Antworten

Anschluss Sky Q Receiver an Denon AV-Receiver

Highlighted
Special Effects
Posts: 5
Post 1 von 19
566 Ansichten

Anschluss Sky Q Receiver an Denon AV-Receiver

Hallo,

folgende Frage zum Anschluss des Sky Q-Receivers: Ich habe bereits einen  Sat-Receiver, den ich auch gerne weiter nutzen möchte. Da ich zwei Sat-Leitungen habe, dürfte dies kein Problem sein. Mein Fernseher habe ich über ARC-HDMI  mit einem Denon AV-Receiver verbunden. Bisher habe ich eine Sat-Leitung  mit diesem Receiver  verbunden und die andere mit dem im Fernseher vorhandenen Receiver. Sky habe ich bisher per C1 Plus Modul über den Fernseh-Receiver empfangen. Musste dann halt bei Sky-Empfang auf der Fernbedienung des Fernsehers von  AV und TV umschalten. Nun bekomme ich infolge einer Vertragsverlängerung einen Sky Q Receiver und weiß nicht so recht wie ich diesen anschließen soll. Mein bisheriger Sat-Receiver (wird weiter genutzt) habe ich per HDMI am AV-Receiver Eingang CBL/Sat angeschlossen. Ich würde jetzt einfach den Sky Q-Receiver  per HDMI an einen weiteren freien Eingang  meines AV-Receivers anschließen  (habe noch zwei freie Eingänge DVD und Game). Wenn ich dann  zwischen den beiden Sat-Receivern wechseln möchte bräuchte ich doch  nur auf der Fernbedienung meines Denon-Receivers zwischen CBL/Sat und beispielsweise DVD (wenn ich den Sky Receiver da anschließe) hin und her schalten. Sehe ich das so richtig? Falls nicht, wie müsste ich dann anschließen. Wie gesagt, da ich den Fernseher per HDMI Arc mit dem AV-Receiver verbunden habe, benötige ich keine optischen Kabel. Für eine Rückmeldung wäre ich euch sehr dankbar.

Alle Antworten
Antworten
Highlighted
Kulissenbauer
Posts: 73
Post 2 von 19
548 Ansichten

Betreff: Anschluss Sky Q Receiver an Denon AV-Receiver

Hallo

Ja, das mit dem Anschliessen funktioniert so.

Wobei sich mir der Sinn nicht erschliesst weshalb man zwei Satreceiver nutzen will. Der Sky Q Receiver ist jetzt von der Software her wirklich nicht besonders benutzerfreundlich, aber wenn man ihn zum Sky gucken benutzt kann man ihn auch für die anderen Sender benutzen.

Highlighted
Regie
Posts: 6,788
Post 3 von 19
546 Ansichten

Betreff: Anschluss Sky Q Receiver an Denon AV-Receiver


@markusd_  schrieb:

...kann man ihn auch für die anderen Sender benutzen.


Es sei denn die kommen nicht von Astra 19,2. Oder es braucht mehr als zwei Tuner, oder Videotext oder oder oder......

Highlighted
Kulissenbauer
Posts: 73
Post 4 von 19
541 Ansichten

Betreff: Anschluss Sky Q Receiver an Denon AV-Receiver

Stimmt alles, bis auf die Tuner. Der Sky Q hat zwei Tuner eingebaut. Einen Sender sehen und einen zweiten aufnehmen funktioniert problemlos.

Highlighted
Special Effects
Posts: 5
Post 5 von 19
537 Ansichten

Betreff: Anschluss Sky Q Receiver an Denon AV-Receiver

Vielen Dank für die Antwort.. Warum zwei Recveiver? Zum Einen, man möchte mal was aufnehmen und gleichzeitig etwas anderes schauen - geht nicht bei allen Sendern. Und zum Anderen, leider musste ich in den verschiedensten Foren lesen, dass sich der Sky Q-Receiver oft aufhängt.

