Antworten

Nutzung 1 TB-Festplatte nach Receivertausch

Antworten
mike6789
Tiertrainer
Posts: 15
Post 41 von 77
1.100 Ansichten

Betreff: Nutzung 1 TB-Festplatte nach Receivertausch

@Rai72 

Ich lasse es mal heute Nacht laufen, denn formatiert habe ich das Teil noch nicht.

Über eine halbe Stunde hatte ich es schon laufen lassen.

Ich berichte morgen...

Rai72
Beleuchter
Posts: 103
Post 42 von 77
1.102 Ansichten

Betreff: Nutzung 1 TB-Festplatte nach Receivertausch

@mike6789beim Formatieren mit dem Sky Q ist die HDD dann wieder leer, also keine Aufnahmen mehr da. LAß mal laufen, einen Versuch ist es wert.

borussiabvb2020
Schnitt
Posts: 1,305
Post 43 von 77
1.074 Ansichten

Betreff: Nutzung 1 TB-Festplatte nach Receivertausch

@Rai72  Danke! Sehr hilfreich. 

Die Crucial 1 TB von dir wäre eine Idee. Gerade vor kurzem nen Bericht gelesen, dass die Lebensdauer von SSDs die Herstellerangaben meist übertrifft. 🙂

 

@mike6789 Womit testest du das?

 

Was hat es eigentlich mit dem Test im Q mit einer 2 TB SSD auf sich? Das hat @tontaube hier irgendwo mal berichtet. Glaube das war ne Samsung Evo 870 2 TB. Kann jemand bestätigen, dass auch die 2 tb im q verwendet werden?? 

puhbert
Filmmusik
Posts: 3,769
Post 44 von 77
1.065 Ansichten

Betreff: Nutzung 1 TB-Festplatte nach Receivertausch

Netflix..... Prime Video.....DAZN....und jetzt auch noch 2 TB Festplatten !

Wann wollt ihr das denn alles anschauen?

Macht mal lieber ein paar Überstunden,damit meine Rentenerhöhung auch für 2023 gesichert ist 🫣😅😂

 

Euch allen ein frohes Weihnachtsfest und bleibt gesund.🎄🎄🎄🎄🎄

LG Puhbert 

Rai72
Beleuchter
Posts: 103
Post 45 von 77
1.040 Ansichten

Betreff: Nutzung 1 TB-Festplatte nach Receivertausch

@puhbertVorsorge für die Zeit im Bürgergeld? Die Rentenerhöhung bleibt bei mir im Haus, wie auch der Rest meines Geldes, den sich der Staat nicht nimmt, auch.

Ich wünsche auch allen ein Frohes Fest.

borussiabvb2020
Schnitt
Posts: 1,305
Post 46 von 77
1.022 Ansichten

Betreff: Nutzung 1 TB-Festplatte nach Receivertausch

Ist zwar etwas OT, aber wisst ihr, wie schnell eine SD-Karte so im Durchschnitt schreiben / lesen kann?.

 

Habe diese hier gekauft, um Urlaubsvideos zu verschenken, die ich darauf gespeichert habe.

 

https://www.amazon.de/dp/B09D3P5LYN?psc=1&ref=ppx_yo2ov_dt_b_product_details

 

Der Kartenleser, mit dem von HDD auf die Karte geschrieben wird, befindet sich in einem Lenovo Thinkpad T560.

 

Die Herstellerangaben sind ja meist nur theoretische Maximalwerte, die in der Praxis so gut wie gar nicht erreicht werden. Danke! 😃

Rai72
Beleuchter
Posts: 103
Post 47 von 77
1.018 Ansichten

Betreff: Nutzung 1 TB-Festplatte nach Receivertausch

@borussiabvb2020Wenn du einen Rechner mit passendem Kartenleser zur Verfügung hast, dann Crystal Disk Mark. Aber ich glaube, es gibt auch für Android und Apple Apps, die die Geschwindigkeit auf Tablets und Mobiltelefonen ermitteln können.

drholzmichl
Maskenbildner
Posts: 353
Post 48 von 77
941 Ansichten

Betreff: Nutzung 1 TB-Festplatte nach Receivertausch


@borussiabvb2020  schrieb:

@digo 

Hier nochmal Details zu meinem Abo:

Ich habe das Komplettpaket zu folgenden Konditionen:

Satellitenkunde mit V14-Karten

1x Sky Q mit 1 TB-Western Digital-Festplatte von Sky

1x Sky+ mit 500 GB-Festplatte von Sky

2x Sky Q Mini wegen Zweitkarte / Multiscreen.

