Antworten

Bild zieht sich in die Breite

Antworten
Jonnycash
Regie
Posts: 6,168
Post 21 von 58
2.462 Ansichten

Re: Bild zieht sich in die Breite

Du hattest eigentlich jemand anderen nach dem Modell gefragt.....

Nicht anwendbar
Posts: 38,205
Post 22 von 58
2.462 Ansichten

Re: Bild zieht sich in die Breite

Ist doch Wurscht, wenn es ihm auch hilft...

Der andere war ein Loewe, wenn ich es recht gelesen habe. Auch dort gibts bestimmt eine Einstellung, wie 4:3 dargestellt werden soll.

mike52
Kostümbildner
Posts: 299
Post 23 von 58
2.462 Ansichten

Re: Bild zieht sich in die Breite

Also ob die Software aktuell ist weiß ich nicht, seit Anfang an steht die Option zur Aktualisierung auf EIN

Wenn ich den Sky Receiver ausschalte stehen die Bildeinstellungen auf 4:3 und Autoformat auf EIN

Wenn ich dann aber den Sky Receiver einschalte wechselt die Anzeige am TV automatisch auf WIDE

mike52
Kostümbildner
Posts: 299
Post 24 von 58
2.462 Ansichten

Re: Bild zieht sich in die Breite

würde da ein neuer UHD Fernseher Abhilfe schaffen? Immerhin ist der Sony schon 9 Jahre alt

123merlin
Tiertrainer
Posts: 28
Post 25 von 58
2.462 Ansichten

Re: Bild zieht sich in die Breite

Der Loewe steht auf automatisch. Das ist einfach Murks. Bei normalen Sendungen ist der Effekt als würde die Kamera so stark zoomen das Personen oben abgeschnitten werden und bei Filmen ist der Balken oben und unten so groß, das höchstens die Hälfte des Bildschirms ausgenutzt wird. Von den vielen Annehmlichkeiten die vorher vorhanden waren sprechen wir gar nicht.

Nicht anwendbar
Posts: 38,205
Post 26 von 58
2.462 Ansichten

Re: Bild zieht sich in die Breite

mike52 schrieb:

Also ob die Software aktuell ist weiß ich nicht, seit Anfang an steht die Option zur Aktualisierung auf EIN

Wenn ich den Sky Receiver ausschalte stehen die Bildeinstellungen auf 4:3 und Autoformat auf EIN

Wenn ich dann aber den Sky Receiver einschalte wechselt die Anzeige am TV automatisch auf WIDE

SInd die Einstellungen, wenn der Sky Receiver an ist so, wie ich sie oben beschrieben habe? Gerade läuft kein 4:3, weshalb ich es nicht testen kann.

mike52
Kostümbildner
Posts: 299
Post 27 von 58
2.462 Ansichten

Re: Bild zieht sich in die Breite

ja ist wie ich beschrieben habe

Nicht anwendbar
Posts: 38,205
Post 28 von 58
2.462 Ansichten

Re: Bild zieht sich in die Breite

123merlin schrieb:

Der Loewe steht auf automatisch. Das ist einfach Murks. Bei normalen Sendungen ist der Effekt als würde die Kamera so stark zoomen das Personen oben abgeschnitten werden und bei Filmen ist der Balken oben und unten so groß, das höchstens die Hälfte des Bildschirms ausgenutzt wird. Von den vielen Annehmlichkeiten die vorher vorhanden waren sprechen wir gar nicht.

Ich denke, bei deinem TV hast du etwas falsch eingestellt... Und ohne zu wissen, um welche Sendungen es geht, bei denen Balken oben und unten zu breit sein sollen, kann man schlecht helfen. Wie schon geschrieben, gibt es unterschiedliche Filmformate und somit unterschiedliche breite bis keine Balken.

123merlin
Tiertrainer
Posts: 28
Post 29 von 58
2.462 Ansichten

Re: Bild zieht sich in die Breite

Sorry, ich schaue nicht erst seit dem Q Update TV und war die letzten 30 Jahre durchaus in der Lage meine Geräte so einzustellen, das sie meinen Bedürfnissen genügen getan haben. Wie bereits erwähnt steht der Loewe auf Automatisch, bei den Formaten habe ich alles durchprobiert, von 4:3 bis zu 16:9. Diese Probleme gab es ja zuvor nicht, wieso sollte auf einmal der Loewe schuld sein. Die Software, inkl. des Receivers ist schrott und je länger ich das Ganze in Betrieb habe um so mehr Dinge fallen mir auf, die jetzt nicht mehr vorhanden sind.

