden waren. Damals hat Sky sich genauso stur gestellt, wie jetzt bei der Sache mit Vodafone. Auch da hat Sky (hier in der Sky Community durch die Sky Moderatoren / Sky Moderatorinnen) gesagt, dass der Sky Kunde sich deswegen an PÿUR zu wenden hat. Das haben die Sky Kunden und sogar meine Verlobte getan. Was dabei rausgekommen ist, kann man sich ja denken. Richtig. PÿUR hat gemeint, dass das nicht deren Problem sei und hat den Sy Kunden zurück zu Sky geschickt. Somit war niemandem geholfen. Und Sky selber wollte auch nichts machen. Also so, wie jetzt bei der Sache mit Vodafone.

 

Ich bin immer noch der Meinung, dass es bei Vodafone nur was bringt, wenn Sky selber mit Vodafone redet. Aber dazu hat Sky wohl keine Lust.

 

 


@Sly0582  schrieb:

Da klappt die Zusammenarbeit zwischen PYUR und sky


Aber nur, weil Sky selber mit PÿUR geredet hat.

 

 


@Sly0582  schrieb:

Irgendwie klingt es zwischen sky und Vodafone, ob beide Seiten Schuld daran sind und es ein Problem gibt in Sachen Kommunikation und das auf Kosten des sky Kunden.


Du sagst es. Wie gesagt, muss Sky mit Vodafone reden. Erst dann wird Vodafone tätig und "repariert" die Sache. Und der Sky Q Kabel-Receiver wird dann die Sender (wieder) korrekt einsortieren. Aber dazu hat Sky wohl keine Lust.

 

Gruß, Sonic28

GofX
Special Effects
Posts: 10
Post 90 von 98
1.506 Ansichten

Betreff: Private Sender in HD und SD


@sonic28  schrieb:

Aber dazu hat Sky wohl keine Lust.

Selbst wenn man mit Widerruf, Klage auf Nachbesserung und sonstwas droht, kratzt das in diesen Zeiten keine Sau mehr.

 

Ein abgesprungener Kunde ist immer noch weniger Verlust, als es kosten würde, das Problem des Kunden zu lösen. An der nächsten Ecke stehen bereits zwei neue Kunden.

 

Also, Service ist egal und abwandernde Kundschaft auch - unterm Strich steigen trotzdem die Gewinne - alleine durch die Einsparungen Im Service-Personal. Ein paar Internet-Dullis, die sogar am Wochenende arbeiten, kosten sicher nicht die Welt.

 

Das^^ kriege ich im Moment an allen Fronten mit. Ich bin gerade umgezogen und quasi direkt abhängig vom Umzugunternehmen und von der Wohnungsbaugesellschaft, von einem schwedischen Möbelhaus, der Spedition, dem Monteur, dem Hersteller der Küchengeräte, dem Internet Service Provider und jetzt auch noch dem Pay TV Anbieter: überall das Selbe: so lange es läuft, ist die Welt in Ordnung. Aber wehe, Du hast ein Problem ... dann hast nur Du ein Problem.

 

Schöne neue Welt!

sonic28
Regie
Posts: 8,481
Post 91 von 98
1.500 Ansichten

Betreff: Private Sender in HD und SD


@GofX  schrieb:
Selbst wenn man mit Widerruf, Klage auf Nachbesserung und sonstwas droht, kratzt das in diesen Zeiten keine Sau mehr.

Es gibt sicherlich Sky Kunden, die mit Anwalt und Klage und sonstwas drohen. Aber das war es dann auch. O.K.! Es mag sicherlich den einen oder anderen Sky Kunden geben, der das durchzieht. Aber bei den meinsten Sky Kunden ist das nur so gesagt, weil sie denken, damit solch einen Konzern wie Sky einschüchtern zu können, damit dieser dann Angst bekommt und dann was macht. Und das weiß Sky ganz genau und kann sich deswegen beruhigt zurücklehnen und muss nichts machen.

