Antworten

Das neue Sky ! Ein Bericht der Berliner-Woche

Antworten
Drehbuchautor
Posts: 1,891
Post 41 von 165
24 Ansichten

Re: Das neue Sky ! Ein Bericht der Berliner-Woche

Traue keiner Statistik, die Du nicht selbst gefälscht hast...

Drehbuchautor
Posts: 1,891
Post 42 von 165
24 Ansichten

Re: Das neue Sky ! Ein Bericht der Berliner-Woche

Ich wage mal eine Prognose, die mir selbst nicht gefällt:

- Sky Q wird korrigiert (später geupdatet) und ohne Rücksicht auf Verluste durchgesetzt

- Die Zahl der Kündigungen hält sich (schon wegen der BuLi) in Grenzen

- Der Wegfall der Sender wird zwar kritisiert aber der Mensch ist ein Gewohnheitstier, man sieht dann eben was Anderes

Vielleicht irre ich mich aber auch...

Beleuchter
Posts: 87
Post 43 von 165
24 Ansichten

Re: Das neue Sky ! Ein Bericht der Berliner-Woche

Nochmals: Geschäftszahlen, und nur daran wird ein Erfolg festgemacht, kann man nicht „schönen“, sie können jederzeit Gegenstand einer Betriebsprüfung sein. Da spielen Emotionen und Bauchgefühle im Forum leider keine Rolle. Wie ich eingangs erwähnte, kann man vorübergehend sicherlich Zwischenergebnisse zu Marketingzwecken etwas „schönen“ oder unangenehme Wahrheiten ins neue Quartal schieben, in der Hoffnung, dass dann bessere Ergebnisse das Ganze relativieren.

Vor der Schlussbilanz mit den endgültigen Zahlen bewahrt das aber Niemanden, insofern ist dieses „Schönen“ nur eine verzweifelte Interimslösung. Ob der Sullivan-Nachfolger Schmidt auf dem richtigen Weg ist, wird zuverlässig wieder der nächste belastbare Geschäftsbericht zeigen. Dann werden wir auch wissen, wie dramatisch negativ die skyQ-Resonanz tatsächlich war.

Berichte, wie der vom Threaderöffner zititierte Beitrag, sind eher peinlich, weil sie zeigen, wie hilflos und weinerlich die Kunden tatsächlich sky gegenüberstehen, mit Blick auf die schon erwähnten Exklusivinhalte und den fehlenden Alternativen.

Regie
Posts: 6,000
Post 44 von 165
24 Ansichten

Re: Das neue Sky ! Ein Bericht der Berliner-Woche

ich würde dir darin folgen, wenn es nicht so viele gute Alternativen gäbe.

Auch die Sache mit der Buli : es gibt Rudelgucken privat und in der Sportsbar und die ersten posts von Fans, die sagen , eine Zusammenfassung tuts auch .... da ändert sich gerade was.

Schnitt
Posts: 1,061
Post 45 von 165
24 Ansichten

Re: Das neue Sky ! Ein Bericht der Berliner-Woche

Du hast die beiden Links, die ich gepostet habe, nicht gelesen, oder?

Regie
Posts: 6,000
Post 46 von 165
24 Ansichten

Re: Das neue Sky ! Ein Bericht der Berliner-Woche

zu premiere: die Seiten gibts leider nicht mehr.

Schnitt
Posts: 1,061
Post 47 von 165
24 Ansichten

Re: Das neue Sky ! Ein Bericht der Berliner-Woche

Hab sie eben gerade noch geöffnet und durchgelesen.

Schnitt
Posts: 1,461
Post 48 von 165
24 Ansichten

Re: Das neue Sky ! Ein Bericht der Berliner-Woche

Das ist so ähnlich wie bei Kommentatoren im TV. Eigentlich der Neutralität verpflichtet und darauf geschult. Aber es gibt gute und schlechte Redakteure. Manche machen ein 2-Jahres-Voluntariat bei der Heimatzeitung und werden dort nicht richtig ausgebildet, weil die Artikel über Kaninchenzuchtvereine & Co. niemand genauer liest von den Kollegen.

