Antworten

Nutzung 1 TB-Festplatte nach Receivertausch

Antworten
drholzmichl
Maskenbildner
Posts: 364
Post 61 von 77
1.563 Ansichten

Betreff: Nutzung 1 TB-Festplatte nach Receivertausch

@Rai72 : Die Aufnahmen benötigen den Original-Schlüssel für die Wiedergabe. Da dieser umgeschrieben wurde, kann ich meine Sky Aufnahmen entsorgen. Es gibt einfach keinen Schlüssel mehr. Man kann somit alte Sky+ Hardware nicht mehr verwenden, wenn man einmal auf Sky Q umgestellt wurde.

 

Hat niemand eine Idee, wie ich alte Sky+ Hardware wenigstens vernünftig zum Aufnehmen frei empfangbarer Sender nutzen kann, also die 50:50 Festplattenaufteilung dektivieren kann?

 

Bei den Monsterdatenraten von ARD und ZDF (trotz nur 720p Auflösung) ist eine halbe 500GB Festplatte ruckzuck voll.

 

Gibt es vielleicht ein verstecktes Menü beim Sky+ Receiver, in dem man "Sky on Demand" dafür vollständig deaktivieren kann? Und müsste man danach die Festplatte neu formatieren? Ich bin mir eigenlich ziemlich sicher, dass das früher mal ging, daher könnte es doch sein, dass man das Ganze in der finalen Firmware versteckt hat.

 

Kann niemand helfen?

 

Gruß Micha

 

digo
Regie
Posts: 11,379
Post 62 von 77
1.553 Ansichten

Betreff: Nutzung 1 TB-Festplatte nach Receivertausch

Ich kenne nur die 001 und die schnelle OK Bedienung.

(Drücken mit Gefühl!)

Beispiel:

https://www.sky.de/hilfe/s/article/sky-q-receiver-auf-werkseinstellung-zuruecksetzen

Mehr als diese Menüpunkte sind aber nicht.

@drholzmichl 

drholzmichl
Maskenbildner
Posts: 364
Post 63 von 77
1.547 Ansichten

Betreff: Nutzung 1 TB-Festplatte nach Receivertausch

@digo: Ich meine gerade den Sky+ Receiver, nicht den Sky Q. Letzte (finale) Firmware aus dem Dezember 2019 mit dem blauen Design.

 

Im Service-Menü lässt sch nur die "Offline-Videothek" deaktivieren, die Reservierung von 50% der Festplatte bleibt aber bestehen! Habe schon alles versucht; keine Chance.😓

 

Gruß Micha

 

digo
Regie
Posts: 11,379
Post 64 von 77
1.544 Ansichten

Betreff: Nutzung 1 TB-Festplatte nach Receivertausch

Schon klar! Habe ich ja...

Habe schon lange nicht mehr geschaut!

Mache ich mal wieder....

Die Reservierung habe ich noch nicht näher betrachtet.

digo
Regie
Posts: 11,379
Post 65 von 77
1.518 Ansichten

Betreff: Nutzung 1 TB-Festplatte nach Receivertausch

@drholzmichl 

Ich habe mir das soeben angesehen.

Viel ist da nicht mehr, unter 001.

(Aufnahmen über Antenne, ohne Internet, kleiner Teil ok, WLAN richtig ausschalten, klar die Rücksetzungen)

Da kannte ich von vergangener Zeit glaube mehr. Früher konnte ich da noch die Receiverkopplung beeinflussen.

Neues Signal....

 

Woher hast du überhaupt die Info, Reservierung 50 :50 ?

Kenne ich gar nicht.

Bestimmte Reservierungen für programmierte Aufnahmen werden berechnet, denke ich.

