Antworten

Hinweis 326

Antworten
Special Effects
Posts: 10
Post 41 von 76
1.278 Ansichten

Betreff: Fehlercode 326 falsche smartcardnummer

Die 3000er Nummer passt nur endet meine neue Karte mit 468 in meinem Skykonto auf 000

Regie
Posts: 21,328
Post 42 von 76
1.276 Ansichten

Betreff: Fehlercode 326 falsche smartcardnummer


@GabyN72  schrieb:

Die 3000er Nummer passt nur endet meine neue Karte mit 468 in meinem Skykonto auf 000


Hast du mit dem Q-Receiver nicht eine neue Smartcard erhalten?

Hast du in dem Fall noch beide Karten zu Hause?

 

Special Effects
Posts: 10
Post 43 von 76
1.269 Ansichten

Betreff: Fehlercode 326 falsche smartcardnummer

Den Q Receiver hatte ich widerrufen, weil ich über pyür Probleme mit dem Empfang hatte. Daher habe ich wieder einen sky + receiver gekriegt. Die smartcard sollte nicht getauscht werden.  Ich hatte extra gefragt . 

Regie
Posts: 21,328
Post 44 von 76
1.265 Ansichten

Betreff: Fehlercode 326 falsche smartcardnummer

Hast du noch beide Karten zu Hause?

Special Effects
Posts: 10
Post 45 von 76
1.255 Ansichten

Betreff: Fehlercode 326 falsche smartcardnummer

Leider nicht

Regie
Posts: 21,328
Post 46 von 76
1.252 Ansichten

Betreff: Fehlercode 326 falsche smartcardnummer

Dann bleibt nur anrufen oder hier warten.

Special Effects
Posts: 10
Post 47 von 76
1.246 Ansichten

Betreff: Fehlercode 326 falsche smartcardnummer

Danke . Rufe morgen sonst an

Moderator
Posts: 1,827
Post 48 von 76
1.217 Ansichten

Fehlercode 326 falsche smartcardnummer

Hallo GabyN72,

gerne helfe ich dir weiter. Sende mir dazu bitte deine Kundennummer per Privatnachricht. Zum Abgleich benötige ich die Sky Seriennummer des Receiver und der Smartcard.

Um mir eine private Nachricht zu senden, gehe auf mein Profil und klicke unter „Mich kontaktieren“ auf "Nachricht".

VG,
Christina
Special Effects
Posts: 10
Post 49 von 76
1.207 Ansichten

Betreff: Hinweis 326

Vielen Dank. Hatte schon mit der Hotline telefoniert.  Alles funktioniert 

Geräuschemacher
Posts: 1
Post 50 von 76
1.108 Ansichten

Hinweis 326

Schreibe hir für meine Mutter, 73 Jahre alt, die schon seit über 20 Jahren Kundin erst von Premiere war und jetzt Kundin von Sky ist. Plötzlich funktioniert die Zweitkarte nicht mehr. Freischaltung online geht auch nicht. "Fehlende Zuordnung Ihrer Smartcard" 

 

MOD EDIT: Anliegen zu einem bereits bestehenden Thread hinzugefügt.

Moderator
Posts: 3,274
Post 51 von 76
1.072 Ansichten

Hinweis 326

Hi ES1947,

es tut mir leid, dass deine Mutter diese Meldung bekommt und ich heute erst auf das Anliegen eingehe. Schicke mir bitte eine private Nachricht unter Angabe der Kundennummer und teile mir die Seriennummer von der Hardware mit.

Gehe dazu auf mein Profil und klicke auf "Nachricht".

Viele Grüße,
Nadine
Geräuschemacher
Posts: 1
Post 52 von 76
1.001 Ansichten

Hinweis 326

Hallo, seit 25.07 kann ich keine Sender von Sky mehr schauen.

Es kommt die Meldung Hinweis 326.

Am 28.07 wurde das Problem versucht telefonisch zu beheben, leider ohne erfolg. Ein Rückruf wurde versprochen. Bisher auch kein Rückruf! Wer kann mir da helfen?

 

MOD EDIT: Anliegen zu einem bereits bestehenden Thread hinzugefügt.

Moderator
Posts: 2,174
Post 53 von 76
985 Ansichten

Hinweis 326

Hi AgMa,

schicke mir deine Kundennummer bitte in einer PN zu, indem du auf mein Profil > Mich kontaktieren > Nachricht gehst.

