Antworten

Angeblich kam meine Online Kündigung nicht an

danyh
Special Effects
Posts: 3
Post 1 von 10
789 Ansichten

Angeblich kam meine Online Kündigung nicht an

Ich habe mehrfach online gekündigt .Nachdem ich nichts gehört habe habe ich nun angerufen und nachgefragt,  dort wurde mir gesagt das meine Kündigung nicht ankam und mein Vertrag nun zu einem horrenden Preis verlängert wurde.Die Dame am Telefon sagte mir das Sky seit 2 Wochen ein Systemproblem hat. Bei mir wurde kein Fehler angezeigt sonder mir angezeigt das es Schade ist das wir kündigen. Es gibt kein Einsehen von Sky sonder nur ein Angebot das mich wieder 2 Jahre bindet.Ich werde an die Presse gehen denn ich habe festgestellt das ich kein Einzelfall bin .Es ist Schade wie Sky mit langjährigen Kunden umgeht.

Alle Antworten
Antworten
sfp9
Beleuchter
Posts: 94
Post 2 von 10
455 Ansichten

Re: Angeblich kam meine Online Kündigung nicht an

Ein alter Hut, und viel Erfolg beim Gang an die Presse

dominikpower
Kulissenbauer
Posts: 87
Post 3 von 10
455 Ansichten

Re: Angeblich kam meine Online Kündigung nicht an

Ich möchte dir jetzt nicht auf den fuss tretten aber jeder sollte zur heutigen Zeit wissen das man immer schriftlich per ein rückschreiben kündigen sollte egal was man kündigt.

Zur Online Kündigung gab es allerdings schon einige Leute hier die probleme die letzten tage hatten.
Daher würde ich an deiner stelle auf ein Mod hier warten was der machen kann.

onzlaught
Regie
Posts: 9,617
Post 4 von 10
456 Ansichten

Re: Angeblich kam meine Online Kündigung nicht an

danyh schrieb:

Ich habe mehrfach online gekündigt...

Warum mehrfach?

Sky (und ggf. ein Richter) wird Beweise sehen wollen.

Screenshots? Bestätigungsemails? wenigstens Eingangsbestätigungsemails?

Irgendwas?

muschelkuh
Tiertrainer
Posts: 28
Post 5 von 10
457 Ansichten

Re: Angeblich kam meine Online Kündigung nicht an

Warum kündigst du eigentlich so spät? Wenn du einen 2-Jahres Vertrag hast, dann kannst du doch locker schon nach Ablauf des ersten Monats kündigen.

Du erhälst immer ein Schreiben als Bestätigung als PDF per E-Mail. Diese E-Mail mit dem Schreiben kannst du dir dann aufheben. Wenn ich nach einem halben Jahr, nein sogar nach einem Monat nichts hören würde, dann würde ich mich doch da schon bei Sky melden. Schließlich hast du doch genug Zeit.

didi
Regie
Posts: 6,059
Post 6 von 10
457 Ansichten

Re: Angeblich kam meine Online Kündigung nicht an

Wenn Sky die online Kündigungsfunktion anbietet, dann sollte sie auch funktionieren, was sie zumeist auch tut.

Trotzdem ist es fahrlässig, wenn man als Kunde nicht reagiert, wenn man keine Kündigungsbestätigung erhält. Ein kurzes Nachfagen per mail z.B. führt dann meistens zum Erfolg und man erhält die gewünschte Bestätigung. Außerdem kann ein Blick in das online Kundencenter hilfreich sein, weil man dort die Daten für das Ende des Abos einsehen kann.

Du solltest aber hier auf die Hilfe eines Moderators hoffen, der sich nach Erhalt deiner Daten einmal ansehen kann, ob deine Kündigung nicht doch eingegangen ist. Da sind die Mitarbeiter an der Hotline zumeist unwilliger und machen sich nicht diese Mühe.

kräuter
Tiertrainer
Posts: 15
Post 7 von 10
457 Ansichten

Re: Angeblich kam meine Online Kündigung nicht an

ich gestern aus der Sky App online gekündigt. Heute kam die Bestigung per Mail.

didi
Regie
Posts: 6,059
Post 8 von 10
456 Ansichten

Re: Angeblich kam meine Online Kündigung nicht an

So soll es sein Ansonsten nachhaken!

danyh
Special Effects
Posts: 3
Post 9 von 10
456 Ansichten

Re: Angeblich kam meine Online Kündigung nicht an

Es ist schon traurig genug das man bei Sky als langjähriger Kunde immer wieder kündigen muss um noch mehr zu bezahlen.Wenn Sky die Funktion Online Kündigung bereit stell und dann nicht mal die Kunden informiert wenn Sie Probleme haben dann ist das nicht meine Schuld. Um online zu kündigen muss man sich bei my sky anmelden. Dort sollte man den Kunden mitteilen das eine Störung vorliegt dies nicht zu tun ist schon Grenzwertig.

herbi100
Regie
Posts: 9,394
Post 10 von 10
456 Ansichten

Re: Angeblich kam meine Online Kündigung nicht an

Es ist schon traurig genug das man bei Sky als langjähriger Kunde immer wieder kündigen muss um noch mehr zu bezahlen.

Nein, wenn Du mehr bezahlen willst, musst einfach nicht kündigen

Wenn Sky die Funktion Online Kündigung bereit stell und dann nicht mal die Kunden informiert wenn Sie Probleme haben dann ist das nicht meine Schuld

Da hast Du Recht, dass ist nicht Deine Schuld,

aber der Gesetzgeber hat den Kündiger in die Beweispflicht gesetzt,

darum muss man sich um eine Kündigungsbestätigung kümmern oder rechtssicher kündigen.

Nicht für Sky oder ein anderes Unternehmen, sondern um selbst abgesichert zu sein,

wenn gerade solche Probleme auftauchen.

Dort sollte man den Kunden mitteilen das eine Störung vorliegt dies nicht zu tun ist schon Grenzwertig.

Ja, Dein Ansatzpunkt ist völlig nachzuvollziehen,

wenn etwas schief gelaufen ist, ist der erste Reflex, es fällt einem alles ein,

was der Andere hätte machen können/sollen/müssen.

Was man selbst nicht richtig gemacht hat vergisst man meist schnell.

Antworten