Antworten

Mit Sky Q Receiver = Vertragsverlängerung + 10€ Aufpreis

Geräuschemacher
Posts: 6
Post 1 von 13
482 Ansichten

Mit Sky Q Receiver = Vertragsverlängerung + 10€ Aufpreis

Hallo!

Mittlerweile bin ich schon so mit Sky verzweifelt dass ich mich hier an die Community wende und hoffe, dass auch die "Richtigen" das lesen und sich dazu äußern. Die Sky Hotline kann nicht helfen, denn bei jedem Anruf bekomme ich auch eine anderes Aussage etc. und Emails werden erst gar nicht von Sky beantwortet.

Mein Vertrag wurde im Jan/Feb. 2018 um weitere 245 Monate verlängert. Und im Mai habe ich bei Sky angerufen und nach einem neuen Receiver zu fragen. Der Sky Mitarbeiter war sehr nett und sagte dass das in Ordnung geht und der Receiver für mich als Bestandskunde nichts kostet. (Bin langjähriger Kunde, bereits aus der Premiere Zeit). Die einzigen Kosten liegen bei 12,90 € für den Transport.

Leider hat man sich nicht daran gehalten, sondern mir die Mitgliedschaft um 10€/monatlich erhöht. Doch dazu gibt es nichts schriftliches, keine Auftragsbestätigung und Sonstiges. Habe schon so oft angerufen und um Klärung gebeten, dass ich es nicht mehr zählen kann. Meine Emails wurden bis heute nicht beantwortet. Es kam jetzt diese Woche lediglich eine Widerrufsbestätigung mit der Aufforderung den Q-Receiver innerhalb von 7 Tagen zurückzusenden, ansonsten keine weitere Information. Daraufhin habe ich wieder angerufen und dem Mitarbeiter versucht zu erklären, dass ich den Q-Receiver behalten möchte und zwar zu den Konditionen die ich vorher hatte. Da sagte der Mitarbeiter, dass er sehen kann, dass mir bis heute die schriftliche Auftragsbestätigung und Vertragsverlängerung nicht zugestellt wurde! Wie kann sowas geschehen?

Gestern kam ohne Aufforderung ein Paket von Sky bei mir an, mit einem alten, gebrauchten Receiver. Was soll ich jetzt mit diesem Gerät? Soll ich wieder anrufen und mir wieder irgendeine Geschichte anhören und letztendlich sagt der Mitarbeiter nur das worauf er Lust hat und helfen kann er in keiner Weise!

Ich möchte lediglich die Vertragsdaten so haben wie sie im Jan/Feb. 2018 abgeschlossen wurden und den neuen Receiver, so wie es mir zugesagt wurde. Wozu werden die Telefonate aufgenommen, wenn diese dann nicht ausgewertet werden?

Ich bin zahlender Kunde, warum muss ich mich überhaupt um einen Receiver, um die Vertragslaufzeit und den erhöhten Beitrag ärgern???

___________________________________________________________________________________________________


MEINE EMAIL VOM 01.10.2018:

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich möchte mit meiner weiteren Email in Erinnerung rufen, dass bis heute weder telefonisch noch schriftlich eine Stellungnahme von Ihnen gekommen ist.

Mit freundlichen Grüßen

MEINE EMAIL VOM 11.09.2018:

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

am 22. Mai 2018 habe ich bei Ihnen im Kundenservice angerufen und nach einem neuen Receiver gefragt.

 

Wir hatten den alten Receiver schon unglaublich lange und auch die Fernbedienung funktionierte hier nicht mehr einwandfrei und teilweise schaltete sich der Receiver von alleine aus.

 

Der Kundenberater sagte mir auf Anhieb, dass dies überhaupt kein Problem sei und wir ohne weiteres ein neues Gerät haben könnte, welches dem modernen Fernsehen gerecht wird.

