Antworten

Erstinstallation nicht möglich Fehlermeldung 11180

Highlighted
Special Effects
Posts: 10
Post 1 von 31
962 Ansichten

Erstinstallation nicht möglich Fehlermeldung 11180

Am 29.11. habe ich über die Webseite von Sky einen Vertrag abgeschlossen. Ein paar Tage später kam das Sky Paket mit dem Sky Q Receiver, inkl. Festplatte Nr. 1 und die Odyssee begann. Seitdem „hänge“ ich an der Erstinstallation fest und erhalte keine sinnvolle Lösung seitens der Hotline!

(Vorab: in meiner SAT-Anlage wurde gerade ein neues Twin-LNB von Digisat eingebaut, solange das SAT-Kabel an meinem TV angeschlossen ist empfange ich alle Sender einwandfrei mit 94% Signalqualität. Ausrichtung auf Astra 19.2. HD+ via CI Plus Modul läuft ebenfalls bestens. 1 SAT-Kabel pro Dose)

Möchte ich den Receiver einrichten, scheitert es immer am Suchlauf. Dort passiert nichts, 0 Sender bei 0% Signalqualität. Fehlermeldung 11180.

Nachdem ich dann als Erstes mit einer netten Sky Mitarbeiterin telefoniert habe, passierte in den letzten 4 Wochen folgendes:

 

  1. Zusendung Receiver Nr. 2, erfolglos, auch dies brachte keinen Fortschritt.

  2. Hotline kontaktiert, Mitarbeiter veranlasst Zusendung neuer Festplatte. Technischen Support kontaktiert ohne Ergebnis.... Da hab ich mehr technischen Verstand?!

  3. Festplatte Nr. 2 kommt an, leider die Falsche und passte auch nicht in den Receiver! (ein Foto dazu Posten funktioniert leider nicht!)

  4. Hotline kontaktiert, Mitarbeiter veranlasst Zusendung Festplatte Nr. 3

  5. Technischen Support kontaktiert... hier wurde mir in keinster Weise sinnvoll geholfen, lediglich immer das Angebot man könne mir auf meine (?) Kosten einen Techniker schicken. Nope! Ich zahle doch schon eine monatliche Gebühr dafür, dass Sky nicht läuft?! Leider sprach der Mitarbeiter auch sehr unverständliches Deutsch was die Sache nicht einfacher machte...

  6. Festplatte Nr. 3 kam per Post, erneut die falsche Festplatte. Kaum zu glauben...

  7. Hotline kontaktiert, Festplatte Nr. 4 wird zugestellt...

  8. Statt einer Festplatte kam direkt ein weiterer Receiver Nr. 3 mit Festplatte Nr. 4.
    Ausgepackt, angeschlossen, keine Veränderung – Fehlermeldung 11180.
    Erneuter Anruf beim technischen Support. Diesmal eine Dame am Telefon, die sich dafür entschuldigte und auf Sky Go verwies und mir einen Film schenkte, als „Trostpflaster“.... ist ja wohl nen Witz!
    Letztendlich konnte auch sie mir nicht weiter helfen, verwies auf einen Termin mit einem Techniker, der mich dann wohl 99€ kosten soll...?!? Zwischenzeitlich kam eine E-Mail, dass ich bezüglich einer Terminabsprache mit dem Techniker eine Telefonnummer anrufen soll. Solange keine schriftliche Kostenübernahme durch Sky für den technischen Service vor Ort zugesichert ist, werde ich hier in keinster Weise aktiv! Dafür dem Kunden noch Geld abknöpfen zu wollen ist eine Unverschämtheit!


Kann Sky seinen Kunden keine kompetenten und professionellen Techniker zur Seite stellen? Die „Techniker“ der Hotline waren inkompetent und hatten teils weniger Ahnung als ich. Und die Standardantworten aus der Dose das meine Anlage schuld sei... da bin ich von anderen Unternehmen Besseres gewohnt.

Sky ist solange am Markt, man hätte mal mehr in die Technik investieren sollen. Wieso schafft Sky es nicht wie jeder andere seriöse Anbieter ein Plug & Play-Gerät zu liefern welches funktioniert? Offensichtlich passiert das wohl öfter!
Des Weiteren flogen schon im ersten Karton von Sky die Batterien für die Fernbedienung lose herum, nichts war in Folie verpackt.