Nicht anwendbar
Posts: 38,205
Post 30 von 58
2.462 Ansichten

Re: Bild zieht sich in die Breite

Tja, wärst nicht der erste, bei dem Einstellungen nicht stimmen...

Natürlich wurde etwas am Sky Receiver verändert. Die Frage ist nur, hat es bisher mit einer falschen Einstellung am TV trotzdem funktioniert?

Spielfilme werden bei mir jedenfalls völlig korrekt und im richtigen Format dargestellt. Und das war vor dem Update so und ist jetzt immer noch so.

nappi16
Kulissenbauer
Posts: 75
Post 31 von 58
2.462 Ansichten

Re: Bild zieht sich in die Breite

Das Problem ist hier der Sky Receiver, dieser gibt 4:3 Bilder als gestrecktes 16:9 aus.

Habe seit zweit Tagen selbst wieder einen Sky Receiver (mit der Q Software) und ALLE Sendungen, egal ob als Linearer Sender oder On Demand die im Original 4:3 sind gibt der Receiver gestreckt mit 16:9 Kennung aus.

Und dass ist dann auch das Problem von vielen Fernsehern, ein ankommendes 16:9 Signal können nicht wirklich viele Fernseher dann "richtig" in 4:3 zurück "quetschen" Strecken in Breite und/oder Höhe ist meist kein Problem.

Vor der Umstellung gab es, meine ich mich zu erinnern, die Auswahl ob Pan/Scan (also Zoom auf 16:9) oder Pillardbox ausgegeben werden soll. Pillardbox hat das original 4:3 Bild dargestellt.

Wäre schön wenn das wieder kommen würde... denn über die Q App für Apple TV wird alles richtig dargestellt, man müsste also noch wissen wie das funktioniert.

frankieboy
Schnitt
Posts: 1,069
Post 32 von 58
2.462 Ansichten

Re: Bild zieht sich in die Breite

Fast alle alten Serien sind doch im 4:3 Format, wie soll man die denn gucken? Mit breit gezogenen Eierköpfen? Die Sky Q Programmierer haben echt nur Murks abgeliefert.....

Nicht anwendbar
Posts: 38,205
Post 33 von 58
2.462 Ansichten

Re: Bild zieht sich in die Breite

Ja, klar ist hat die Sky Box die Veränderung hervorgerufen. In die Breite strecken tut aber der TV, nicht die Box. Kann der TV kein Letterbox/Pillarbox, wird es also gezoomt.

Ich warte nur mal auf eine 4:3 Sendung, dann kann ich es testen. Im übrigen dürften HD Sender nicht betroffen sein, da die Balken dort fest zum 16:9 Bild gehören.

Edit: Konnte es jetzt gerade mal testen! Es fehlt das Letterbox/Pillarbox Flag bzw. wird es von der Sky Box nicht an den TV weiter gegeben.

Abhilfe schafft ein manuelles Umstellen am TV​. Allerdings muss man es nach der Sendung dann wieder umstellen. Bei Sony ist mit der Formattaste von Wide auf Normal und entsprechend wieder zurück.

Mit den Cinemascope Balken hat das aber nichts zu tun!

Sky sollte aber ein Update machen, welches die feste Voreinstellung, wie 4:3 ausgegeben werden soll wieder ermöglicht.

tim_w
Kulissenbauer
Posts: 91
Post 34 von 58
2.462 Ansichten

Re: Bild zieht sich in die Breite

RTLPlus ist ja keine HD Sendern und das Problem besteht erst seit dem umstellen auf Sky Q also kann es nicht am Fernseher liegen.

frankieboy
Schnitt
Posts: 1,069
Post 35 von 58
2.470 Ansichten

Re: Bild zieht sich in die Breite

Der Receiver sollte das Bild schon richtig ausgeben. Dafür gibt es ja die Einstellungen: Automatische Auflösung, bevorzugte Auflösung, 16:9, Pan & Scan, Pillarbox etc. Damit kann man das Bild am Receiver richtig einstellen, falls die Automatik Einstellung mal versagt. Der Sky Q Receiver hat leider nicht alle Einstellmöglichkeiten. Der Sky+ Receiver (ohne Pro) hat sie noch.