Rai72
Kostümbildner
Posts: 117
Post 66 von 77
1.494 Ansichten

Betreff: Nutzung 1 TB-Festplatte nach Receivertausch@

@drholzmichlJa, aber warum funktionieren die Aufnahmen, beim Klonen einer HDD nicht? Im gleich Receiver? Da muss der Schlüssel bei der Aufnahme mit in die Aufnahme geschrieben werden, wird aber mitgeklont. Die Aufnahmen sind sichtbar, anwählbar, löschbar, nur laufen sie nicht,

drholzmichl
Maskenbildner
Posts: 364
Post 67 von 77
1.478 Ansichten

Betreff: Nutzung 1 TB-Festplatte nach Receivertausch@

@Rai72 : Das liegt daran, dass Sky´s geheimes Inhaltsverzeichnis nicht wie eine Windows-FAT funktioniert. Hier werden die Daten einer Aufnahme exakt am physischen, magnetischen Speichermedium adressiert (Spur bzw. exakte mechanische Sektoradresse). Deshalb ist es unmöglich, solch ein Medium auf einen anderen physikalischen Unterbau (in dem Fall eine SSD-Festplatte) zu klonen. Es müsste dann gehen, wenn man einen exakten physikalischen Klon hätte - also exakt die baugleiche, mechanische Festplatte mit absolut identischem Format, einschließlich sämtlicher Sektoradressen des Quellmediums. So etwas kann ein Windows-System schon einmal gar nicht herstellen. Wenn es dann auch immer noch nicht geht, dann hat man keinen hundertprozentigen Klon. Sky mißbraucht in seinem System auch Dateiattribute und markiert Sektoren absichtlich als fehlerhaft, damit Systemdaten nicht kopiert werden können (die Sektoren beim Auslesen übersprungen werden). Hingegen ist es Sky´s System wurscht, wenn wirklich Sektoren fehlerhaft sind. Deshalb gehen auch die Festplatten ständig so schnell "kaputt".

 

Gruß Micha

 

drholzmichl
Maskenbildner
Posts: 364
Post 68 von 77
1.473 Ansichten

Betreff: Nutzung 1 TB-Festplatte nach Receivertausch

@digo : Dieses geheime Untermenü erscheint auf dem alten Sky Plus? Könnte man "Internet" komplett entfernen, pluss die deaktivierte Offline-Videothek, sollte es doch irgendwie gehen.

 

Dass die Platte 50:50 eingeteilt ist, weiß doch jeder? War schon immer so, seit es Sky+ / Sky Anytime (wie es mal hieß) gab.. Siehe z.B. hier: https://community.sky.de/t5/Receiver/Onlinevideothek-abschalten/td-p/41065

 

Als ich kürzlich Sky+ noch aktiv nutzte, sah das dann bei mir z.B. unter "Systemprüfung" so aus:

Füllstand der Festplatte:

81% (Offline-Videothek) | 97% (Archiv)            Also 81 von 50% SoD und 97 on 50% Archiv.

 

Heute steht da nun natürlich:

0% (Offline-Videothek) | 97% (Archiv)

 

Könnte ich die ganze Platte fürs Archiv nutzen, sollten ja jetzt nur 49% aufgerundet belegt sein, von vollen 100%.

Aber die Reservierung bleibt. SoD lässt sich weiterhin starten. Ich bekomme das nicht deaktiviert!

 

Gruß Micha

 

digo
Regie
Posts: 11,379
Post 69 von 77
1.460 Ansichten

Betreff: Nutzung 1 TB-Festplatte nach Receivertausch

Ich wollte schnell antworten!

Es ist der ältere Q Receiver, Festplatte hinten! Nicht SKY +, sorry!

Habe deinen Hinweis falsch gelesen. @drholzmichl 

Es ist mein Erstreceiver, nach Modul.

50:50 war sicher beim +? Kenne ich nicht.

drholzmichl
Maskenbildner
Posts: 364
Post 70 von 77
1.451 Ansichten

Betreff: Nutzung 1 TB-Festplatte nach Receivertausch

@digo : Ja, ganz, ganz sicher! Schon immer! Aber wenn Du nie einen Sky+ Receiver hattest, kannst Du das kaum wissen. Hatte mich schon gewundert aber Okay! Im verlinkten Beitrag kannst Du nachlesen, dass es beim Q schon 2018 nicht mehr möglich war, die ganze Platte fürs Archiv zu nutzen. Beim Plus also spätestens seit Dezember 2019.

 

Leider scheint der Plus so ein verstecktes Menü nicht zu haben, nur den Reset.