Viele Grüße, Conny
Special Effects
Posts: 8
Post 54 von 76
1.043 Ansichten

Hinweis 326 nach Vertragsverlängerung mit Sky Q - kein Sky wegen Receiverwechsel

Liebe Community, und Hallo Sky...

 

heute Abend habe ich nach langem Hin und Her meine egtl. diesen Monat auslaufenden Vertrag telefonisch verlängert. Bestandteil meiner Verlängerung war die Umstellung auf Sky Q inkl. Austausch meiner beiden "alten" Receiver. Nach Rückfrage, ob es irgendwelche Probleme mit den bestehenden Karten gäbe oder wie dies abläuft, wurde nur gesagt "Kein Problem. Einfach normal weiter Sky nutzen und wenn die neuen Receiver da sind einfach Karte tauschen".

Leider musste ich kurz nach dem Telefonat feststellen, das keinerlei Sky Sender mehr funktionieren. Lediglich der Hinweis 326 wird angezeigt und meine Smartcard sei wohl nicht meinem Digital-Receiver zugeordnet - mir schwahnte böses! 

Ein kurzer Blick in mein Kundenkonto zeigte, das mir als Hauptreceiver bereits ein neuer Sky Q Receiver angezeigt wird. Versuche die Karte neu zu aktivieren scheiterten natülich...

Ein Anruf an der Hotline hat mich dann vollständig geplättet - man kann nichts machen "ich solle auf den neuen Receiver warten der in ca. 4 Werktagen kommen soll" Nein, man kann das nicht Rückgängig machen.... Nein man kann den vorhanden Receiver nicht wieder der Smartcard zuordnen. Wieso? "Das geht einfach nicht - da funktioniert ihr neuer Receiver nicht". Richtig - aber das kann man ja dann erneut aktivieren?

 

Liebes Sky - ist es wirklich euer Ernst im Jahr 2020 keine Möglichkeit zu finden, einen nahtlosen Übergang zwischen verschiedenen Receivermodellen oder Verträgen hinzubekommen? Muss ich jetzt wirklich der leidtragende meiner Vertragsverlängerung sein?
Ich bin offen und ehrlich - das ist definitiv alles andere als ein positivies Kundenerlebnis nach einer weiteren vertraglichen Bindung und lässt einen doch Schwer mit dem Gedanken des Widerrufs spielen. Oder kann dann gar kein Receiver mehr zugeordnet werden?

 

Kurzum... liebes Sky: wie können wir diese Problematik lösen ohne auf den neuen Receiver zu warten? Falls dies nicht möglich ist - wie kommt man mir in diesem nicht selbst verschuldeten Fall entgegen?

 

MOD EDIT: Anliegen (inkl. Antwort/en) zu einem bereits bestehenden Thread hinzugefügt.

Regie
Posts: 9,397
Post 55 von 76
1.039 Ansichten

Betreff: Hinweis 326 nach Vertragsverlängerung mit Sky Q - kein Sky wegen Receiverwechsel


@mr_ca  schrieb:

Lediglich der Hinweis 326 wird angezeigt und meine Smartcard sei wohl nicht meinem Digital-Receiver zugeordnet 

Liebes Sky - ist es wirklich euer Ernst im Jahr 2020 keine Möglichkeit zu finden, einen nahtlosen Übergang zwischen verschiedenen Receivermodellen oder Verträgen hinzubekommen?


Ab Versand werden die vorhandenen Karten den neuen Geräten zugeordnet.

Das hat auch nichts mit 2020 zu tun, Sky möchte das ja so.

 


@mr_ca  schrieb:

Falls dies nicht möglich ist - wie kommt man mir in diesem nicht selbst verschuldeten Fall entgegen?


Wegen Entschädigung muss man natürlich abwarten, wielange es dauert bis die Geräte ankommen,

meist haben die Kunden Rabatte und wenn man dann Sky einige Tage nicht vollständig

nutzen kann ist der Anspruch evtl. garnicht so hoch, meist bietet das Unternehmen aber einen oder zwei Freifilme an.

 


@mr_ca  schrieb:

Ich bin offen und ehrlich - das ist definitiv alles andere als ein positivies Kundenerlebnis nach einer weiteren vertraglichen Bindung und lässt einen doch Schwer mit dem Gedanken des Widerrufs spielen. Oder kann dann gar kein Receiver mehr zugeordnet werden?

