Antworten

Das neue Sky - bekannte Fehler, an denen gearbeitet wird

Dieser Beitrag wurde beantwortet
Zur richtigen Antwort
Antworten
Synchronsprecher
Posts: 882
Post 241 von 266
29 Ansichten

Re: abgeschlossen : Das neue Sky - bekannte Fehler, an denen gearbeitet wird

Wieviele sind " sehr viele"?

5 oder 10 oder gar 20 User?

Synchronsprecher
Posts: 1,018
Post 242 von 266
29 Ansichten

Re: abgeschlossen : Das neue Sky - bekannte Fehler, an denen gearbeitet wird

Da hast du allerdings recht.... wohl irgendwas um ein gutes Dutzend rum... (streiche das "sehr" aus meinem post).

Wenn bridget nicht mehr mag oder Angst vor endgültiger Sperre hat (wie sollte man blos seine Zeit sinnerfüllt ohne Sky Forum verbringen), hätte sie dann nicht einfach auf weitere Beiträge in den threads verzichten können, anstatt diese als "abgeschlossen" zu deklarieren?

Finde ich bedauerlich...

Kamera
Posts: 2,773
Post 243 von 266
29 Ansichten

Re: abgeschlossen : Das neue Sky - bekannte Fehler, an denen gearbeitet wird

Keiner kennt hier die wahre Geschichte!

Viele Spekulationen erhellen das Thema nicht!

Eventuell gab es bilateralen Kontakt mit Unterlassungserklärungen und Androhung von xyz....

Das wissen nur die beteiligten Personen und das ist gut so!

PS: Der Ton und die Art und Weise wie hier teilweise gepostet wird, ist m.M.n. manchmal grenzwertig!

Auch wenn es anderswo auch oder noch schlimmer sein sollte, dadurch wird es nicht besser!

Kritik kann immer sachlich bleiben, Humor kann das ganze versüßen, aber unsachlich dauernörgeln verändert nichts und beschleunigt schon gar nichts!

Synchronsprecher
Posts: 882
Post 244 von 266
29 Ansichten

Re: abgeschlossen : Das neue Sky - bekannte Fehler, an denen gearbeitet wird

Eventuell gab es bilateralen Kontakt mit Unterlassungserklärungen und Androhung von xyz....



Jetzt lass mal die Kirche im Dorf.


bridget888 wurde gesperrt und die Sperre wieder aufgehoben.


Warum man da irgendwelche Dinge in die Welt setzt ist mir schleierhaft. 

Regie
Posts: 19,271
Post 245 von 266
29 Ansichten

Re: abgeschlossen : Das neue Sky - bekannte Fehler, an denen gearbeitet wird

nein

Nicht anwendbar
Posts: 27,496
Post 246 von 266
29 Ansichten

Re: abgeschlossen : Das neue Sky - bekannte Fehler, an denen gearbeitet wird

Ich kann durchaus nachvollziehen das man nach so einer Sache nen Stück weit die Aktivitäten zurück fährt. Stress mit den Mods kann anstrengend sein. Dennoch wäre es schade wenn du deine Bissigkeit und Beharrlichkeit gänzlich zurück fährst.

Regie
Posts: 19,271
Post 247 von 266
29 Ansichten

Re: abgeschlossen : Das neue Sky - bekannte Fehler, an denen gearbeitet wird

mir hat die Schließung des Tippspiels zu denken gegeben.

Ist es meine Aufgabe, mit den threads für Klicks zu sorgen ?

Nicht anwendbar
Posts: 27,496
Post 248 von 266
29 Ansichten

Re: abgeschlossen : Das neue Sky - bekannte Fehler, an denen gearbeitet wird

bridget8888 schrieb:

Ist es meine Aufgabe, mit den threads für Klicks zu sorgen ?

Nein. Ist es nicht. Ich dachte da eher an die konstruktive Hilfe die für viele sehr positiv war. Am Ende ist es natürlich deine Entscheidung ob du dies weiter verfolgst oder eher eine ruhige Mitleserin und ab und zu Kommentarin wirst.