Jetzt verstehe ich auch, wieso die alten, gebrauchten Sky+ Systeme inklusive Festplatte wie Blei in den eBay Regalen liegen und die Verkäufer sich eigentlich ganz andere Erlöse vorstellen. Man kann immer nur die halbe Festplatte bespielen! Nimmt man dann Das Erste HD oder ZDF HD, ist diese Hälfte ruckezuck voll und nichts geht mehr!

 

Der Händler, von dem ich den gebrauchten Sky+ habe, verkauft davon eine ganze Menge zu eigentlich höheren Preisen und jetzt warte ich noch immer auf meine Bewertung. Der wollte wohl eigentlich mehr Kohle damit machen.

 

Von einem Receiver, den man nicht mehr für Sky verwenden darf, obwohl man weiterhin zahlender Kunde ist, erwarte ich mindestens, dass man ihn in einer Art "neutralem Modus" fahren kann. Aber Sky on Demand lässt sich nicht deaktivieren, nur das Laden neuer Inhalte nachts über Sat. Die Reservierung lässt sich anscheinend nicht rückgängig machen, so wie auch beim Sky Q Receiver.

 

Schöner Mist.

 

Gruß Micha

 

 

 

digo
Regie
Posts: 11,379
Post 71 von 77
1.434 Ansichten

Betreff: Nutzung 1 TB-Festplatte nach Receivertausch

Danke für die Erklärung.! Gelesen! @drholzmichl 

Es schreiben ja viele User wegen der automatischen Löschung "wichtiger" Aufnahmen.

Da gibt es Möglichkeiten mit "Behalten".

Und dann nur 50% Platz?

 

ALSO für den Q RECEIVER stimmt da etwas nicht ?

 

Bin über die 50:50 (war mir untergegangen) überrascht. Ob es so immer noch ist?

Klar, Reservierungen für geplante Aufnahmen, TimeShift Plätze, wo ordnet sich der Speicherplatz für die wiederherstellbaren Aufnahmen ein (das ist eine Menge)?

Und die Kapazitätsanzeige in Prozent bezieht sich auf den einen 50% Teil?

Denke schon, habe ja nur 6%.

Wer kann mal eine volle Festplatte mit der Anzeige analysieren? Q Receiver

Wer kommt über 500 GB Beiträge?

 

Festplatten -Formatierungen ( Partitionen sogar, siehe dein Link @drholzmichl ) lassen sich ja nachweisen.

Das hätte dann eigentlich @Rai72 festgestellt.

Da ist doch keine feste geteilte Formatierung (Partition sogar), etwa 50:50. Sicher!

Wir haben doch hier Zahlen für Aufnahmemengen.

 

Da eigentlich eine komplette große Einheit vorliegt, ( siehe Festplattenaufteilung im Thread) neben der Zuordnungsbereiche, habe ich angenommen, dass hier die Software die Organisation übernimmt.

(die Anteile sind mir nicht bekannt)

 

Bin mir sogar fast sicher!

 

Irgendetwas stimmt an der Aussage im Beispiellink nicht?

Oder ich verstehe es nicht richtig.

Schau mal hier:

https://community.sky.de/t5/Receiver/Festplatte-ist-defekt-Datensicherung-moeglich/m-p/684358/highli...

Da ist keine Einteilung!

 

 

drholzmichl
Maskenbildner
Posts: 364
Post 72 von 77
1.417 Ansichten

Betreff: Nutzung 1 TB-Festplatte nach Receivertausch

Hallo @digo , ja, beim Q ist es genauso! Nur da er eine doppelt so große HDD hat, fällt es nicht auf!

Und die wenigsten hatten damals diesen fetten 2TB Brummer.

Die halbe HDD ist für SoD reseviert. Nicht nur für den Push-Dienst über Sat-Transponder, sondern genauso als Zwischenspeicher für online geladene On-Demand-Inhalte. Dazu kommt noch Timeshift, Systemdaten, Prorammdaten usw. Aufgrund der UHD-Inhalte auf Abruf hat man sich dann mal gleich doppelt so viel reservierten Platz gegönnt. Manche berichten sogar von noch mehr, das halte ich aber für ein Gerücht.

 

Unter Reservierung darfst Du Dir hier aber keine "Partitionierung" im klasssischen Sinn vorstellen, auch wenn der Sky-Moderator diesen Begriff (zur Veranschaulichung) benutzt hatte.