[...]

Beide V14-Karten, die ich von Sky habe, können in jedem der Receiver genutzt werden. Festgestellt hatte ich das zufällig, als die Karte im Sky+ nicht richtig gelesen werden konnte und ich einfach die aus dem Q dort eingesetzt hatte und *Schwupps!* ein Bild hatte. Umgekehrt funktioniert der Kartenwechsel auch: Also....Sowohl V14 von meinem Sky+-Receiver im Sky Q und umgekehrt die vom Q im Sky+.

 

Meine Sky-Festplatte hatte ich testweise im Receiver unseres Bekannten und umgekehrt seine Festplatte in meinem Sky Q (beide Receiver mit V14 und Satellitenempfang).

WICHTIG: AUCH DIE AUFNAHMEN FUNKTIONIERTEN BEIM TAUSCH. Nach der kurzen Einblendung von "Einen Moment bitte...." unter dem Menüpunkt "Aufnahmen", wurden die Aufnahmen erkannt.

 

😎

 

Wie es natürlich aktuell ist, und ob sich am Pairing etwas getan hat (Verschärfung), kann ich nur raten. Sky ist ja diesbezüglich nicht sonderlich kommunikativ. Das Testen ist Ende letzten Jahres gewesen.


Hallo @borussiabvb2020 , ich habe Deine Angaben mit Interesse gelesen. Dass Deine Karte womöglich ungepairt ist, steht aber noch nicht fest, denn Du nutzt ja eine Zweitkarte, die trotz "Unique Pairing" ein Klon Deiner Hauptkarte sein kann. Deshalb funktioniert das Kartenwechseln bei Dir "hausintern" wahrscheinlich.

 

Kannst Du bitte mal Deine Smartcard bei Deinem Bekannten testen und umgekehrt? Wenn Deine Karte bei ihm läuft, seine aber nicht bei Dir, dann hättest Du tatsächlich keine "unique" gepairte Karte. Vielleicht ist aber noch das "alte" Chipsatz-Pairing drauf? Früher (bis 2019/20) liefen die Smartcards ja in verschiedener Original Sky Hardware, aber eben nicht in freien Receivern/Modulen. 

 

Ich frage, weil ich nach einem Weg suche, meine Aufnahmen auf zwei Original Sky+ Festplatten abzuspielen. Es geht mir dabei nicht um das Klonen oder irgendwie Auslesen/Kopieren von Daten, sondern mit Hilfe eines alten, gebrauchten Sky+ Receivers (identisches Modell wie mein an Sky zurückgeschickter Pace S HD 201) und meiner weiterhin aktiven Original V14 Smartcard. Daher würde ich mich sehr über Deinen Versuch freuen!

 

Alte Original Sky Hardware wird in großen Stückzahlen bei eBay von gewerblichen Händlern günstig angeboten. Von Sky wird dies zumindest geduldet. Daher sehe ich kein rechtliches Problem.

 

Vielen Dank für Deine Hilfe und guten Rutsch!

