Antworten

Falscher Betrag abgebucht

Geräuschemacher
Posts: 8
Post 1 von 36
605 Ansichten

Falscher Betrag abgebucht

hallo zusammen, ich habe im Oktober eine vertragsverlängerung abgeschlossen. Im System sind die Rabatte hinterlegt aber abgebucht wird leider imme die volle Summe. bereits seit 3 Monaten obwohl ich schon reklamiert habe. vor einem Monat habe ich mit einem Mitarbeiter gesprochen er wollte das in die Technik weitergeben, da das System die Rabatte nicht zieht. Weis nicht mehr was ich machen soll.

Alle Antworten
Antworten
Tiertrainer
Posts: 30
Post 2 von 36
111 Ansichten

Re: Falscher Betrag abgebucht

Auf einen Moderator warten,dauert aber ein paar Tage

Geräuschemacher
Posts: 8
Post 3 von 36
111 Ansichten

Re: Falscher Betrag abgebucht

Super    Aber was kann ich sonst noch tun. Telefonisch funktioniert das nicht, und geschrieben ahbe ich auch schon

Nicht anwendbar
Posts: 27,608
Post 4 von 36
111 Ansichten

Re: Falscher Betrag abgebucht

Wenn die volle Summe abgebucht wird, und zugesagte Rabatte nicht verrechnet werden, handelt es sich um eine vertragswidrige Falschabbuchung. Dagegen hilft der Widerruf des Sepa-Mandats oder einfacher die Lastschriftrückgabe. Spätestens dann wird sich Sky bei dir melden.

Geräuschemacher
Posts: 8
Post 5 von 36
111 Ansichten

Re: Falscher Betrag abgebucht

hhab ich vor einem Monat gemacht, daraufhin habe ich gleich eine Mahnung erhalten, dann habe ich mit denen telefonier, Mahnsperre wurde eingeleitet und de Mitarbeiter meinte es sollte in diesem Monat erledigt sein, aber leider ist es wieder passiert.

Nicht anwendbar
Posts: 27,608
Post 6 von 36
111 Ansichten

Re: Falscher Betrag abgebucht

Traurig, dass Sky das nicht in den Griff bekommt. Hier muss man als Kunde den längeren Atem beweisen und rigoros Falschabbuchungen zurückschicken, am besten dann den korrekten Betrag nachüberweisen. Wenn Sky unberechtigte Mahnungen verschickt und auch berechnet, wird Sky auf allen Kosten sitzen bleiben. Nur so funktioniert es.

Regie
Posts: 7,229
Post 7 von 36
111 Ansichten

Re: Falscher Betrag abgebucht

Spätestens dann wird sich Sky bei dir melden

Ja, aber nicht um das Problem zu lösen, sondern um das Geld einzutreiben.

Ist der TE an noch an einer Lösung interessiert,

war der Tipp, auf einen Moderator zu warten, sehr hilfreich,

Filmmusik
Posts: 3,870
Post 8 von 36
111 Ansichten

Re: Falscher Betrag abgebucht

caruso2019 schrieb:

Wenn die volle Summe abgebucht wird, und zugesagte Rabatte nicht verrechnet werden, handelt es sich um eine vertragswidrige Falschabbuchung. Dagegen hilft der Widerruf des Sepa-Mandats oder einfacher die Lastschriftrückgabe. Spätestens dann wird sich Sky bei dir melden.

nö, dann meldet sich die automatische Mahnung. Da wird nix geregelt, da wird die Situation nur schwieriger gemacht.

Regie
Posts: 7,229
Post 9 von 36
111 Ansichten

Re: Falscher Betrag abgebucht

Aber was kann ich sonst noch tun

Das warten ist das beste, was Du tun kannst,

weil die Moderatoren hier mehrere Abteilungen überblicken können

und so die Wartezeit durch schnelles zielführendes abarbeiten des Problems die Wartezeit wieder hereinholen.

