Antworten

Fehlerhafte Abrechnung, überhöht, nach Abo - Verlängerung

Special Effects
Posts: 4
Post 1 von 22
624 Ansichten

Fehlerhafte Abrechnung, überhöht, nach Abo - Verlängerung

Hallo,

nach Abo-Verlängerung Ende November wurde Anfang Dezember nahe zu der 3 fache Betrag abgebucht. Die Abrechnung war völlig falsch, Rabatte waren nicht berücksichtigt.

Reklamation per Mail bisher 2 mal erfolgt - ohne jegliche Reaktion.

Reklamation zusätzlich über kostenpflichtige Hotline, mit der Bestätigung der fehlerhaften Abrechnung durch die Sachbearbeiterin.

Weiterleitungshinweis an die Rechnungsabteilung sollte erfolgen durch die Sachbearbeiterin.

Lastschriftrückgabe habe ich mir vorbehalten, schriftlich und mdl. avisiert.

Bisher noch immer keine Reaktion von Sky.

Hat jemand ähnlich Erfahrungen?

Was ist das für ein Service?

Wie lange braucht Sky um so etwas zu berichtigen und wie erfolgt das?

Gruß

Alle Antworten
Antworten
Anonym
Nicht anwendbar
Posts: 27,604
Post 2 von 22
132 Ansichten

Re: Fehlerhafte Abrechnung, überhöht, nach Abo - Verlängerung

Das wert dauern du bekommst in nächsten Monat eine Gutschrigt wenn die Fachabteilung das korregiert

Regie
Posts: 7,213
Post 3 von 22
132 Ansichten

Re: Fehlerhafte Abrechnung, überhöht, nach Abo - Verlängerung

Wie lange braucht Sky um so etwas zu berichtigen und wie erfolgt das?

Dieses Jahr klappt das nicht mehr

Regie
Posts: 20,002
Post 4 von 22
132 Ansichten

Re: Fehlerhafte Abrechnung, überhöht, nach Abo - Verlängerung

Damit es dieses Jahr noch einigermaßen klappt, musst du einiges beachten.

Special Effects
Posts: 4
Post 5 von 22
132 Ansichten

Re: Fehlerhafte Abrechnung, überhöht, nach Abo - Verlängerung

Was ist das eigentlich für ein "Service"?

Man bekommt keine Rückmeldung auf E-Mails oder ne Info von der Rechnungswesenabteilung nach einem kostenpflichtigen !! Anruf über die Hotline von SKY.

Es gibt doch auch Mod's hier im Forum.

Alles was von SKY kommt ist, der Wunsch nach einer Bewertung und da nach ein paar Tagen schon eine Erinnerung daran, weil man die noch nicht vorgenommen hat.

Das Geld das man zuviel abgebucht bekommen hat, wegen Fehlern die man nicht zu vertreten hat, darauf kann man warten und warten.

Kommunizieren die einzelnen Sky-Abteilungen eigentlich wirklich miteinander?

Regie
Posts: 7,213
Post 6 von 22
132 Ansichten

Re: Fehlerhafte Abrechnung, überhöht, nach Abo - Verlängerung

Kommunizieren die einzelnen Sky-Abteilungen eigentlich wirklich miteinander?

Nein, die geben nur weiter

Es gibt doch auch Mod's hier im Forum.

Ja, gibt es, kann 10 Tage oder auch mal länger dauern,

es werden auch manchmal Beiträge früher bearbeitet, aber ist eher die Ausnahme

Regie
Posts: 20,002
Post 7 von 22
132 Ansichten

Re: Fehlerhafte Abrechnung, überhöht, nach Abo - Verlängerung

6507 schrieb:

Was ist das eigentlich für ein "Service"?

Wenn man die Vorgänge durchschaut hat, kann man sie zu seinem Vorteil ausnutzen.

Tiertrainer
Posts: 15
Post 8 von 22
132 Ansichten

Re: Fehlerhafte Abrechnung, überhöht, nach Abo - Verlängerung

MIr ging es genauso. Nach meiner Kündigung hab ich online ein Angebot bekommen welches ich angenommen habe,gleich für zwei Jahre. Wie blöd kann man sein. Sky will das alles nicht mehr sehen,nur das an diesem Tag was geändert wurde,das sehen sie,nur nicht was. Aber die Aktivierungsgebühr wurde trotzdem fällig,da war ich dann bei über 80€. Ich habe ein Bild gemacht und schon fünfmal verschickt,bis jetzt keine Reaktion. Noch dazu sind jetzt etliche Sender weggefallen,die in SD ausgestrahlt wurden. Mein Kabelanbieter ist fertig mit seinen Einstellungen,da kommt nichts mehr,von wegen Sendersuchlauf,der wird ja Nachts automatisch gemacht,aber ich hab es auch schon tagsüber probiert,ändert sich nichts. Ganz ulkig ist zB. Cinema bekomm ich,aber+1 und+24 nicht mehr. Na gut,das ist jetzt kein Weltuntergang,aber komisch ist es schon,oder? Fragen über Fragen...

Maskenbildner
Posts: 350
Post 9 von 22
132 Ansichten

Re: Fehlerhafte Abrechnung, überhöht, nach Abo - Verlängerung

Der Laden läuft wie geschmiert - da vertun sich nur ab und zu welche......

Geräuschemacher
Posts: 2
Post 10 von 22
132 Ansichten

Re: Fehlerhafte Abrechnung, überhöht, nach Abo - Verlängerung

Moin.

Ich habe das gleiche Problem. Nach meiner Vertragsverlängerung im Oktober wurde mir immer der volle Betrag abgebucht. Mittlerweile sind es schon 95€ die Sky zuviel abgebucht hat. Auf Mails wird nicht geantwortet und telefonisch kommt man auch nicht richtig durch.