Aber was trotzdem manchmal vorkommen kann, dass gewisse "gute Kontakte" fast regelmäßig zu lesen sind, längere Texte bekommen oder dass häufiger 'positive Meldungen' veröffentlicht werden, auch wenn die gar nicht so interessant sind.

Darf nicht unterschätzt werden, denn Penetranz ist auch gute Werbung (steter Tropfen).

Der Bericht von Klausi hier ist ja eher ein "Erfahrungsbericht" oder "Kommentar". Der darf dann subjektiv und so überdeutlich formuliert sein. Ein neutraler Testbericht dürfte Dinge nicht in der Form wiedergeben, aber verschweigen muss man sie auch nicht (Weglassung ist auch eine Art positiver Darstellung ).

Regie
Posts: 6,000
Post 49 von 165
24 Ansichten

Re: Das neue Sky ! Ein Bericht der Berliner-Woche

komisch, bei mir heisst es, Seite nicht gefunden. Vielleicht der Werbeblocker, sorry

Beleuchter
Posts: 78
Post 50 von 165
24 Ansichten

Re: Das neue Sky ! Ein Bericht der Berliner-Woche

Nur mal für den Carsten nach oben geholt 

Beleuchter
Posts: 87
Post 51 von 165
24 Ansichten

Re: Das neue Sky ! Ein Bericht der Berliner-Woche

Nein, das sagt leider nichts, weil das nichts mit dem zu tun hat, auf das ich mich beziehe: Auch Du unterscheidest nicht zwischen den eindeutigen Zahlen aus einer Buchhaltung und das seit Jahren übliche Marketinggeschwurbel mit den hinreichend bekannten Zahlenspielereien. Im Rechnungswesen gibt es keinen Interpretationsspielraum, es sei denn, es wird vorsätzlich eine Bilanz gefälscht. Das ist eine strafbare Handlung, die ziemlich schmerzhaft bestraft wird. Und solche Verschwörungstheorien wären bezüglich sky nun völlig absurd.

Entweder die Zahlen von sky sind per saldo gut oder schlecht. Der Rest ist uninteressant. Wie genau mit wie vielen Abonnenten das Ziel erreicht oder gar noch übertroffen wurde, ist beim Zusammenaddieren schnurzpiepegal. Das Gesamtergebnis ist entscheidend und entscheidet über das Schicksal von CEO Schmidt. Und dieses Ergebnis, dies abschließend, ist auf legale Weise nicht manipulierbar. Oder gibt es einen Link, der sky Bilanzfälschung unterstellt?

Meine Prognose ist, dass die speziellen exklusiven Inhalte (und die Abhängigkeit der Kunden davon) auch weiterhin für sky eine tolle Lebensversicherung sein werden. Ob sky auf Dauer gut beraten ist, sich blind auf diese Marktmacht zu verlassen, steht wieder auf einem anderen Blatt. Fakt ist, die pokern zur Zeit sehr hoch...

Maskenbildner
Posts: 483
Post 52 von 165
24 Ansichten

Re: Das neue Sky ! Ein Bericht der Berliner-Woche

stimmt schon, liegt aber eher an den immensen Kosten der Buli Rechte

aber Geld verbrennen ist doch bei Sky weder neu noch ungewohnt

Schnitt
Posts: 1,461
Post 53 von 165
24 Ansichten

Re: Das neue Sky ! Ein Bericht der Berliner-Woche

Es wird (denke ich) keiner behaupten, die Bilanzen seien gefälscht - das wäre dann ziemlich schlecht erledigt worden, denn diese Zahlen sprechen ja über Jahrzehnte eine eindeutige Sprache.

