Antworten

CI+Modul verweigert

Geräuschemacher
Posts: 5
Post 1 von 25
429 Ansichten

CI+Modul verweigert

Hallo, habe bei SKY angefragt, was mich der Tausch des Q-Receivers gegen das CI+Modul kosten würde. Dies wurde mit dem Argument abgelehnt, dass man nicht gegen ein minderwertiges Gerät tauschen würde (bin mir über die Nachteile im Klaren). Im April musste ich aus bekannten Gründen auf einen (neuen) Sky-Receiver umsteigen, der noch vorhandene alte ließ sich nach all den Jahren nicht mehr reaktivieren. Dass es ein Sky-eigenes Modul gibt wusste ich bis vor Kurzem gar nicht. Hätte SKY das nicht aus Wettbewerbsgründen auch mit anbieten müssen? Wie komme ich an ein Modul?
Alle Antworten
Antworten
Regie
Posts: 4,292
Post 2 von 25
420 Ansichten

Betreff: CI+Modul verweigert

Öfters an der Hotline versuchen, manchmal wird ein CCA weich.

Maskenbildner
Posts: 565
Post 3 von 25
388 Ansichten

Betreff: CI+Modul verweigert

Hättest du eine Unicable Anlage wäre es leichter 

Tontechniker
Posts: 544
Post 4 von 25
366 Ansichten

Betreff: CI+Modul verweigert

Sky ist eigentlich gesetzlich dazu verpflichtet, ein CI+ Modul zu Verfügung zu stellen, wenn der Kunde das wünscht. Wieso diese gesetzliche Regelung seit einiger Zeit nicht mehr umgesetzt wird, kann nur Sky beantworten. Aber wir wissen ja, wie auskunftsfreudig man in dem Laden bei unangenehmen Fragen ist.

 

 

Kulissenbauer
Posts: 63
Post 5 von 25
316 Ansichten

Betreff: CI+Modul verweigert

Sogar in den AGB von Sky steht drin, dass man statt des Receivers ein CI+Modul leihen kann. Eine Einschränkung auf bestimmte Produkte/Dienstleistungen gibt es dort nicht.

https://www.sky.de/agb

1.3 CI Plus-Modul

1.3.1 Soweit vorrätig, kann der Kunde statt des unter Ziffer 1.2.3 genannten Leih-Receivers während der Dauer seines Abonnementvertrages von Sky bis zur Beendigung seines Programmabonnements ein CI Plus-Modul leihen. Die Ziffern 1.2.4 und 1.2.5 gelten entsprechend.

Regie
Posts: 4,292
Post 6 von 25
306 Ansichten

Betreff: CI+Modul verweigert

Sky interessiert sich nicht für die AGB wenn der Kunde sie zu seinem Vorteil nutzen will.

Maskenbildner
Posts: 565
Post 7 von 25
295 Ansichten

Betreff: CI+Modul verweigert

Ich denke das Sky Befürchtungen hat das mit dem Modul Schindluder getrieben werden kann 😑

Kostümbildner
Posts: 140
Post 8 von 25
290 Ansichten

Betreff: CI+Modul verweigert


@i_will  schrieb:

Sogar in den AGB von Sky steht drin, dass man statt des Receivers ein CI+Modul leihen kann. Eine Einschränkung auf bestimmte Produkte/Dienstleistungen gibt es dort nicht.

https://www.sky.de/agb

1.3 CI Plus-Modul

1.3.1 Soweit vorrätig, kann der Kunde statt des unter Ziffer 1.2.3 genannten Leih-Receivers während der Dauer seines Abonnementvertrages von Sky bis zur Beendigung seines Programmabonnements ein CI Plus-Modul leihen. Die Ziffern 1.2.4 und 1.2.5 gelten entsprechend.


Wie du aber mehrfach hier im Forum nachlesen kannst, ist es Sky offenbar herzlich egal, zu was sie eigentlich rechtlich verpflichtet sind und von daher vermutlich noch "egaler," was sie in ihren AGB schreiben ....

 

Wahrscheinlich versuchen sie sich dann auf den Pasus

 


1.3.4
Soweit Sky aus rechtlichen Gründen verpflichtet ist, den Vertrieb von CI Plus-Modulen oder den
Empfang von Sky Programmen über das CI Plus-Modul einzustellen, hat Sky das Recht, das CI Plus-Modul
gegen einen Digital-Receiver auszutauschen.

zu berufen und behaupten dann, dass sie aufgrund irgendwelcher Content-Schutz oder sonstiger angeblicher "Rechte" dir leider kein Modul, sondern nur den Receiver anbieten können.

