Antworten

Kündigung per Fax unwirksam?

Antworten
Jonnycash
Regie
Posts: 6,269
Post 41 von 100
962 Ansichten

Re: Kündigung per Fax unwirksam?

berlin69er schrieb:

Du kannst die Nummern ergoogeln, weil sie mal zu Sky „gehörte“...

Was du jedoch nicht weißt ist, ob an der anderen Seite ein physikalisches Faxgerät von Sky, welches ein MA auch kontrolliert, ein Faxcomputer von Sky, der zwar vielleicht den Eingang bestätigt, aber nicht weiter verarbeitet oder gar eine externe Agentur, die die Faxe mal für Sky bearbeitet hat, aber das jetzt nicht mehr tut hängt...

Alles belanglos.

Der Kunde entimmt die Faxnummer aus der alten Vertragsberstätigung oder anderer Korrespondenz und schikt seine Kündigung. Geht das Fax durch, ist der Kunde safe.

Es ist allein Skys Verantwortung sicherzustellen, das nicht mehr gewollte Faxnummern wasserdicht inaktiv sind. Nur in einem forum zu schreiben: Nummer gints nciht mehr und die dann aus dem Impressum zu löschen reicht nicht aus.

Nicht anwendbar
Posts: 32,365
Post 42 von 100
962 Ansichten

Re: Kündigung per Fax unwirksam?

Was soll das??

Jonnycash
Regie
Posts: 6,269
Post 43 von 100
962 Ansichten

Re: Kündigung per Fax unwirksam?

Erweckt aber ein wenig den Eindruck, das Du die genannte Nummer für ähnlich dubios hältst wie die Seite, von der Sie zitiert wurde.

Nicht anwendbar
Posts: 32,365
Post 44 von 100
962 Ansichten

Re: Kündigung per Fax unwirksam?

Na ja, wie geschrieben kenne ich die aktuelle Rechtslage nicht, was das “Beweismittel“ Sendebericht angeht...

Beim Rest bin ich voll bei dir.

Anonym
Nicht anwendbar
Posts: 32,365
Post 45 von 100
962 Ansichten

Re: Kündigung per Fax unwirksam?

Veröffentlicht am22. November 2016

tom75
Drehbuchautor
Posts: 1,598
Post 46 von 100
962 Ansichten

Re: Kündigung per Fax unwirksam?

Nein nein, das war rein allgemein gemeint ..... ich muss an meiner Ausdrucksweise arbeiten ...

Jonnycash
Regie
Posts: 6,269
Post 47 von 100
962 Ansichten

Re: Kündigung per Fax unwirksam?

Ja ok, über den Sendebericht kann man viel (oder besser gar nicht) diskutieren, ähnlich wie über den leeren Briefumschlag per Einschreiben, aber als "Anscheinsbeweis" ist der bisher immer durchgegangen.

jodde
Special Effects
Posts: 10
Post 48 von 100
962 Ansichten

Re: Kündigung per Fax unwirksam?

Ich habe jetzt nochmal in den AGBs geschaut, die sie damals mit dem Receiver mitgeschickt haben. Dort steht lediglich, dass die Kündigung „in Textform“ zu erfolgen hat. Kein Hinweis, dass ein Fax nicht ausreicht.

raubkatze1976
Geräuschemacher
Posts: 1
Post 49 von 100
962 Ansichten

Re: Kündigung per Fax unwirksam?

Die Faxnumme rist seit ca 2 Jahren nicht mehr im Impressum.Dann poste doch mal deine Quelle vom Impressum mit Faxnummer

tom75
Drehbuchautor
Posts: 1,598
Post 50 von 100
962 Ansichten

Re: Kündigung per Fax unwirksam?

Ob die im Impressum steht oder nicht spielt doch überhaupt keine Rolle. Die kann ja z.B. auch in den Vertragsunterlagen stehen ...

herbst
Regie
Posts: 21,276
Post 51 von 100
962 Ansichten

Re: Kündigung per Fax unwirksam?

tom75 schrieb:

Ob die im Impressum steht oder nicht spielt doch überhaupt keine Rolle.

Für den TE war dieser Punkt sehr wesentlich:

Unbenannt.JPG

Anonym
Nicht anwendbar
Posts: 32,365
Post 52 von 100
962 Ansichten

Re: Kündigung per Fax unwirksam?

"Seit 1. Oktober 2016 müssen Sie für eine Kündigung nur noch einen Text schreiben - ein Brief mit Unterschrift ist nicht mehr nötig, um die meisten Verträge zu beenden. Was das Bundesministerium eine Klarstellung des Gesetzes nennt, bedeutet in der Praxis eine deutliche Aufwertung der E-Mail. Denn viele Unternehmen hatten Kündigungen auf diesem Wege bisher nicht akzeptiert. Aber auch per SMS, Fax oder Chatnachricht können Sie neue Verträge nun kündigen.

