Antworten

LG Oled / Sky Q Receiver / Bildaussetzer

Dieser Beitrag wurde beantwortet
Zur richtigen Antwort
Antworten
sonic28
Regie
Posts: 7,145
Post 21 von 217
2.465 Ansichten

Betreff: LG OLED 48C1 Fernseher Bild und Ton-Aussetzer mit Sky-Q


@regrei  schrieb:

Hallo Sonic28,

Es ist ein umständliches Einschalten des Fernsehers um mit der Sky-Box Fersehen zu schauen. Da ist Handlungsbedarf bei den Herstellern.


Ich hab das Problem bei meinem Sky Q Sat-Receiver in Verbindung mit dem LG Fernseher OLED77C18LA nicht.

 

Ich hab den Sky Q Sat-Receiver im Deep Standby, also im Eco Plus, d. h. wenn er ausgeschaltet ist, sieht man nur einen blauen Punkt. Ich schalte zuerst den Sky Q Sat-Receiver ein, ohne den Fernseher oder meine Samsung Soundbar HW-N950 einzuschalten. Sobald der Sky Q Sat-Receiver das Home-Menü anzeigt, springt vollautomatisch von selber der Fernseher an und auch meine Soundbar geht von selber an. Ich hab den Sky Q Sat-Receiver am Fernseher an dem HDMI 1 dran. Die Soundbar hängt an dem HDMI 2, welcher eARC fähig ist, aber meine Soundbar nur ARC kann. Jetzt hab ich ein Bild, wobei links oben im kleinen Fenster "Lade....." steht. Danach dauert es ca. 40 Sekunden, manchmal auch die eine oder andere Minute länger, bis links oben im kleinen Fenster das Fernsehprogramm erscheint. Dauert alles in allem, sobald ich den Sky Q Sat-Receiver einschalte, ca. 2 Minuten und 40 Sekunden, ab und zu auch mal die eine oder andere Minute länger, bis man fernsehen kann.

 

Mache ich es, so wie du, d. h. ich schalte erst den Fernseher ein, dann springt vollautomatisch von selber auch meine Soundbar an. Sollte ich dann bei der Frage vom Fernseher, ob die Set Top Box eingeschaltet werden soll, diese mit Ja beantworten, dann springt bei mir der Sky Q Sat-Receiver an und fährt ordnungsgemäß hoch und zeigt irgendwann das Home-Menü an und ca. 40 Sekunden später, ab und zu auch mal die eine oder andere Minute länger, links oben im kleinen Fenster das Fernsehprogramm. Dauert auch hier alles in allem ca. 2 Minuten und 40 Sekunden, ab und zu auch mal die eine oder andere Minute länger, bis man fernsehen kann.

 

Gruß, Sonic28

regrei
Special Effects
Posts: 8
Post 22 von 217
2.451 Ansichten

Betreff: LG OLED 48C1 Fernseher Bild und Ton-Aussetzer mit Sky-Q

Hallo Sonic28,

 

habe mal deinen Ablauf ausprobiert. Geht auch bei uns. Ungewöhnlich finde ich nur die lange Wartezeit. Vieleicht habe ich nur die Zeit überbrückt mit meinen zuvor beschriebenen Handlungen.

Also schön ist anders. Von wegen schneller Prozessor.

Aber Danke für Deine Hinweise. Müsssen wir uns dann wohl an das langsame Einschalten gewöhnen.

MfG

Regrei

sonic28
Regie
Posts: 7,145
Post 23 von 217
2.440 Ansichten

Betreff: LG OLED 48C1 Fernseher Bild und Ton-Aussetzer mit Sky-Q


@regrei  schrieb:

Müsssen wir uns dann wohl an das langsame Einschalten gewöhnen.


Meinst du damit den Sky Q Sat-Receiver, d. h. wenn er im Deep Standby, also im Eco Plus ist und der blaue Punkt angezeigt wird, dass es ca. 2 Minuten und 40 Sekunden, ab und zu auch mal die eine oder andere Minute länger, dauert, bis man fernsehen kann? Wenn du jetzt ja sagst, dann sage ich dir, dass das beim Sky Q Receiver normal ist, wenn man im Energiesparmenü den Eco Plus ausgewählt hat.