 

Aber es ist eh müßig, sich den Kopf deswegen heiß zu reden, da man Sky vermutlich mit rechtlichen Schritten kommen müsste, dies der überwiegende Teil der Kunden vermutlich scheuen wird und Sky sich einfach über rechtliche Dinge hinweg- und es aussitzt.

Kulissenbauer
Posts: 63
Post 9 von 25
279 Ansichten

Betreff: CI+Modul verweigert


@bidog  schrieb:

Wahrscheinlich versuchen sie sich dann auf den Pasus

 


1.3.4
Soweit Sky aus rechtlichen Gründen verpflichtet ist, den Vertrieb von CI Plus-Modulen oder den
Empfang von Sky Programmen über das CI Plus-Modul einzustellen, hat Sky das Recht, das CI Plus-Modul
gegen einen Digital-Receiver auszutauschen.

zu berufen und behaupten dann, dass sie aufgrund irgendwelcher Content-Schutz oder sonstiger angeblicher "Rechte" dir leider kein Modul, sondern nur den Receiver anbieten können.

 

Viele Nicht-Q-Kunden haben ein CI+Modul bekommen. Den Punkt können sie also nicht heranziehen.

Regie
Posts: 4,292
Post 10 von 25
260 Ansichten

Betreff: CI+Modul verweigert

Alles steht und fällt mit dem Pairing, wird das Problem von der Linuxgemeinschaft gelöst ist es völlig egal ob die Karte mit einem Receiver oder einem Modul verheiratet ist/ war.

 

Die richtig bösen Buben sind eh schon weiter. 

Warum mit dem Pairing rumschlagen wenn man das Signal an der HDMI Buchse viel einfacher abgreifen kann. Die meisten Cardshareserver dürften auch schon lange auf banales Streaming umgestiegen sein.

Kulissenbauer
Posts: 63
Post 11 von 25
277 Ansichten

Betreff: CI+Modul verweigert

Das Thema war CI+Modul. =Smiley (zwinkernd) ... mit diesen ist ein Pairing ja auch möglich. Von daher sollen sie sich nicht so anstellen und welche rausschicken.

Regie
Posts: 4,292
Post 12 von 25
271 Ansichten

Betreff: CI+Modul verweigert

Sky mag das Modul nicht und so gilt die interne Parole vorrangig nein zu sagen.

Oder es gibt ganz banal keine Prämie für den CCA wenn er ein Modul rausgibt.

oder oder oder.

 

Solange das Kartellamt nur zuguckt ist es völlig egal.

Tontechniker
Posts: 755
Post 13 von 25
238 Ansichten

Betreff: CI+Modul verweigert


@onzlaught  schrieb:

Alles steht und fällt mit dem Pairing, wird das Problem von der Linuxgemeinschaft gelöst ist es völlig egal ob die Karte mit einem Receiver oder einem Modul verheiratet ist/ war.

 

Die richtig bösen Buben sind eh schon weiter. 

Warum mit dem Pairing rumschlagen wenn man das Signal an der HDMI Buchse viel einfacher abgreifen kann. Die meisten Cardshareserver dürften auch schon lange auf banales Streaming umgestiegen sein.


das wird das Problem sein. Für UHD müssen z.B.  wegen der Hollywood  Studioverträgen individuelle W.asserzeichen entlhalten sein, was sich mit ci Modul nicht realisieren lässt (wie im Kino). Und das Wasserzeichen enthält codiert die smartcardnr und somit Rückschluss auf das Abo, wenn streaming im Netz auftaucht.. Sky lässt vermutlich die CI Module auslaufen, oder sie sind schon aus und bestellt keine neuen mehr.

Tontechniker
Posts: 607
Post 14 von 25
230 Ansichten

Betreff: CI+Modul verweigert

Wofür diesen ganzen Stress. Alle Filme gibt es in Super Qualität im Netz.

Natürlich nicht legal. Aber bevor ich einen Illegalen Sky Stream gucke oder gar für Cardsharing bezahle.....