Highlighted
Kulissenbauer
Posts: 73
Post 6 von 19
533 Ansichten

Betreff: Anschluss Sky Q Receiver an Denon AV-Receiver

Ich selber habe zwei Q Receiver, einmal den "Alten" und einmal den Neuen. Der Neue steht im Wohnzimmer und ist Hauptgerät. Beide Receiver haben sich bisher noch nie aufgehangen und durch die zwei Tuner kann man problemlos einen Sender aufnehmen und eine Zweiten sehen. 

Highlighted
Regie
Posts: 6,788
Post 7 von 19
532 Ansichten

Betreff: Anschluss Sky Q Receiver an Denon AV-Receiver


@markusd_  schrieb:

Stimmt alles, bis auf die Tuner. Der Sky Q hat zwei Tuner eingebaut. Einen Sender sehen und einen zweiten aufnehmen funktioniert problemlos.


Und bei einer weiteren Aufnahme braucht es mehr Tuner.

 

Richtigen Receiver gewählt, diesen mit genug Signalen versorgt und das nächste Nadelöhr ist die Schreibgeschwindigkeit auf die Festplatte. Und dann nimmt man auch alles auf was am Receiver ankommt und muß nicht überlegen ob irgendeine Sperre eingreift.

Highlighted
Kulissenbauer
Posts: 73
Post 8 von 19
528 Ansichten

Betreff: Anschluss Sky Q Receiver an Denon AV-Receiver

Ich hatte vorher einen alten Sky HD Receiver. Da konnte man auch zwei Sender gleichzeitig aufnehmen. Ob es mit dem Q auch funktioniert weiß ich nicht. Aber wenn der Uraltreceiver von Sky das schon hinbekommen hat dann müsste der Q das eigentlich auch können. Habe es aber noch nicht ausprobiert.

Highlighted
Kulissenbauer
Posts: 73
Post 9 von 19
526 Ansichten

Betreff: Anschluss Sky Q Receiver an Denon AV-Receiver

Wenn du hier von Aufnahmesperre schreibst dann meinst du wohl die HD+ Sender und hast einen E2 Receiver. Ok, da bin ich raus, ich weiß ungefähr was diese Gerät könne, ich selber brauche das allerdings nicht.

Highlighted
Regie
Posts: 6,788
Post 10 von 19
525 Ansichten

Betreff: Anschluss Sky Q Receiver an Denon AV-Receiver

Zwei Sender gleichzeitig funktioniert beim Q, mehr nicht. Selbst das was auf den beiden Transponder eh mit reinkommt ist dann aber nicht mehr anwählbar.

Highlighted
Regie
Posts: 6,788
Post 11 von 19
525 Ansichten

Betreff: Anschluss Sky Q Receiver an Denon AV-Receiver


@markusd_  schrieb:

.....ich selber brauche das allerdings nicht.


Und für mich ist ein Receiver mit nur zwei Tunern und den Einschränkungen eines Q ein Briefbeschwerer.

Highlighted
Kulissenbauer
Posts: 73
Post 12 von 19
524 Ansichten

Betreff: Anschluss Sky Q Receiver an Denon AV-Receiver

Also zwei Sender aufnehmen und einen Dritten sehen wie es bei dem Uraltreceiver möglich war geht beim Q nicht? Also zwei Sender aufnehmen und gleichzeitig einen von beiden sehen und Sender auf gleichen Transponder wie die Aufzunehmenden geht nicht? Nun, das ist für den Normalanwender auch nicht das Normale was gemacht wird.

Highlighted
Kulissenbauer
Posts: 73
Post 13 von 19
520 Ansichten

Betreff: Anschluss Sky Q Receiver an Denon AV-Receiver

Wenn du die Q Services wie On Demand und Box Sets nutzen möchtest kommst du um einen Sky Q nicht rum. Alles andere ist möglich aber hat hier nichts zu suchen.

 

Highlighted
Special Effects
Posts: 5
Post 14 von 19
518 Ansichten

Betreff: Anschluss Sky Q Receiver an Denon AV-Receiver

Nochmals Danke für eure Mitteilungen. Als Neuling werde ich mal schauen wie alles funktioniert. 😅

Highlighted
Schnitt
Posts: 1,088
Post 15 von 19
452 Ansichten

Betreff: Anschluss Sky Q Receiver an Denon AV-Receiver


@markusd_  schrieb:

Hallo

Ja, das mit dem Anschliessen funktioniert so.