Wie ich scon schrieb, ist das Sky-eigene System nicht mit einem Windows-PC und dessen Dateistrukturen vergleichbar. Das gilt auch für die "Partitionierung". Hierbei handelt es sich um eine Reservierung innerhalb des Sky-eigenen Systems. Deshalb müsste diese auch widerrufbar sein, ohne die Festplatte zu formatieren. Früher ging das sogar! Aber seit bereits mehreren Jahren scheint damit leider Feierabend zu sein und eine "Nachnutzung" alter sowie neuerer Sky Hardware ist damit so ziemlich sinnlos geworden.

 

Gruß Micha

 

digo
Regie
Posts: 11,379
Post 73 von 77
1.405 Ansichten

Betreff: Nutzung 1 TB-Festplatte nach Receivertausch

@drholzmichl 

Dann würde es Sinn machen, die erheblichen Mengen gelöschter Beiträge endgültig zu löschen.

drholzmichl
Maskenbildner
Posts: 364
Post 74 von 77
1.402 Ansichten

Betreff: Nutzung 1 TB-Festplatte nach Receivertausch

@digo : Wenn Du Aufnahmen im "Papierkorb" meinst: Ja klar, die habe ich damals schon immer sofort endgültig gelöscht. Ob der Sky Q Receiver damit Schwierigkeiten hat und fälschlicherweise manchmal ältere Aufnahmen im Archiv automatisch löscht (wenn sie nicht mit "Behalten" gekennzeichnet sind), anstatt den ganzen Müll im Papierkorb, ist mir noch gar nicht bewusst! Habe den Q ja selbst noch nicht so lange. Aber auf einen entsprechenden Thread wurde ich bereits aufmerksam.

 

Daher: Halte Deinen Papierkorb sauber!😅

 

Gruß Micha

 

 

Rai72
Kostümbildner
Posts: 117
Post 75 von 77
1.386 Ansichten

Betreff: Nutzung 1 TB-Festplatte nach Receivertausch@

@drholzmichlDas wäre nochmal ein Ansatz, ich habe das Klonen auch nicht unter Windows bewerkstelligen können, erst unter Linux ging es, ich bin dann mal auf der Suche nach zwei identischen Datenträgern, um das Problem erneut anzugehen, vielleicht klappt es ja irgendwann mal. Danke für den Input.

digo
Regie
Posts: 11,379
Post 76 von 77
1.364 Ansichten

Betreff: Nutzung 1 TB-Festplatte nach Receivertausch

@drholzmichl 

Es ist bei vielen SKY Anwendungen oft ein Problem ein System zu erkennen. So auch bei der Löschung. Da meinen viele User, wahllos. 
Aber der Receiver arbeitet ja auch NUR nach einer Programmierungsfolge.

Und wer freundlich zu seinen Geräten ist, behält die wichtigen Aufnahmen.🤷🏻‍♂️🤭

drholzmichl
Maskenbildner
Posts: 364
Post 77 von 77
1.331 Ansichten

Betreff: Nutzung 1 TB-Festplatte nach Receivertausch

@digo  :

Ja, wer f... äääh wer SKY sehen und aufnehmen will, muss freundlich sein!😆🤣🤣

 

Gewusst wie. Aufnahmen markieren und Müll entsorgen. Dazu ganz wichtig: Deep-Standby!

Die lange Ladezeit beim Q stört mich kaum, das bin ich vom Plus noch so gewohnt. Dennoch ging meine erste Festplatte nach 5 Jahren kaputt. Sie lud ja auch jede Nacht Inhalte via Sat!

Das gibt es jetzt beim Q nicht mehr. Er ist mit dem Internet verbunden (auch wenn das mit dem WLAN bei Sky wieder so ein Thema für sich ist). Einen UHD-TV habe ich (noch) nicht, so dass ich auf das Laden via Sat derzeit ganz verzichten kann. Somit wird die neue Festplatte im Q hoffentlich diesmal noch länger durchhalten!

 

Archiv ist zwar futsch, dafür kann man aber jetzt sehr viel online abrufen und ich lege mir halt ein neues Archiv an. Was lohnt es, sich weiter darüber aufzuregen. Es gibt immer genug zu schauen.

 

Gruß Micha

 

Antworten