Antworten

Apple + läuft nur schlecht auf dem Sky Q

Antworten
borussiabvb2020
Synchronsprecher
Posts: 1,067
Post 21 von 28
401 Ansichten

Betreff: Apple + läuft nur schlecht auf dem Sky Q

Ich weiß nun nicht, welchen Prozessor der Sky Q integriert hat. Hier muss man aber auch bedenken,  dass der Q auch schon mittlerweile 6 Jahre auf dem Buckel hat.

Ich kann den Vergleich zwischen Sky Q Mini und Sky Q ziehen und konnte für mich feststellen, dass auf dem Q Mini alles spürbar besser läuft.

Der Q Mini nutzt als Basis eine Android-Version.

Der Q hingegen meines Wissens nicht. 

Die Software des "alten" Sky+ lief auf dem Q hervorragend. Leider hat Sky (UK) uns hier anscheinend in DE auf dem Q die Software aus UK aufgespielt, die nicht zu 100 % kompatibel ist. @sonic28 hat hier im Forum schon mehrfach ausführlich über die Problrmatik geschrieben,  dass die Q Software seit 2018 nicht vollends mit der Hardware harmoniert.

Hierzulande sind die Geräte von Humax, in UK meines Wissens von Amstrad.

Ich bin dazu übergegangen,  die Apps auf dem Q nur notdürftig zu verwenden und nutze überwiegend einen Google Chromecast mit Google TV oder den Sky Q Mini.

Meine Vermutung geht auch dahin, dass aufgrund der (negativen) Erfahrungen mit dem Sky Q bei uns in DE, der Start des Sky Glass in DE verschoben wurde, weil es dort eventuell auch Probleme gibt.

Ich bleibe dabei: Statt eines TVs sollte Sky lieber ein Receiverupdate bringen (neue Hardware oder neue Software) und sich auf das Beheben bestehender Probleme zu konzentrieren. 😞

sonic28
Regie
Posts: 7,536
Post 22 von 28
384 Ansichten

Betreff: Apple + läuft nur schlecht auf dem Sky Q


@borussiabvb2020  schrieb:

Die Software des "alten" Sky+ lief auf dem Q hervorragend. Leider hat Sky (UK) uns hier anscheinend in DE auf dem Q die Software aus UK aufgespielt, die nicht zu 100 % kompatibel ist. @sonic28 hat hier im Forum schon mehrfach ausführlich über die Problrmatik geschrieben,  dass die Q Software seit 2018 nicht vollends mit der Hardware harmoniert.


Da du es ansprichst, hier noch einmal, was es damit aufsich hat:

 

Den deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver gibt es seit Herbst 2016. Da war die Sky+ Pro Gerätesoftware drauf und nannte sich demzufolge der Sky+ Pro Receiver. Das war die gleiche Gerätesoftware, wie es sie auch auf dem altbewährten Sky+ Receiver (Gerät ohne UHD mit externer Festplatte) gibt. Nur um Dinge wie UHD erweitert. Deswegen auch das Pro hinter dem Sky+ im Namen.

 

Seit 02. Mai 2018 hat jeder Bestandskunde, der den deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver hatte, irgendwann bis Ende August 2018, das Update auf die SkyQ Gerätesoftware bekommen. Ob der Sky Kunde das wollte, wurde nicht gefragt. Er hat es einfach bekommen. Seit dem nennt sich das Gerät der Sky Q Receiver.

 

Jeder Bestandskunde, der ab dem 02. Mai 2018 auf den deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver wechseln wollte, bzw. jeder Mensch, der ab dem 02. Mai 2018 ein Neukunde bei Sky werden wollte, der hat direkt den deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver mit der SkyQ Gerätesoftware bekommen. Also direkt den Sky Q Receiver.

 

Daran, das es jetzt die SkyQ Gerätesoftware gibt, ist "Sky Deutschland" nicht Schuld. In England gibt es beim Mutterkonzern Sky UK auch einen Sky Q Receiver. Dieser ist von der Hardware her um Längen besser, als der deutsche / österreichische Sky eigene UHD Receiver. Trotzdem wollte der Mutterkonzern Sky UK, dass "Sky Deutschland", die auf den britischen Sky Q Receivern befindliche Gerätesoftware auch auf die deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver aufspielt. Ob das gut geht, war denen egal. Da es von der Hardware her zwei unterschiedliche Geräte sind (ich meine den britischen Sky Q Receiver und den deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver), konnte das nicht gut gehen. Was daraus geworden ist, sieht man ja jetzt. "Sky Deutschland" versucht zwar, das eine oder andere zu reparieren bzw. auszubügeln bzw. (wieder) einzuführen, aber das Gelbe vom Ei ist es noch lange nicht.

