Antworten

Das neue Sky Q - Wunsch Thread

Antworten
wowsilke
Maskenbildner
Posts: 561
Post 461 von 490
822 Ansichten

Betreff: Das neue Sky Q - Wunsch Thread

@jumphigh 

Und warum kündigst du dann nicht?

jumphigh
Kulissenbauer
Posts: 39
Post 462 von 490
814 Ansichten

Betreff: Das neue Sky Q - Wunsch Thread

Weil die 1 bis 2 Kinofilme im Monat über Sky mich noch immer günstiger kommen als im Kino. Und weil mein erst vor 2 Jahren angeschaffter Sony-TV kein Timeshift kann. Ich könnte mich für diese Kaufentscheidung jetzt noch ohrfeigen...

sonic28
Regie
Posts: 6,934
Post 463 von 490
811 Ansichten

Betreff: Das neue Sky Q - Wunsch Thread


@jumphigh  schrieb:

Mittlerweile sehe ich das Fehlen von Videotext bzw. dessen Nachfolger HbbTV als eine Randnotiz an


Interessiert Sky wohl nicht mehr. Die Call Center Agenten / Call Center Agentinnen an der Hotline bzw. im Chat speiesen einem damit ab, dass der Videotext / Teletext angeblich von zu wenigen Menschen genutzt wird und deswegen Sky sich entschlossen hat, diesen nicht mehr anzubieten. So die Aussage, wenn man danach fragt, warum es den Videotext / Teletext nicht mehr gibt.

 

 


@jumphigh  schrieb:
Das Scheißding hat so viele Probleme und kundenfeindliche Unzulänglichkeiten in der grundsätzlichen Bedienung, dass überhaupt nicht die Lust nach Mehr aufkommen kann. Ich bin entsetzt, dass man im Jahr 2022 eine solche Schrott-SW überhaupt noch sieht – haben die Entwickler und Programmierer überhaupt keine Ehre? Die Briten halten ihre Kundschft wohl für tumbe Analphabeten, die solch Sachen wie Programminfos und EPG nicht interessieren. Da macht es auch nichts, wenn die ganze Entwicklung wohl an radebrechende Inder ausgelagert ist...

Das blöde daran ist, dass man als Sky Kunde, der das ganze über Satellit sieht, keine andere Wahl hat, als den Sky Q Sat-Receiver zu verwenden. Es gibt für Sat-Kunden keine Alternative, wie es mal das Sky eigene CI+ Modul war.

 

Sky sollte wenigstens die auf dem Sky Q Receiver befindliche SkyQ Gerätesoftware optimieren, d. h. der Hardware so anpassen, dass (fast) jeder Sky Kunde zufrieden ist und es kaum noch bis gar nicht (mehr) deswegen gemeckert werden muss und die Sky Kunden demzufolge auch gerne bei Sky bleiben. Aber das ist meines Wissens bis jetzt nicht passiert.

 

Gruß, Sonic28

MrB
Produzent
Posts: 2,936
Post 464 von 490
780 Ansichten

Betreff: Das neue Sky Q - Wunsch Thread


@jumphigh  schrieb:

Mittlerweile sehe ich das Fehlen von Videotext bzw. dessen Nachfolger HbbTV als eine Randnotiz an. Das Scheißding hat so viele Probleme und kundenfeindliche Unzulänglichkeiten in der grundsätzlichen Bedienung, dass überhaupt nicht die Lust nach Mehr aufkommen kann. Ich bin entsetzt, dass man im Jahr 2022 eine solche Schrott-SW überhaupt noch sieht – haben die Entwickler und Programmierer überhaupt keine Ehre? Die Briten halten ihre Kundschft wohl für tumbe Analphabeten, die solch Sachen wie Programminfos und EPG nicht interessieren. Da macht es auch nichts, wenn die ganze Entwicklung wohl an radebrechende Inder ausgelagert ist...