 

Er erklärte mir dass es uns lediglich 12,90 € Transportkosten abgebucht werden. Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich mich über diesen Service sehr gefreut habe.

 

Eine Woche später kam der neue Receiver und hier lag auch eine Anleitung zwecks Retour des alten Receivers bei. Den alten Receiver habe ich mit Hermes Paketversand zurück geschickt.

 

Bis heute haben wir keine Bestätigung über den Erhalt des alten Receivers erhalten. Das ist schon etwas seltsam für Ihr Unternehmen.

 

Gestern jedoch stelle ich fest, dass wir am 05.06.2018 eine Summe von 57,89 € bezahlt haben und die restlichen 3 Monate 42,99 € uns abgebucht worden sind. Ich muss ganz ehrlich sagen, dass es mir auf Anhieb nicht aufgefallen ist, doch gestern beim Durchgehen des Kontoauszuges stelle ich diesen überhöhten Betrag fest.

 

Hätte ich heute nicht bei Ihrem Kundenservice angerufen, dann hätte ich noch immer keine Information über den Vertrag bekommen.

Hier sind wir mit dem Rechnungsbetrag nicht einverstanden!

 

Wir sind nicht über eine Erhöhung informiert worden, weder telefonisch noch schriftlich. Bis heute hat uns keine schriftliche Auftragsbestätigung erreicht.

 

Auch sind wir mit der neuen Vertragslaufzeit ab 01.05.2018 nicht einverstanden, da ich bei der Bestellung des Receivers nicht aufgeklärt wurde, dass sich der Vertrag erneuert oder auch verlängert.

 

Bei Ihnen werden doch die Telefonate aufgenommen? Dann suchen Sie bitte das Gespräch vom 22.05.2018 raus und Sie werden es hören, dass Ihr Mitarbeiter mich überhaupt nicht über weitere Preise und über den Vertrag aufgeklärt hat. Ich habe sogar den Kundenservice gefragt, ob der Receiver ein Gebrauchtgerät sei.

Bitte suchen Sie hier nach einer Lösung, da wir mit dieser Situation nicht einverstanden sind.

 

Wir hatten einen Monatspreise in Höhe von 32,99 € und diesen möchten wir auch wieder haben, auch hatten wir nicht zugestimmt den Vertrag zu verlängern oder zu ändern.

 

Wir wollten lediglich einen neuen Receiver, der für die heutige Zeit „modernes Fernsehen“ tauglich ist.

Wir hoffen, dass Sie hier eine positive Lösung finden und uns alt „Altkunden“ nicht weiter verärgern möchten.

 

Bitte informieren Sie mich zeitnah schriftlich oder auch telefonisch über die weitere Vorgehensweise.

Telefonisch erreichbar unter: …

Mit freundlichen Grüßen


MEINE EMAIL VOM 16.10.2018: 

Sehr geehrter Herr Schmidt,

 

da ich von Ihrem Service-Team von Sky sehr enttäuscht bin, schreibe ich jetzt direkt Ihnen, der Geschäftsführung.

 

Ich bin seit vielen Jahren bei Ihnen Kunde, vor Sky war ich bereits Premiere-Kunde.

 

In der Anlage ist eine E-Mail von mir mit meinem Anliegen, welches bis heute nicht beantwortet wurde, sondern die einzige Antwort kam heute per Email, eine Widerrufsbestätigung und dass ich die Hardware innerhalb von 7 Tagen zurück zu senden habe. Sonst war keine weitere Erklärung, bezüglich wie ich Sky TV ohne Receiver empfangen kann, dabei. Und eine Information über den fälligen Preis und die Laufzeit etc. ist auch wieder nicht dabei gewesen. 

 

Ist das der normale Umgang mit Kunden? Ich bat um eine positive Lösung.