 

Solltest du es sehr viel schneller haben wollen, bis du nach dem einschalten vom Sky Q Sat-Receiver fernsehen kannst, dann musst du im Energiesparmenü z. B. den Eco auswählen. Hat den Vorteil, dass nach dem einschalten vom Sky Q Receiver das Fernsehprogramm sofort da ist. Hat aber den Haken, dass man im ausgeschalteten Zustand, je nach Modell vom Sky Q Receiver, immer den blauen Kreis bzw. das blaue Q sieht und alles (inklusive der Festplatte) noch an ist. Es ist lediglich die Stromzufuhr vom HDMI Anschluss bzw. vom optischen Tonausgang abgeschaltet. Hat demzufolge den Nachteil, dass der Sky Q Receiver im Standby, d. h. im ausgeschalteten Zustand, (fast) genausoviel Strom verbraucht, als wäre er eingeschaltet. Also im Standby ein regelrechter Stromfresser.

 

Wenn du im Energiesparmenü den Punkt Eco Plus auswählst, dann hast du nach dem ausschalten mit der Power-Taste ca. 5 Minuten, je nach Modell vom Sky Q Sat-Receiver, den blauen Kreis oder ein blaues Q. Wenn du in diesen 5 Minuten den Sky Q Sat-Receiver wieder einschaltest, dann hast du sofort das Bild und kannst sofort fernsehen. Nach diesen besagten 5 Minuten wird aus dem blauen Kreis bzw. dem blauen Q ein blauer Punkt. Das ganze hat den Vorteil, dass im Deep Standby (fast) alles (auch die Festplatte) ausgeschaltet ist und der Sky Q Receiver unter 0,5 Watt verbraucht. Hat aber den Nachteil, dass nach dem einschalten, wenn man den blauen Punkt sieht, das ganze ca. 2 Minuten und 40 Sekunden, ab und zu auch mal die eine oder andere Minute länger, dauert, bis man fernsehen kann.

 

Jetzt kannst du auswählen, was dir lieber ist.

 

Das ganze, dass es im Eco Plus so lange dauert, liegt ganz alleine am Sky Q Receiver, oder besser gesagt, an der SkyQ Gerätesoftware, die es seit dem 02. Mai 2018 auf diesem Gerät, d. h. dem deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver, gibt. Da hat dein Fernseher nichts mit zu tun.

 

 

Noch was am Rande: Vom Herbst 2016 bis zum 01. Mai 2018 war auf dem gleichen Gerät, also dem deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver, die Sky+ Pro Gerätesoftware drauf und das Gerät nannte sich der Sky+ Pro Receiver.

 

Mit der Sky+ Pro Gerätesoftware hat das einschalten im Deep Standby, d. h. sobald der blaue Punkt zu sehen ist, nur 60 Sekunden gedauert, bis der Sky+ Pro Receiver oben war und man fernsehen konnte. Hat man, aus welchem Grund auch immer, die Festplatte aus dem Gerät entfernt, dann hat das hochfahren ganze 45 Sekunden gedauert, bis man fernsehen konnte.

 

Wer es nicht (mehr) weiß: Die vorherige Sky+ Pro Gerätesoftware, war die gleiche Geräteosftware, wie es sie auf dem altbewährten Sky+ Recveiver (Gerät ohne UHD mit externer Festplatte) gibt. Nur um Dinge wie UHD erweitert. Deswegen auch das Pro hinter dem Sky+ im Namen.

 

Gruß, Sonic28

bengelchen3000
Tiertrainer
Posts: 25
Post 24 von 217
2.369 Ansichten

Betreff: LG Oled / Sky Q Receiver / Bildaussetzer

Hallo zusammen, ich klinke mich mal in die Diskussion mit ein, denn habe ich die selben Probleme mit den Bildaussetzern. Besitze den LG OLED65C17. Die Softwareversionen sind auf beiden Geräten aktuell, habe die HDMI Kabel mehrfach getauscht. Habe alle HDMI-Ports durchgetauscht. Habe das mit dem Deep-Standby ausprobiert. Leider alles ohne Erfolg 😞 . Das einzige was hilft ist das durchschliefen durch einen AVR. Der beherscht aber nur 1080p. Ich bin für weitere Hinweise sehr dankbar. Viele Grüße Frank

sonic28
Regie
Posts: 7,145
Post 25 von 217
2.361 Ansichten

Betreff: LG Oled / Sky Q Receiver / Bildaussetzer


@bengelchen3000  schrieb:

 Ich bin für weitere Hinweise sehr dankbar.