 

Mein Entsetzen kennt keine Grenzen – und nur weil man die Mediathek für den Sky+ sabotiert hat, habe ich jetzt diesen Schrott an der Backe. Aber gut, das Programmangebot bei Cinema (und anderen Paketen) wird auch ständig schlechter, zum Glück habe ich nun eine monatliche Kündigungsmöglichkeit. Jeden Tag ist meine Wut so groß, dass ich dem Verein eine fristlose Kündigung hinwerfen will. Einen solche Arschtritt mit Anlauf habe ich als zahlender, ehrlicher Kunde selten erlebt.


@jumphighSehr schön geschrieben. Ich musste tatsächlich schmunzeln 😂 - Das Schlimme ist jedoch, dass Du vollkommen Recht hast 😖

AndreasBloechl
Beleuchter
Posts: 114
Post 465 von 490
736 Ansichten

Betreff: Das neue Sky Q - Wunsch Thread

Die Hoffnung stirbt zuletzt. Ich hoffe immer noch auf einen Mediaplayer fürs eigene Streamen im eigenen Netzwerk.

borussiabvb2020
Tontechniker
Posts: 644
Post 466 von 490
684 Ansichten

Betreff: Das neue Sky Q - Wunsch Thread

@MrB 

Oh 🤔 Woher weißt du, dass die Software vom Sky Q in Indien programmiert / entwickelt wird?

Wäre interessant zu wissen. Aber habe noch gestern nach HD+-Receivern umgesehen und da sind die Human-Geräte vom grafischen Aufbau, was EPG und Programm-Info angeht, nahezu identisch. Was jetzt nicht heißen soll, dass ich das gutheißen möchte.

jumphigh
Kulissenbauer
Posts: 39
Post 467 von 490
656 Ansichten

Betreff: Das neue Sky Q - Wunsch Thread


@borussiabvb2020  schrieb:

@MrB 

Oh 🤔 Woher weißt du, dass die Software vom Sky Q in Indien programmiert / entwickelt wird?


Da wurde ich zitiert, diese Behauptung ist also nicht auf MrBs Mist gewachsen. Das habe ich nur so dahergesagt, jedoch mit gewissen Annahmen: Meines Wissens wurde Sky DE von Sky UK gezwungen, deren SW auf die dt. Humanx-HW drüberzubügeln. Mir ist es nun ziemlich egal, ob die UK-SW von Johnson-Briten oder Moody-Indern erstellt wurde, denn egal wer es war, hat offenbar keine ausreichenden Fähigkeiten als Programmierer für Endkundenprodukte. Noch dazu, wenn man sich bei Sky+ ein Beispiel nehmen könnte...

 

Alleine schon, dass ich wirklich 5 Tastendrücke benötige, um die vollständige Sendungsbeschreibung zu erhalten, macht mich rasend. So etwas kann doch nur jemand bei klarem Verstand anrichten, wenn er die Kunden für ebenso aliterarische Kulturzwerge hält wie sich selbst. Oder ist es eine perfide Geschäftsstrategie, mehr Abos von TV Digital zu verkaufen?

sonic28
Regie
Posts: 6,934
Post 468 von 490
654 Ansichten

Betreff: Das neue Sky Q - Wunsch Thread


@jumphigh  schrieb:
Meines Wissens wurde Sky DE von Sky UK gezwungen, deren SW auf die dt. Humanx-HW drüberzubügeln.

Genauso ist es geschehen. Selbst die Sky Moderatoren / Sky Moderatorinnen, die damals, als die SkyQ Gerätesoftware ab dem 02. Mai 2018 den Sky Kunden angeboten wurde, hier in der Sky Community unterwegs waren, haben selber öffentlich zugegeben, dass die SkyQ Gerätesoftware nicht zu 100 Prozent kompatibel ist zu der Hardware, wo vom Herbst 2016 bis zum 01. Mai 2018 die vorherige Sky+ Pro Gerätesoftware drauf war und sich in dieser Zeit der Sky+ Pro Receiver nannte.

 

Sky UK stand damals auf dem Standpunkt, dass man die SkyQ Gerätesoftware erst einmal auf die deutsche / österreichische Hardware setzen soll. Egal, wie toll sie in dem Moment ist. Das ganze ausbügeln und reparieren und optimieren, sodass die SkyQ Gerätesoftware immer besser der vorhandenen Hardware angepasst ist, kann man immer noch machen. So die damalige Meinung von Sky UK.

