Antworten

Festplatte ist defekt-Datensicherung möglich?

Antworten
digo
Regie
Posts: 6,439
Post 161 von 190
1.063 Ansichten

Betreff: Festplatte ist defekt-Datensicherung möglich?

Das kann ich nicht sagen!

Ich verwende Linux Mint auf einer virtuellen Maschine.

https://www.linux-magazin.de/ausgaben/2015/11/einfuehrung2/

borussiabvb2020
Schnitt
Posts: 1,313
Post 162 von 190
1.062 Ansichten

Betreff: Festplatte ist defekt-Datensicherung möglich?

Oh, das ist momentan für mich zu hoch gegriffen 😄

borussiabvb2020
Schnitt
Posts: 1,313
Post 163 von 190
998 Ansichten

Betreff: Festplatte ist defekt-Datensicherung möglich?

@digo danke für den Leitfaden!😃

 

Noch was, Werbung unterdrücken mithilfe eines Raspberry Pi 🤔

Extra-Thread dafür? 😎

digo
Regie
Posts: 6,439
Post 164 von 190
997 Ansichten

Betreff: Festplatte ist defekt-Datensicherung möglich?

Klar extra!

Es ist nichts für mich.

Aber wenn ich es lese...

1. Frage die dort kommt, was möchtest du genau unterdrücken?

Also SKY Go raus und rein, ist  ja bekannt?

Aber dann da?

borussiabvb2020
Schnitt
Posts: 1,313
Post 165 von 190
984 Ansichten

Betreff: Festplatte ist defekt-Datensicherung möglich?

@digo 

Geht klar mit dem Thread.

Unterdrückt werden soll unter anderem die Werbung bei Sky on demsnd oder Youtube.com.

miregal
Drehbuchautor
Posts: 1,803
Post 166 von 190
979 Ansichten

Betreff: Festplatte ist defekt-Datensicherung möglich?

zum Klonen empfehle ich Caine. Ds ist ein Forensik Linux was die Originalplatte garantiert nur lesend einbindet. Es kann auch gerichtsfeste Backups erstellen. Anders wenn man eine Platte per USB an einen normalen windows oder linux PC steckt, wird zumindest das letzte Zugriffsdatum auf der Platte angepasst. Ist sozusagen das arme Leute Tool, was Ermittlungsbehörden oder Gutachter bei beschlagnahmter Hardware benutzen könnten.

Wir können es zu  Nutze nachen, dass das externe Klonen die Originalplatte nicht verändert, und das Backup 1:1 dem Original entspricht. Logischerweise muss das Ziellaufwerk gleich groß oder größer wie das Original sein.. Das Ziellaufwerk wird dann genau wie das Original partitioniert. Image kloner unter windows versuchen dagegen, das Ziellaufwerk ggf. in der Größe anzupassen. Was bei einem unbekannten Datenträgerformat natürlich schief geht. Ein dummer Binär-sektor kopierer ist das Mittel de Wahl. (dd oder ddrescue)

Natürlich kann man auch andere Linuxe wie Ubuntu nehmen, dann muss man aber selbst dafür sorgen, dass die angesteckte USB Festplatte read-only gemountet wird, und nicht automatisch.

digo
Regie
Posts: 6,439
Post 167 von 190
972 Ansichten

Betreff: Festplatte ist defekt-Datensicherung möglich?

Linux Mint ist eine Linux-Distribution für PC in zwei parallel verfügbaren Ausgaben. Die Hauptausgabe, einfach Linux Mint genannt, basiert auf der Linux-Distribution Ubuntu und ist in drei Editionen verfügbar, nämlich mit der jeweiligen Desktop-Umgebung als Cinnamon-, MATE- und Xfce-Edition. Wikipedia

Aber ich stehe nicht voll im Stoff...

Ach so.., habe ich noch nicht mal gehört!

https://en.wikipedia.org/wiki/CAINE_Linux

 

borussiabvb2020
Schnitt
Posts: 1,313
Post 168 von 190
969 Ansichten

Betreff: Festplatte ist defekt-Datensicherung möglich?

Deinen Tipp werde ich mal versuchen.

Beide Laufwerke müssten dann direkt am Rechner hängen, über SATA?

borussiabvb2020
Schnitt
Posts: 1,313
Post 169 von 190
954 Ansichten

Betreff: Festplatte ist defekt-Datensicherung möglich?

Kann mir jemand sagen, ob die WD_Black-Festplatten, die es im externen Gehäuse als 2.5-Zoll-Festplatte mit 2 TB gibt, eine CMR oder SMR-HDD ist? Würde diese sonst ggf. ausbauen und mal direkt am SATA-Port anhängen.

 

https://www.amazon.de/WD_BLACK-Drive-Zugriff-Spielebibliothek-unterwegs/dp/B07VMTNDMK/ref=sr_1_2?__m...

Rai72
Beleuchter
Posts: 105
Post 170 von 190
862 Ansichten

Betreff: Festplatte ist defekt-Datensicherung möglich?

