Antworten

Bild verpixelt bei Internetnutzung

Geräuschemacher
Posts: 2
Post 1 von 4
171 Ansichten

Bild verpixelt bei Internetnutzung

Hallo liebe Community,

beim Fernsehen über den SkyQ-Receiver kommt es zu leichten, regelmäßigen Bild und Tonaussetzern. (Bild leicht verpixelt).

Sobald ich nun zum Handy greife und anfange im Netz zu surfen, habe ich das Gefühl, nehmen die Verpixelungen zu und TV gucken wird zum Ärgernis.

Neben meinem SkyQ Receiver steht der Router von Unity Media. Gibt es dort eine Verbindung, dass der Router den Receiver stört? Oder woran könnte es liegen?

Freue mich über hilfreiche Antworten!

Alle Antworten
Antworten
Ehemaliger Sky Mitarbeiter
Posts: 212
Post 2 von 4
15 Ansichten

Re: Bild verpixelt bei Internetnutzung

Hallo mergenthal,

treten die Bild- und Tonaussetzer beim Programm unter TV Guide (lineares Programm) auf oder unter der Kategorie Serien und Filme (On Demand)?
Oder hast du die Probleme sowohl beim linearen als auch bei den On Demand Inhalten? Und passiert dies bei bestimmten Filmen oder Serien oder generell wenn du On Demand schaust?

Viele Grüße,
Margarita

Geräuschemacher
Posts: 2
Post 3 von 4
15 Ansichten

Re: Bild verpixelt bei Internetnutzung

Hallo Margarita,

die Probleme treten sowohl beim linearen Programm als auch bei Sky On Demand auf.

Viele Grüße

mergenthal

Ehemaliger Sky Mitarbeiter
Posts: 1,146
Post 4 von 4
15 Ansichten

Re: Bild verpixelt bei Internetnutzung

Hi mergenthal,
bestimmte Interferenzen könnten durchaus möglich sein. Hast Du denn schon einmal versucht, die Geräte weiter voneinander zu entfernen? Teste doch bitte, ob das das Problem behebt. Falls nicht, empfehle ich Dir, ein anderes HDMI-Kabel auszuprobieren. Informiere dich am besten im Fachhandel bzgl. eines besonders gut abgeschirmten Kabels, achte darauf, dass das HDMI-Kabel den Standard HDCP 2.2 unterstützt.
Vielleicht hilft es aber auch schon, Dein jetziges Kabel einmal an beiden Enden abzustecken und erneut sorgfältig anzuschließen. Je fester das Kabel sitzt, umso weniger wahrscheinlich sind evtl. Einfallstellen für die Interferenzen.
Viele Grüße, Martin

Antworten