 

Was (bis jetzt) daraus geworden ist, sieht man ja jetzt.

 

Wer nicht weiß, was mit der vorherigen Sky+ Pro Gerätesoftware gemeint ist, dem sei folgendes gesagt: Wer die Gerätesoftware vom altbewährten Sky+ Receiver (Gerät ohne UHD mit externer Festplatte) kennt, der kennt quasi auch die vorherige Sky+ Pro Gerätesoftware, auch wenn er diese nie gesehen und nie verwendet hatte, denn die vorherige Sky+ Pro Gerätesoftware war die selbe Gerätesoftware, wie es sie auf dem altbewährten Sky+ Receiver (Gerät ohne UHD mit externer Festplatte) gibt. Nur um Dinge wie UHD erweitert. Deswegen auch das Pro hinter dem Sky+ im Namen.

 

Gruß, Sonic28

 

jumphigh
Kulissenbauer
Posts: 39
Post 469 von 490
629 Ansichten

Betreff: Das neue Sky Q - Wunsch Thread

Dass man vielleicht die UK-SW niemals auf die dt. HW optimal anpassen können wird, ist das eine. Aber die grundsätzlichen Mängel in Funktion, Bedienung und Benutzerführung müssen so doch auch bei den UK-Receivern vorhanden sein. Und das seit Jahren – inkl. der 4, die nun auch in Deutschland daran gewerkelt wird.

 

Und an dieser Stelle bleibt es für mich unerklärlich, warum man nicht wenigstens die Bedienung sachgerecht weiterentwickelt, wenn man schon keine "neuen" Features wie VT implementieren will. Es kann doch z.B. nicht wirklich schwer sein, nach zweimal Info-Taste die Beschreibung komplett darzustellen und mit noch einmal Info den Screen wieder zu beenden. Das sollte nicht einmal ein Tagewerk für deren Entwickler darstellen. Aber wahrscheinlich haben sie nur noch 2 Mann, die beständig am Kopierschutz arbeiten müssen...

sonic28
Regie
Posts: 6,934
Post 470 von 490
613 Ansichten

Betreff: Das neue Sky Q - Wunsch Thread


@jumphigh  schrieb:

Und an dieser Stelle bleibt es für mich unerklärlich, warum man nicht wenigstens die Bedienung sachgerecht weiterentwickelt, wenn man schon keine "neuen" Features wie VT implementieren will.


Den Videotext / Teletext gab es auf dem Gerät, wo jetzt die SkyQ Gerätesoftware drauf ist, mit der vorherigen Sky+ Pro Gerätesoftware. Ist mit dem Update auf die SkyQ Gerätesoftware dem Rotstift zum Opfer gefallen, d. h. gestrichen worden.

 

Es ist bis jetzt noch nicht einmal das HbbTV (auch red button genannt) auf dem Sky Q Receiver eingeführt worden, obwohl Sky (mag es auch Sky UK sein) der

 

beigetreten ist, was man auf der verlinkten Seite sehen kann.

 

 


@jumphigh  schrieb:

Es kann doch z.B. nicht wirklich schwer sein, nach zweimal Info-Taste die Beschreibung komplett darzustellen und mit noch einmal Info den Screen wieder zu beenden.


Sky schafft es ja noch nicht einmal die vollständige Beschreibung komplett anzubietet, denn diese hört bei den meisten Sendungen mitten im Satz mit ......... auf, ohne dass es weitergeht. Man kann nicht weiterblättern und auch nicht weiterscrollen. Es passiert einfach nichts. Das ganze ist, seit es die SkyQ Gerätesoftware auf der deutschen / österreichischen Hardware gibt, also seit dem 02. Mai 2018, gefühlt schon tausende Mal in der Sky Community angemerkt worden, aber passiert ist deswegen (bis jetzt) nichts.