Wer kann helfen?

Anonym
Nicht anwendbar
Posts: 27,604
Post 11 von 22
132 Ansichten

Re: Fehlerhafte Abrechnung, überhöht, nach Abo - Verlängerung

Nur die Fach abteilung und eine Mod der das dort hin leitet.

An welche emel adresse hast du geschrieben

Geräuschemacher
Posts: 2
Post 12 von 22
132 Ansichten

Re: Fehlerhafte Abrechnung, überhöht, nach Abo - Verlängerung

An Sky Service.

Schnitt
Posts: 1,578
Post 13 von 22
132 Ansichten

Re: Fehlerhafte Abrechnung, überhöht, nach Abo - Verlängerung

Hallo 6507,

du bist natürlich der viel zitierte Einzelfall. #ironie

Schaue dich gerne mal im Forum um. Danach bilde dir dein eigenes Urteil.

Widerspreche die Abrechnung schriftlich beim Kundenservice in Hamburg. Setze denen eine Frist zur Rückbuchung

zuviel gezahlter Beträge. Sollte das nicht fruchten, bleibt wohl nur der Gang zu einem Rechtsanwalt oder in eine Verbraucherzentrale.

Vielleicht solltest du von Sky auch Zinsen verlangen. Konkret für die Zeit in der das Unternehmen zu hohe Beträge abbucht. Du bist nicht die Bank von Sky Deutschland. Gleichwohl hast du kein zinsloses Darlehen gegeben.

Es half mir zeitnah ein Moderator. Dieser meldet sich automatisch bei dir.

Herzliche Grüße

Schnitt
Posts: 1,578
Post 14 von 22
132 Ansichten

Re: Fehlerhafte Abrechnung, überhöht, nach Abo - Verlängerung

Das ist richtig, die Abteilungen  mit unterschiedlichen Zielsetzungen sollten nach dem Chinese-Wall Prinzip auch nicht miteinander kommunizieren. So sollen Interessenskonflikte vermieden werden, die durch ein Informationsaustausch entstehen können.

In diesem Sinne: Complie or die. Am Ende holt uns alle der Compliance Hai.

Special Effects
Posts: 6
Post 15 von 22
132 Ansichten

Re: Fehlerhafte Abrechnung, überhöht, nach Abo - Verlängerung

Service wird bei Sky leider nicht groß geschrieben.

Ich kommuniziere auch seit drei Wochen mit dem Kundenservice (ist eher eine einseitige Kommunikation) und das Ende vom Lied ist, dass ich nun rückwirkend zum 30.11.18 kein Sky-Kunde mehr bin. Und das nur, weil der eine Mitarbeiter nicht weiß, was der andere tut und Sky nicht in der Lage ist, eigene Fehler einzugestehen.

Schnitt
Posts: 1,578
Post 16 von 22
132 Ansichten

Re: Fehlerhafte Abrechnung, überhöht, nach Abo - Verlängerung

Hallo katrin.83,

möchtest du keine Kundin mehr sein, oder hat Sky dir aus Bequemlichkeit und Unvermögen gekündigt?

Herzliche Grüße

Special Effects
Posts: 6
Post 17 von 22
132 Ansichten

Re: Fehlerhafte Abrechnung, überhöht, nach Abo - Verlängerung

Ich wäre gerne Kundin geblieben.

Mir wurde eine Vertragsverlängerung angeboten, die ich auch angenommen habe. Einen Tag später stellte sich jedoch raus, dass das neue Abonnement nicht wie besprochen war. Also Vertragsverlängerung vorsorglich widerrufen und gehofft, dass man sich mit Sky einigen kann.

Jetzt wird behauptet, ich würde noch mehr Vergünstigungen verlangen als mir angeboten wurden, was definitiv nicht stimmt. Ich habe einfach nur darauf bestanden, dass man mir auch das Abonnement zur Verfügung stellt, welches mir telefonisch angeboten und wodurch der Vertrag verlängert wurde.

Und nun hat Sky mich grob gesagt als Kundin rausgeworfen.

Regie
Posts: 20,002
Post 18 von 22
132 Ansichten

Re: Fehlerhafte Abrechnung, überhöht, nach Abo - Verlängerung

Wenn ich es richtig verstanden habe, wurde dir Q zum Angebotspreis für Vollzahler angeboten?

Special Effects
Posts: 4
Post 19 von 22
132 Ansichten

Re: Fehlerhafte Abrechnung, überhöht, nach Abo - Verlängerung

Hi vertreterschreck,

per Mail habe ich bereits Widerspruch eingelegt.

Rücklastschrift habe ich mir darin vorbehalten.

Werde es auch noch mal mit Brief per Post machen, der Form wegen.

Gruß

Schnitt
Posts: 1,578
Post 20 von 22
132 Ansichten

Re: Fehlerhafte Abrechnung, überhöht, nach Abo - Verlängerung

Hallo 6507,

angesichts der negativen Berichte über die Kundenbetreuung von Sky, kann ich dir nur ein beleghaftes eigenhändig unterschriebenes Einschreiben empfehlen, welches du in der Post zusammen mit 1-2 unabhängigen Zeugen aufgibst. Leider muss man sich dieser Methoden bedienen, weil man eben in der Beweislast ist. Die erfolgreiche Zustellung zu beweisen hat.

Ich hatte in einem anderen Thread ein BGH Urteil dazu verlinkt, leider wurde der Beitrag entfernt. Dreimal darf man raten, weshalb das so ist?

Herzliche Grüße

Antworten