Das Marcel das Tipspiel geschlossen hat, ja kann ich nachvollziehen. Geht mir persönlich ja nicht anders. Bin, vom Smartcard Abo ausgehend, seit einem halben Jahr ohne Sky und vermisse nichts. Bin sogar froh Sky los zu sein wenn ich den tagtäglichen Wahnsinn lese. Ich war zu meinen Abo Zeiten hier auch aktiver.

Regie
Posts: 19,271
Post 249 von 266
29 Ansichten

Re: abgeschlossen : Das neue Sky - bekannte Fehler, an denen gearbeitet wird

Die konstruktive HIlfe im Forum für die Aktivist*innen wird bleiben. Die anderen Sachen habe ich losgelassen. Ich möchte keinem Jobmod den Job wegnehmen. Darüber hatte ich nie nachgedacht.*

Nicht nur ich habe nicht getrennt zwischen der inzwischen höchst unzufriedenen Ticketkundin und der Foristin, die sich für die Mods und uns kleine Verbesserungen gewünscht hat.

Ein aktives Abo oder Ticket - das bindet. Die gemeinschaftliche Aktion der Moderatoren fällt in eine Zeit, wo ich das Ticket, das am 30. ausläuft, nur noch ab und zu am WE eine halbe Stunde nutze und dann tut mir mein Laptop leid und ich schalte aus und um auf live scoring und live blog. Loslassen fällt dann leichter.

*der wesentliche Vorwurf an mich ist, dass ich höchst genervt habe. Was bestimmt 100 im Forum mitunterschreiben

Maskenbildner
Posts: 430
Post 250 von 266
29 Ansichten

Re: abgeschlossen : Das neue Sky - bekannte Fehler, an denen gearbeitet wird

bridget8888 schrieb:

*der wesentliche Vorwurf an mich ist, dass ich höchst genervt habe. Was bestimmt 100 im Forum mitunterschreiben

Hallo Bridget,

also mich hast Du nicht genervt ...

Aber wenn das der Vorwurf ist/war dann zeigt das ja nur worum es offensichtlich Sky/Mods/etc. wirklich geht.

Sky will halt keine Unzufriedenheit. Und schon gleich gar nicht dass man die Finger in die Wunden legt.

Tja, aber leider tun Sie alles dafür. Verbesserungen Fehlanzeige.

Ich überlege gerade ob wir ALLE nicht ein wenig loslassen sollten ...

Synchronsprecher
Posts: 1,018
Post 251 von 266
29 Ansichten

Re: abgeschlossen : Das neue Sky - bekannte Fehler, an denen gearbeitet wird

Hallo bridget, es geht mir nicht darum, dich umzustimmen - jedem steht frei ob und in welcher Form er (gilt für beide Geschlechter) sich hier beteiligt. Aber ich habe so meine Probleme mit deinen fast philosophischen Erklärungen zu deiner Engagementänderung:

Die anderen Sachen habe ich losgelassen. Ich möchte keinem Jobmod den Job wegnehmen.

Den Jobmods ihren Job wegnehmen tun in dem Sinne alle hier die Hilfesuchenden Tipps geben, anstatt dies den Moderatoren zu überlassen.

*der wesentliche Vorwurf an mich ist, dass ich höchst genervt habe. Was bestimmt 100 im Forum mitunterschreiben

Es ist viel wichtiger wen man genervt hat, als daß man genervt hat. Die Protestaktion für deine Entsperrung hätte es kaum gegeben, wenn nicht die überwiegende Anzahl der user, die dich gut kennen, dich genau dafür geschätzt hätte, für was du gestanden hast.

Ein aktives Abo oder Ticket - das bindet.

Was soll das heißen? - Wenn du selbst Sky nicht mehr benutzt, sind dir die Unzulänglichkeiten egal?

Ich z.B. überweise selbst nutze ein CI-Modul und verfolgte Sky ausschließlich über meinen Fernseher und mache nie Kopien oder Aufnahmen.  Mich treffen, alle Probleme die Kunden bei Sky derzeit begegnen können überhaupt nicht. - Ist das ein Grund andere nicht dabei zu unterstützen die vorhandenen Mißstände anzuprangern und damit Druck auf Sky auszuüben, im Interesse der zahlenden Kunden endlich Verbesserungen durchzuführen???

