Antworten

Fehlende Kündigungsbestätigung, trotz mehrmaliger Mails

bstrauss
Special Effects
Posts: 14
Post 1 von 5
598 Ansichten

Fehlende Kündigungsbestätigung, trotz mehrmaliger Mails

Hallo Sky-Mods,

ich  habe bereits vor einiger Zeit meinen Vertrag zum 31.05.2019 gekündigt und als Antwort nur eine PDF erhalten mit der Bemerkung, dass ich eine Telefonnummer anrufen soll. Das möchte ich aber nicht.  Habe danach nochmals an service@sky.de geschrieben und um eine korrekte Kündigungsbestätigung mit Enddatum etc. gebeten. Leider wurde mir darauf hin nochmals das gleiche Schreiben wie beim ersten Mal zugesendet, in welchen ich darum gebeten werde, dass ich mich bei einer Telefonnummer melden soll.

In meinen Vertragsdaten in „Mein Sky“ wird mir angezeigt, dass der Vertrag gekündigt wurde. Ich möchte aber gerne und ich denke, da habe ich auch das Recht dazu, eine ordentliche Kündigungsbestätigung mit Enddatum etc.. und nicht ein Rückrufschreiben.

Scheinbar bin ich aktuell nicht der Einzige mit diesem Problem.  Könnte sich diesbezüglich bitte mal  ein Mod bei mir melden, dann kann ich ihm meine Daten nennen und  hoffen, dass ich dann auf diesem Weg eine ordentliche Kündigungsbestätigung erhalte.

Vielen Dank und einen schönen Abend wünsche ich noch.

MfG

B. Strauss

Alle Antworten
Antworten
bstrauss
Special Effects
Posts: 14
Post 2 von 5
428 Ansichten

Re: Fehlende Kündigungsbestätigung, trotz mehrmaliger Mails

Eine Woche ist jetzt vergangen und noch immer keinerlei Reaktion.

DorinaN
Moderator
Posts: 3,661
Post 3 von 5
428 Ansichten

Re: Fehlende Kündigungsbestätigung, trotz mehrmaliger Mails

Hallo bstrauss,

dass Du erst jetzt eine Antwort erhältst, tut mir leid. Ich lass Dir gerne eine neue Bestätigung zukommen, dafür benötige ich Deine Kundennummer. Sendest Du mir diese bitte in einer direkten Nachricht zu?

Wie Du mich erreichst, wird Dir im folgendem Link erklärt: https://community.sky.de/docs/DOC-1005

Viele Grüße, Dorina

onzlaught
Regie
Posts: 8,446
Post 4 von 5
428 Ansichten

Re: Fehlende Kündigungsbestätigung, trotz mehrmaliger Mails

bstrauss schrieb:

...Ich möchte aber gerne und ich denke, da habe ich auch das Recht dazu, eine ordentliche Kündigungsbestätigung mit Enddatum etc.. und nicht ein Rückrufschreiben....

Es gehört zum gutem Ton aber ein Anrecht darauf hat man nicht.

Der Gesetzgeber sieht vor das man auf einem Wege kündigt, der sich im Streitfall beweisen lässt.

Aber Du bist verständlicherweise nicht der Einzige der mit diesem dürftigen Schreiben mit der Rückrufbitte nicht zufrieden ist.

bstrauss
Special Effects
Posts: 14
Post 5 von 5
428 Ansichten

Re: Fehlende Kündigungsbestätigung, trotz mehrmaliger Mails

@ Dorina: Danke für die Rückmeldung, habe gerade eine Nachricht geschickt.

@ onzlaught: Danke auch für dein Kommentar. Mir ist auch bewusst, dass ich "rechtlich (juristisch)" keine Kündigungsbestätigung einfordern kann, aber ich denke auch, dass dies heutzutage zum guten Ton dazu gehört. Außerdem sollte so eine Erstellung  einer Kündigung  sicher nicht mehr als ein paar Mausklicks in Anspruch nehmen. 🙂

Wünsche Euch einen schönen Tag.

Antworten