Nach einem Wideruf wird ja alles zurückgesetzt und die Karten wieder den vorhandenen Receivern zugeordnet, aber natürlich erst nach Bearbeitung des Widerrufs und das kann von einigen bis zu mehreren Tagen dauern.

 


@mr_ca  schrieb:

Kurzum... liebes Sky: wie können wir diese Problematik lösen ohne auf den neuen Receiver zu warten? 


Sky sieht das ja nicht als Problem, wie geschrieben ist das ja so vorgesehen, darum können auch nicht alle Mitarbeiter die Karten einfach wieder den vorhandenen Geräten zuorden, ist eben nicht vorgesehen.

 

Auch hier wird es ein oder zwei Tage dauern, bis sich ein Sky Mitarbeiter meldet.

Der könnte es dann in die Wege leiten.

Special Effects
Posts: 8
Post 56 von 76
1.011 Ansichten

Betreff: Hinweis 326 nach Vertragsverlängerung mit Sky Q - kein Sky wegen Receiverwechsel


@herbi100  schrieb:

Ab Versand werden die vorhandenen Karten den neuen Geräten zugeordnet.

Das hat auch nichts mit 2020 zu tun, Sky möchte das ja so.

Das würde ja heißen, dass 5 Minuten nach meiner telefonischen Verlängerung (nach 20 Uhr) das Gerät bereits in den Versand ging? Das kann ich mir nun wirklich schwer vorstellen...


Was ich mit "im Jahr 2020" meine ist, dass dieser Prozess doch wirklich nicht durchdacht ist. Ein Kunde der bereits ein Gerät hat, wird dadurch zwangsweise für ein paar Tage abgeschalten. Bei Neukunden kann ich es ja durchaus verstehen, aber wenn bereits ein Gerät vorhanden ist, so ist dies für mich schlichtweg falsch und nicht durchdacht. Und technisch ist so etwas mittlerweile ja nun wirklich möglich.

 

Vielleicht hilft es ja dem ein oder anderen bei diesem Vorgehen den "richtigen Tag" der Verlängerung zu finden.

Trotzdem ist mir ein Feedback von Sky zu diesem Vorgang wichtig. Sorry aber so kann man sich Kunden wirklich vergraulen...

Regie
Posts: 7,377
Post 57 von 76
1.004 Ansichten

Betreff: Hinweis 326 nach Vertragsverlängerung mit Sky Q - kein Sky wegen Receiverwechsel


@mr_ca  schrieb:

@herbi100  schrieb:

Ab Versand werden die vorhandenen Karten den neuen Geräten zugeordnet.

Das hat auch nichts mit 2020 zu tun, Sky möchte das ja so.

Das würde ja heißen, dass 5 Minuten nach meiner telefonischen Verlängerung (nach 20 Uhr) das Gerät bereits in den Versand ging? Das kann ich mir nun wirklich schwer vorstellen...


Doch so ungefähr verfährt Sky, Contentschutz wird als Grund angeführt. Wäre natürlich auch eleganter lösbar, würde Sky aber Geld kosten, also bleibt es wie es ist.

 

Wenn alles wieder läuft die leistungslosen Tage durchzählen und eine angemessene Gutschrift einfordern. 

Regie
Posts: 9,397
Post 58 von 76
986 Ansichten

Betreff: Hinweis 326 nach Vertragsverlängerung mit Sky Q - kein Sky wegen Receiverwechsel


@mr_ca  schrieb:

@herbi100  schrieb:

Ab Versand werden die vorhandenen Karten den neuen Geräten zugeordnet.

Das hat auch nichts mit 2020 zu tun, Sky möchte das ja so.

Das würde ja heißen, dass 5 Minuten nach meiner telefonischen Verlängerung (nach 20 Uhr) das Gerät bereits in den Versand ging? Das kann ich mir nun wirklich schwer vorstellen...


Naja, man muss halt bedenken, dass "ist im Versand" bei Online Unternehmen bedeutet, dass ein Versandauftrag

in die Wege geleitet/angestoßen/aktiviert wurde und meist nicht, dass das Paket schon aus dem Regal geholt wurde. Und bei irgendeinem Häckchen oder Prozess findet eben automatisch die Karten Neuzuordnung statt.

Sind halt automatische Abläufe.