Die Wartezeiten der Hotline sind auch eine Angelegenheit für sich! Es kommt richtig Freude auf, wenn man nach 40 Minuten (!) Wartezeit einfach aus der Leitung gekickt wird... Sky die Service-Oase wo der Kunde noch König ist?

 

Wie geht es nun weiter? Da die Hotline nicht fähig scheint, wie sieht es mit der Sky Community aus?
Ich bitte um professionelle Hilfe damit das Problem endlich gelöst wird!
Für Hinweise oder Tipps anderer betroffener Kunden bin ich dankbar.

Alle Antworten
Antworten
Highlighted
Regie
Posts: 8,289
Post 2 von 31
955 Ansichten

Betreff: Erstinstallation nicht möglich Fehlermeldung 11180


@Hailey  schrieb:
  1. Kann Sky seinen Kunden keine kompetenten und professionellen Techniker zur Seite stellen?


Da sowohl Receivertausch als auch Festplattentausch den Fehler nicht behoben haben,

liegt die Vermutung nahe, dass es nicht an dem Receiver liegt.

Der Sky Receiver ist beim Empfang evtl. etwas sensibler darum ist es auch kein muss,

dass es am Sky Receiver funktioniert, wenn zB. der TV Sender empfängt.

 

Und ja, solche Lösungen sind übers Telefon dann kaum möglich, da man ja die Örtlichkeiten nicht genau kennt,

(zB. Messprotokolle usw.)

dafür gibt es dann den Vor Ort Service.

Den muss man aber nur bezahlen wenn es nicht an Sky oder dem Receiver liegt.

 

Stellt der Techniker fest es liegt zB. am Empfang, musst den Techniker natürlich Du bezahlen.

Alternativ kannst Du ja auch einen eigenen Techniker beauftragen.

 


@Hailey  schrieb:

Wie geht es nun weiter? Da die Hotline nicht fähig scheint, wie sieht es mit der Sky Community aus?
Ich bitte um professionelle Hilfe damit das Problem endlich gelöst wird!


Auch ein Moderator hier wird das nicht aus der Ferne lösen können,

die gehen auch nur die üblichen Fehlerbehebungsmaßmahmen die man eben

übers Telefon machen kann durch.

 

Die haben auch nicht die eine Lösung, oder drücken auf den einen Knopf.

Auch ein Techniker vor Ort, wird das nicht einfach übers Telefon lösen können.

 

Highlighted
Regie
Posts: 7,550
Post 3 von 31
945 Ansichten

Betreff: Erstinstallation nicht möglich Fehlermeldung 11180

@Hailey  hast du denn auch die richtige SC bei SAT V14 oder V15 und hast du diese auch richtig bis zum Anschlag eingesteckt.....

Versuche bitte noch Folgendes: vom Strom trennen, und wieder an….dann drücke die Reset-Taste am Receiver für etwa 10 Sekunden, bis sich ein sogenanntes Bootloader-Menü öffnet. Wähle dort "Software aktualisieren" und befolge die Hinweise auf dem Bildschirm……sollte es nicht gehen, es mal ohne FP versuchen…und auch darauf achten, dass deine SC richtig bis zum Anschlag drin steckt….

Wenn das nicht geht, evtl. auf Werkseinstellung zurücksetzten auf Einstellungen -> 001 und OK drücken -> auf zurücksetzen -> Werkseinstellung nehme aber dein FP raus, damit deine Aufnahmen dir bleiben….

Es wäre zudem in jedem Falle einen Versuch wert, ob ein anderer HDMI-Port am Fernseher oder ein alternatives HDMI-Kabel, welches den HDCP 2.2 Standard unterstützt, möglicherweise doch Abhilfe schafft

Highlighted
Schnitt
Posts: 1,578
Post 4 von 31
924 Ansichten

Betreff: Erstinstallation nicht möglich Fehlermeldung 11180

@herbi100 

 

Liest du überhaupt was die Kundin schreibt? Fakt ist, die Kundin hat eine intakte digitale SAT-Anlage und sämtliche empfangbare HD+ Sender sind via CI-Plus Modul störungsfrei empfangbar. Weiterhin berichtet die Kundin von einem Einbau eines neuen LNB der Firma digisat. Einer Signalstärke von 94%. Die sehr gut ist.

