Antworten

Kundenrückrufaktion im Juni?

Dieser Beitrag wurde beantwortet
Zur richtigen Antwort
Tiertrainer
Posts: 35
Post 1 von 101
3.536 Ansichten

Kundenrückrufaktion im Juni?

Paßt auf!

Telefonisch wurde mir ein Angebot gemacht, um mich als Kundin zu behalten. Gleiche Vertragsbedingungen für 29,99€ und Reduzierung der Aktivierungsgebühr von 59 auf 29 Euro. Das Angebot ist gut, 2 € günstiger wie bisher. Deshalb zugestimmt und gefragt ab wann das neue Angebot gilt. Antwort: Ab sofort, denn ich bezahle ja jetzt weniger, und das ist doch gut für mich.
Heute: E-Mail: die Vertragsdaten sind einsehbar. Und staune nicht schlecht, dass es nicht 29,99€ sondern 33,90€ kosten soll.
Und die absolute Frechheit: Über die kostenpflichtige Hotline kommt dann irgendwann die Antwort, ich wäre mit der Technik verbunden und soll noch mal anrufen und die Serviceabteilung (drück 2 für Mahnung:-)) anrufen. Hier wurde mir gebetsmühlenartig versichert, wie sich der Preis von 33,90€ zusammen setzt. Nach Nichtakzeptierung werde ich vertröstet, sie wird sich das Telefongespräch anhören. Nachdem sie wieder da ist, immer wieder die gleiche Leier. Ob sie sich das Telefongespräch angehört hat: nein. Was hat sie in der Zeit des kostenpflichtigen!!!  Anrufs gemacht? Kaffee besorgt?

Ich bin stinksauer und kann euch nur warnen: Sollte euch telefonisch ein Angebot gemacht werden, verlangt das erst schriftlich bevor ihr zusagt.

Ich habe von meinem Widerspruchsrecht gebrauch gemacht und berichte euch dann, was daraus geworden ist. Kündigung von Sky oder Vertrag wie zugesagt für 29,99!

Answer

Beste Antworten
Richtige Antwort
Moderator
Posts: 3,606
Post 88 von 101
861 Ansichten

Re: Kundenrückrufaktion im Juni?

Hallo horn1951,

es tut mir leid, dass Du Anlass zur Kritik hast und so verärgert bist. Sofern Du noch Interesse an einer Klärung hast, sende mir bitte folgende Daten per PN zu:

- Deine Kundennummer
- das Geburtsdatum
- den Namen der Bank, von welcher wir abbuchen (bei der Zahlungsart PayPal oder Kreditkarte Deine Anschrift)

Anleitung für eine Privatnachricht: https://community.sky.de/docs/DOC-1005 (Antworte nicht auf die E-Mail, sondern gehe über das Web auf mein Profil.)

VG, Sanny

Update: Der Kundenberater war von der Zweitkarte für monatlich 9,99 Euro ausgegangen, daher erfolgte versehentlich dieser Beratungsfehler. / Abonnement nun angepasst.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Alle Antworten
Antworten
Regie
Posts: 9,397
Post 2 von 101
458 Ansichten

Re: Kundenrückrufaktion im Juni?

Sollte euch telefonisch ein Angebot gemacht werden, verlangt das erst schriftlich bevor ihr zusagt.

Nein, dass ist nicht zu empfehlen,

nach telefonischen Gesprächen ein Angebot schriftlich zugesendet haben zu wollen,

endet damit, dass man einen schriftlichen Vertrag zugeschickt bekommt,

den man dann annehmen kann, oder widerrufen muss.

Aber das einem mündliche Absprachen erstmal zum "durchlesen" zugesendet werden, das gibt es nicht.

Warum ist der Preis denn 33,90 Euro?

Ob sie sich das Telefongespräch angehört hat:

Telefongespräche werden nicht alle aufgezeichnet

(auch wenn sich meist die Erlaubnis zu Gesprächsbeginn eingeholt wird)

und wenn ein Gespräch aufgezeichnet wird, dann nicht zur Überprüfung von Absprachen,

sondern für Schulungszwecke und dann wird es wieder gelöscht.