Was bei dir anders ist, kann ich nicht sagen. Bei meinem LG Fernseher OLED77C18LA in Verbindung mit meinem Sky Q Sat-Receiver hab ich die Bildaussetzer, die du hast, nicht. Da läuft alles einwandfrei durch. Und das durchgehend über mehrere Stunden am Tag. Ich hab den Sky Q Sat-Receiver direkt am Fernseher am HDMI 1 hängen und meine Samsung Soundbar hängt am HDMI 2 vom Fernseher, da dieser HDMI 2 Anschluss eARC fähig ist. Meine Samsung Soundbar kann nur ARC.

 

Der Sky Q Sat-Receiver steht bei mir auf 2160p 10-bit und für den HDMI 1 Anschluss des Fernsehers, wo der Sky Q Sat-Receiver angeschlossen ist, ist HDMI Deep Color aktiviert, damit z. B. die sportlichen UHD Sender von Sky in HLG HDR und auch Apps, wie z. B. "Disney+", auf dem Sky Q Sat-Receiver in UHD mit HDR anzeigen.

 

Gruß, Sonic28

bengelchen3000
Tiertrainer
Posts: 25
Post 26 von 217
2.338 Ansichten

Betreff: LG Oled / Sky Q Receiver / Bildaussetzer

Ich bekomme den Q Reciever nicht auf 2160p gestellt. Bekomme dann ne Fehlermeldung. Obwohl HDMI Deep Colour an HDMI 1 aktiviert ist. Es ist zum Mäuse melken.

sonic28
Regie
Posts: 7,145
Post 27 von 217
2.331 Ansichten

Betreff: LG Oled / Sky Q Receiver / Bildaussetzer


@bengelchen3000  schrieb:

Ich bekomme den Q Reciever nicht auf 2160p gestellt. Bekomme dann ne Fehlermeldung. Obwohl HDMI Deep Colour an HDMI 1 aktiviert ist. Es ist zum Mäuse melken.


Das hat nichts damit zu tun, ob am HDMI Anschluss vom Fernseher, wo der Sky Q Receiver dranhängt, der Punkt HDMI Deep Color aktiviert ist. Wenn dieser Punkt am Fernseher aus ist, dann kann man beim Sky Q Receiver trotzdem die 2160p auswählen, aber dann ist alles beim Sky Q Receiver nur in normalem UHD, d. h. ohne HLG HDR. Und Apps, wie z. B. "Disney+", zeigen auf dem Sky Q Receiver den Inhalt höchstens in HD an, d. h. es gibt dort kein UHD.

 

Also mach mal folgendes: Setz mal den Sky Q Receiver auf die Werkseinstellungen zurück. Das geht wunderbar in dem Menü, was du erreichst, wenn du im laufenden Betrieb den Reset-Knopf auf der Rückseite gedrückt hällst. Sobald das Menü erscheint, den Reset-Knopf loslassen und nach Bildschirmanweisung das Menü wechseln, d. h. den Balken auf den Punkt zum zurücksetzen auf die Werkseinstellungen bringen. Wenn der Balken auf dem Punkt angekommen ist, diesen mittels der Bildschirmanweisung starten.

 

Vorsicht: Wenn du dabei die Festplatte im Sky Q Receiver lässt, dann wird diese durch das zücksetzen auf die Werkseinstellungen gelöscht. Dann sind alle eventuell vorhandenen Aufnahmen weg. Willst du die eventuell vorhandenen Aufnahmen behalten, dann musst du, bevor du den Sky Q Receiver auf die Werkseinstellungen zurücksetzt, diesen stromlos machen. Dann die Festplatte rausziehen. Das es geht, zeigt dir dieses Bild: Sky Q Festplatte.jpeg. Kann eventuell schwer gehen, aber es funktioniert. Danach ohne Festplatte den Sky Q Receiver wieder mit dem Strom verbinden und hochfahren lassen. Sobald du fernsehen kannst, den Sky Q Receiver, wie beschrieben, auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Danach fährt der Sky Q Receiver von selber wieder hoch. Wenn es dann nicht mehr weitergeht, weil die Festplatte fehlt, den Sky Q Receiver wieder stromlos machen und danach die Festplatte wieder einsetzen. Danach den Sky Q Receiver wieder mit dem Strom verbinden und hochfahren lassen. Danach sollte alles funktionieren. Auch das einstellen auf 2160p.