Die konstruktive HIlfe im Forum für die Aktivist*innen wird bleiben.

Was ist damit gemeint. Wie soll das aussehen: daß du engagierte Kritiker mit PN´s oder emails anfeuerst "haltet durch"???

Schnitt
Posts: 1,109
Post 252 von 266
29 Ansichten

Re: abgeschlossen : Das neue Sky - bekannte Fehler, an denen gearbeitet wird

Mich hast du auch nicht genervt.

Mich nervt nur Sky, weil die Technik nicht funktioniert, der Kundenservice immer schlechter geworden ist und viele beliebte Inhalte verschwunden sind (z. B. der Sky 3D Sender und die 3D Filme und 3D Dokus auf SoD).

Nicht anwendbar
Posts: 27,496
Post 253 von 266
29 Ansichten

Re: abgeschlossen : Das neue Sky - bekannte Fehler, an denen gearbeitet wird

toomm1 schrieb:

Sky will halt keine Unzufriedenheit. Und schon gleich gar nicht dass man die Finger in die Wunden legt.

...Ich überlege gerade ob wir ALLE nicht ein wenig loslassen sollten ...

Natürlich ist das so, dass Sky - wie wohl jedes gewinnorientierte Unternehmen - um ein möglichst gutes Bild in der Öffentlichkeit bemüht ist. Das ist ebenso üblich wie verständlich.

Das sollte allerdings im optimalen Fall so laufen, dass Störfalle rasch aufgegriffen werden und dann eben technisch gefixed oder in privatem Rahmen möglichst kulant bearbeitet werden.

Beides funktioniert bei Sky leider nur sehr mangelhaft bis gar nicht.


Der Austausch zwischen den Usern im Forum kann da sowieso nur eine Ergänzung sein und im besten Fall die Mods vom "Kleinkram" freispielen, damit sie sich den " schweren Fällen" oder aktuellen Storu gen widmen können bzw. könnten.


Ich fur meinen Teil schätze  jedenfalls den Austausch mit den anderen Foristen und werde mich nur dann zurückziehen, wenn ich einen "Maulkorb" oder Zensur spüre - was derzeit nicht der Fall ist.

Synchronsprecher
Posts: 1,018
Post 254 von 266
29 Ansichten

Re: abgeschlossen : Das neue Sky - bekannte Fehler, an denen gearbeitet wird

Ich fur meinen Teil schätze  jedenfalls den Austausch mit den anderen Foristen und werde mich nur dann zurückziehen, wenn ich einen "Maulkorb" oder Zensur spüre - was derzeit nicht der Fall ist.

Ist ist nicht gerade dann umso wichtiger für seine Überzeugungen einzustehen und zu kämpfen als sich zurückzuhiehen?

Nicht anwendbar
Posts: 27,496
Post 255 von 266
29 Ansichten

Re: abgeschlossen : Das neue Sky - bekannte Fehler, an denen gearbeitet wird

snowking schrieb:

.. Ist ist nicht gerade dann umso wichtiger für seine Überzeugungen einzustehen und zu kämpfen als sich zurückzuhiehen?

Da habe ich eine grundlegend andere Position.

Es ist nicht die Aufgabe der Kunden für ein gutes Produkt "zu kämpfen" - das sollte dem Unternehmen selbst ein Anliegen sein. Falls das nicht passiert kann man als Kunde mit seiner Kaufentscheidung bzw. Kündigung darauf reagieren.

Kampfmaßnahmen sind nur dort angebracht,, wo man als einzelne/r keine Wahl hat oder keine anderen Wege mitzubestimmen.

Maskenbildner
Posts: 430
Post 256 von 266
29 Ansichten

Re: abgeschlossen : Das neue Sky - bekannte Fehler, an denen gearbeitet wird

Ich kann Bridget verstehen.

Was ist denn passiert, Bridget war zu "Nervig" (ich nenne es jetzt mal so),

Sie wurde gesperrt, u. a. aufgrund unserer Protests wurde die Sperrung wieder aufgehoben.