Ich bin einen Schritt weiter.

USB Stick mit Clonezilla erstellt, von dem Stick den PC gestartet.

Clonezilla kenne ich bereits, also los.

SSD mit Clonezilla (Linux)  1zu1 auf die HDD gecloned. Schon nach dem Windowsneustart nach dem Clonevorgang hat Windows angemerkt, das 2 Laufwerke mit gleichen Versionsstand im Rechner vorhanden sind. Klang schon mal vielversprechend, vorher waren immer wieder unterschiedliche Datenträger vorhanden. Gut.

HDD in den Receiver, der grosse Moment, der Datenträger wurde erkannt! Aufnahmen sind vorhanden.

Also auf die Aufnahmen, und jetzt das Problem, die werden nicht gestartet, und es dauert vorerst noch an, sie zu starten, ich kann die einzelnen Aufnahmen anschauen, ich kann sie anwählen, ich kann eine Jugendschutzpin eingeben, aber die Aufnahme startet nicht, der blaue Kreis rotiert. Analog zu dem User im anderem Thread, der das nach einem Receivertausch hatte. Ich lasse das mal ne Weile laufen, eventuell muß die HDD erst vom Receiver eingelesen werden, und das kann dauen.

digo
Regie
Posts: 6,439
Post 171 von 190
860 Ansichten

Betreff: Festplatte ist defekt-Datensicherung möglich?

Du bist richtig gut! Ja klar...

@Rai72 

Könnte darauf hindeuten, dass die Verschlüsselung gestört ist.

War ja mal die Vermutung...

Schön, wenn es dann doch noch klappt!

Geduld, im anderen Fall war es die ganze Nacht und negativ, glaube.

Kein interessantes Thema im TV, aber hier!

Ich wünsche EUCH ein guten Rutsch!

 

Rai72
Beleuchter
Posts: 105
Post 172 von 190
833 Ansichten

Betreff: Festplatte ist defekt-Datensicherung möglich?

Da die Familie Fernsehen wollte, war mein Tatendrang erst mal gebremst.

So, mal die Gegenprobe gemacht, Aufnahmen, die auf der HDD gecloned wurden, lassen sich löschen. Aufnahmen, die ich neu auf die HDD abgelgt habe, lassen sich abspielen. Die Aufnahmen auf der HDD die von der SSD stammen nur im Menü anwählen, unter Verwalten auch Sperren und Entsperren, aber zum Laufen lassen sie sich nicht bringen. Ich lasse den Sky Q mal über Nacht rödeln, mal schauen.

digo
Regie
Posts: 6,439
Post 173 von 190
830 Ansichten

Betreff: Festplatte ist defekt-Datensicherung möglich?

Ich melde mich erst im neuen Jahr wieder.

Habe den Mob am Hacken oder ich sollte mich verändern.😁

Schnippelmann
Tontechniker
Posts: 633
Post 174 von 190
821 Ansichten

Betreff: Festplatte ist defekt-Datensicherung möglich?

Mob oder Mop?

Haaahahaha... ich liebe lustige Leute am Jahresende!

@digo, trinken Sie mal einen Melissentee und legen eine Platte von Frederic Chopin auf. 
digo
Regie
Posts: 6,439
Post 175 von 190
814 Ansichten

Betreff: Festplatte ist defekt-Datensicherung möglich?


@Schnippelmann  schrieb:

Mob oder Mop?

Haaahahaha... ich liebe lustige Leute am Jahresende!

@digo, trinken Sie mal einen Melissentee und legen eine Platte von Frederic Chopin auf. 

Hat dir das geholfen? Dann ist es eine gute Idee!😁

 

Aber bitte störe hier nicht den Ablauf. Danke!

Bringe dich technisch ein? Prima!

Lass es dir zum Jahreswechsel gut gehen!

Schnippelmann
Tontechniker
Posts: 633
Post 176 von 190
798 Ansichten

Betreff: Festplatte ist defekt-Datensicherung möglich?

@digo, heute nur Binsenweisheiten?... Also Dein Wunsch in allen Ehren. Und obwohl ich ihn Dir heute gerne durch Worte erfüllen würde, kann ich das leider nicht. Freut mich aber, wenn ich erfrischenden Frohsinn verbreiten konnte... Schönen Gruß an die Frau Gemahlin! 

digo
Regie
Posts: 6,439
Post 177 von 190
771 Ansichten

Betreff: Festplatte ist defekt-Datensicherung möglich?


@Schnippelmann  schrieb:

@digo, heute nur Binsenweisheiten?... Also Dein Wunsch in allen Ehren. Und obwohl ich ihn Dir heute gerne durch Worte erfüllen würde, kann ich das leider nicht. Freut mich aber, wenn ich erfrischenden Frohsinn verbreiten konnte... Schönen Gruß an die Frau Gemahlin! 


Danke! 

Habe ihr dein Bild gezeigt und dann hat sie gesagt "kenne ich nicht"! 😂 

Können wir unsere Gespräche in einem anderen Thread fortführen?

