Antworten

Ci Modul wegen zu schlechtem Empfang

Highlighted
Geräuschemacher
Posts: 10
Post 1 von 15
313 Ansichten

Ci Modul wegen zu schlechtem Empfang

Hey Zusammen,

ich bin umgezogen und habe das Problem, dass ich an der sehr alten Schüssel dort nicht genug Empfang habe, um Sky-Sender zu empfangen. Der Pro-Receiver startet und bleibt blau... Im TV Gerät funktioniert es, was man dort ohne Sky eben empfangen kann, also die Schüssel funktioniert definitiv. Auch die HD Programme über HD+.

Nun haben wir ein CI Modul eines Freundes mit dessen Smartcard probiert und es klappt! Sprich: Ich brauche ein CI Modul, wenn ich Sky weiter schauen möchte. Nun habe ich an der Hotline gehört, dass ich dafür tatsächlich 99 Euro plus Logistik zahlen muss. Logistik sehe ich ein, aber die Pauschale von 99 Euro für etwas, dass dringend brauche, um weiter Kunde sein zu können?

Was würdet ihr tun? Nächste Idee ist, Sky wirklich nicht mehr zu schauen, bedingungslos auslaufen lassen und dann eben über ein HD Modul zu schauen...

Neue Schüssel ist keine Option...

Bitte helft uns 😞

Alle Antworten
Antworten
Highlighted
Kostümbildner
Posts: 175
Post 2 von 15
114 Ansichten

Re: Ci Modul wegen zu schlechtem Empfang

Laß doch einen Sky Techniker ran.Wenn der dann feststellt, daß der Receiver keinen Empfang bekommt, das Modul aber sehr wohl, könnte der Tauch von Receiver auf CI Modul sogar kostenlos sein.Ansonsten bleibt Dir immer noch das Sonderkündigungsrecht.

Highlighted
Regie
Posts: 20,590
Post 3 von 15
114 Ansichten

Re: Ci Modul wegen zu schlechtem Empfang

Der Q-Receiver kostet 149€ Servicepauschale und das CI+ Modul 99€.

Je nach Angebot (z.B. Zweit Receiver Q=0€, Neukundenangebot CI+=69€) gibt es Rabatte. Der Empfang ist laut AGB kein Bestandteil des Abo.

Highlighted
Regie
Posts: 5,577
Post 4 von 15
114 Ansichten

Re: Ci Modul wegen zu schlechtem Empfang

Oder der Techniker diagnostiziert zu geringen Pegel am Anschluß

und der Kunde zahlt den Technikereinsatz und darf dann für 99€ Servicepauschale zum Modul wechseln.

Highlighted
Kostümbildner
Posts: 175
Post 5 von 15
114 Ansichten

Re: Ci Modul wegen zu schlechtem Empfang

Der Empfang ist laut AGB kein Bestandteil des Abo.

Was sind denn das für AGB wenn der Anbieter sein Angebot nicht zugänglich machen kann.

Highlighted
Regie
Posts: 20,590
Post 6 von 15
114 Ansichten

Re: Ci Modul wegen zu schlechtem Empfang

inspiz schrieb:

.Ansonsten bleibt Dir immer noch das Sonderkündigungsrecht.

Nur bei DVB-T und Unikable-Sonderformen.

Highlighted
Regie
Posts: 5,577
Post 7 von 15
114 Ansichten

Re: Ci Modul wegen zu schlechtem Empfang

Die AGB übertragen die Pflicht eine einwandfreie Empfangsanlage zu stellen an den Endkunden.

Highlighted
Regie
Posts: 20,590
Post 8 von 15
114 Ansichten

Re: Ci Modul wegen zu schlechtem Empfang

inspiz schrieb:

Der Empfang ist laut AGB kein Bestandteil des Abo.

Was sind denn das für AGB wenn der Anbieter sein Angebot nicht zugänglich machen kann.

Die AGB eines Pay-TV-Anbieters, der für die Empfangsarten IPTV, Kabel, Sat eine Entschlüsselungstechnik anbietet.