 

Heute Mittag habe ich wieder angerufen und habe mit einem Service-Mitarbeiter gesprochen. Ich bat um Stornierung der Widerrufsbestätigung, ich möchte den Receiver behalten und sagte dem Mitarbeiter dass ich gerne eine Antwort zu meinem Anliegen von einem Verantwortlichen hätte. Dafür hat er mir als Entschuldigung einen Film geschenkt? Das kann ja nicht die Antwort auf mein Schreiben sein?

 

Kurz nach dem Gespräch bekomme ich eine E-Mail mit einer Versandbenachrichtigung von Sky. Was kommt jetzt? Ein neuer Receiver?? Auch hier keine weiteren Informationen. Es kann nicht sein, dass ich immer wieder bei Ihnen anrufen muss um die weiteren Schritte in Erfahrung zu bringen.

 

Wer ist bei Ihnen für Probleme zuständig? Wer kann helfen? Welche Abteilung in Ihrem Haus weiß zu 100% was mit meinem Vertrag los ist? Wer kann mir eine Kopie des Vertrages zukommen lassen?

 

Auch fehlt mir immer noch der Sky-Vertrag aus Mai 2018 und eventuell die Änderung von Heute, ich hoffe doch nicht, dass mir der Vertrag mit einer Laufzeit beginnend von heute an verlängert wurde? Zutrauen kann ich es Ihren Mitarbeitern mittlerweile schon.

 

Vielleicht habe ich mit diesem Schreiben Glück und erhalte die gewünschte Antwort.

 

Ich würde mich über eine positive Antwort von Ihnen freuen.

Mit freundlichen Grüßen

_____________________________________________________________________________________________________


Wie soll das gelöst werden? Aufgeben und definitiv zum nächstmöglichen Termin kündigen?


 

 

 

Alle Antworten
Antworten
Regie
Posts: 19,662
Post 2 von 13
32 Ansichten

Re: Mit Sky Q Receiver = Vertragsverlängerung + 10€ Aufpreis

Bei der Umstellung auf Q kostet der erste Receiver 0 Euro und ein zweiter 149 Euro. Die 12,90 Euro Versand fallen immer an.

Der Q-Service kostet nur 10 Euro, wenn es ein rabattierter Vertrag ist.m

Geräuschemacher
Posts: 6
Post 3 von 13
32 Ansichten

Re: Mit Sky Q Receiver = Vertragsverlängerung + 10€ Aufpreis

Vielen Dank für die Nachricht. Ich habe nicht nach den Kosten für den Q-Receiver gefragt.

Schließlich wurde mir bei Bestellung gesagt, dass keine weiteren Kosten auf mich zukommen, außer 12,90 € Versand! Damit war ich auch einverstanden. Mir wurde zugesichert dass ich am Monatspreis nichts ändern wird. Das Telefonat wurde auch aufgenommen.

Regie
Posts: 19,662
Post 4 von 13
32 Ansichten

Re: Mit Sky Q Receiver = Vertragsverlängerung + 10€ Aufpreis

Wenn du noch in der Widerrufsfrist bist: service@sky.de

Q kostet auch eigentlich nicht nichts. Dass eine Reduzierung der Rabatte verschwiegen wurde ist Fehlberatung.

Geräuschemacher
Posts: 6
Post 5 von 13
32 Ansichten

Re: Mit Sky Q Receiver = Vertragsverlängerung + 10€ Aufpreis

Widerrufsfrist ist vorbei. Richtig es war eine Fehlberatung. Schade dass ich mit dieser Antwort auch nicht weiter komme. Mit Sky dreht man sich im Kreis.... Wo bleibt hier der Kundenservice? Ich möchte nur das was man mir zugesagt hat.

Regie
Posts: 19,662
Post 6 von 13
32 Ansichten

Re: Mit Sky Q Receiver = Vertragsverlängerung + 10€ Aufpreis

Wenn ich richtig gelesen habe, wurde der Widerruf doch akzeptiert und eingetragen?