Es ist also wahrscheinlich, dass die Monteure den Verstärker und/oder die Anlage entsprechend fachgerecht abgenommen haben.

Aus dem Bekanntenkreis ist mir bekannt, dass digisat und andere Hersteller die genannten Probleme mit dem Sky Q Receiver bekannt sind. Andere User haben in der Community bereits Ähnliches berichtet. Stichwort: Fehlercode: 11180 bei der Erstinstallation.

Hinzu kommt, dass von der Kundin die Systemvoraussetzungen erfüllt werden, welche auf der Website für Sky Q gefordert werden. Ebenso ist unstrittig, dass Sky ihr mehrmals zu große oder falsche Festplatten versandt hat. Gleichwohl wohl auch defekte Receiver versandt worden sind?

Grundsätzlich gilt wie folgt: Sky ist der Vertragspartner und schuldet der Kundin die vertraglich vereinbarte Leistung. Punkt! Für Kaufverträge gilt immer noch: Ein Kunde hat das primäre Recht auf Nacherfüllung. Demnach besteht ein Recht auf Nachbesserung sowie auf Neulieferung. Der Verkäufer dazu verpflichtet, eine mangelfreie Lieferung zu übergeben. Es ist bei der Kundin offensichtlich nicht der Fall. Zugleich hat Sky sämtliche Kosten zu tragen, da kein grobfahrlässiges Verschulden der Kundin erkennbar ist. Hinzu kommt, dass dieser genannte Fehlercode bei vielen Neukunden auftritt. Rein von der Logik her, ist es sehr unwahrscheinlich, dass alle Kunden eine defekte SAT-Anlage haben. Sky hat hier offenbar ein riesengroßes Problem, welches nicht ohne weiteres zu lösen ist. Hier sollte man bei Sky ansetzen.

Highlighted
Special Effects
Posts: 10
Post 5 von 31
911 Ansichten

Betreff: Erstinstallation nicht möglich Fehlermeldung 11180

@adlerWas meinst du mit "SC bei Sat V14 oder V15"??
Die mir von Sky zugesandte SC Nr. wurde mehrmals bei den Telefonaten mit der Hotline verglichen und ist korrekt.
Ebenfalls wurden alle Deine Tipps auch schon mehrfach getestet und blieben erfolglos. Ein Update ist nicht möglich. Trotzdem danke für den Versuch.
Sky hat auch ein HDMI Kabel mitgeschickt. Auch der Versuch mein eigenes HDMI Kabel zu nutzen half der Sache nicht weiter. Daher ist diese Fehlerquelle ebenfalls auszuschließen. Auch das ein HDMI-Port meines Smart-TVs defekt ist, ist auszuschließen. Im Übrigen ist ein HDMI Kabel auch nur die Schnittstelle für die Bild- und Tonübertragung. Was das mit dem Programm-Suchlauf zu tun hat, habe ich auch schon die Technikerin der Hotline gefragt.
Ebenso ja, alle Kabel sind korrekt eingesteckt und fest, die Festplatte und die SC bis zum Anschlag drin.

Highlighted
Regie
Posts: 8,289
Post 6 von 31
899 Ansichten

Betreff: Erstinstallation nicht möglich Fehlermeldung 11180

@Hailey  schrieb:

@adlerWas meinst du mit "SC bei Sat V14 oder V15"??
Die mir von Sky zugesandte SC Nr. wurde mehrmals bei den Telefonaten mit der Hotline verglichen und ist korrekt.
Ebenfalls wurden alle Deine Tipps auch schon mehrfach getestet und blieben erfolglos. Ein Update ist nicht möglich. Trotzdem danke für den Versuch.
Sky hat auch ein HDMI Kabel mitgeschickt. Auch der Versuch mein eigenes HDMI Kabel zu nutzen half der Sache nicht weiter. Daher ist diese Fehlerquelle ebenfalls auszuschließen. Auch das ein HDMI-Port meines Smart-TVs defekt ist, ist auszuschließen. Im Übrigen ist ein HDMI Kabel auch nur die Schnittstelle für die Bild- und Tonübertragung. Was das mit dem Programm-Suchlauf zu tun hat, habe ich auch schon die Technikerin der Hotline gefragt.
Ebenso ja, alle Kabel sind korrekt eingesteckt und fest, die Festplatte und die SC bis zum Anschlag drin.