Die neue Rechtslage gilt für nach dem 30. September 2016 neu abgeschlossene Verträge. In diesen darf von Verbrauchern nicht mehr eine strengere Form als die Textform (also zum Beispiel die so genannte "Schriftform") gefordert werden. Auf entsprechende Klauseln darf sich der Unternehmer nicht mehr berufen, weil sie unwirksam sind."

Quelle:  Verbraucherzentrale.de

Jonnycash
Regie
Posts: 6,269
Post 53 von 100
962 Ansichten

Re: Kündigung per Fax unwirksam?

raubkatze1976 schrieb:

Die Faxnumme rist seit ca 2 Jahren nicht mehr im Impressum.Dann poste doch mal deine Quelle vom Impressum mit Faxnummer

Ich muss gar nix posten, wenn die Nummer funktioniert(e), dann hat die Kündigung Rechtskraft.

Egal seit wann die Nummer irgendwo nicht mehr steht.

Jonnycash
Regie
Posts: 6,269
Post 54 von 100
962 Ansichten

Re: Kündigung per Fax unwirksam?

Ibe Moserer schrieb:

"Seit 1. Oktober 2016 müssen Sie für eine Kündigung nur noch einen Text schreiben -....

Darum geht es nicht. Das ein Fax an sich ausreicht, hat hier niemand bezweifelt.

onzlaught
Regie
Posts: 8,142
Post 55 von 100
962 Ansichten

Re: Kündigung per Fax unwirksam?

Woher man die Nummer hat ist irrelevant, so lange das Fax irgendwo bei Sky ankommt.

Der Gesetzgeber erwähnt keine bestimmten Kommunikationswege bei Kündigungen,

da geht es nur um "Machtbereich".

platinkundeama_
Maskenbildner
Posts: 349
Post 56 von 100
962 Ansichten

Re: Kündigung per Fax unwirksam?

Die aktuelle AGB ist entscheidend und dort steht das gleiche...

Falls SKY nun auf Handelsübliche Kommunikationsmittel wie Fax oder Buschtrommel verzichten möchte muss das meiner Einschätzung nach in eine AGB einfließen, aber das is ja hier kein Wunschkonzert...;-)

-die Kündigung "in Textform" zu erfolgen hat-

Welche Varianten sind zugelassen und wer entscheidet darüber und warum sind die Dinger bei Sky noch in Betrieb???

onzlaught
Regie
Posts: 8,142
Post 57 von 100
962 Ansichten

Re: Kündigung per Fax unwirksam?

Ich glaube ja das die deutsche Gesetzeslage über den AGB steht.

platinkundeama_
Maskenbildner
Posts: 349
Post 58 von 100
962 Ansichten

Re: Kündigung per Fax unwirksam?

Das wollt ich ja damit sagen, wenn ich der Stadt erkläre, ich bin über meinen alten Briefkasten nicht mehr erreichbar sondern nur noch über mail dann lachen die mich mal kurz aus...

tessos
Maskenbildner
Posts: 450
Post 59 von 100
962 Ansichten

Re: Kündigung per Fax unwirksam?

mal ein Urteil aus 2016:

Der BGH hat sich in zwei Beschlüssen zur Wirkung des „OK“-Vermerks auf dem Fax-Sendebericht geäußert. Er hat damit seine bisherige Auffassung bestätigt:

Der mit einem „OK“-Vermerk versehene Sendebericht begründet nicht den Beweis des ersten Anscheins für den tatsächlichen Zugang der Sendung beim Empfänger. Er belegt nur das Zustandekommen der Verbindung, nicht aber die erfolgreiche Übermittlung der Signale an das Faxgerät.

(BGH, Beschluss vom 12.4.2016; AZ: VI ZB 7/15)

puhbert
Drehbuchautor
Posts: 1,549
Post 60 von 100
962 Ansichten

Re: Kündigung per Fax unwirksam?

Wurde am 18.01.18 schon mal beantwortet

Hi lud1306,

Sky hat die Faxnummer zum 1. August 2017 bewusst eingestellt, da diese nur noch selten von Kunden genutzt wurde. Die meisten Kunden bevorzugen inzwischen andere Kanäle wie Telefon, E-Mail oder Briefe zur Kontaktaufnahme. Und über diese garantieren wir auch in Zukunft unsere Erreichbarkeit.

Beste Grüße, Oliver

Antworten