Antworten

Empfangsart ändern

Dennis144
Geräuschemacher
Posts: 1
Post 1 von 10
536 Ansichten

Empfangsart ändern

Ich wollte von Satellitenempfang auf iptv wechseln weil bei uns die Sat-Anlage nicht mehr funktioniert. 99€ für den Tausch find ich happig. Als langjähriger Kunde hätte man da einem ein Stück weit entgegenkommen können. Kundenbindung sieht mMn anders aus.

Ich war immer bestens mit Sky und auch dem Kundenservice bestens zufrieden bis heute. Wohlgemerkt die iptv box sollte keine zusätzliche Hardware sein. Konsequenzen wurden schweren Herzens gezogen.....

Alle Antworten
Antworten
digo
Regie
Posts: 10,831
Post 2 von 10
523 Ansichten

Betreff: Empfangsart ändern

Das ist aber der Normalpreis, nach Liste!

Neue Geräte und die Umbuchung.

Da ist doch kein Spielraum?

dettinger1968
Beleuchter
Posts: 99
Post 3 von 10
519 Ansichten

Betreff: Empfangsart ändern

Das ist der normale Preis für Empfangsartwechsel plus 29 Euro pro IPTV Box.Habe ich auch zahlen müssen.Glaub nicht das dieses verhandelbar ist.

kleines23
Regie
Posts: 5,334
Post 4 von 10
510 Ansichten

Betreff: Empfangsart ändern

Kenne den Zusammenhang nicht warum die SAT Anlage nicht funktioniert, ist aber bestimmt günstiger sie zu Reparieren, als der Wechsel auf IPTV , abgesehen davon das man sich noch verschlechtert 😉 Es ist doch ungerecht aller Kunden wenn sie da auch weiter ihren Basar betreiben , und unterschiedliche Preise nehmen. Kunderfreundlich ist ja immer nur wenn es am besten gar nichts kostet. Gute Nacht.

puhbert
Regie
Posts: 4,797
Post 5 von 10
476 Ansichten

Betreff: Empfangsart ändern

Schlechter Kundenservice weil man den festgelegten "Normalpreis "   zahlen muss ?

Ich fahre auch immer zur gleichen Tankstelle  und das bringt mich jetzt auf eine Idee ,da doch mal nachzufragen wegen Rabatt ☝️..........als langjähriger Kunde .

borussiabvb2020
Castingleiter
Posts: 2,321
Post 6 von 10
432 Ansichten

Betreff: Empfangsart ändern

Hier sind trotzdem wohl eher die horrenden Preise gemeint, die Sky für einen Wechsel der Empfangsart verlangt. Ich vermute einfach mal,  dass außer eines Mausklicks bei Sky im System und des Versendens der passenden Geräte mit anderen Tunern kein anderer (höherer) Aufwand für Sky entsteht.

Ich finde den Preis für den Empfangsartwechsel auch unverhältnismäßig hoch.

digo
Regie
Posts: 10,831
Post 7 von 10
417 Ansichten

Betreff: Empfangsart ändern

Aber ein funktionierendes System ist ja dann auch noch wieder gesondert zu verwerten?

Der Rücklauf!

@borussiabvb2020 

Mausklick?

puhbert
Regie
Posts: 4,797
Post 8 von 10
412 Ansichten

Betreff: Empfangsart ändern

@digo 

Wollte das gerade auch so schreiben....

Der "alte " Receiver geht kostenlos zurück ,muss von Hand  sortiert und wieder aufbereitet werden.

 

@borussiabvb2020 Ob die Kosten allerdings zu hoch sind, lässt sich nicht einfach pauschal mit ja beantworten.

Klar sind 99€ erstmal ordentlich Geld......aber bei  angenommenen  5 jähriger Laufzeit  halt jährlich auch nur 20€....dafür aber mit kostenlosem Tausch bei defekt.

Man zahlt ja auch keine monatliche Miete (im Vergleich zu meiner Fritzbox von Vodafone, da fallen monatliche Miet- Kosten von 4,99€ an)

borussiabvb2020
Castingleiter
Posts: 2,321
Post 9 von 10
402 Ansichten

Betreff: Empfangsart ändern

@puhbert Wenn man es von der Seite betrachtet, okay.

Bei Magenta muss man kaufen bzw. Geräte über Leihgebühr zahlen.

Da ist also was dran.

Trotzdem "lohnt sich" dieser Preis nur, wenn man vorab oft hat tauschen lassen.

puhbert
Regie
Posts: 4,797
Post 10 von 10
395 Ansichten

Betreff: Empfangsart ändern

@borussiabvb2020 

Ich sage ja auch nicht, dass die Pauschale eventuell zu hoch angesetzt ist...aber man kennt halt die Hintergründe dazu zu wenig. 

.

 

 

Antworten