Geräuschemacher
Posts: 6
Post 7 von 13
32 Ansichten

Re: Mit Sky Q Receiver = Vertragsverlängerung + 10€ Aufpreis

Ich verstehe die Antwort nicht?? Einen uralten Receiver benötige ich nicht, daher habe ich damals bei Sky nach moderneren Möglichkeiten nach gefragt. Die Antwort war: Sky Q Receiver.

Da mir zugesichert wurde, dass vertraglich und am Monatspreis nichts geändert wird, bestehe ich darauf.

Die einzige weitere Möglichkeit ist, ein Sonderkündigungsrecht, um dann unverzüglich aus dem Vertrag zu kommen. 

Wir brauchen hier nicht weiter zu diskutieren, wenn Sie ohnehin an der Situation nichts ändern können. Sorry.

Regie
Posts: 4,676
Post 8 von 13
32 Ansichten

Re: Mit Sky Q Receiver = Vertragsverlängerung + 10€ Aufpreis

Für Sky zählt nur Schriftliches, Mißverständnisse am Telefon interessiert Sky nicht.

Vertragsbestätigung von damals raussuchen, dort steht was zählt.

Wenn man nie eine erhalten hat könnte man über das Schlupfloch,

das Sky den Zugang der Widerrufsbelehrung kaum beweisen kann,

eine Sonderkündigung aussprechen.

Aber das birgt natürlich die Gefahr vor Gericht zu verleiren und dann

schadensersatzpflichtig zu werden.

Moderator
Posts: 1,045
Post 9 von 13
32 Ansichten

Re: Mit Sky Q Receiver = Vertragsverlängerung + 10€ Aufpreis

Hallo loulou,

Du hast die eine E-Mail ja an die Geschäftsleitung geschrieben. Hast Du in der Zwischenzeit eine Antwort bekommen.

Gruß, Mayk

Geräuschemacher
Posts: 6
Post 10 von 13
32 Ansichten

Re: Mit Sky Q Receiver = Vertragsverlängerung + 10€ Aufpreis

Hallo Mayk,

bisher kam keine Antwort von Sky, auch nicht von der Geschäftsleitung.

Habe letzte Woche den Sky Q Receiver zurück geschickt, und den uralten Receiver wieder angeschlossen!

Beim meinem letzten Telefonat mit Sky sagte man mir dass der Vertrag wieder auf die ältere Version umgestellt wurde und dann im Dezember 2019 abläuft.

Also werde ich jetzt brav kündigen und in einem Jahr ärgere ich mich nicht mehr damit! Dafür gibt es einfach zu viel Konkurrenz mit Privat-TV und es funktioniert sogar ohne einen Receiver europaweit!

Schade wie alles verlaufen ist, schließlich bin ich seit vielen Jahren Kunde, war schon bei Premiere dabei.

Grüße

Loulou

Am 29.10.2018 um 11:33 schrieb Mayk B. <sky-admin@community.sky.de>:

Mit Sky Q Receiver = Vertragsverlängerung + 10€ Aufpreis

Antwort von Mayk B. in Service - Komplette Diskussion anzeigen

Hallo @loulou,

Du hast die eine E-Mail ja an die Geschäftsleitung geschrieben. Hast Du in der Zwischenzeit eine Antwort bekommen.

Gruß, Mayk

Du kannst auf diese Nachricht antworten, indem Du diese E-Mail beantwortest oder die Nachricht unter Sky & Friends aufrufst

Starte eine neue Diskussion in Service per E-Mail oder unter Sky & Friends

Du folgst Mit Sky Q Receiver = Vertragsverlängerung + 10€ Aufpreis in diesen Aktivitätenlisten: Posteingang

Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG, Medienallee 26, 85774 Unterföhring

Kommanditgesellschaft: Sitz Unterföhring, Amtsgericht München, HRA 80699

Komplementärin: Sky Deutschland Verwaltungs-GmbH, Sitz Unterföhring, Landkreis München, Amtsgericht München HRB 145451

Geschäftsführer: Carsten Schmidt (Vorsitzender), Dr. Holger Enßlin, Marcello Maggioni, Simon Robson

Moderator
Posts: 1,045
Post 11 von 13
32 Ansichten

Re: Mit Sky Q Receiver = Vertragsverlängerung + 10€ Aufpreis

Warte bitte die Antwort der Geschäftsleitung ab. Ich denke, die Kollegen habe da eine gute Lösung für Dich.