 

Das zurücksetzen auf die Werkseinstellungen hat den Haken, dass man dann alles wieder neu einstellen muss. Auch die Favoritenlisten, falls erstellt, muss dann neu gemacht werden.

 

Gruß, Sonic28

regrei
Special Effects
Posts: 8
Post 28 von 217
2.315 Ansichten

Betreff: LG OLED 48C1 Fernseher Bild und Ton-Aussetzer mit Sky-Q

Hallo Sonic28,

 

jetzt sehe ich etwas klaren. Danke für die ausführlichen Erläuterungen.

Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

LG

Regrei

sonic28
Regie
Posts: 7,145
Post 29 von 217
2.319 Ansichten

Betreff: LG OLED 48C1 Fernseher Bild und Ton-Aussetzer mit Sky-Q


@regrei  schrieb:

Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.


Auch ich wünsche dir ein schönes Wochenende.

 

Gruß, Sonic28

Grashalm13
Kulissenbauer
Posts: 53
Post 30 von 217
2.302 Ansichten

Betreff: LG Oled / Sky Q Receiver / Bildaussetzer

Ich hätte dann auch noch eine Frage zu dem Thema. Ich nutze weder Sport UHD und auch keine Apps über den Receiver. Ich streame aber ab und zu UHD Filme. Müsste mein Lg Oled in den HDR/HLG Modus umschalten? Tut er nämlich nicht und so dachte ich das Sky kein HDR/HLG/VISION anbietet. Oder werden die Filme nur in UHD gestreamt? 

sonic28
Regie
Posts: 7,145
Post 31 von 217
2.322 Ansichten

Betreff: LG Oled / Sky Q Receiver / Bildaussetzer


@Grashalm13  schrieb:

 Tut er nämlich nicht und so dachte ich das Sky kein HDR/HLG/VISION anbietet.


Doch tut er.

 

 


@Grashalm13  schrieb:

Oder werden die Filme nur in UHD gestreamt? 


Bei den Sachen im "Sky on Demand"-Bereich ist das meiste nur in normalem UHD, d. h. ohne HDR. Was dort auch in HDR ist, kann ich jetzt nicht sagen, falls es dort was geben sollte.

 

 

Noch was am Rande: Falls du Sky über Satellit mit dem Sky Q Sat-Receiver siehst, dann schalte mal auf den

 

  • SES UHD Demo Channel

welchen du auf einem Programmplatz ab 1.000 findest. Dieser ist Free TV, also frei empfangbar, und sendet in UHD mit HDR. Beim LG Fernseher wird dann beim draufschalten rechts oben kurz HLG HDR eingeblendet.

 

Solltest du in Deutschland dein Sky Abo haben und das ganze über Satellit mit dem Sky Q Sat-Receiver sehen und du hast auch noch die HD+ Sender über Sky dazugebucht, dann schalte mal auf den

 

  • "RTL UHD"-Sender
  • "Pro7Sat.1 UHD"-Sender
  • "UHD1 by Astra / HD+"-Sender

welche auch in UHD mit HDR senden. Beim LG Fernseher wird dann beim draufschalten rechts oben kurz HLG HDR eingeblendet

 

Solltest du Sky über Satellit sehen und die HD+ Sender nicht dabei haben, dann sei dir gesagt, dass der

 

  • "UHD1 by Astra / HD+"-Sender

montags bis samstags von 06:00 Uhr bis 20:00 Uhr und sonntags von 06:00 Uhr bis 14:00 Uhr frei empfangbar ist, d. h. in dieser Zeit braucht man kein HD+ Abo.

 

Wer in Österreich wohnt und Sky über Satellit sieht und auch die HD Austria Sender bei Sky dazugebucht hat, der hat den

 

  • "RTL UHD Austria"-Sender

dabei, welcher auch in UHD mit HDR sendet.