Geräuschemacher
Posts: 10
Post 9 von 15
114 Ansichten

Re: Ci Modul wegen zu schlechtem Empfang

Puh, dass klingt schon wieder nach kompliziertem Vorgehen...

So sagte man mir das auch, der Techniker-Einsatz wird mir in Rechnung gestellt, wenn das Problem an meiner Anlage festgestellt werden würde. Das ist mir sehr schwammig, denn im Grunde könnte es ja sein, dass es einfach an der saualten Schüssel liegt, das LNB ist schon neu. Dann hätte ich den Salat: Kosten für CI und Einsatz des Technikers.

Ich würde ja schon Abstriche machen bzgl. Q, wenn ich ein CI Modul hätte. Aber das halte ich nun für die einfachste Variante.

Gibt es nicht die Möglichkeit, das Modul von Sky zu bekommen und nur die Logistik zu zahlen?

Highlighted
Regie
Posts: 7,891
Post 10 von 15
114 Ansichten

Re: Ci Modul wegen zu schlechtem Empfang

Gibt es nicht die Möglichkeit, das Modul von Sky zu bekommen und nur die Logistik zu zahlen?

Eher nicht, warum sollte Sky das machen.

Highlighted
Regie
Posts: 5,577
Post 11 von 15
114 Ansichten

Re: Ci Modul wegen zu schlechtem Empfang

bernd84 schrieb:

...

Gibt es nicht die Möglichkeit, das Modul von Sky zu bekommen und nur die Logistik zu zahlen?

Anlässlich einer Vertragsverlängerung oder bei Neuverträgen hört man desöfteren davon.

bernd84 schrieb:

...Das ist mir sehr schwammig,...

Da ist garnichts schwammig,

die zugehörigen DIN Normen enthalten exakte Empfangswerte,

die die Satanlage am Anschluß an den Receiver zu liefern hat.

Kommt genug an ist Sky Schuld, kommt weniger (oder zu viel) an bist Du in der Pflicht.

Der Antennenonkel an der Ecke sollte günstiger sein als der Sky-Vor-Ort-Service,

ggf. vorher mit dem Techniker eine pauschale für 1x messen aushandeln.

Highlighted
Geräuschemacher
Posts: 10
Post 12 von 15
114 Ansichten

Re: Ci Modul wegen zu schlechtem Empfang

Das wäre eine Option, im Rahmen einer Verlängerung etwas auszuhandeln, darüber habe ich noch nicht nachgedacht. Das könnte passen, denn der Vertrag läuft bald aus und so würde ich bei Sky bleiben.

Highlighted
Regie
Posts: 5,577
Post 13 von 15
114 Ansichten

Re: Ci Modul wegen zu schlechtem Empfang

Kannst Du den Receiver an einer anderen Satanlage testen?

Wenn er an anderen Anlagen auch nicht läuft, könnte auch der Receiver defekt sein.

(Aber nein, bei einem defekten Receiver gibt es nur 1:1 Ersatz,

kein kostenloser Wechsel auf CI+ Modul.)

Highlighted
Geräuschemacher
Posts: 10
Post 14 von 15
114 Ansichten

Re: Ci Modul wegen zu schlechtem Empfang

Ja, vorher an anderer Schüssel lief er. Es scheint einfach zu wenig Signal anzukommen, die der Pro voraussetzt. Das ist das Dilemma, denn Defekt ist er keineswegs. Gestern beim Nachbarn im anderen Haus auch mal angeschlossen und da geht er auch. Ziemlich ärgerlich alles... Deswegen hoffe ich, dass ich mich mit Sky doch noch einige.

Highlighted
Regie
Posts: 5,577
Post 15 von 15
114 Ansichten

Re: Ci Modul wegen zu schlechtem Empfang

Dann bleibt zu mutmaßen das Deine Satanlage zu wenig liefert,

da wäre dann eine Reparatur der Satanlage angeraten.

Damit hat die Firma Sky aber überhaupt nichts zu tun.

Antworten