Antworten

Auslauf des Vorteilpreises - Übergang zum "Normaltarif"

Antworten
Regie
Posts: 4,887
Post 61 von 67
1 Ansicht

Re: Auslauf des Vorteilpreises - Übergang zum "Normaltarif"

sur schrieb:

Obendrein könntest du einmal kurz vom hohen Ross absteigen und dein Verhalten aus Unternehmersicht betrachten. Du nimmst laufend Sonderangebote für Neukunden in Anspruch indem du Jahr für Jahr vorgibst, kündigen zu wollen. Das ist finanziell zwar verständlich, moralisch aber auch nicht unbedingt lupenrein

Selten so einen Quark gelesen, sorry. Doppelt falsch.

Das hat noch nicht einmal ansatzweise etwas mit moralischen Fragen zu tun. Der Unternehmer SKY gewährt die Rabatte und unterbreitet Rückholangebote. (KEINE Sonderangebote für Neukunden).

Zudem ist es nicht die Aufgabe des Kunden, etwas aus (auch wenn von dir komplett falsch dargestellt) Unternehmersicht zu betrachten.

Kostümbildner
Posts: 185
Post 62 von 67
1 Ansicht

Re: Auslauf des Vorteilpreises - Übergang zum "Normaltarif"

Da hat dein Kumpel Glück gehabt, stimmt schon das es immer mal wieder Aktionen von einzelnen Unternehmen dazu gibt. Find ich auch toll. Meine Mutter hat dadurch ihren Handyvertrag in der Verlängerung ohne monatliche Grundgebühr erhalten. Ich dachte da auch zuerst kann nicht sein. War aber so. Generell ist das aber wohl die Ausnahme und die bestätigt ja nun mal die Regel.

Castingleiter
Posts: 2,350
Post 63 von 67
1 Ansicht

Re: Auslauf des Vorteilpreises - Übergang zum "Normaltarif"

Nix doppelt...wenn schon...derzeit...8 x Quatsch 

Tja, da fragt sich echt, wer hier "Quatscht" 

Nicht anwendbar
Posts: 0
Post 64 von 67
1 Ansicht

Re: Auslauf des Vorteilpreises - Übergang zum "Normaltarif"

andylee schrieb:

...Ebenso  wurde mir geraten, bezüglich der beiden bisherigen Zahlungen,  schriftlichen Widerspruch einzulegen. Grund: Der Vertrag war fehlerhaft  und es ging aus ihm nicht hervor, was genau passiert, wenn der Vertrag  weiterläuft. ...
Darauf  gebracht wurde ich in einem anderen Forum. Schade, dass ich hier wenig  Wertschätzung und keine Tipps, Erfahrungen oder Ratschläge erhalten  habe.

Da täuscht du dich aber: Ein Vertrag besteht doch nicht einfach nur aus dem, was in der Bestätigung steht, sondern auch alle Bestimmungen der AGB gehören dazu.

Nicht alles, das in "andren Foren" steht und obendrein das ist, was du lieber hören möchtest, ist automatisch richtig.

...  Mir wurde tatsächlich ein neuer Vertrag angeboten, der mehr als 40,-  günstiger ist, als der jetzige. Neue Geräte bekomme ich ebenfalls...

Das hat doch schon herbst ganz zu Beginn empfohlen, dass du dich nach günstigen Verlängerungsangeboten erkundigen könntest,

Wenn du dich allerdings lieber mit anderen Usern in Streit verwickelst, statt einen konstruktiven Vorschlag anzunehmen, ist dir echt nicht zu helfen..

Kostümbildner
Posts: 224
Post 65 von 67
1 Ansicht

Re: Auslauf des Vorteilpreises - Übergang zum "Normaltarif"

naja, sicher hätte dieser MA freundlicher sein können, keiner von uns hier weiss, wie das Gespräch lief. Unterm Strich musst du eben in den saueren Apfel beissen und den Standardpreis bezahlen, die Jahre zuvor warst du doch damit zufrieden und dich hat es auch nicht intereesieret, ob Sky mit dir als Kunde Geld verdient. Nun hat Sky dank deiner freundlichen Art und Weise ein Jahr lang die Möglichkeit auch Geld zu verdienen, dann kannst du evtl wieder ein vergünstigtes Angebot annehmen.

Sowas ist hier schon sehr vielen passiert


Beleuchter
Posts: 76
Post 66 von 67
1 Ansicht

Re: Auslauf des Vorteilpreises - Übergang zum "Normaltarif"

beatricek_sbt_erfurt schrieb:

Sieht man ja an dir. Du hast es doch angenommen, oder? Moral hin oder her.

Nö, habe kein Sky mehr...

Schnitt
Posts: 1,124
Post 67 von 67
1 Ansicht

Re: Auslauf des Vorteilpreises - Übergang zum "Normaltarif"

Mein Schwager hatte damals nicht so viel Glück, als er vor Gericht geklagt hat ( Sky hatte die Bundesligarechte verloren und er wollte sonderkündigen ). Sky hat dann anstatt Bundesliga einfach andere Ligen in Österreich gezeigt und schon war der "Gesamtcharakter" wieder hergestellt laut Richter.

Antworten