Super,

dann lass Dich von beraten,

der scheint sich auszukennen.

Und weis, was Sky alles machen muss

und vor allem wie Du es bekommst.

 

Viel Glück

 

Schönen Abend

Highlighted
Regie
Posts: 7,550
Post 7 von 31
895 Ansichten

Betreff: Erstinstallation nicht möglich Fehlermeldung 11180


@Hailey  schrieb:

@adlerWas meinst du mit "SC bei Sat V14 oder V15"??
Die mir von Sky zugesandte SC Nr. wurde mehrmals bei den Telefonaten mit der Hotline verglichen und ist korrekt.


das sind die SC für SAT-Empfang...

evtl. ist er auch defekt.....

hier kannst du alles Durchgehen, bzw. bei Netzteil auf ja , dann kannst du gleich einen neuen Receiver bestellen....

https://www.sky.de/hilfecenter/funktioniert-nicht/sky-q-receiver-reagiert-nicht-1001189

Highlighted
Regie
Posts: 7,550
Post 8 von 31
890 Ansichten

Betreff: Erstinstallation nicht möglich Fehlermeldung 11180

@vertreterschrec 

bloß, was ist das für ein CI+ Modul? hat der/die TE nicht geschrieben.....es gibt nicht den Q-Receiver und ein CI+ Modul von Sky für eine SC....oder ist das jetzt neu......was ich nicht glauben kann....

oder siehst du das anders....

Highlighted
Regie
Posts: 8,289
Post 9 von 31
877 Ansichten

Betreff: Erstinstallation nicht möglich Fehlermeldung 11180

@vertreterschrec@vertreterschrec  schrieb:

@herbi100 

Liest du überhaupt was die Kundin schreibt?


Schon, nur habe ich keine Erfahrungen wie Du im Bekanntenkreis,

 


@vertreterschrec  schrieb:

@herbi100 

Ein Kunde hat das primäre Recht auf Nacherfüllung. Demnach besteht ein Recht auf Nachbesserung sowie auf Neulieferung.

Stimmt, wurde hier doch gemacht, wenn ich richtig gelesen habe.

 

@vertreterschrec  schrieb:

Der Verkäufer dazu verpflichtet, eine mangelfreie Lieferung zu übergeben. Es ist bei der Kundin offensichtlich nicht der Fall

 

Ob das offensichtlich ist, könnte doch super der Vor Ort Service klären
und da Du Dir ja sicher bist, dass es nicht an der Anlage des TE liegt (ist ja Fakt Deiner Ansicht nach)
besteht doch kein Risiko, zumindest Deinem fachlichen Wissen nach,
dass Sky das zahlen "muss".

Also alles super, danke für Deine Expertise.



Highlighted
Drehbuchautor
Posts: 1,565
Post 10 von 31
868 Ansichten

Betreff: Erstinstallation nicht möglich Fehlermeldung 11180

Selbst wenn der TE ein Fremd CI+ Modul hätte, sollte das für den Sendersuchlauf egal sein. Es bleiben zwar die Sender dunkel aber gefunden sollten sie trotzdem werden, wenn die richtige Smartkarte genutzt wird. Ich gehe mal wieder von Zickereien des Q-Schrotts aus. Trotzdem sollte sich das ein Techniker anschauen, weil man es eben nicht sicher sagen kann. Ich hatte damals auch ein Problem mit der schrottigen Sky Hardware und habe einen Techniker kommen lassen. Meine Sat Anlage war zwar in Ordnung und der Techniker hat trotzdem über 2 Stunden gebraucht um den Müll dann schlussendlich doch ans Laufen zu bekommen. Seine Aussage, dass der Kübel Müll ist und er sowas sehr ungern anbietet nutzte mir leider nix. Ich musste trotzdem über 70 Euro zahlen, weil der Fehler bei mir lag ( ich war leider kein studierter Sat-Techniker). Ich finde es eine Zumutung, dass man dem Kunden sowas überhaupt antut und ihm eine hundsmiserable, unausgereift, technisch veraltete, benutzer und bedienerunfreundliche Hardware mit einer noch schlechteren Software, in die Hand drückt und ihn dann völlig im Stich lässt. Und das Alles nur wegen dem paranoiden Contentschutz.    