Mit reicht mein Abo. Mehr Zeit habe ich sowieso nicht Smiley (fröhlich)

Drehbuchautor
Posts: 1,721
Post 15 von 25
207 Ansichten

Betreff: CI+Modul verweigert


@miregal  schrieb:

@onzlaught  schrieb:

Alles steht und fällt mit dem Pairing, wird das Problem von der Linuxgemeinschaft gelöst ist es völlig egal ob die Karte mit einem Receiver oder einem Modul verheiratet ist/ war.

 

Die richtig bösen Buben sind eh schon weiter. 

Warum mit dem Pairing rumschlagen wenn man das Signal an der HDMI Buchse viel einfacher abgreifen kann. Die meisten Cardshareserver dürften auch schon lange auf banales Streaming umgestiegen sein.


das wird das Problem sein. Für UHD müssen z.B.  wegen der Hollywood  Studioverträgen individuelle W.asserzeichen entlhalten sein, was sich mit ci Modul nicht realisieren lässt...


Na klar, das ist ganz bestimmt das Problem bei SkySportUHD und SkySportBundesligaUHD...

Tontechniker
Posts: 544
Post 16 von 25
201 Ansichten

Betreff: CI+Modul verweigert

Der C.S. hat doch in einem Interview selbst schon mal eingeräumt, dass es keinerlei lizenztechnischen Gründe gibt, dass die beiden UHD-Kanäle nicht auch für Kunden mit CI Modul freigeschaltet werden.

 

 

Tontechniker
Posts: 582
Post 17 von 25
164 Ansichten

Betreff: CI+Modul verweigert

@i_will

1.3 CI Plus-Modul

1.3.1 Soweit vorrätig,

 

Hier steht doch schon die Antwort! 

Wer oder wie willst man SKY nachweisen, ob das Modul vorhanden ist. 

Kulissenbauer
Posts: 63
Post 18 von 25
152 Ansichten

Betreff: CI+Modul verweigert


@puhbert  schrieb:

@i_will

1.3 CI Plus-Modul

1.3.1 Soweit vorrätig,

 

Hier steht doch schon die Antwort! 

Wer oder wie willst man SKY nachweisen, ob das Modul vorhanden ist. 


Man muss ihnen gar nichts nachweisen. Wenn ihr Vorrat im Lager aufgebraucht ist, was ja mal passieren kann, müssen sie nachbestellen. Ansonsten erfüllen sie ihren AGB-Punkt nicht, dass man während des Vertrages auf ein CI+Modul umstellen kann. Wer mit dem Q-Receiver überhaupt nicht leben kann und vielleicht noch knapp 2 Jahre vor sich hat, bekommt entsprechend entweder ein CI+Modul oder man geht halt den Weg, die Lieferung des Moduls schriftlich anzumahnen. Wenn nichts passiert, vor allem auch kein Liefertermin genannt werden kann, eine Frist setzen mit Sonderkündigung, sobald diese verstrichen ist.

Geräuschemacher
Posts: 5
Post 19 von 25
67 Ansichten

Betreff: CI+Modul verweigert

Antwort von Sky, und nu?: Ich bedauere, dass Sie sich wegen des Tausches Ihrer Hardware an uns wenden mussten und Ihnen unser Kundenservice Anlass zur Kritik gibt. Ihre Verärgerung kann ich sehr gut nachvollziehen. Natürlich ist es unser Ziel, die Anliegen unserer Abonnenten zufriedenstellend sowie zügig zu klären. in Ihrem Fall gelang uns dieses leider nicht. Dafür entschuldige ich mich bei Ihnen. Wir haben den Anspruch, das Fernseherlebnis unserer Kunden stetig zu verbessern. Auch im technischen Bereich entwickeln wir uns kontinuierlich mit großem Aufwand weiter. Wir bieten daher unseren Kunden, welche einen Sky Q Receiver nutzen, einen Tausch auf ein CI Plus-Modul nicht an. Bitte haben Sie für diese unternehmerische Entscheidung Verständnis. Es tut mir leid, dass ich Ihnen keine anderslautenden Informationen erteilen kann, und wünsche Ihnen einen angenehmen Tag. Freundliche Grüße Ihr Sky Team
Regie
Posts: 4,292
Post 20 von 25
59 Ansichten

Betreff: CI+Modul verweigert

Kabel- oder Satempfang?

Antworten