Regie
Posts: 25,215
Post 3 von 101
458 Ansichten

Re: Kundenrückrufaktion im Juni?

nur mal als Gedankenspiel : wenn sich einfach niemand mehr auf die Telefonate einlassen würde ? ......

Regie
Posts: 9,397
Post 4 von 101
458 Ansichten

Re: Kundenrückrufaktion im Juni?

Es gibt allein laut Sky ca. 10 Millionen Telefonate

und da geht halt bei einem gewissen Prozentsatz etwas schief,

darum wissen viele überhaupt nicht, dass etwas schief gehen kann, weil es bei Ihnen geklappt hat,

warum sollten einige Millionen auf Telefonate verzichten, wenn es bei Ihnen klappt,

weil bei einigen 10 oder 100tausend was nicht klappt.

Auch über den Chat, nach schriftlichen Angeboten usw. geht was schief,

liegt in der Natur der Sache, wo Menschen arbeiten .........

Ist wie, fahr kein Auto mehr, es können Unfälle passieren,

flieg nicht mehr mit dem Flugzeug es könnte abstürzen,

schließ keine Verträge mündlich übers Telefon ab, es könnte was schief gehen

usw.

Telefon ist in meinen Augen super, man sollte nur wachsam sein,

auf Vertragsunterlagen bestehen, sind die falsch oder fehlen,

regeln lassen oder widerrufen.

Ich habe schon von allen möglichen Unternehmen falsche Dinge zugesendet bekommen,

obwohl ein Vertreter bei mir war und alles schriftlich vereinbart war.

Ich persönlich, mach mir da keinen Kopf mehr, sind halt die Nachteile

von Internet bestellen, telefonisch bestellen, jeder will alles so schnell wie möglich,

ich persönlich akzeptiere bei diesen System halt auch die Nachteil,

bis hin, dass sogar Betrüger versuchen sich einzuschmuckeln.

Und gerade bei Sky ist es recht schwierig, ohne Telefon, da man ja oft Nachfragen oder Infos haben will.

Fehler, Ungereimtheiten, Unfähigkeiten oder wie man es nennen will, sind nicht schön,

passieren aber überall und wenn man das telefonische abschaffen würde,

würden sie wo anders passieren.

Tontechniker
Posts: 588
Post 5 von 101
458 Ansichten

Re: Kundenrückrufaktion im Juni?

Autos , Schiffe ..

Regie
Posts: 25,215
Post 6 von 101
458 Ansichten

Re: Kundenrückrufaktion im Juni?

@herbi100 :Und gerade bei Sky ist es recht schwierig, ohne Telefon, da man ja oft Nachfragen oder Infos haben will.

Ich möchte gene die richtigen Infos und wenn ich irgendwo nachfrage, schätze ich es sehr, wenn mein Gegenüber mehr weiß als ich.

Hatte mal ein Telefonat, wo der Sachbearbeiter sich hinterher netterweise für das bedankt hat, was er bis dahin noch nicht wusste. Das war was fürs ego, aber hat mich mit meinem Anliegen nicht weitergebracht.

Regie
Posts: 25,215
Post 7 von 101
458 Ansichten

Re: Kundenrückrufaktion im Juni?

hatten wir schon lange nicht mehr .....

Maskenbildner
Posts: 313
Post 8 von 101
458 Ansichten

Re: Kundenrückrufaktion im Juni?

ach ja .. da issa wieder, der märchen erzähler ..

du scheinst ja wirklich an alles zu glauben, was du schreibst !! ??

Regie
Posts: 9,397
Post 9 von 101
458 Ansichten

Re: Kundenrückrufaktion im Juni?

Und?

Es geht mir darum, dass dieses streben mancher Menschen, nach

"es darf nichts schief gehen im Leben"

meist nicht funktioniert,

weil überall eben Dinge schief gehen.

Und ich persönlich, finde nichts schlimmes und dramatisches daran,

wenn ich einen falschen Vertrag zugeschickt bekomme, passiert halt,

dann versuche ich das innerhalb der Widerrufsfrist zu klären,

wenn nicht möglich, widerrufe ich völlig locker und ohne Aufregung,

da mache ich mir nicht mal Gedanken, warum was schief gelaufen ist,

Schade um die Zeit.