Highlighted
Schnitt
Posts: 1,578
Post 11 von 31
851 Ansichten

Betreff: Erstinstallation nicht möglich Fehlermeldung 11180

@adler 

Ich denke die Kundin meint das CI Plus Modul, welches man über die Website hd-plus.de beziehen kann. 

Nicht das von Sky. 

Highlighted
Regie
Posts: 7,550
Post 12 von 31
850 Ansichten

Betreff: Erstinstallation nicht möglich Fehlermeldung 11180


@vertreterschrec  schrieb:

@adler 

Ich denke die Kundin meint das CI Plus Modul, welches man über die Website hd-plus.de beziehen kann. 

Nicht das von Sky. 


bloß da geht doch die SC von Sky nicht drin....wir reden hier im Kreis, das bringt keinen weiter.....

soll die/der TE auf einen Mod. warten, evtl. bekommt er die Lösung hin.....wollen wir hoffen....

Highlighted
Special Effects
Posts: 10
Post 13 von 31
842 Ansichten

Betreff: Erstinstallation nicht möglich Fehlermeldung 11180

@adlerne, natürlich steckt in dem CI Modul von HD+ nicht die SC von Sky! Das hat doch auch keiner behauptet 😉

Highlighted
Schnitt
Posts: 1,578
Post 14 von 31
836 Ansichten

Betreff: Erstinstallation nicht möglich Fehlermeldung 11180

@ adler,

 

Du hast mich nach der Modulart gefragt. Selbstverständlich nutzte die Kundin die Karte von Sky nicht in dem Modul für ihre HD + Card. Siehe Text der Kundin. Sie meinte lediglich, dass sie HD+ empfange. Hierzu ist eine intakte Sat-Anlage die Voraussetzung. Es wird so sein wie es muhusch beschreibt. Zudem gibt es diesen Fehlercode: 11180 bei sehr vielen Kunden. Es kann also nicht am Kunden liegen. Punkt!

Highlighted
Regie
Posts: 8,289
Post 15 von 31
825 Ansichten

Betreff: Erstinstallation nicht möglich Fehlermeldung 11180


@vertreterschrec  schrieb:

. Es kann also nicht am Kunden liegen. Punkt!


Wenn wir jetzt in einem Gerichtssaal währen und Du ein Richter wärst,

wäre der Fall für den TE gelöst  und alles super.

 

So sind wir in einem Forum,

was soll der TE jetzt unternehmen, damit Sky sich Deiner Meinung anschließt,

oder gezwungen wird, sich Deiner Meinung anzuschließen.

 

Besonders gut wäre eine zeitnahe Lösung, nicht der Klageweg über Monate, Jahre

denn der TE möchte ja nach wie vor in erster Linie Sky schauen.

 

Hast Du einen Tipp?

 

Highlighted
Special Effects
Posts: 10
Post 16 von 31
818 Ansichten

Betreff: Erstinstallation nicht möglich Fehlermeldung 11180

@muhuschLaut Aussage des Meisterbetriebs der das neue LNB einbaute, sowie nach einem Telefonat mit Digisat selbst, wurde mir mehrfach gesagt, dass es nach der Umstellung von analog auf digital nur noch wenige Schwankungen bei korrekter Ausrichtung der Schüssel auf Astra 19.2 gibt. O-Ton "oh ja, die Probleme mit Sky Q höre ich immer wieder."
Aber es ist doch sehr widersprüchlich. Die Aussagen deines Technikers vs. den Aussagen Meisterbetrieb und Digisat.
Dein Problem lag meinem wohl sehr nahe! Jedoch kann es nicht sein, dass ich das SAT-Kabel, welches an meinem TV angeschlossen ist und dort alle Programme einwandfrei gefunden werden, an den Sky Q anschließe und dann kein Suchlauf möglich ist. Ich finde es persönlich unverschämt, dass man als Kunde noch wie in deinem Fall über 70€ zahlen muss! Wie @vertreterschrec  ja auch schon richtig erkannt hat, können bei den Massen an Menschen denen Sky Q die Fehlermeldung 11180 gibt, nicht alle defekte SAT-Anlagen haben!
Was Sky hier an Technik bietet ist 👎Wie hast du es so schön formuliert? "hundsmiserable, unausgereift, technisch veraltete, benutzer und bedienerunfreundliche Hardware mit einer noch schlechteren Software" 👌