Hotline hast Du informiert, die haben es wahrscheinlich an die Fachabteilung weitergegeben,

mehr kannst Du auch durch neuerliche Anrufe nicht erreichen.

Wenn du noch an einer Lösung interessiert bist ist für Dich persönlich das warten hier,

der zielführenste Weg.

Geräuschemacher
Posts: 8
Post 10 von 36
111 Ansichten

Re: Falscher Betrag abgebucht

Danke.

Regie
Posts: 7,229
Post 11 von 36
111 Ansichten

Re: Falscher Betrag abgebucht

Wenn Sky unberechtigte Mahnungen verschickt und auch berechnet, wird Sky auf allen Kosten sitzen bleiben. Nur so funktioniert es.

Das mag sein,

hier sind aber auch User, die wollen einfach ihr persönliches Problem lösen

und nicht alle Probleme eines Unternehmen.

Nicht anwendbar
Posts: 27,608
Post 12 von 36
111 Ansichten

Re: Falscher Betrag abgebucht

Das Recht muss dem Unrecht nicht weichen. Ein Grundsatz unserer demokratischen Verfassung.

Filmmusik
Posts: 3,870
Post 13 von 36
111 Ansichten

Re: Falscher Betrag abgebucht

ich antworte auch mal mit einer unnützen Antwort: Recht haben und Recht bekommen sind 2 verschiedene Dinge

Nicht anwendbar
Posts: 27,608
Post 14 von 36
111 Ansichten

Re: Falscher Betrag abgebucht

herbi100 schrieb:

Aber was kann ich sonst noch tun

Das warten ist das beste, was Du tun kannst ...............................................................

........................................................................Wenn du noch an einer Lösung interessiert bist

ist für Dich persönlich das warten hier, der zielführenste Weg.

Diesem Ratschlag kann ich mich nicht anschließen, er erinnert mich an Jesus: Und wenn dich einer schlägt, halte ihm auch die andere Wange hin. Du predigst passives Nichtstun, um ein Problem zu lösen, halte ich für kontraproduktiv und damit bekommt Sky eine stärkere Position, weil sich die Leute nicht mehr wehren, sondern wie die Schafe still und passiv zur Schlachtbank geführt werden. Niemand sollte in diese Richtung gehen.

Nicht anwendbar
Posts: 27,608
Post 15 von 36
111 Ansichten

Re: Falscher Betrag abgebucht

Unnütz ist insbesondere das Nichtstun und die Feigheit überhaupt, Widerstand zu leisten

Filmmusik
Posts: 3,870
Post 16 von 36
111 Ansichten

Re: Falscher Betrag abgebucht

lerne richtiges Zitieren bitte

Geräuschemacher
Posts: 4
Post 17 von 36
111 Ansichten

Re: Falscher Betrag abgebucht

Habe das gleiche Problem  nach Vertragsverlängerung.  Dachte das würde sich jetzt bei Abbuchung im Januar regeln.

Doch wieder zu viel abgebucht und zu viel geleistete Beträge von November  und Dezember nicht verrechnet.

Regie
Posts: 7,229
Post 18 von 36
111 Ansichten

Re: Falscher Betrag abgebucht

Warte hier, bis sich ein Moderator bei Dir meldet,

mit dem kannst Du alles besprechen und eine Lösung erarbeiten.

Nicht anwendbar
Posts: 27,608
Post 19 von 36
111 Ansichten

Re: Falscher Betrag abgebucht

jimgordon schrieb:


nö, dann meldet sich die automatische Mahnung. Da wird nix geregelt, da wird die Situation nur schwieriger gemacht.

Dann macht sich Sky selbst nur Schwierigkeiten, indem eine unberechtigte Mahn-Inkasso-Spirale in Gang gesetzt wird, auf deren Kosten Sky sitzenbleibt

Regie
Posts: 20,004
Post 20 von 36
111 Ansichten

Re: Falscher Betrag abgebucht

Lass dir für deine Arbeit eine Entschädigung geben.

Antworten