 

Die vorherige Sky+ Pro Gerätesoftware, war auf dem deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver sehr viel besser, d. h. komplett darauf abgestimmt. Da hat (fast) alles gestimmt und gepasst, worüber die Menschheit jetzt bei der SkyQ Gerätesoftware meckert. Hätte „Sky Deutschland“ die vorherige Sky+ Pro Gerätesoftware drauf gelassen und um die neue blaue Benutzeroberfläche und die Apps etc. erweitert, dann wären sehr wahrscheinlich (fast) alle Sky Kunden glücklich und zufrieden mit dem deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver. Und es würde hier im Sky Forum sehr viel entspannter sein und nicht soviel gemeckert werden, wie es seit der Einführung der SkyQ Gerätesoftware der Fall ist.

 

Selbst die ganzen Bild- und Tonprobleme, die es seit der SkyQ Gerätesoftware gibt, d. h. in Verbindung mit den diversen Fernsehern, hat es mit der vorherigen Sky+ Pro Gerätesoftware kaum bis gar nicht gegeben. Jetzt will Sky es nicht wahrhaben, dass diese Probleme an der SkyQ Gerätesoftware liegen. Da wird das ganze auf den Hersteller des Fernsehers abgeschoben. Soll der doch das passende Update für den Fernseher anbieten, damit der Sky Q Receiver wunderbar am Fernseher läuft. Gibt es vom Hersteller des Fernsehers kein Update der Gerätesoftware mehr, weil z. B. der Fernseher zu alt ist, dann wird dem Sky Kunden geraten, sich einen neuen Fernseher zuzulegen oder zusätzliche Hardware, wie z. B. einen Konverter, zu verwenden. Mit der Sky+ Pro Gerätesoftware hat sich der deutsche / österreichische Sky eigene UHD Receiver den ganzen Fernsehern angepasst. Jetzt müssen sich die Fernseher der SkyQ Gerätesoftware anpassen. Dass das so ist, haben etliche Sky Kunden festgestellt, die auf dem deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver die vorherige Sky+ Pro Gerätesoftware drauf hatten und das Gerät lief am Fernseher ohne Probleme. Als dann das Update auf die SkyQ Gerätesoftware kam, hatte der gleiche Sky Kunde mit dem gleichen Fernseher auf einmal Bild- und Tonprobleme.

 

Mit der Sky+ Pro Gerätesoftware gab es beim deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver kaum bis gar keine Empfangsprobleme. Ich meine die altbekannten bunten Klötzchen bzw. Quadrate. Mit der jetzigen SkyQ Gerätesoftware ist das Gerät um einiges empfindlicher geworden, d. h. wo die Sky+ Pro Gerätesoftware das ganze noch überspielt hat, sodass es aussieht, als wenn es keine Empfangsprobleme gibt und alles in Ordnung ist, meckert die SkyQ Gerätesoftware schon rum und zeigt die Empfangsprobleme in Form von z. B. den bunten Klötzchen bzw. Quadraten an.

 

Falls hier einer meint, dass der deutsche / österreichische Sky+ Pro Receiver und der deutsche / österreichische Sky Q Receiver zwei verschiedene Geräte sind, dem sei gesagt, dass das nicht stimmt. Von der Hardware her ist es ein und dasselbe Gerät. Nur die Gerätesoftware ist anders.

 

Selbst die Sky Moderatoren / Sky Moderatorinnen hier im Sky Forum haben hier bereits erwähnt, das die britische SkyQ Gerätesoftware nicht zu 101 Prozent kompatibel ist zu dem deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver. Aber wenn der britische Mutterkonzern Sky UK will, das die britische SkyQ Gerätesoftware auf die deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver gesetzt werden soll, dann hat das so zu sein.

 

Wenn hier jemand wissen will, was es auf dem deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver alles gab bzw. machbar war, als die Sky+ Pro Gerätesoftware drauf war und jetzt mit der SkyQ Gerätesoftware nicht mehr möglich ist bzw. von Sky (wieder) eingeführt wurde, auch wenn es nicht das tollste ist, dem sei empfohlen z. B. den Thread

 

vom Threadersteller @ronny007 zu lesen, den er am Dienstag (01. Mai 2018) gegen 11:51 Uhr erstellt hat. Vor allem dort mein Beitrag

 

 

 


@borussiabvb2020  schrieb:

Ich bleibe dabei: Statt eines TVs sollte Sky lieber ein Receiverupdate bringen (neue Hardware oder neue Software) und sich auf das Beheben bestehender Probleme zu konzentrieren. 😞


Genauso sehe ich das auch. O.K.! Das Problem mit den Störsignalen, d. h. mit den "ach so tollen" bunten Klötzchen / Quadrate, ist mit der Zeit auf meinem Sky Q Sat-Receiver viel besser geworden, d. h. kaum noch vorhanden. Wobei ich sagen muss, dass an der gemeinschaflichen Satanlage hier im Haus - laut dem Vermieter - nichts gemacht wurde. Trotzdem sollte Sky im allgemeinen die SkyQ Gerätesoftware dem Receiver besser anpassen. Oder noch besser: Eine nigel nagel neue Gerätesoftware, die sehr viel besser mit dem Receiver, der sich aktuell der Sky Q Receiver nennt, zurecht kommt bzw. gleich eine komplett neue Hardware, die besser zur heutigen Zeit passt und nicht so empfindlich und zickig ist, wie die jetzige SkyQ Gerätesoftware.