Wobei sich mir der Sinn nicht erschliesst weshalb man zwei Satreceiver nutzen will. Der Sky Q Receiver ist jetzt von der Software her wirklich nicht besonders benutzerfreundlich, aber wenn man ihn zum Sky gucken benutzt kann man ihn auch für die anderen Sender benutzen.


Da fallen mir zig Gründe ein. 🙂

Mein Q ist nur an wenn ich Fußball über Sky gucke. Für alles andere habe ich meine VU. Damit geht alles besser. Außer leider Sky gucken.

Highlighted
Maskenbildner
Posts: 292
Post 16 von 19
443 Ansichten

Betreff: Anschluss Sky Q Receiver an Denon AV-Receiver

Hallo @LTeichmann ,

 

ich habe ebenfalls einen AV-Receiver von Denon (den AVR 2113). Der kann auch 4 K UHD, aber nur in 30 Hertz, daher betreibe ich den Q an einer HDMI-Buchse "nur" mit 1080p.

Den Q-Receiver kannst du an einer deiner noch freien HDMI-Eingänge anschließen. Über TV-Out schleift der AV-Receiver dann Bild und Ton in Richtung deines TVs.

Mehrere Aufnahmen gleichzeitig und das Schauen sind möglich, aber entweder nur mit zwei Leitungen, die vom Satelliten in die beiden Sat-Buchsen gehen oder über die neue Einkabellösung (JESS). Jess beherrscht der Q aber nicht vollständig, nur eingeschränkt. Aber so betreibe ich meinen Q an einem Kathrein EXD 2532 EInkabelmultischalter, hinter dem ein Kathrein EXR 1512 Multischalter hängt. Funktioniert super, aber wie gesagt nur 2 Aufnahemn auf zwei verschiedenen Sendern auf unterschiedlicher Ebene (Horizontal + Vertikal).

Hast du nur ein Satkabel am Q-Receiver, kannst du teilweise auch zwei Aufnahmen gleichzeitig tätigen, allerdings nur dann, wenn sich diese auf der gleichen Ebene (z.B. beide horizontal oder beide vertikal befinden --> zu erkennen an H / V bei gewöhnlichen Receivern).

 

Und wie schon geschrieben wurde, Zugriff auf Sky On Demand hat man nur über die Sky-eigenen Receiver oder die Sky Apps.

 

HIlfreich wäre vielleicht noch dein TV-Modell (Herstelller + Modellnummer). Hier hatte ich an einem Sony TV Probleme, an einem großen Panasonic und einem kleinen Samsung sowie Philips läuft der Q problemlos, mittlerweile auch an einem älteren (mal sehr teuren) Sony :-).

 

Ich hoffe du blickst bei meiner ausführlichen Information durch und sie ist dir eine Hilfe.

 

Wenn du noch Fragen hast, frag hier, wir versuchen alle zu helfen, denke ich 😀

Highlighted
Special Effects
Posts: 5
Post 17 von 19
421 Ansichten

Betreff: Anschluss Sky Q Receiver an Denon AV-Receiver

Vielen Dank Christian_Mickn. Das hilft mir sehr. Bei weiteren Fragen komme ich gerne auf dich zurück. 😅

Highlighted
Maskenbildner
Posts: 292
Post 18 von 19
418 Ansichten

Betreff: Anschluss Sky Q Receiver an Denon AV-Receiver

@LTeichmann 

 

Immer gerne! Viel Erfolg bis dahin! 😀

Highlighted
Special Effects
Posts: 5
Post 19 von 19
415 Ansichten

Betreff: Anschluss Sky Q Receiver an Denon AV-Receiver

Ich schaue eigentlich nur Bundesliga. Für den Rest habe ich meinen TechniSat mit einem eigenen Sat-Anschluss, mit dem ich sehr zufrieden bin. Als Fernseher habe ich einen Panasonic. Ich probiere mal und falls noch Fragen sind wende ich mich gerne an euch.👍

Antworten