 


@mr_ca  schrieb:

@herbi100  schrieb:

Ab Versand werden die vorhandenen Karten den neuen Geräten zugeordnet.

Das hat auch nichts mit 2020 zu tun, Sky möchte das ja so.

Was ich mit "im Jahr 2020" meine ist, dass dieser Prozess doch wirklich nicht durchdacht ist. Ein Kunde der bereits ein Gerät hat, wird dadurch zwangsweise für ein paar Tage abgeschalten. Bei Neukunden kann ich es ja durchaus verstehen, aber wenn bereits ein Gerät vorhanden ist, so ist dies für mich schlichtweg falsch und nicht durchdacht. 


Die Entscheidungsträger durchdenken das eher anders und (man berichtige mich wenn es nicht mehr so ist)

standen bisher schlicht auf dem Standpunkt, der Kunde kann ja Sky Go nutzen.

 


@mr_ca  schrieb:

@herbi100  schrieb:

Ab Versand werden die vorhandenen Karten den neuen Geräten zugeordnet.

Das hat auch nichts mit 2020 zu tun, Sky möchte das ja so.

Vielleicht hilft es ja dem ein oder anderen bei diesem Vorgehen den "richtigen Tag" der Verlängerung zu finden.


Das ist super

 


@mr_ca  schrieb:

@herbi100  schrieb:

Ab Versand werden die vorhandenen Karten den neuen Geräten zugeordnet.

Das hat auch nichts mit 2020 zu tun, Sky möchte das ja so.

Trotzdem ist mir ein Feedback von Sky zu diesem Vorgang wichtig. Sorry aber so kann man sich Kunden wirklich vergraulen...


Ja, Du wirst ein Feedback hier bekommen, in der Form,

es wird sich jemand entschuldigen,

Ob man dadurch viele Kunden verkrault denke ich eher nicht , dass ist ja schon ewig so

und in der Zwischenzeit sind einige Millionen Geräteauswechslungen (zB. Umstieg auf den Sky Q Receiver) vorgenommen worden

 

 

 

 

Special Effects
Posts: 8
Post 59 von 76
965 Ansichten

Betreff: Hinweis 326 nach Vertragsverlängerung mit Sky Q - kein Sky wegen Receiverwechsel

Es ist mir durchaus bewusst das dies automatische Abläufe sind. Diese mögen für einen Neukunden ja auch richtig sein. Für einen Bestandskunden den Standpunkt zu vertreten "er könne Sky Go nutzen" halte ich dennoch für vollkommen Falsch. Dabei bleibe ich. 

Ich kann mir technisch Helfen und den Umweg über Sky Go nutzen, jemand anders aber vielleicht nicht.

Für mich heißt es jetzt warten.  Nicht nur auf die neuen Receiver sondern erstmal auf die Auftragsbestätigung. Außer das der Receiver nicht mehr funktioniert und meine Laufzeit aktualisiert wurde, ist hier auch noch nichts passiert. 

Moderator
Posts: 1,676
Post 60 von 76
952 Ansichten

Hinweis 326 nach Vertragsverlängerung mit Sky Q - kein Sky wegen Receiverwechsel

Guten Morgen @mr_ca,

entschuldige die Unannehmlichkeiten mit der automatischen Zuordnung sowie die Wartezeit auf eine Reaktion. Funktioniert es mittlerweile? Falls nicht, schreibe mir bitte deine Kundennummer sowie Smartcard-Nummer in einer privaten Nachricht.

Zum Datenabgleich benötige ich außerdem dein Geburtsdatum und den Namen der bei uns hinterlegten Bank.
Sofern du PayPal angegeben hast, deine Anschrift.
Erfolgen die Zahlungen per Kreditkarte, bitte die letzten vier Ziffern deiner Kreditkartennummer.

Und so schreibst du mir: Klick auf mein Profil und dann auf "Nachricht".

Generell handelt es sich, wie bereits von @herbi100 und @onzlaught erwähnt, um einen automatischen Prozess, welcher vom System nach Versand von Technik durchgeführt wird. Eine Rückbuchung auf die "alten"Geräte kann leider zu Problemen mit Freischaltungen im Backend führen. 😞 Zur Überbrückung der Lieferzeit verweisen wir daher auf die Nutzung von Sky Go (bei Bestandskunden als auch Neukunden).

Viele Grüße,
Katja
Antworten