 

Somit kann man beim Sky Q Sat-Receiver selber sehen, dass dieser nicht nur UHD, sondern auch HDR, kann.

 

Gruß, Sonic28

killamilla
Tontechniker
Posts: 643
Post 32 von 217
2.337 Ansichten

Betreff: LG Oled / Sky Q Receiver / Bildaussetzer

Einige UHD VoD Filme werden auch im HDR HLG Format ausgespielt, ebenso wie über Netflix und Disney+. Dazu sollte die Box auf 2160p 10Bit und der HDMI Eingang, an dem die Box angeschlossen ist, auf "Deep Colour" stehen (Unterstützung für 4:2:2/4:4:4 Farbabtastung).

Grashalm13
Kulissenbauer
Posts: 53
Post 33 von 217
2.294 Ansichten

Betreff: LG Oled / Sky Q Receiver / Bildaussetzer

Genau ich schaue über Sat und habe auch HD+ gebucht. Der Sky Q ist auch auf 2160p 10Bit und der Lg auf den richtigen Eingang auf Deep Colour On gestellt. Die RTL und Pro7 UHD Testsender schalten auch auf HDR/HLG um.

Dann wird es so sein das die Sky On Demand UHD Filme nicht den zusätzlichen Dynamic bzw. Kontrastumfang anbieten, oder einfach nur sehr wenige. Mir ist bis jetzt keiner begegnet, nicht mal bei dem neuen Film "The Little Things", irgendwie enttäuschend. 

 

Danke für eure Antworten!

Rapax
Tiertrainer
Posts: 13
Post 34 von 217
2.278 Ansichten

Betreff: LG Oled / Sky Q Receiver / Bildaussetzer

Hallöchen,

 

habe eure Beiträge verfolgt und gehofft ich bekomme das selber hin aber leider klappt es nicht auch schon 2x mit dem Support gesprochen haben jedesmal die Werkseinstellungen zurück gsetzt. Aber leider hat es nichts gebracht.

 

Habe seit zwei Tagen den LG Oled65C17LB

Habe genau solche Probleme mit dem Sky Q Receiver wie meine Vorredner.

Bild ist eine Sekunde da dann ca drei Sekunden kein Bild und das durchgehend.

 

Habe natürlich alle HDMI Buchsen durch probiert Kabel getauscht kein Erfolg wie bei den anderen hier auch.

Bekomme das Bild auch nicht auf 2160p geschaltet kommt immer die Fehlermeldung die Buchse am TV Gerät ist dafür nicht ausgelegt. Was ja Quatsch ist alle 4x HDMI Buchsen sind 4k fähig.

 

LG hat das neueste Upate drauf und der Sky Q Receiver ebenfalls so wie Sonic beschrieben hat.

 

Habe mir heute ein neues 4k fähiges HDMI Kabel bestellt in der Hoffnung das es was bringt.

 

Ist nicht normal das soviele Leute die sich einen LG gekauft haben solche Probleme haben ich mein der Telefon Support hat alles erdenkliche Probiert und hatte auch nichts mehr im Petto ausser den Sky Receiver als defekt zu reklamieren. Was er ja anscheinend aber nicht ist wie man hier lesen kann wird ja nicht bei jedem der Receiver defekt sein bei einem wechsel zu einem LG TV. Also wird das reklamieren nichts ergeben der neue Receiver wird genauso sein.

 

Das komische ist ja, wenn man die Werkseinstellung abgeschlossen hat läuft alles wunderbar bis auf die Einstellung die Bildeinstellung auf 2160p zu bekommen. Aber sobald man den Sky Receiver aussschaltet und glaubt beim nächsten start läuft wieder alles Tja Pustekuchen. Nachdem Standby ist wieder das Bildflackern da

Artemis102
Tiertrainer
Posts: 11
Post 35 von 217
2.259 Ansichten

Betreff: LG Oled / Sky Q Receiver / Bildaussetzer

Hallo Zusammen,

 

habe mir heute einen neuen Fernseher gekauft. Einen LG Oled 65 G19LA. Sitze jetzt schon seit Stunden daran die Bildaussetzer wegzukriegen die in Verbindung mit meinem Sky .Q Receiver durchgehend auftreten.