 

Gruß, Sonic28

stevie007
Tontechniker
Posts: 712
Post 23 von 28
367 Ansichten

Betreff: Apple + läuft nur schlecht auf dem Sky Q

@sonic28  deine Posts werden immer länger, sorry, aber das liest man doch nicht (mehr). Über 7000 Posts, hast du eigentlich ein Leben außerhalb dieser Community? Schönes Wochenende und mal raus an die frische Luft 😉

sonic28
Regie
Posts: 7,536
Post 24 von 28
361 Ansichten

Betreff: Apple + läuft nur schlecht auf dem Sky Q


@stevie007  schrieb:

@sonic28  deine Posts werden immer länger, sorry, aber das liest man doch nicht (mehr).


Nur weil du es nicht liest, kann man es nicht verallgemeinern und behaupten, dass man sowas doch nicht (mehr) liest. Es gibt sicherlich genügend User / Sky Kunden, die sowas lesen. Hätte @borussiabvb2020 nicht erwähnt, dass ich des öfteren geschrieben habe, wie toll die SkyQ Gerätesoftware  gegenüber der vorherigen Sky+ Pro Gerätesoftware ist *negativ gemeint*, hätte ich das ganze jetzt nicht geschrieben.

 

 


@stevie007  schrieb:

Über 7000 Posts


Es gibt hier in der Sky Community sogar User / Sky Kunden, die haben erheblich mehr Posts und da regst du dich nicht auf. Ich meine z. B. den @schütz mit aktuell 14.553 Posts.

 

 


@stevie007  schrieb:

hast du eigentlich ein Leben außerhalb dieser Community?


Ja habe ich.

 

 


@stevie007  schrieb:

Schönes Wochenende


Das wünsche ich dir auch.

 

 


@stevie007  schrieb:

und mal raus an die frische Luft 😉


Ich bin oft und lang genug an der frischen Luft, solange es meine Gesundheit zulässt. Ich mache (fast) alles zu Fuß. Auch den ca. 3,3 Kilometer langen Weg zu meiner Verlobten und irgendwann später auch wieder zurück, um nur mal ein Beispiel zu nennen.

 

Gruß, Sonic28

borussiabvb2020
Synchronsprecher
Posts: 1,067
Post 25 von 28
337 Ansichten

Betreff: Apple + läuft nur schlecht auf dem Sky Q

@sonic28 Ich spreche mich hier auch für eine neue Hardware aus. Sky will ja bis 2030 CO2 neutral werden. Da wäre dann vielleicht auch das Plastik des Q überholt.  Wie lange Sky aber an Hardware festhält, kann ich nicht beurteilen.

schütz
Regie
Posts: 13,836
Post 26 von 28
317 Ansichten

Betreff: Apple + läuft nur schlecht auf dem Sky Q

@sonic28 

 


Es gibt hier in der Sky Community sogar User / Sky Kunden, die haben erheblich mehr Posts und da regst du dich nicht auf. Ich meine z. B. den @schütz mit aktuell 14.553 Posts.

Ich versuche ja das einzubremsen...😉😄

Damit ihr aufholen könnt.😋

Es wird aber auch jeder Post mitgezählt, auch die sinnlosen wie es ein MOD mal so schön gepostet hat.😏

 

Feeling1
Schnitt
Posts: 1,232
Post 27 von 28
233 Ansichten

Betreff: Apple + läuft nur schlecht auf dem Sky Q

Auch wenns nervt, ich frage trotzdem nochmal sehr sehr gerne nach 😁.......

Die Apfel App geht einfach nicht ...... "ES" zappelt immer wieder, kurz ..... und manchmal, nur manchmal habe ich das Gefühl , ich zucke schon kurz mit, ...wenns zappelt im Bild  🙃,

....das muss doch zu beheben sein?  Hab wie erwähnt die APP nicht auf dem TV , muss also über die "Kuh" schauen...wenn ich es denn mit dem Apfel treiben will.....

Alle Aktuallisierungen und am Q on/ off am TV irgendwas on/ off  .....gemacht.!

 

Hat denn Irgendjemand schon mal mit der WERKSEINSTELLUNG/ Rücksetzung bei den Apps / speziell beim Apfel+ Erfolg gehabt?

Ich glaube irgendwie nicht dran, und habe keine Lust den ganzen Schrums wieder neu einzustellen, wenn es dann immer noch rumzappelt .....🙄....tut.

 

Schöne WE @All , TV aus 👻

Feeling1
Schnitt
Posts: 1,232
Post 28 von 28
98 Ansichten

Betreff: Apple + läuft nur schlecht auf dem Sky Q

 

 

Allen die immernoch einen zappelnden Apfel oder auch andere Apps haben auf dem Q, ich habs nach langem suchen nun endlich  gefunden , zumindest auf dem Löwe .

Ein Haken "für ältere HDMI Geräte zur Bildverbesaserung" auf aus, und ENDLICH läuft die Apple App ruckelfrei.... !!

Fazit , liegt nicht am Q und der zählt bei Löwe auch nicht zur Kategorie  "alt" 😂👍  wow

 

 

Antworten