Warum?

Weil ich weis so ist das Leben,

aber natürlich, wer das nicht akzeptieren will, einfach nichts telefonisch abschließen,

oder übers Internet.

Regie
Posts: 9,397
Post 10 von 101
458 Ansichten

Re: Kundenrückrufaktion im Juni?

Dann frag mich doch nichts

Regie
Posts: 9,397
Post 11 von 101
458 Ansichten

Re: Kundenrückrufaktion im Juni?

Naja, mit glauben hat das nichts zu tun.

Man muss es zuerst mal verstehen, was ich schreibe

und

vor allem, verstehen wollen.

Und da sehe ich bei Dir zB. schon unüberwindliche Hürden.

Wie war nochmal Dein Beitrag zu dem Thema??

Regie
Posts: 25,215
Post 12 von 101
458 Ansichten

Re: Kundenrückrufaktion im Juni?

hab doch nur gelacht als ich mich an die Empfindlichkeiten mmancher TE in Bezug auf Autovergleiche erinnert  habe. Hatte doch selber mal einen Autovergleich gebracht ....

Regie
Posts: 9,397
Post 13 von 101
458 Ansichten

Re: Kundenrückrufaktion im Juni?

Ich möchte gene die richtigen Infos und wenn ich irgendwo nachfrage, schätze ich es sehr, wenn mein Gegenüber mehr weiß als ich.

Ja, ich habe ca vor zwei Jahren, als sich viele User hier beglückwünscht haben,

dass sie die Aktivierungsgebühr vermeiden konnten, dass sie die Servicepauschale vermeiden konnten,

dass sie das Abo noch 50 Cent billiger bekommen haben.

schon geschrieben,

freud Euch, ist ja super, aber irgendwann wird Sky eben beim Service, Programm einsparen

und bei der Werbung zulegen.

Und genauso ist es gekommen.

Service muss bezahlt werden und zwar vom Kunden, denn kein Unternehmen kann sich Geld für Service drucken,

sondern das muss man sich vom Kunden holen.

Und meist merkt man erst, dass der Service weg ist oder weniger geworden ist,

wenn man in braucht.

Hatte mal ein Telefonat, wo der Sachbearbeiter sich hinterher netterweise für das bedankt hat, was er bis dahin noch nicht wusste. Das war was fürs ego, aber hat mich mit meinem Anliegen nicht weitergebracht.

Ja, dass ist der Service, den Sky bezahlen kann,

darum wurde die Hotline ja auch schon von 22 Uhr bis 8 Uhr dicht gemacht und wahrscheinlich

an der Einweisungszeit auch gespart.

3 Sterne Hotel bezahlen und 5 Sterne Hotel Service erwarten, funktioniert selten,

ist zumindest meine Erfahrung.

Regie
Posts: 6,032
Post 14 von 101
458 Ansichten

Re: Kundenrückrufaktion im Juni?

Popkorn bitte! Herbi legt wieder in alter Form los!

Regie
Posts: 6,118
Post 15 von 101
458 Ansichten

Re: Kundenrückrufaktion im Juni?

So, Bridget,

Nun bist du ja in die Mühlen den Missionierung geraten und Oppa Herbi hat Dir jetzt die Welt erklärt, ich hoffe, Du hast wenigstens was gelernt. Zum Beispiel, dass der Kunde für schlechten Service, zunehmende Werbung und wegfallende Sender verantwortlich ist, da er Sky zu eigentlich nicht machbaren Rabatten und preislichen Zugeständnissen gezwungen hat.

Viele wissen das gar nicht und denken ernsthaft, Sky wäre für die Preisgestaltung verantwortlich. Hammer, oder ? Wie ungebildet die Leute sind.

3 Sterne bezahlen und nur 1 Stern bekommen ist daher völlig angebracht !

Ich hoffe das dein Verhalten gegenüber Sky zukünftig eine deutlich devotere Note bekommt.

Tiertrainer
Posts: 35
Post 16 von 101
458 Ansichten

Re: Kundenrückrufaktion im Juni?

es ist nett, dass sich soviele Forumnutzer gemeldet haben. Auch die vielen (beruhigenden) Hinweise, dass ja immer mal was schief gehen kann.