 

Gruß Micha

 

borussiabvb2020
Schnitt
Posts: 1,305
Post 49 von 77
914 Ansichten

Betreff: Nutzung 1 TB-Festplatte nach Receivertausch

Hallo @drholzmichl  (Micha),

 

ich schicke dir gleich eine PN mit näheren Infos darüber 😃. Wenn es deinerseits Erkenntnisse gibt, können wir die anderen User in diesem Forum ja daran teilhaben lassen. 🤠

drholzmichl
Maskenbildner
Posts: 353
Post 50 von 77
915 Ansichten

Betreff: Nutzung 1 TB-Festplatte nach Receivertausch

Hallo @borussiabvb2020 , ja gerne, natürlich. Wenn Du den Weg erst einmal über PN bevorzugst, bin ich dabei! Bis gleich.🙂

 

Gruß Micha

 

borussiabvb2020
Schnitt
Posts: 1,305
Post 51 von 77
914 Ansichten

Betreff: Nutzung 1 TB-Festplatte nach Receivertausch

Hab dir eine Nachricht gesendet. Viel Spaß beim Lesen des langen Textes! 😃

digo
Regie
Posts: 6,426
Post 52 von 77
920 Ansichten

Betreff: Nutzung 1 TB-Festplatte nach Receivertausch

"Wenn es deinerseits Erkenntnisse gibt, können wir die anderen User in diesem Forum ja daran teilhaben lassen. "

Können?
Das ist hier zwingend vorgeschrieben! Danke! 😁

drholzmichl
Maskenbildner
Posts: 353
Post 53 von 77
912 Ansichten

Betreff: Nutzung 1 TB-Festplatte nach Receivertausch

@borussiabvb2020 : Du hast Post!😁

 

Einerseits bin ich jetzt schlauer, andererseits bleibt es eine 50:50 Chance... Deal or No Deal?🤣

Womöglich bin ich knapp daneben, aber doch vorbei...

 

Müssen wir gucken! Oder nicht?

 

Gruß Micha

 

borussiabvb2020
Schnitt
Posts: 1,305
Post 54 von 77
907 Ansichten

Betreff: Nutzung 1 TB-Festplatte nach Receivertausch

@digo Keine Sorge! Werde dann berichten. 😃

drholzmichl
Maskenbildner
Posts: 353
Post 55 von 77
766 Ansichten

Betreff: Nutzung 1 TB-Festplatte nach Receivertausch

@borussiabvb2020 : Testgerät ist bestellt und unterwegs!😊 Sobals es neue Erkenntnisse gibt, melde ich mich zunächst via PN, anschließend hier.

 

Gruß Micha

 

drholzmichl
Maskenbildner
Posts: 353
Post 56 von 77
595 Ansichten

Betreff: Nutzung 1 TB-Festplatte nach Receivertausch

Hallo @borussiabvb2020 , ist meine PN vom 24. Januar an Dich angekommen?

 

Gruß Micha

 

drholzmichl
Maskenbildner
Posts: 353
Post 57 von 77
545 Ansichten

Betreff: Nutzung 1 TB-Festplatte nach Receivertausch

@digo und alle Interessierten:

 

Leider war mein Experiment nicht von Erfolg gekrönt. Die Aufnahmen auf zwei Original Sky+ Festplatten lassen sich mit einem absolut identischen Sky+ Receiver und der aktiven Original Sky V14 Smartcard (mit der die Aufnahmen erstellt wurden) nicht abspielen.😓

 

Die Titel beider Festplatten erscheinen in der Liste, aber es wird nichts wiedergegeben. Der Fortschrittsbalken hüpft wild hin un her, überlagert von einer Fehlermeldung. Daneben funktioniert auch das Entschlüsseln des Sky-Liveprogramms wie erwartet nicht: HINWEIS 326.

 

Ich finde, Sky übertreibt mit seinem "Unique Pairing", das Sky selbst verniedlichend als "Zuordnung" bezeichnet, vollkommen!

 

Ich kann in meinem Vorhaben keine widerechtliche Nutzung erkennen, die es zu "verhindern" gilt. Im Gegenteil: Gewerbliche Händler bieten alte Sky+ Receiver, auch im Komplettpaket mit Festplatte und Zubehör, an, ja sogar Fan-Receiver sämtlicher Bundesligavereine. Schwer vorstellbar, dass das alles Hehlerware sein soll - anderenfalls wären diese Anbieter auch schon längst weg vom Markt.

