Antworten

Kabel vs. SAT

Dieser Beitrag wurde beantwortet
Zur richtigen Antwort
tomebs
Geräuschemacher
Posts: 1
Post 1 von 4
356 Ansichten

Kabel vs. SAT

Hallo,

 

ich hatte vorher einen Kabelanschluss und jetzt nach Umzug einen SAT Anschluss.

Von SKY habe ich auch einen neuen SAT-fähigen Receiver bekommen.

Mein Problem ist jetzt wie folgte:

Beim Kabelanschluss habe ich das Antennenkabel in den SKY Receiver eingesteckt (Cable in) und von da (Cable out) ein weiteres Antenkabel in die "Cable In" Buchse bei meinem Panasonic DvD Recorder eingesteckt. Von diesem DvD Recorder dann ein Antenkabel von "Cable Ou"t in den Fernseher.

Alles perekt! Ich konnte per HDMI am Fernseher auswählen was ich sehen wollte bzw konnte auch mit dem DvD Recorder Fernsehprogramme aufnehmen.

Jetzt bin ich in ein Wohnhaus mit einer SAT Anlage eingezogen.

Am SKY Receiver habe ich jetzt "SAT In 1" und "SAT In 2",

Wenn ich das SAT Antennenkabel in den Fenseher stecke kann ich "nur" Fernsehen sehen. Ich muss das SAT Antennenkabel in den SKY Receiver stecken um SKY zu sehen ... das ist mehr als umständlich!

Ich werde mir jetzt einen DvD Recorder kaufen der SAT fähig ist aber ich weiß jetzt nicht wie ich alle 3 Geräte verkablen muss damit ich das gleich Ergebnis habe wie bei meinem Kabelanschluss... falls dies überhautp per SAT möglich ist.

Ich kann ARD usw. auch über SKY schauen aber mir geht es daraum das ich einen DvD Recorder weiterhin nutzen kann um von ARD usw. weiterhin aufzunehmen und dann die Sendung auf einen DvD zu brennen (es ist für meinen eigenen persönlichen privaten Gebrauch und dies nicht verboten!) um sie mir dann am PC bzw. auf meinem DvD Player im Schlafzimmer anzusehen.

 

Danke für Eure Hilfe!

Gruß

Tomebs

Answer

Beste Antworten
Richtige Antwort
onzlaught
Regie
Posts: 9,634
Post 3 von 4
341 Ansichten

Betreff: Kabel vs. SAT

Jedes Gerät braucht einen eigenen Satanschluß.

Geräte wie der Q und die meisten DVD Rekorder die ich kenne sogar zwei um vollumfänglich arbeit zu können.

d.h. es bräuchte in Deinem Fall fünf Satsignale. 1x für den Ferseher, 2x für den Q, 2x für den DVD Rekorder.

Bei normalen Satanlagen heißt das es bräuchte 5 Koaxiallaitubgen von der Satverteilung zu Deinem Gerätepark.

Es gibt Sonderformen von Satanlagen die das auch über eine Strippe schaffen, bedingt aber in Deinem Fall einen Umbau der Satanlage.

 

Der Unterschied zwischen Sat und Kabel besteht darin das bei Sat noch Schaltsignale rückwärts vom Receiver zur Verteiltechnik geschickt und ausgewertet werden, bei Kabel kommt einfach nur das Signal aus der Dose.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Alle Antworten
Antworten
tom75
Castingleiter
Posts: 2,020
Post 2 von 4
352 Ansichten

Betreff: Kabel vs. SAT

Kurz und knapp ...... So wie du dir das vorstellst geht das nicht mit SAT und so wird das auch schon seit langem nicht mehr gemacht. 

Richtige Antwort
onzlaught
Regie
Posts: 9,634
Post 3 von 4
342 Ansichten

Betreff: Kabel vs. SAT

Jedes Gerät braucht einen eigenen Satanschluß.

Geräte wie der Q und die meisten DVD Rekorder die ich kenne sogar zwei um vollumfänglich arbeit zu können.

d.h. es bräuchte in Deinem Fall fünf Satsignale. 1x für den Ferseher, 2x für den Q, 2x für den DVD Rekorder.

Bei normalen Satanlagen heißt das es bräuchte 5 Koaxiallaitubgen von der Satverteilung zu Deinem Gerätepark.

Es gibt Sonderformen von Satanlagen die das auch über eine Strippe schaffen, bedingt aber in Deinem Fall einen Umbau der Satanlage.

 

Der Unterschied zwischen Sat und Kabel besteht darin das bei Sat noch Schaltsignale rückwärts vom Receiver zur Verteiltechnik geschickt und ausgewertet werden, bei Kabel kommt einfach nur das Signal aus der Dose.

puhbert
Kamera
Posts: 2,897
Post 4 von 4
326 Ansichten

Betreff: Kabel vs. SAT

@tomebs 

Ich kann ARD usw. auch über SKY schauen aber mir geht es daraum das ich einen DvD Recorder weiterhin nutzen kann um von ARD usw. weiterhin aufzunehmen und dann die Sendung auf einen DvD zu brennen (es ist für meinen eigenen persönlichen privaten Gebrauch und dies nicht verboten!) um sie mir dann am PC bzw. auf meinem DvD Player im Schlafzimmer anzusehen.

 

Warum den Umweg über das Brennen, geht das nicht einfacher mit einem Stick oder ExternerFestplatte?

Per USB. direkt am Fernseher angeschlossen, kann man, ausser SKY damit alles aufnehmen.(Vielleicht habe ich auch einen Denkfehler 🤔

 

Antworten