ABER ein Vertragsabschluss,  der ohne Nachfrage ab 1.7.2018 mit einem anderen Betrag wie ausgemacht im Kundenkonto steht, dass geht nun mal gar nicht.

Das Vorgehen der Call Center Ansprechpartnerinnen, gut geschult auf „Danke das sie so lange gewartet haben“ bei einem kostenpflichtigen Anruf, aber keinerlei Sachkenntnisse, auf die Schulung pfeife ich;  und ich habe im Callcenter 15 Jahre gearbeitet, von Agent hochgearbeitet bis zur Geschäftsführerin. Erzählt mir nichts, so was hätte es in „meiner“ Firma nicht gegeben.

Regie
Posts: 6,118
Post 17 von 101
458 Ansichten

Re: Kundenrückrufaktion im Juni?

Nur zur Info: Die Kosten eines Anrufs bei Sky sind unabhängig von der Dauer.

Regie
Posts: 9,397
Post 18 von 101
458 Ansichten

Re: Kundenrückrufaktion im Juni?

Naja,

erstmal habe ich in meinem ersten Beitrag dem TE geantwortet,

dann bin ich auf Fragen anderer User eingegangen

und habe meine Meinung geschrieben,

wie es in einem Forum üblich ist und auch alle anderen User machen,

fast alle, manche schreiben auch, dass sie Popkorn wollen,

oder wie das Wetter ist

Und noch etwas zum Thema

Ich habe solche Infos bei Sky und anderen Unternehmen gelesen

Leider gibt es immer eine kommunikative Herausforderung zwischen dem Gesagten und dem Gemeinten. Deshalb erfolgt unsererseits eine Dokumentation nach dem Telefonat in Form einer schriftlichen Bestätigung. Im Falle eines fehlerhaften Bestandteils hast Du entsprechenden Reaktionsmöglichkeiten innerhalb der Widerrufsfrist, damit Dein Anliegen geprüft und gegebenenfalls korrigiert werden kann.

Und darum mache ich nicht jedesmal ein Drama aus einem falschen Vertrag,

weil man nicht weis, warum es passiert ist, was auch egal ist.

Einfacher Widerruf, wie der TE es gemacht hat und wie es vorgesehen ist und das Problem ist

sofort und dauerhaft löst.

Regie
Posts: 6,032
Post 19 von 101
458 Ansichten

Re: Kundenrückrufaktion im Juni?

Der Einzige, der dir so etwas erzählen möchte ist unser guter Herbi, der alte Skyflüsterer

Regie
Posts: 9,397
Post 20 von 101
458 Ansichten

Re: Kundenrückrufaktion im Juni?

Zum Beispiel, dass der Kunde für schlechten Service, zunehmende Werbung und wegfallende Sender verantwortlich ist

Wo habe ich was von Verantwortung geschrieben??

Nur die Folgen habe ich dargelegt, machen kann doch jeder was er will.

Und die Folgen sind Einsparungen beim Service und er Leistung.

Und dem Unternehmen ist es doch egal, dann gibt es halt schlechten Service,

ich lese hier immer nur, dass sich Kunden über den Service beklagen,

Will ein Kunde keine Servicepauschale bezahlen, ok, muss er nicht,

wird halt der Service oder wo anders was eingespart, ist doch dem Unternehmen egal.

Viele wissen das gar nicht und denken ernsthaft, Sky wäre für die Preisgestaltung verantwortlich. Hammer, oder ?

Ja, da ich nicht weis, was Du von Beruf bist, nehme ich mal an, Du weist es nicht besser.

Ein Unternehmen kann ja nicht einfach einen Preis verlangen.

Sie müssen einen Preis nehmen den die Kunden bezahlen und zwar genügend um die Kosten

und den Service bezahlen zu können.

Reichen die Einnahmen nicht, wird eingespart, ganz einfach.

Und wer ist jetzt Schuld, der Kunde der nicht mehr bezahlt,

oder das Unternehmen das wegen fehlender Kunden die Preise und dann natürlich auch die Leistung senkt??

Natürlich das böse Unternehmen.

Antworten