Highlighted
Drehbuchautor
Posts: 1,565
Post 17 von 31
807 Ansichten

Betreff: Erstinstallation nicht möglich Fehlermeldung 11180

Wie mein Techniker eben sagte, meine Anlage war optimal eingestellt, aber der Kübel ist halt Schrott. Die Tuner sind derart schlecht, dass sie nur bei superduper Signal überhaupt etwas empfangen. Die Teile beherrschen so gut, wie keine Fehlerkorrektur. Das liegt daran, das Sky den Kübel so billig, wie nur irgend möglich herstellen lässt. Das Einzige, was wirklich absolut sicher funktionieren muss, ist die Verschlüsselung und somit der Contentschutz. Der Rest interessiert Sky nicht und muss so billig, wie möglich sein. Dabei bleibt der Kunde eben auf der Strecke und wird von Sky absolut im Stich gelassen und wälzt die Schuld oft einfach auf ihn ab. Das gilt ja leider auch bei vielen anderen technischen Problemen..

 

Highlighted
Special Effects
Posts: 10
Post 18 von 31
798 Ansichten

Betreff: Erstinstallation nicht möglich Fehlermeldung 11180

@herbi100  die Antworten von @vertreterschrec  bringen es zumindest auf den Punkt! Stichwort: Swag! 😉
Den Antworten kann ich nur zustimmen. Das man als Neukunde nach 4 Wochen ohne konkrete Hilfe die einen nur ansatzweise weiterbringt empört ist wird doch wohl jeder nachvollziehen können. Immerhin zahle ich für eine Leistung, den Empfang über den Sky Q Receiver und konnte diese noch keine Sekunde nutzen! Seitens Sky sind die bisherigen Ansätze der Vertragserfüllung schleppend und es macht nicht den Anschein als würde es bei Sky überhaupt jemanden interessieren ob die Kiste läuft oder nicht! Aber wehe es ist umgekehrt...

Wat is denn los mit dir? 😋 @vertreterschrec wirbt doch nicht für einen Klageweg! Er zeigt lediglich korrekterweise auf, dass Sky hier seiner Vertragserfüllung nachkommen sollte. Und nein, eine Nacherfüllung ist nicht erfüllt solange die Kiste nicht läuft. Meine Anlage hat Empfang, ich erinnere hier auch gerne an die Signalqualität von 94%. Verschwindet das Signal aus dem Kabel im Nirvana sobald man es an den Sky Q anschließt?

Ziemlich unfair finde ich es auch, dass du einzelne Sätze aus einer Antwort von Vertreterschrec zitierst und in einer missverständlichen Art kommentierst. Gutes Beispiel ist da dein Kommentar zu der Nacherfüllung des Vertrags.
Dein Kommentar klingt für mich als wolltest du ihm die Worte im Mund umdrehen?

Mir kommt gerade ein Textausschnitt von Sido ins Gedächtnis: "Heute trägst du meinen Schuh und er steht dir gut, doch du kannst nicht darin gehen, denn dir fehlt mein Fuß"
Kennt noch jemand den Song? 😊

Highlighted
Special Effects
Posts: 10
Post 19 von 31
788 Ansichten

Betreff: Erstinstallation nicht möglich Fehlermeldung 11180

@muhusch 

Der Kübel!... 😂👌

Wenn es nicht so traurig wäre könnte man drüber lachen! Wenn aber doch deine Anlage optimal eingestellt war, wieso dann die Rechnung? Womit wurde das laut Techniker begründet?
War doch völlig ungerechtfertigt und ungerecht dazu!
Merkt man gar nicht, dass Sky nicht viel Geld für die Technik ausgibt... #ironie off!

Highlighted
Schnitt
Posts: 1,578
Post 20 von 31
784 Ansichten

Betreff: Erstinstallation nicht möglich Fehlermeldung 11180

@ muhusch,

 

Zumindest sind nach der Fusion mit Comcast 33 Milliarden EUR mehr auf dem Firmenkonto. Auch spart man viel Geld für die nicht erworbenen CL Rechte ab 2021/2022 ein. Theoretisch sollten da doch Gelder für modernste Technik frei werden. 😎

Antworten