Antworten

Antennensignal

Schalkefan
Geräuschemacher
Posts: 1
Post 1 von 5
383 Ansichten

Antennensignal

Ich habe im Antennenkabel einen Splitter. Wenn der Sky Receiver eingeschaltet ist hat der TV kein Eingangssignal mehr am Antenneneingang. D. h. die Antennen beeinflussen sich.

Was ist zu tun? Wer kann mir helfen?

.

 

Alle Antworten
Antworten
thorsten_herz
Kostümbildner
Posts: 181
Post 2 von 5
377 Ansichten

Betreff: Antennensignal

Hey auch wenn du es nicht lesen magst das mag der sky Q Receiver nicht 

wünsche dir ein schönes Wochenende 

kathi1991
Beleuchter
Posts: 81
Post 3 von 5
367 Ansichten

Betreff: Antennensignal

Hallo

Mit dem Splitter, kannst Du nur ein Signal empfangen 

Entweder am TV schauen oder über Receiver 

Beides gleichzeitig bei einem Satsplitter geht nicht

Umstellung auf Unicable 

Oder ein Sat LNB mit zwei Anschlüssen  also zwei Kabel vom LNB zum Raum ziehen 

Oder ein Multischalter

Am Besten einen Fernsehtechniker vor Ort um Rat bitten

Sehr komplexes Thema 

Gruß 

peter65
Produzent
Posts: 3,327
Post 4 von 5
296 Ansichten

Betreff: Antennensignal

Auch wenn ich @kathi1991 zustimmen würde, trotzdem die Frage welcher Empfangsweg genutzt wird.

Weil das: 

@thorsten_herz   schrieb:
auch wenn du es nicht lesen magst das mag der sky Q Receiver nicht

bei Kabelempfang nicht stimmt.

Ich hatte das mal so, Splitter vor TV und Sky Q, das hat funktioniert.

Zumal der Sky Q ja wohl funktioniert, nur das der TV kein Signal bekommt.

@Schalkefan  schrieb

D. h. die Antennen beeinflussen sich

Wieviele Antennen hast du denn?

Nimms mir nicht übel wegen der Spitzfindigkeit, aber Antennen bei Sky Empfang, das ist nicht.

borussiabvb2020
Synchronsprecher
Posts: 856
Post 5 von 5
256 Ansichten

Betreff: Antennensignal

Wenn Satellit, musst du das ganze über einen Unicable-Multischalter realisieren. Gibt auch Mini-Unicable-Schalter von Technisat.

Falls du ohne Unicable nur eine Weiche bzw. einen Verteiler verwenden willst, um auf beiden Geräten (TV und Sky Q-Receiver) schauen zu können, geht das nur, wenn die beiden Sender, die du schauen möchtest, auf der gleichen Sat-Ebene sind (z.B: entweder beide auf H = Horizontal oder auf V = Vertikal). High und Low spielt dabei dann auch noch eine Rolle.

 

Als Multischalter kann ich den Kathrein EXD 2532 empfehlen oder eine Mini-Einkabellösung von Technisat.

 

Kathrein: https://www.kathrein-ds.com/produkte/sat-zf-verteiltechnik/einkabel/212/exd-2532

Technisat: https://www.technisat.com/de_DE/TECHNIROUTER-MINI-2-1x2/352-2861-2578/?article=0000/3289

 

Bei der Weiche musst du drauf achten, dass sie das volle Frequenzband unterstützt. Ich nutze dafür eine Lösung von Axing. Die Weiche hängst du dann an den Einkabelausgang des Multischalters und gehst aus den beiden Ausgängen der Weiche jeweils einmal in dein TV-Gerät und in den Sky Q (beim Q wichtig: Sat In 1). Denn Q musst du zuvor auf Einkabel (Sat CR) umstellen. Wichtig auch hier: Er verlangt zwingend nach zwei Userbändern (Userband 1 und Userband 2).

Die Frequenzen findest du auf dem Multischalter. Wenn sich diese Freqenzen nicht in den von Sky vorgegebenen befinden, kannst du diese auch manuell eingeben.

 

Viel Erfolg schon mal 😃

Antworten