 

Gruß, Sonic28

borussiabvb2020
Tontechniker
Posts: 644
Post 471 von 490
641 Ansichten

Betreff: Das neue Sky Q - Wunsch Thread

@sonic28 

@jumphigh 

Und da man den Untertitel für hörgeschädigte Menschen ja aktivieren kann und dieser ja auch graphisch dem Videotext gleicht, wird deutlich, dass der Videotext technisch eventuell sogar vorhanden ist, aber eben auf der Fernbedienung des Sky Q keine Taste für den Videotext vorhanden ist. Aber auch das könnte man lösen, indem man in die Software, wenn nicht gar schon implementiert, nur eben durch die fehlenden Text-Taste auf der Fernbedienung nicht aufrufbar, diese mit einprogrammiert bzw. irgendwie anders zugänglich macht.

stevie007
Kostümbildner
Posts: 214
Post 472 von 490
640 Ansichten

Betreff: Das neue Sky Q - Wunsch Thread

Also jetzt mal völlig emotionslos und wertfrei: 4 Jahre, tausende Beschwerden über die Software, keine Verbesserungen nach eueren Wünschen. Ihr bewegt euch in einem Hamsterrad, spart euch die Zeit und Nerven. Die entscheidenden Leute für die Software, wahrscheinlich im Ausland, lesen nicht mit, oder interessieren  sich nicht dafür, Fakt, Tatsache, sorry.

wowsilke
Maskenbildner
Posts: 561
Post 473 von 490
638 Ansichten

Betreff: Das neue Sky Q - Wunsch Thread

@jumphigh 

Nur die Software und Bedienung ist nun mal so und man kann sich damit abfinden und wenn man Sky will dann sollte man dies auch akzeptieren. 

Kündige doch einfach Sky oder klöppel dir deine Receiver selbst. 

Machst das bei anderen Geräten auch,  wenn die Bedienung dir nicht passt?

Wenn es danach geht ob mir etwas nicht in Sachen Bedienung von Geräten,  dann könnte ich fast jeden Hersteller von Geräten hier im Haushalt verklagen,  selbst den Hersteller meines Fahrzeuges, auch da gibt es Sachen sie ich bin der Bedingung nicht gut finde.  Aber ich akzeptiere es , es ist so und gut. 

Dein Gejammer hier wird langsam unerträglich und nervt langsam. 

Und ich frage mich echt langsam wie armselig dein Leben sein muss,  das du dich über die Bedienung eines Gerätes aufregen musst. 

sonic28
Regie
Posts: 6,934
Post 474 von 490
630 Ansichten

Betreff: Das neue Sky Q - Wunsch Thread


@stevie007  schrieb:

Also jetzt mal völlig emotionslos und wertfrei: 4 Jahre, tausende Beschwerden über die Software, keine Verbesserungen nach eueren Wünschen. Ihr bewegt euch in einem Hamsterrad, spart euch die Zeit und Nerven. Die entscheidenden Leute für die Software, wahrscheinlich im Ausland, lesen nicht mit, oder interessieren  sich nicht dafür, Fakt, Tatsache, sorry.


Jetzt noch was interessantes: Sky hat, als die SkyQ Gerätesoftware ab dem 02. Mai 2018 auf der deutschen / österreichischen Hardware draufgesetzt wurde, in Verbindung mit dem Schauspieler Elyas M'Barek mit dem Slogan Gemacht aus deinen Wünschen geworben, wobei ich keinen Sky Kunden kenne, der gefragt wurde, was er sich bei der SkyQ Gerätesoftware wünscht. Auch ich bin nicht gefragt worden.

 

Es gab sogar eine Gruppe von ausgewählten Sky Kunden, die die SkyQ Gerätesoftware im Vorfeld auf ihrem Sky+ Pro Receiver testen durften, bevor diese auf die Allgemeinheit losgelassen wurde. Dabei sollten diese Tester anmerken, was sie an der SkyQ Gerätesoftware toll finden bzw. was verbessert werden könnte bzw. was man eventuell (wieder) einführen sollte. Soweit ich das mitbekommen habe, da ich keiner von diesen Testern war,  hat Sky (oder besser gesagt Sky UK) nicht auf diese Tester gehört und trotzdem das so umgesetzt, wie sie es wollten. Nicht wie die Tester es angemerkt hatten.