Geräuschemacher
Posts: 6
Post 12 von 13
32 Ansichten

Re: Mit Sky Q Receiver = Vertragsverlängerung + 10€ Aufpreis

Sky Q hatte ich im Mai 2018 bestellt und bis heute ist keine schriftliche Ausfertigung der Vertragsänderung gekommen.

Meine erste Email habe ich am 11.09.18 geschrieben, dann am 16.10.18 an die Geschäftsführung. Bis heute habe ich nichts schriftliches bekommen. Die einzige Email die mich erreicht hat, war eine Widerrufsbestätgung und mit der Aufforderung innerhalb von 7 Tagen die Sky Q Box zurück zu senden. Sonst stand hier nichts dabei, auch nicht ob ein Ersatz-Receiver unterwegs ist.

Wieder musste ich anrufen und mich erkundigen wie das jetzt läuft.

Funktioniert so Kundenbetreuung und letztendlich Kundenbindung?

Und jetzt soll noch ein Schreiben von der GL kommen? Daran glaube ich nicht mehr!

Am 29.10.2018 um 13:30 schrieb Mayk B. <sky-admin@community.sky.de>:

Mit Sky Q Receiver = Vertragsverlängerung + 10€ Aufpreis

Antwort von Mayk B. in Service - Komplette Diskussion anzeigen

Warte bitte die Antwort der Geschäftsleitung ab. Ich denke, die Kollegen habe da eine gute Lösung für Dich.

Du kannst auf diese Nachricht antworten, indem Du diese E-Mail beantwortest oder die Nachricht unter Sky & Friends aufrufst

Starte eine neue Diskussion in Service per E-Mail oder unter Sky & Friends

Du folgst Mit Sky Q Receiver = Vertragsverlängerung + 10€ Aufpreis in diesen Aktivitätenlisten: Posteingang

Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG, Medienallee 26, 85774 Unterföhring

Kommanditgesellschaft: Sitz Unterföhring, Amtsgericht München, HRA 80699

Komplementärin: Sky Deutschland Verwaltungs-GmbH, Sitz Unterföhring, Landkreis München, Amtsgericht München HRB 145451

Geschäftsführer: Carsten Schmidt (Vorsitzender), Dr. Holger Enßlin, Marcello Maggioni, Simon Robson

Synchronsprecher
Posts: 1,017
Post 13 von 13
32 Ansichten

Re: Mit Sky Q Receiver = Vertragsverlängerung + 10€ Aufpreis

Hallo loulou,

Das Problem ist vermutlich auch folgendes, du hattest vorher keinen Q-Receiver. Neue Receiver (korrigiert mich jemand wenn ich falsch liege), werden aber nur noch in Q-Version zur Verfügung gestellt (was immer einen gewissen Aufpreis bedeutet).

Nachdem du aber - gmß. tel. Vereinbarung wo du darauf nicht hingewiesen wurdest, auf den alten Preis bestanden hast, hat man dir dann eben einen Gebrauchtreceiver (ohne Q) geschickt, als einzig mgl. Alternative.

Warte bitte die Antwort der Geschäftsleitung ab. Ich denke, die Kollegen habe da eine gute Lösung für Dich.

Aber nach Mayk´s Antwort kannst du wohl demnächst mit einem Q-Receiver ohne Aufpreis oder einen noch unbenutzten "Alt" Receiver rechnen....

Antworten