 

Das interessante an der ganzen Sache ist in Deutschland folgendes: Es gibt kein Gesetz, was Sky vorschreibt, so zu handeln, dass der Sky Kunde zufrieden ist. Es gibt auch keine Behörde, die Sky deswegen auf die Füße treten kann, damit Sky dementsprechend tätig wird. Heißt also, das Sky in sehr vielen Dingen, auch wenn es gerade noch an der Grenze des erlaubten ist, so handeln kann, wie Sky es macht. Egal, ob es dem Sky Kunden gefällt (oder nicht). Sky steht dabei sicherlich auf dem Standpunkt: " Friß oder stirb". Anders ausgedrückt: "Entweder nimmst du als Sky Kunde das ganze so hin, wie wir vom Sky Konzern es wollen, oder kündige. Such es dir aus.".

 

Gruß, Sonic28

peter65
Filmmusik
Posts: 3,898
Post 92 von 98
1.483 Ansichten

Betreff: Private Sender in HD und SD


@sonic28  schrieb:

Das PÿUR jetzt den Transponder 83 bedient, ist nur deswegen, weil Sky mit PÿUR geredet hat.

Bist du dir da sicher?

Sky hat am 22.03.2023 Transponder 47 abgeschaltet, einen Teil der Sender auf Transponder 83 verschoben, es wurde da DAZN 1 Deutschland HD, Sky Sport Bundesliga 4 HD, Sky Sport 4 HD, Universal TV HD und Warner TV Serie HD neu aufgeschaltet.

Durch die Abschaltung der Sky Sport/Sport Bundesliga SD Sender auf Transponder 83 ist dafür Platz frei geworden.

Das bedeutet PYUR kann oder viel mehr muß statt Transponder 47 jetzt Transponder 83 auf DVB-C umsetzen.

 

Sly0582
Synchronsprecher
Posts: 914
Post 93 von 98
1.430 Ansichten

Betreff: Private Sender in HD und SD

@peter65 und @sonic28 nur warum PYUR den Transponder 83 bedient keine Ahnung..

Das es eine Kommunikation gegeben hat zwischen PYUR und sky wusste ich, da ich mit beiden in Verbindung gestanden habe. 

Das es so schnell zur Einigung kam hat mich persönlich sehr gewundert..

Mich als PYUR Kunde freut es. 

Deshalb großes Lob an PYUR und sky. 

So sollte es sein zwischen sky und Vodafone. 

Ist es aber leider nicht. 

peter65
Filmmusik
Posts: 3,898
Post 94 von 98
1.415 Ansichten

Betreff: Private Sender in HD und SD

@Sly0582: Ob es nun eine Kommunikation zwischen PYUR und Sky gab ist mehr oder weniger egal.

Fakt ist, Sky hat den Transponder 47 aufgegeben, Sender von diesem Transponder sind auf Transponder 83 verschoben worden. Dadurch wurde jene Frequenz die PYUR für die Umsetzung von Transponder 47 genutzt hatte frei für die Sender auf Transponder 83.

Soweit meine Theorie dazu, was ich nicht weiß ob da tatsächlich für den Transponder 83 jetzt die gleiche Frequenz genutzt wird wie für Transponder 47.

Und, ob sich PYUR Vorschriften seitens Sky machen läßt welcher Transponder da auf DVB-C umgesetzt wird, da hab ich Zweifel dran, siehe Transponder 83.

GofX
Special Effects
Posts: 10
Post 95 von 98
1.377 Ansichten

Betreff: Private Sender in HD und SD


@sonic28  schrieb:

 

Es gibt kein Gesetz, was Sky vorschreibt, so zu handeln, dass der Sky Kunde zufrieden ist.


Es gibt aber den "Unlauteren Wettbewerb" - und laut Wikipedia führt Unlauterer Wettbewerb zu Unterlassungs- und Schadensersatzansprüchen.

 

Sehr gern genommen ist in diesem Zusammenhang das Thema "Irreführung", also ein "durch Täuschung hervorgerufene Fehlvorstellung (Irrtum) durch nicht der Wahrheit oder Wirklichkeit entsprechende Umstände oder Sinneswahrnehmungen, die zu einer verkehrten Auffassung eines Sachverhalts führen."