 

Wenn diese dann nur noch für den Empfang und die Aufnahme freier, unverschlüsselter Sender genutzt werden sollen, verstehe ich wiederum nicht, weshalb man dann die Gerätesoftware nicht entsprechend anpassen kann:

 

- Deaktivieren des EPG-Zwangsupdate (dauert immer mind. eine Stunde) bei Ein- und Ausschalten des Receivers bei nur gelegentlicher Nutzung (nicht dauerhaft am Strom angeschlossen)

 

- Vollständiges Deaktivieren von Sky on Demand (nicht nur der "Offline-Videothek"), damit statt 50% dann 100% der angeschlossenen Festplatte mit Aufnahmen freier Sender wenigstens neu bespielt werden kann. Früher war das möglich, mit der finalen Firmware vom Dezember 2019 geht das anscheinend nicht mehr!

 

Wie gesagt, alles sehr unbefriedigend. Hat vielleicht noch jemand eine Idee, wie ich wenigstens die gesamten Festplatten mit Aufnahmen unverschlüsselter Sender neu bespielen könnte, und nicht nur jeweils 50% ?

 

Ich freue mich auf Eure Ideen!

 

Gruß Micha

 

 

digo
Regie
Posts: 6,426
Post 58 von 77
536 Ansichten

Betreff: Nutzung 1 TB-Festplatte nach Receivertausch

Danke! @drholzmichl 

Ich habe dich so verstanden:

Es ist nicht der gleiche (Korrektur der selbe Receiver!) Receiver, richtig?

Nur das gleiche Modell. Schade, hätte ja sein können. War wichtig!

OK!

Auf dem gleichen Receiver mit verschiedenen (technisch etwa identischen) Festplatten funktioniert es.

@Rai72 

Also das Testbeispiel, um den Sinn zu ergründen:

Probeuser mit zwei Q Geräten nutzt nur einen Q davon für die Aufnahmen. Q1

Vom anderen Receiver Q2 kann er die Aufnahmen mit SKY GO nicht abspielen. Ist bekannt.

Seine Festplatte löscht schon automatisch, auf Q1.

Festplatte Q2 ist fast leer.

Also die Festplatte von Q2 in den Q1 und neu formatiert.

Geht natürlich! Ist ja wie Austausch.

Wenn du jetzt mal wieder gegen die alte Festplatte tauschst, sind dort die Aufnahmen noch vorhanden und können abgespielt werden. Nicht auf dem Q2!

Mehrfach getestet!

Bedeutet, jede nutzbare Festplatte MUSS vom verwendeten Receiver formatiert sein.

Ich sehe hier auch noch keinen Fehlgebrauch. Es sind gemietete SKY Hardwareteile, pro Haushalt.

 

Wenn SKY also weitere Festplatten zur Miete anbieten würde, könnten sich User eine Bibliothek anschaffen.

Immer nur für den eigenen Receiver, incl. der kompletten Anmelde- und Registrierungsdaten.

Ich schreibe mit Absicht von gemieteten SKY Festplatten, wie auch so von mir gedacht.

Der Test ging über den Anwendungsfall.

 

Unabhängig von den Nutzungsbedingungen bestehen, bei ähnlichen Festplatten, auch Möglichkeiten.

Habe ich gelesen...

Die Formatierung, durch das eigene Gerät, ist SEHR wichtig!

 

 

drholzmichl
Maskenbildner
Posts: 353
Post 59 von 77
517 Ansichten

Betreff: Nutzung 1 TB-Festplatte nach Receivertausch

Hallo @digo ,

 

ja, es ist der absolut gleiche Receiver. Nicht derselbe, denn der ist kaputt und an Sky zurückgesendet worden, inklusive Platte 1. Platte 2 und 3 hatte ich in den letzten Jahren gebraucht gekauft, eine EHD-151 von Humax und eine EHD-150 von Pace, beide 500GB. Diese konnte ich damals sofort bespielen, ohne sie zu formatieren! Auf einer waren sogar noch die Aufnahmen des Vorbesitzers drauf, die ich ebenfalls nicht abspielen konnte. Ich löschte sie manuell und beschrieb die Platte neu. Heißt, beim Sky Q ist man jetzt sogar noch einen Schritt weitergegangen (früher klappte dort doch der Receivertausch, alte Platte in neuen Q, alte Aufnahmen gingen), aber jetzt plötzlich lassen sich dann auch die alten Aufnahmen nicht mehr abspielen. Sky wird immer schlimmer!

