Antworten

Nach Sky Q Update sat1Hd

Antworten
Nicht anwendbar
Posts: 32,254
Post 21 von 30
142 Ansichten

Re: Nach Sky Q Update sat1Hd

peter65 schrieb:

Janz ehrlich, ich halte die Auskunft wegen "fehlender Rechte" für richtiger.

Janz ehrlich, die Meinung hast du aber sehr exklusiv, Keule!

Wenn ein Admin wie Andreas mal nicht mit dem sky-üblichen lizenzrechtlichen Kram um sich wirft und unverblümt eingesteht, dass es eine Limitierung gewollter Natur ist, dann hab ich nur sehr wenig Grund, an dessen Wahrheitsgehalt zu zweifeln.

Ist für mich auf der Rangliste der ehrlichen Sky-Statements schon auf Platz 2, nur übertroffen von dem berühmten "Sack", in den Sky Kunden reingestopft werden nach Vertragsabschluss!

Die Sender (HD+) verbieten über Sat das Aufnehmen schon lange, die Q Software macht da (wie auch immer) keine Unterschiede. Das nennt man dann technische Limitierung?

Ich nenns Aufnahmeverbot für die Privaten in HD bei den Sky Q Geräten.

Bei den Sky+ Receiver geht's ja, der Empfangsweg ist der selbe, hier geht es ja um VF/KD, da ist Sky absolut unbeteiligt, also was soll das?

Nein, die Sender verbieten das Aufnehmen nicht, sondern wollen gewisse Restriktionen umgesetzt sehen. Dann ist die Aufnahme erlaubt.

Im speziellen Fall Sky ging es wohl um die zu hohe Vorspulgeschwindigkeit, die Sky nicht umsetzen (Reduzierung auf max. x16 Vorlauf, glaube ich) konnte und wollte, ergo war die Aufnahme generell nicht möglich. Aufgrund anderer Vereinbarungen bei uns im Kabel war es zumindest möglich, die HD-Sender abseits der RTL Gruppe aufzunehmen. Jetzt schiebt Sky einseitig auch hier einen Riegel vor, denn wie du richtig geschrieben hast, Sky ist ja, was die Privaten im Vodafone Netz betrifft, unbeteiliger Zuschauer. Und die Restriktionen bei uns im Kabel haben sich ja auch nicht verändert, was zur Blockade bei Sky Q hätte führen können. Also, nur wieder neue Gängelei - "gemacht aus Deinen Wünschen!".

muhusch
Drehbuchautor
Posts: 1,584
Post 22 von 30
142 Ansichten

Re: Nach Sky Q Update sat1Hd

Soviel dann mal wieder dazu "das neue Sky, gemacht aus deinen Wünschen" oder so ähnlich.

Hab gerade die Werbung für Sky Q auf Sky gesehen. Das ist ja schon fast lächerlich, wenn da fabuliert wird, das man das Geschaute unterbrechen und auf einem anderen Gerät weiterschauen kann, das ist bei Netflix und Co seit Jahren schon simpelster Standard.

Nicht anwendbar
Posts: 32,254
Post 23 von 30
142 Ansichten

Re: Nach Sky Q Update sat1Hd

peter65 schrieb:

Janz ehrlich, ich halte die Auskunft wegen "fehlender Rechte" für richtiger.

Ich kenne sogar Kunden die es Sky glauben dass das Sky CI+ Modul technisch nicht in der Lage ist die Sky UHD Sender zu entschlüsseln oder dass das Kartellamt Schuld ist das Sky die Freitags-, Sonntags(13.30) und Montagsspiele der 1. BuLi nicht zeigen darf.

Man kann natürlich alles glauben was Sky so an Blödsinn schreibt, man muss aber nicht wenn man es bewiesenermaßen besser weiß

peter65
Drehbuchautor
Posts: 1,929
Post 24 von 30
142 Ansichten

Re: Nach Sky Q Update sat1Hd

Hallo apwbd,

erstmal hat Andreas nichts von gewollt geschrieben,
"hängt mit der Art der Kanalverwaltung .... Es handelt sich hierbei also auch nicht um einen Fehler, sondern von einer technischen Limitierung" (was auch immer das sein soll?)
Klar kann man das als gewollt bezeichnen, das wäre für mich Absicht, also bewußt.

Restriktionen, genau das ist der wunde Punkt, lassen die sich warum auch immer nicht umsetzen, dann ist das Aufnehmen (wie du schreibst) generell nicht möglich.
Was einem Aufnahmeverbot seitens der Sender gleich kommt.
Wohlgemerkt, der Sender nicht von Sky!

Sprich der Receiver hat nicht das Recht Aufnahmen von der einen oder anderen Sendung von einem dieser Sender zu machen.
Gerade bei VF/KD der größte Humbug, ersten, die Anbietergeräte können alles aufnehmen, Sky Geräte mit der alten Software können das auch.
Klar läßt sich sowas nur über entsprechende Soft- und Hardware umsetzen, möglich auch das die Sender ein entsprechendes Signal senden, was dann über die Q Software auch umgesetzt werden kann.