 

Gruß, Sonic28

tommylee18
Beleuchter
Posts: 95
Post 475 von 490
590 Ansichten

Betreff: Das neue Sky Q - Wunsch Thread

Hallo ich vermisse den teletext auch die merkliste mit löschen Funktion das hatte ja die alte Software ,ich finden das sky das Ding schon bisschen besser gemacht hat ,was mir fehlt ist

app Store für skyQ 

Apple Musik /Appel tv die volle Version mit mein ein Käufen 

hbbtv wenns kein teletext in alter Form gibt dann mit der roten Taste 

Bild in Bild Funktion 

Tv Guide auf bauen wie es technisch mit SFI Programmzeitschrift 

Es kann ja noch besser werden mit sky Glass  hahahahahaha

jawosanmadenn
Tiertrainer
Posts: 17
Post 476 von 490
261 Ansichten

Betreff: Das neue Sky Q - Wunsch Thread

Warum ist es für die Chefetage von Sky so schwer, sich einen Überblick über die Zuspieler für das Fernsehen zu verschaffen, es gibt Dutzende von URL's die aktuelle Hardware von allen Seiten beleuchten.

Ist es für Sky wirklich so schwer, einen aktuellen Enigma-Zuspieler zu erwerben (VU's, Dreamboxen usw.) und diesen an die Bedürfnisse von Sky (Rechteschutz) an zu passen.

Damit wären sicher 90% der Kunden zufrieden und die Wunschliste wäre fast überflüssig.

Es geht den meisten Kunden von Sky um die Inhalte sowie den Komfort in der Wohnung bzw. im Haus (mehrere Zimmer, mehrere Fernseher, mehrere Zuspieler bzw. Remote-Streams, Festplatte(n) >1TB) und nicht um die Umgehung der Zahlpflicht.

Und was ist so schlimm, wenn ich einen Film oder eine Serie aufnehme und diese extern speichere, um diese in ein paar Jahren noch einmal zu sehen, Sky füllt seine Kanäle doch ebenfalls zu 90% mit Wiederholungen.

Für einen Enigma-Zuspieler, der mir die Inhalte von Sky (mein Abo), Netflix, Amazon Prime, AppleTV, DAZN usw. auf meinen Fernseher zaubert, den ich an meine Bedürfnisse anpassen kann (Bouquets, Plugins - vor allem EPG, TVSpielfilm, Mediatheken usw.) bezahle ich gerne jeden Monat meine Gebühren, zur Not kaufe ich auch den Enigma-Zuspieler, damit Sky von der Investition befreit wird.

Für einen Sky-Q-Receiver, der kaum Anpassungsmöglichkeiten bietet und dazu nur 1TB Aufnahmekapazität zur Verfügung stellt (leicht umgehbar), gebe ich nur widerwillig meiner Zahlpflicht nach und ärgere mich über jede Abbuchung und meine eigene Blödheit, weil ich immer noch keine Kündigung versandt habe.

wowsilke
Maskenbildner
Posts: 561
Post 477 von 490
247 Ansichten

Betreff: Das neue Sky Q - Wunsch Thread

@jawosanmadenn 

Ganz einfach weil SKY so keinen  überblick mehr hat und es mit einem festen Kübel einfach einfacher ist, sein System und Programm SKY zu vertreiben.

So ist alles aus einer Hand, jeder hat das Gleiche zuhause, es ist für SKY austauschbar und besser händelbar.

 

 

stevie007
Kostümbildner
Posts: 214
Post 478 von 490
194 Ansichten

Betreff: Das neue Sky Q - Wunsch Thread

@jawosanmadenn , hör lieber auf zu träumen, besser für die Nerven. Das werden wir wohl (leider) nicht erleben.😉

wowsilke
Maskenbildner
Posts: 561
Post 479 von 490
188 Ansichten

Betreff: Das neue Sky Q - Wunsch Thread

@stevie007 

Wozu auch?

Wichtiger wäre es das SKY einen stabil laufenden Kübel liefert, der mit so vielen wie möglichen Geräten komapatibel ist und weniger Fehler hat.

 

sonic28
Regie
Posts: 6,934
Post 480 von 490
143 Ansichten

Betreff: Das neue Sky Q - Wunsch Thread


@wowsilke  schrieb:

Wichtiger wäre es das SKY einen stabil laufenden Kübel liefert, der mit so vielen wie möglichen Geräten komapatibel ist und weniger Fehler hat.