 

Meine Sinneswahrnehmung ist die, dass ich das EPG des Fernsehsenders Pro 7 HD benutzen kann und dass ich per Sprachwahl auf diesen Sender umschalten kann. Das Selbe erwarte ich auch bei RTL, VOX und SAT1. Eigentlich erwarte ich sogar, dass die Sender in der gleichen Reihenfolge in die Programmplätze einsortiert werden, wie es bei meinen anderen Geräten der Fall ist. Wenn das nicht der Fall ist, erwarte ich von Sky, dass es sich mit Unitymedia unterhält und Abhilfe schafft, so, wie es bei anderen Kabelnetzbetreibern auch stattgefunden hat. Überhaupt erwarte ich nicht, dass es bei anderen Kunden funktioniert und nur bei mir nicht. Und dass dann ein Spruch kommt, "Sorry, ist halt so, können wir nicht ändern", erwarte ich erst Recht nicht.

 

Die Verbraucherzentrale freut sich immer auf derartige Hinweise und mahnt Unternehmen regelmäßig ab. Das heißt, sie fordern das Unternehmen schriftlich auf, das Verhalten zu unterlassen. Im besten Fall unterschreibt das Unternehmen dann eine Unterlassungserklärung, die mit einer Vertragsstrafe belegt ist. Wenn es sich nicht daran halten sollte, wird die Vertragsstrafe fällig und das Unternehmen muss die festgesetzte Strafe zahlen.

peter65
Filmmusik
Posts: 3,898
Post 96 von 98
1.321 Ansichten

Betreff: Private Sender in HD und SD


@GofX  schrieb:

Eigentlich erwarte ich sogar, dass die Sender in der gleichen Reihenfolge in die Programmplätze einsortiert werden, wie es bei meinen anderen Geräten der Fall ist. Wenn das nicht der Fall ist, erwarte ich von Sky, dass es sich mit Unitymedia unterhält und Abhilfe schafft, so, wie es bei anderen Kabelnetzbetreibern auch stattgefunden hat.

Genau das wird Sky nicht machen, die Sendersortierung für jeden Kabelanbieter extra gestalten. Die Sortierung ist egal ob Sat oder Kabel bei allen Sky Q gleich. Das bei dir RTL auf über 1000 ist ist ne andere Geschichte, bei mir war der auf 136 wo der hingehört. Als Ausgleich bietet der Sky Q eine Favoritensortierung an, auf den Plätzen 1 bis 99. Da kannst du das so sortieren wie das gewohnt bist:

1 Das Erste HD

2 ZDF HD

3 RTL HD

4 ProSieben HD

5 Sat.1 HD

usw.

Allerdings eine Sortierung eines Senders von über 1000 auf einen Favoritenplatz bringt auch keinen EPG.

GofX
Special Effects
Posts: 10
Post 97 von 98
587 Ansichten

Betreff: Private Sender in HD und SD

Meine Frau kam gerade zu mir und hat mir hoch und heilig versichert, dass sie nichts gemacht habe und dass alle Sender von alleine verstellt wären und dass unsere Favoriten nicht mehr so sind, wie gestern abend noch und dass sie jetzt "RTL HD" über Sprache auswählen konnte.

 

Und wie durch ein Wunder, ganz von alleine, sind die Privaten in HD seit heute auf Programmplätzen unter 1000.

Zum Beispiel RTL HD ist auf 136, SAT 1 HD auf 137, Pro7 HD auf 138 ... alle mit EPG ... und alle anwählbar über Sprache z. B. "RTL HD" ins Mikrofon der Fernbedienung sprechen und schon schaltet der Receiver um auf "RTL HD". Sogar Pro7 HD Aufnahmen funktionieren jetzt endlich (RTL HD nicht).

 

Keine Ahnung, was passiert ist. Die Software-Version auf dem Receiver lautet: Q220.000.23.00L (5lrke0s)

Ich weiß natürlich nicht,ob das die gleiche Software-Version ist, wie gestern abend noch.

 

Wie auch immer: DANKE! Wer auch immer endlich was getan hat. Nach einem halben Jahr funktioniert es nun endlich!

peter65
Filmmusik
Posts: 3,898
Post 98 von 98
565 Ansichten

Betreff: Private Sender in HD und SD

 @GofX: Freut mich für euch das die Sender da sind wo die eigentlich hingehören.

Ursache dafür dürfte die nächtliche Aktualisierung des Sky Q sein. Da wird u.a. der EPG aktuell gehalten, auch Sender werden aktuell gehalten. 

Allerdings warum das nun plötzlich alles passt, das weiß ich auch nicht.

Antworten