Und jetzt, ein weiter so wie bisher !?

Fakt ist doch, wird sich was ändern... Nein !

Werden die Mods ehrlicher, transparenter ... Nein !

Wird sich Sky ändern... Nein !

Ich habe auch kein Patentrezept.

Aber wieso es überhaupt zur Sperrung gekommen ist macht mich schon sehr nachdenklich.

Vielleicht muss man in der Tat umdenken...

Mit den Ehrenämtlern ist es doch nicht anders. Die Politiker brüsten sich wie toll und hilfsbereit doch viele sind.

Aber tun Sie was für diese Leute ! Zum größtenteil Teil...Nein ! (und ich weiß von was ich rede ...)

Klar, bevor jetzt jemand gleich schreibt, vieles würde zusammenbrechen ohne solche Leute, keine Frage.

Aber um wieder auf Sky zurückzukommen, vielleicht muss man dem ganzen hier anders begegnen.

Ein weiter so wie bisher finde ich kann es nicht geben.

Alles was schon versucht wurde hat nix gebracht oder zumindest fast gar nix ...

Alleine schon die Sache mit dem Protest, oder wie der eine oder andere die "neue" Bridget beurteilt,

zeigt doch wie "UNEINS" wir doch alle sind. Wenn überhaupt könnte nur eine geballte "EINIGKEIT" evtl. was ändern.

Aber auch das wird nicht passieren ....

Synchronsprecher
Posts: 1,018
Post 257 von 266
29 Ansichten

Re: abgeschlossen : Das neue Sky - bekannte Fehler, an denen gearbeitet wird

Es ist nicht die Aufgabe der Kunden für ein gutes Produkt "zu kämpfen"

Stimmt,  -  aber ihr Recht.

Es geht ja darum, daß Kunden erst den Vertrag mit Sky abschließen müssen um dann überhaupt feststellen zu können, daß einiges nicht funktioniert, wie es lt. Vertrag funktionieren sollte.

Wenn Sky dann nach Mitteilung oder Aufforderung zur Nachbesserung nicht reagiert, haben die Kunden auch das Recht zu kündigen oder für ein besseres Produkt zu kämpfen. Nachdem Sky dann oftmals den Kunden nicht einmal ein (Sonder)- Kündigungsrecht zugesteht, sondern diese zwingen will mit der unausgereiften Technik und dem mangelhaften Service 1 - 2 Jahre zu leben und für diese ohne Abschlag zu bezahlen, bleibt den Kunden eigentllich nur die unlauteren Zustände hinzunehmen oder dagegen durch Öffentlichmachung der Mißstände vorzugehen.

Wenn aber jeder die Mängel schluckt anstatt dagegen anzukämpfen gibt es für Sky keinen Grund sich zu verbessern und schnell werden Nachahmer in anderen Branchen auftauchen.....

Aber Recht heißt natürlich nicht Pflicht.  Und somit bleibt es natürlich jedem unbenommen, wie er auf die gegebenen Zustände reagiert.

Kostümbildner
Posts: 215
Post 258 von 266
29 Ansichten

Re: abgeschlossen : Das neue Sky - bekannte Fehler, an denen gearbeitet wird

Hallo

nach dem neuen Update wegen Netflix, DAZN App nun auf Sky Q meine Frage wann denn endlich auch an den fehlenden EPG gearbeitet wird, und wann endlich auch Aufnahmen möglich sind. Denn auf allen Kanälen auserhalb von Sky und den öffentlichen kann man nicht aufnehmen

Maskenbildner
Posts: 328
Post 259 von 266
29 Ansichten

Re: abgeschlossen : Das neue Sky - bekannte Fehler, an denen gearbeitet wird

Woher weißt du, dass Bridget eine SIE ist? Nur wegen des Nicknames?

Ich bin auch nicht Borussia Dortmund 😉

Nicht anwendbar
Posts: 27,496
Post 260 von 266
29 Ansichten

Re: abgeschlossen : Das neue Sky - bekannte Fehler, an denen gearbeitet wird

bridget8888 hat daraus nie wirklich ein Geheimnis gemacht

Antworten