Du sagst es. Mir würde es schon reichen, wenn die Empfindlichkeit beim Sat-Empfang genauso unempfindlich ist, wie es bei der vorherigen Sky+ Pro Gerätesoftware war, die es bis zum 01. Mai 2018 auf dem gleichen Gerät gab, wo jetzt die SkyQ Gerätesoftware drauf ist. Ich meine damit das anzeigen der Störsignale, also der "ach so tollen" bunten Klötzchen / Quadrate. Wo die vorherige Sky+ Pro Gerätesoftware diese noch überspielt hat, als würde es sie nicht geben, ist die SkyQ Gerätesoftware empfindlicher und zickiger, d. h. sie zeigt diese Störsignale dann bereits an. Und das nervt manchmal ungemein. O.K.! Wenn es vom Wetter her nicht so toll ist, dann kann man halt nichts machen, aber nicht so.

 

Selbst der altbewährte Sky+ Sat-Receiver ist in dem Punkt nicht so zickzig und empfindlich, d. h. er zeigt die Störsignale nicht so schnell an, wie es die SkyQ Gerätesoftware macht.

 

Wieso ich darauf komme? Ich hab es selber erlebt, wie die vorherige Sky+ Pro Gerätesoftware in diesem Punkt ist. Außerdem gibt es hier im Haus ganze neun Wohnungen, wo drei ein Sky Abo haben. Eine Wohnung, das bin ich, mit dem Sky Q Sat-Receiver und zwei Wohnungen mit dem altbewährten Sky+ Sat-Receiver, wobei einer von den beiden das Model ohne Festplatte hat. Und beide mit dem altbewährten Sky+ Sat-Receiver haben die Störsignale kaum bis gar nicht. Also nicht so oft, wie sie bei meinem Sky Q Sat-Receiver auftreten.

 

Außerdem würde ich mich freuen, wenn der Videotext / Teletext auf dem Sky Q Sat-Receiver wieder eingeführt wird. Besser noch das HbbTV. Und die manuelle Programmierung einer Aufnahme mit Eingabe von Datum und Uhrzeit sollte wieder eingeführt werden.

 

Und die Bild- und Tonqualität der einzelnen Fernsehsender, vorallem der Sender, die Sky über Satellit selber anbietet, sollte verbessert werden. Ich meine damit, das ein HD Sender auch dem gerecht wird, was man unter HD versteht. Vorallem bei den sportlichen Sendern, die Sky anbietet. Und die beiden Sky eigenen sportlichen UHD Sender sollten dem gerecht werden, was man unter UHD versteht. Vielleicht wird die Bild- und Tonqualität besser, da Sky ab Juli 2022 einiges am Sky Portfolio ändern will, was man hier in der Sky Community und anderen Foren im Internet und auf Internetseiten, wie z. B. teltarif.de, nachlesen kann, wobei Sky bis jetzt fast nichts deswegen veröffentlicht hat.

 

Noch was nebenbei: Ich hab mir am Donnerstag (11. November 2021) in der Sky Zentrale den neuen Sky eigenen Fernseher Sky Glass ansehen dürfen. Damals war es noch die britische Version, da es die Version für Deutschland / Österreich bis dahin noch nicht gab. Da konnte ich eine veränderte Benutzeroberfläche und veränderte Menüführung sehen. Diese hat mir besser gefallen, als die von der jetzigen SkyQ Gerätesoftware auf dem Sky Q Receiver. Das wäre sicherlich auch was für den Sky Q Receiver. Ob da was in Planung is, hat Sky bis jetzt nicht veröffentlicht. Wäre aber schön, wenn das auch bei dem Sky Q Receiver mit einem der nächsten Updates der SkyQ Gerätesoftware umgesetzt wird. Eventuell läuft der Sky Q Receiver dann sehr viel besser, als es mit der jetzigen SkyQ Gerätesoftware der Fall ist. Auch in Hinblick auf die Störsignale, d. h. die "ach so tollen" bunten Klötzchen / Quadrate.

 

Gruß, Sonic28

Antworten