 

Ich weiß wie gesagt nicht, welchen Zweck Sky damit verfolgt. Das System ist in doppeltem Sinne dicht: einmal wegen des "geheimen" Linux-Dateisystems und Sky´s eigener Verzeichnsstruktur/Kopierschutz, und zum anderen dadurch, dass die Sky-Aufnahmen verschlüsselt gespeichert sind, wie sie üer Satellit ausgestrahlt wurden. Weshalb man dann als drittes über die "Gerätezuordnung" (=Unique Pairing) dann den eigenen Kunden auch noch untersagt, nach Defekt-Tausch einer Komponente, seine Aufnahmen (natürlich nur bei fortgesetztem Abonnement) weiterzunutzen, ist mir ein Rätsel! Was soll das? 750 GB an Aufnahmen aus sieben Jahren sind futsch!

 

Wenn Sky die volle Kontrolle über die genutzte Hardware will, sich aber weigert, gebrauchte Geräte "zuzuordnen, dann sollte Sky eben zusätzliche Geräte zur Leihe (eben mehrere Festplatten) anbieten. Die Zweitkarte gibt´s ja schon, und dies scheint nach meinen Erkenntnissen derzeit die einzige Möglichkeit zu sein, dass mein Vorhaben erfolgreich hätte sein können. Leider hatte ich nie eine Zweitkarte. Also ist mein Archiv im Eimer, da Sky mir meine Smartcard "umgemappt" hat auf Sky Q. Ein Kompatibilitätsmodus für Q und + für alle wäre wünschenswert! Dann könnte man auch seine Sky Aufnahmen weiter abspielen (vorausgesetzt, man behält die selbe Smartcard, was bei mir ja gegeben ist).

 

Ich wünschte, Sky würde die Härte des "Unique Pairing" wieder etwas zurückfahren. Möglich ist es. Man will nur nicht. Vielleicht ändert es sich ja bei einem Verkauf des Unternehmens, wenn der neue Eigentümer von dem "Hardwarezwangwahn" etwas abrücken sollte. Man darf ja noch träumen.

 

Gruß Micha

 

Rai72
Beleuchter
Posts: 103
Post 60 von 77
478 Ansichten

Betreff: Nutzung 1 TB-Festplatte nach Receivertausch

@digo 

@drholzmichl 

 

Das ist aufschlussreich, danke. Ich konnte ja bisher nur mit einem Receiver und verschiedenen Datenträgern testen. Und just, da eure Testergebnisse da sind, fragt mich mein Nachbar nach Hilfe beim Sky Receiver. Also hat der sich jetzt auch Sky abonniert.

Wenn ich das richtig verstehe, ist das Problem so,

User A hat den Receiver A und HDDs A1 und A2

User B hat den Receiver B und HDDS B1 und B2

Tauschen unter A problemlos möglich, also HDD A1 ode A2 im Receiver A des Users A, B dann analog zu User A, auch alles möglich. Kommt jetzt A mit HDD A1 oder A2 zum User B, funktioniert nichts.

Da Receiver B die Formatierung auf den HDDS A1 oder A2 durchführen muß. Die dann zu HDD B1 oder B2 werden.

 

Ziemlich eng gesetz, die Grenzen. Ich habe es in der Zwischenzeit auch weiter mit Linuy probiert, bin aber kein Schritt weiter gekommen, wie zu Weihnachten. HDD ist ok, Aufnahmen sind zu sehen, anzuwählen, Eigenschaften sind zu sehen, Löschen kann man die Aufnahmen aber Abspielen geht nicht. Neu hinzugekommene Aufnahmen funktionieren aber wie gehabt. Wenn ich nichts übersehen habe, würde ich denken, das die Aufnahmen bei, Schreiben auf der HDD eine ID des Receivers oder der Smartcard bekommen.

Antworten