Nicht anwendbar
Posts: 38,205
Post 36 von 58
2.470 Ansichten

Re: Bild zieht sich in die Breite

Im Kabel gibt es den auch in HD, sorry.

Lies mal bitte mein Edit. Klar liegt es an der Box. Aber man kann es (an jedem?) TV manuell umstellen, zumindest als Zwischenlösung. Ein Update sollte es aber geben, richtig.

nappi16
Kulissenbauer
Posts: 75
Post 37 von 58
2.470 Ansichten

Re: Bild zieht sich in die Breite

Doch berlin96er, der Sky Receiver gibt das Bild bereits gestreckt aus und dass ist das Problem.

Gebe dir auch ein Beispiel.

Grade eben RTL Crime (SD):

Cagney und Layer, der Sky Q Receiver gibt das Bild gestreckt aus, keinerlei Veränderungen am Bild möglich, da es bereits mit 16:9 Kennung gesendet wird, gleicher Serie über ein Apple TV 4 K (also ebenfalls auf UHD Ausgabe eingestellt) das Bild kommt un gestreckt im richtigen Format raus und das war vorher beim Sky+ Pro Receiver auch so, mit der alten Software.

Und ein ändern des Formates bei UHD Auflösung und 16:9 Kennung bei der Ausgabe kann Sony nicht mehr ändern, da ist die Option fürs Format ändern nicht verfügbar !

Nicht anwendbar
Posts: 38,205
Post 38 von 58
2.473 Ansichten

Re: Bild zieht sich in die Breite

Das Bild wird aber dennoch durch den TV gestreckt, da er nicht das passende Signal von der Sky Box bekommt.

Das man bei UHD Zuspielung nichts umstellen kann stimmt, liegt in dem Fall aber am TV. Stelle die Sky Box mal auf 1080i oder p Ausgabe, dann gehts wieder...

Richtig ist, dass das alles aber nur eine Übergangslösung sein kann und ein Update notwendig ist.

nappi16
Kulissenbauer
Posts: 75
Post 39 von 58
2.473 Ansichten

Re: Bild zieht sich in die Breite

Nein tut es nicht, weder bei 1080i noch 1080p.

Und nein, der TV streckt definitiv nichts, der Zeigt das Bild exakt so an wie es auch ankommt (Upscale auf Bildschirm Auflösung mal außen vor)

Wie erklärst du sonst, dass mit Apple TV das Bild richtig dargestellt wird, mit Sky Q Receiver aber nicht ? Beide Geräte auf 2160P Auflösung eingestellt einmal halt als Stream und einmal über Kabel.... wenn der Fernseher das Bild Strecken würde, wäre es über Apple TV ja auch gestreckt.....

Nicht zu vergessen, weder über Apple TV noch über Sky Q kann ich irgendetwas manuell am Format ändern...

Nicht anwendbar
Posts: 38,205
Post 40 von 58
2.480 Ansichten

Re: Bild zieht sich in die Breite

Ich denke, wir reden hier aneinander vorbei!!

Den Fehler macht die Sky Box, unbestritten. ​Aber​, für die Darstellung des Bildes ist der TV zuständig. Wenn ihm die passenden Infos fehlen („jetzt kommt 4:3, bitte nicht auf Wide, sondern auf den voreingestellten Wert in deinem Menü“), stellt er es so da, wie das „normale“ Bild voreingestellt ist. Und wenn das Wide ist, streckt er das 4:3 Bild. Das Bild kommt vom Sender in 4:3, denn über andere Receiver oder den TV Tuner gibt es die richtigen Infos und der TV weiß, dass er es nicht strecken darf. Und auch über den Sky Stream über den Apple TV bekommt der TV die korrekten Infos und zoomt deshalb nicht.

Bei mir hat eine manuelle Umstellung geklappt, wenn ich den SkyQ auf 1080p Ausgabe stelle. Warum das bei dir nicht funktioniert weiß ich nicht. Aber wäre ja eh nur ein (umständlicher) Workaround gewesen, wenn man die Sendung unbedingt in 4:3 sehen muss.

Antworten