Da lasse ich dir auch das letzte Wort, versprochen! Also , naja...

Hier? Off topic https://community.sky.de/t5/Off-Topic/DHL-Dpd-Hermes-und-Ups/m-p/688717#M28519

 

Rai72
Beleuchter
Posts: 105
Post 178 von 190
722 Ansichten

Betreff: Festplatte ist defekt-Datensicherung möglich?

So, die Nacht ist um, und es hat sich nichts geändert, die Aufnahmen sind im Menü einsehbar, die Größe der Aufnahmen ist einsehbar, die, gegebenenfalls, einzelnen Folgen sind einsehbar, anwählbar und löschbar, beim Abspielen kommt gegebenenfalls eine Aufforderung für den Jugendschutzpin, und dann nichts mehr, Der Receiver rödelt vor sich hin. Bei mir hat er es die ganze Nacht, nach dem änderen des Energiesparplans, getan. Mit dem gleichem Resultat. Neue, nach dem Clonen erstellte, Aufnahmen, funktionieren wie immer

Noch weiter, die Quell-SSD zeigt das gleiche Verhalten, keine Aufnahmen abspielbar, was jetzt nicht schlimm ist, weil dort eigentlich nur Aufnahmen drauf sind, die keiner schaut, ein zwei Filme, die ich aber gleichzeitig auch irgendwo im Stram sehen kann. Also nicht tragisch.

Hat hier noch irgendwer eine Idee, wie man den geclonte Datenträger lauffähig bekommt? Zur Erinnerung:

Original HDD gegen SSd getauscht. Funktioniert.

SSD zum Clonen als Quelllauffwerk auf die Original-HDD mit Linux unter Clonezilla. Funktioniert.

Geclonte HDD hat exakt die gleiche Datenträgeraufteilung wie die Quell-SSD. Funktioniert.

Einsetzen der Ziel-HDD in den Receiver. Fuktioniert.

Aufnahmen anschauen, Eigenschaften ansehen wie Größe, einzelne Folgen einer Serie. Funktioniert.

Abspielen der Aufnahmen. Funktioniert nicht, sowohl auf dem Quell- wie auch auf dem Ziellaufwerk.

Neue Aufnahmen funktionieren wie immer, auf beiden Laufwerken.

Software auf dem Sky Q. Q210.000.18.00L (5k41154).

 

Wenn keiner eine Idee hat, was man noch machen kann, dann kann ich sagen, es hat nicht funktioniert, eher noch Schaden angerichtet, weil meine (unwichtigen) Aufnahmen auf der Quell-SSD auch nicht mehr nutzbar sind.

 

 

 

borussiabvb2020
Schnitt
Posts: 1,313
Post 179 von 190
713 Ansichten

Betreff: Festplatte ist defekt-Datensicherung möglich?

@Rai72 : Erstmal vielen Dank und großes Lob für deine viele Mühe!

Was natürlich sein könnte ist, dass intern auf beiden Laufwerken eine Art Schlüssel in Form einer ID liegt, die beim Kopieren (auf beiden Datenträgern), absichtlich oder nicht, unkenntlich gemacht wird, sodass das Entschlüsselungssystem erkennt, dass hier manipuliert wurde und nicht abgespielt werden kann.

Was mich allerdings extrem wundert: Deine Quell-SSD streikt nun ebenfalls beim Abspielen.

Es lässt sich nur vermuten, ob das vom Schutzmechsnismus so gewollt oder eher Zufall ist.

Ins Blaue hinein geraten: Vllt. liegt es an den unterschiedlichen Datenträgerformaten (SSD vs HDD).

Vllt ist auch hier 1:1 nur zwischen HDD und HDD oder SSD vs SSD kopiert.

Wollte das Gleiche nach Neujahr auch probieren, wenn meine SSD bis dahin eingetroffen ist (Crucial und PNY).

Rai72
Beleuchter
Posts: 105
Post 180 von 190
691 Ansichten

Betreff: Festplatte ist defekt-Datensicherung möglich?

Nun, die SSD war nur als Quelllaufwerk am Rechner, das hat sie vorher auch schon "überstanden" und es ging ohne Probleme. Ich glaube die Ursache ist der Q, der die geclonte HDD zuerst einlesen musste, vielleicht hätte ich die SSD erst noch mal anstecken müssen, damit die wenigstens funktioniert. Vielleicht wird auch bei jedem Datenträgertausch eine andere ID vergeben, was aber der Tatsache gegenübersteht, das man uterschiedliche Datenträger hintereinander nutzen kann. Nun kommt aber ein anderer Datenträger mit identischer Struktur in den Receiver, schon mal rein vom Aufbau her. Ich versuche es nochmal, schnell mal ein paar Aufnahmen auf die SSD tätigen, die dann noch mal auf die HDD clonen und dann erst mal die SSD anschließen.

Und, ich weiß wieder, warum ich eine SSD verbaut habe, die HDD hat heute morgen, bei ruhigem Haus schön gerauscht.

Antworten