Tatsache ist aber auch, dass bis neulich lediglich "operative Gewinne" ausgewiesen wurden, die mit "Reinerlös" oder "Ein Plus unterm Strich" nichts zu tun haben.

Was hingegen nach Außen geschönt wird (wenn auch rechtens) sind die Abonnentenzahlen in Form von Zusammenlegungen verschiedener Werte. Da sind dann D+A ein Wert und diese ominösen Gesamtabrufe sind auch völlig aussagelos, weil ja schon durch Wegfall der Merklisten gebeten wird, einen Inhalt anzuspielen, der dann unter "zuletzt angeschaut" auftaucht - und selbstverständlich in den Gesamtabrufen. Wie praktisch, gell?

Dasselbe macht man mit den BuLi-Wiederholungen, die "aus lizenzrechtlichen Gründen" nicht mehr im kundeneigenen SkyGo abgerufen werden können, aber natürlich ohne lizenzrechtliche Probleme auf der öffentlich für jeden zugänglichen Internetseite skysport.de. Natürlich dort nur mit Kunden-Login, aber das Ziel ist doch klar: Mehr Besuche auf der Seite, interessanter für Werbekunden.

Es wird halt gemauschelt wo es geht. Im rechtlichen Rahmen natürlich.

Die VoD-Anbieter umgehen das, indem sie keine Zahlen herausgeben, weil sie sich keine Werbekunden an Land ziehen müssen. Die kommentieren höchstens mal ablehnend oder bestätigend bei irgendwelchen hochgrechneten Umfragewerten.

Beleuchter
Posts: 78
Post 54 von 165
24 Ansichten

Re: Das neue Sky ! Ein Bericht der Berliner-Woche

Und schon wieder, damit der Carsten seinen Mist und meine Wünsche mal liest.

Nicht anwendbar
Posts: 6,000
Post 55 von 165
24 Ansichten

Re: Das neue Sky ! Ein Bericht der Berliner-Woche

Nö! Bei Carsten steht das jetzt ganz unten! Die lesen nach Eingangsdatum, das älteste zuerst!

Beleuchter
Posts: 87
Post 56 von 165
24 Ansichten

Re: Das neue Sky ! Ein Bericht der Berliner-Woche

Auch wenn ich mich wiederhole: Es hat nix damit zu tun, was letztlich bei Pressekonferenzen oder in Erklärungen kommuniziert wird. Da kann man natürlich dies oder jenes in schönere Vokabeln kleiden oder dies oder jenes mal beim Aufarbeiten „vergessen“.

Im Rechnungswesen gibt es Kontenrahmen, klar definierte Konten, unveränderliche Buchungswege, Belege als Grundlage für jede einzelne Buchung und Gegenbuchung. Am Schluss setzen dann Betriebsprüfer ihren Friedrich-Wilhelm darunter. Das sind Vorgänge, die nicht jede Firma nach gusto so oder so handhaben kann. In begrenztem Umfang ist da sicher Spielraum, am großen Ergebnis ändert das wenig.

Ich verstehe natürlich, dass viele hier sich gerne diese Keule nicht nehmen lassen wollen und sky nichts mehr wünschen als miese Zahlen, weil sky nun mal diese Aggressionen durch das arrogante Auftreten regelrecht provoziert.

Fakt ist: Unter Brian Sullivan hat man Etappensiege geschafft, von denen Leo Kirch nicht mal zu träumen gewagt hätte. Wie das weitergeht und wie der Trend fortgesetzt werden kann unter Carsten Schmidt - wer weiß das schon? Aber die Firmenberichte, die das in Zukunft zeigen, sind eindeutig und unverhandelbar. Sollten die Zahlen gegen den Trend hier überraschend gut ausfallen, werdet ihr sie schlucken müssen. Gemauschel-Parolen kommen hier sicherlich gut an, sind aber, sorry, weitgehend Nonsens.