Habe beim Fernseher die Software aktualisiert. Die Software Version des Recievers ist Q170.000.20.03L

Habe versucht die Bildwiederholfrequenz zu ändern. 1080i HD, 1080 HD. Keine Änderung.

Wenn ich auf 2160p stellen will, bekomme ich immer die Meldung das der Fernseher kein UHD kann. 

Habe beim LG auf Deep Color gestellt. Keine Änderung. Der Rceiver erkennt dass UHD des Fernsehers nicht an.

Habe HDMI Kabel gewechselt. Auf jeden Port ausprobiert.

Keine Änderung. Das Bild und der Ton kommen und verschwinden im Sekunden Takt.

Was kann ich denn noch tun?

 

Lg

Artemis

regrei
Special Effects
Posts: 8
Post 36 von 217
2.223 Ansichten

Betreff: LG Oled / Sky Q Receiver / Bildaussetzer

Hallo Artemis102,

mein Gefühl sagt mir, das es mit der Universalbedienung zusammen hängt. Einfach mal ausprobieren. Die USB-Schnittstelle , an dem der Receiver hängt kennzeichnen für die Universalfernbedienung.. Beide Geräte ausschalten. Dann nur Fernseher einschalten. Die Frage des Fernsehers, ob die Box eingeschaltet werden soll mit Ja bestätigen und abwarten . Kann ein bis zwei Minuten dauern. Probiers.

MfG

Regrei

bengelchen3000
Tiertrainer
Posts: 25
Post 37 von 217
2.218 Ansichten

Betreff: LG Oled / Sky Q Receiver / Bildaussetzer

Moin, du meinst die HDMI-Schnittstelle. Oder? Ich habe das grade ausprobiert. Leider bleibt es beim flackern. Ich bezweifle auch das die Bluetooth Fernbedienungen einen Einfluss auf die HDMI Problematik haben. Aber gut, bei der technischen Komplexität heutiger Geräte kann man fast nichts ausschließen. Ich warte nun noch auf ein neues HDMI 2.1 Kabel. Aber auch hier hält sich meine Hoffnung in Grenzen. Ich bin nur froh (bitte nicht falsch verstehen) das ich dieses Problem nicht exclusiv habe, und die Hoffnung besteht das es via Update behoben werden kann. Dafür müssen die Hesteller von dem Problem wissen.  VG

bengelchen3000
Tiertrainer
Posts: 25
Post 38 von 217
2.215 Ansichten

Betreff: LG Oled / Sky Q Receiver / Bildaussetzer

Hallo again, also grade nen neues HDMI Kabel ausprobiert. 8k HDMI 2.1 mit allen aktuellen Standards. Wie zu erwarten hat es keine Änderung gebracht. Was mich auch gewundert hätte da der Sky Q ja gar nicht die aktuellen Standards benötigt. Langsam gehen mir die Ideen aus..... VG

sonic28
Regie
Posts: 7,145
Post 39 von 217
2.211 Ansichten

Betreff: LG Oled / Sky Q Receiver / Bildaussetzer


@bengelchen3000  schrieb:

Hallo again, also grade nen neues HDMI Kabel ausprobiert. 8k HDMI 2.1 mit allen aktuellen Standards. Wie zu erwarten hat es keine Änderung gebracht. Was mich auch gewundert hätte da der Sky Q ja gar nicht die aktuellen Standards benötigt.


Stimmt, hätte auch mit dem von Sky begefügten HDMI Kabel funktionieren müssen, wenn alles sonst in Ordnung ist.

 

 


@bengelchen3000  schrieb:

Langsam gehen mir die Ideen aus.


Nicht nur dir. Auch ich weiß jetzt nicht, warum es bei dir so ist. Bei meinem LG Fernseher OLED77C18LA in Verbindung mit dem Sky Q Sat-Receiver hab ich das Problem nicht. Da läuft alles so, wie es sein soll. Auch nach mehreren Stunden an einem Stück.

 

Gruß, Sonic28

bengelchen3000
Tiertrainer
Posts: 25
Post 40 von 217
2.209 Ansichten

Betreff: LG Oled / Sky Q Receiver / Bildaussetzer

@sonic28Haben beide (LG und Sky Q) von Beginn an problemlos miteinander gespielt? Oder musstest du dir den Erfolg auch erst erarbeiten?

Antworten