Interessant ist das Amer O. ganz plötzlich seine Aussage zurückninmmt.
Nachdem die andere Begründung genannt wurde.

Mir Wurst, soll jeder glauben was er will, ich bleib dabei, das Sagen diesbezüglich haben die Sender, Sky oder jeder andere Anbieter muß das dann umsetzen.
Schlimmstenfalls damit das es möglich ist bestimmte Sender nicht aufnehmen zu können.


Hat zwar nichts mit Sky zu tun, RTL Formel 1 wenn ein CI+Modul genutzt wird aufnehmen, das geht, aber das spätere Ansehen nicht, Nutzungdauer abgelaufen.
Hat da der Receiver bzw. dessen Software dran Schuld? Es ist kein Anbietergerät sondern ein frei verkäufliches.

Nicht anwendbar
Posts: 32,254
Post 25 von 30
142 Ansichten

Re: Nach Sky Q Update sat1Hd

peter65 schrieb:


Hat zwar nichts mit Sky zu tun, RTL Formel 1 wenn ein CI+Modul genutzt wird aufnehmen, das geht, aber das spätere Ansehen nicht, Nutzungdauer abgelaufen.
Hat da der Receiver bzw. dessen Software dran Schuld? Es ist kein Anbietergerät sondern ein frei verkäufliches.

Umsetzung der Restriktionen (wie dein erwähntes Zeitlimit) macht das CI+ Modul, soweit ich weiß. Receiver-Software nur bei eingebauten Smartcard Reader.

peter65 schrieb:

Interessant ist das Amer O. ganz plötzlich seine Aussage zurückninmmt.
Nachdem die andere Begründung genannt wurde.

Ganz einfach: Amer wusste von der Limitierung noch nicht, offenbar wurde er hierüber noch nicht in Kenntnis gesetzt. Andreas als einer der Admins (nicht Moderator) und auch beteiligt am Q-Test, ist da zu Anfang wohl auch der bessere Ansprechpartner, die Mods, ob mit oder ohne Vollberechtigung, müssen erst auf die neue Software geschult und eingearbeitet werden, meine ich.

peter65
Drehbuchautor
Posts: 1,929
Post 26 von 30
142 Ansichten

Re: Nach Sky Q Update sat1Hd

apwbd schrieb:

Umsetzung der Restriktionen (wie dein erwähntes Zeitlimit) macht das CI+ Modul, soweit ich weiß. Receiver-Software nur bei eingebauten Smartcard Reader.

CI+Modul, ja das ist daran beteiligt, nur durch dieses ist es möglich die eine oder andere Restriktion wie Zeitlimit dann auch dem Receiver mit zuteilen. Von alleine weiß das Modul das nicht, es kommt also ein entsprechendes Signal mit.

Hatte auch Pro7 HD und Kabel1 HD aufgenommen, da gab es keine Einschränkungen.

Die Sender handhaben das also unterschiedlich.

Cardreader können das gar nicht, deswegen bei den VF/KD DVR auch nur die Vorspulsperre.

Oder eben, es ist generell nicht möglich aufzunehmen, ne andere Alternative scheint es da nicht zu geben.

Und so scheint es bei der Q Software zu sein, das aufnehmen bestimmter Sender wird da grundsätzlich untersagt.

apwbd schrieb:

Andreas als einer der Admins (nicht Moderator) und auch beteiligt am Q-Test, ist da zu Anfang wohl auch der bessere Ansprechpartner, ….

Gut, dann wird er ja erklären können wie das  "hängt mit der Art der Kanalverwaltung .... Es handelt sich hierbei also auch nicht um einen Fehler, sondern von einer technischen Limitierung" zu verstehen ist.

Ist Timeshift möglich? Ne Frage an Andreas.

Interessant könnte es sein wie der Sky Q mit HD Premium Sendern umgeht die auf dem Kanal sind wo Pro7 HD und Vox HD drauf ist, dazu wäre aber ein entsprechendes Abo auf der Karte im Sky Q nötig. TNT Serie HD, TNT Film HD z.B.

Mayk
Moderator
Posts: 2,581
Post 27 von 30
142 Ansichten

Re: Nach Sky Q Update sat1Hd

Hallo doubleg,

ich habe Dir auf Deine private Anfrage geantwortet.

Gruß, Mayk

wuffitier
Special Effects
Posts: 13
Post 28 von 30
142 Ansichten

Re: Nach Sky Q Update sat1Hd

Wenn man direkt bei HD plus abonniert kann man alle HD Sender aufnehmen außer die der RTL Group. Aber wer will schon RTL freiwillig sehen. Sat1 pro 7 hingegen geht  Warum geht das bei HD plus über sky nicht liebe Moderatoren?

gebi01
Tiertrainer
Posts: 40
Post 29 von 30
142 Ansichten

Re: Nach Sky Q Update sat1Hd

In Österreich bei Buchung HD Austria gehen alle HD Sender zum aufnehmen.

thom09
Kostümbildner
Posts: 169
Post 30 von 30
142 Ansichten

Re: Nach Sky Q Update sat1Hd

Die Antwort steht schon oben...und das ganz wertefrei.

Antworten