Regie
Posts: 6,000
Post 57 von 165
24 Ansichten

Re: Das neue Sky ! Ein Bericht der Berliner-Woche

Fakt ist, dass Parameter geändert wurden und manche Zahlen der Vorjahre nicht vergleichbar sind. Das ist eine gängige Vernebelungstaktik und weil die durchgeht, ist das System nicht so klar, unbestechlich und einfach wie von dir beschrieben

Beleuchter
Posts: 87
Post 58 von 165
24 Ansichten

Re: Das neue Sky ! Ein Bericht der Berliner-Woche

Das Ganze kann man doch zum schnellen Abschluss bringen: Wem miese sky-Unternehmenszahlen so am Herzen liegen, sollte sie hier nicht endlos herbeizureden versuchen, sondern aktiv seinen Beitrag leisten, dass sie mies werden. Das geht ganz einfach: Man kündigt und trägt so sein Scherflein dazu bei .

Dass dies aber in den meisten Fällen nicht geschieht, zeigt, wie fest sky im Sattel sitzt, was wieder für steigende Umsätze sorgt, die dann wieder hier jeder kleinzureden versucht. Irgendwie ganz schön beknackt, oder nicht, bridget?

Schnitt
Posts: 1,461
Post 59 von 165
24 Ansichten

Re: Das neue Sky ! Ein Bericht der Berliner-Woche

Du hast immer noch nicht verstanden worum es geht oder? Die Geschäftszahlen sind doch klar und einsehbar - und waren zum ersten Mal vor einigen Monaten eher positiv als negativ wie in den letzten 20 Jahren - und dann kam Q...

Es geht um die bewusst intransparent gehaltenen Aussagen, so die "Gesamtkontakte", die überhaupt keine Aussagkraft haben, genausowenig wie Abonenntenzahlen einzelner Pakete etwas zur Beliebtheit sagen, weil eh jeder zweite ein Komplettpaket hat für billig und auch um "operative Gewinne", die nichts damit zu tun haben, ob am Ende mal Geld erwirtschaftet wurde.

Ist aber auch egal, red weiter über Betriebswirtschaft und wir schauen gemeinsam auf die Zahlen zum Geschäftsjahreswechsel und gucken mal wie Sky sich das wieder schönredet.

Letztes Mal waren die 30.000 Kündiger ja Rabatt-Abos, auf die man verzichten kann (lt. Sky), jetzt kommen dann die nächsten Ausreden und zum Jahresende wird es langsam spannend. Dann kommen auch mal diejenigen, die wegen der weggefallenen BuLi-Spiele letztes Jahr kündigen wollten (der Jahresvertrag endet ja zum Juli/August und wird erst im Q3 sichtbar), dann wird man Anfang nächsten Jahres so langsam die F1-Verprellten merken und so nach und nach bereinigt sich der Abonnentenstamm.

Das wird aber noch bis Ende 2020 so weitergehen, wenn dann die Q-Geschädigten aus dem Vertrag kommen, da ja die Laufzeiten auch 24 Monate betragen bis die als Kündiger zu buche schlagen.

Im Gegenzug wird man natürlich das immense Wachstum in der neuen Ziegruppe der "jungen Frauen aus urbanen Lebensräumen" miterleben und so die erfolgreiche Umstrukturierung von Sky D bestaunen können - oder auch nicht...

PS.: Ich habe nur eine Vertragslaufzeit gebraucht um zu merken, dass Sky nicht das ist, für dass ich es hielt und habe meine erste Kündigung durchgezogen - und glücklicherweise hat Sky in diesem Zeitraum auch noch genug getan um mich tatsächlich als Abonnenten mit Receiver nie wieder zu bekommen.

Ja, solange Sky BuLi zeigt, werde ich in der Saison das ein oder ander Ticket lösen, aber auch nur dafür und nur dann.

Beleuchter
Posts: 78
Post 60 von 165
24 Ansichten

Re: Das neue Sky ! Ein Bericht der Berliner-Woche

Antworten