Antworten

Anderer TV Anschluss bei Umzug

Geräuschemacher
Posts: 7
Post 1 von 4
226 Ansichten

Anderer TV Anschluss bei Umzug

Hallo Zusammen,

ich ziehe in kürze um, nun stellt sich die Herausforderung, das ich bisher über Satellit Fernsehen empfange habe in der neuen Wohnung aber nur Kabelfernsehen möglich ist. Nach Rückfrage bei Sky, ginge das mit meinem jetzigen "Kostenfreiem Leihgerät" nicht und ich müsse hier für den Wechsel des Receivers 59€ zahlen.. aber weshalb? Das Gertät ist weder defekt noch sonstiges, das ich verstehen könnte, weshalb ich eine so hohe Summe zahlen muss um weiter das gebuchte Fernsehpaket nutzen zu können. Ich würde ja hier auch einen neuen Vertrag mit neuer Laufzeit und allem machen, aber das wurde mir verehrt, ginge erst zum Vertragsende. Die Kündigung ist bereits zum 31.12.19 bestätigt. Entweder ich zahl die 59€ und kann 6 Monate weiter fernsehen oder ich zahl für etwas was ich nicht mal mehr nutzen kann. Gibt es sonst noch eine Hilfe? Hat jemand vielleicht einen Skyreceiver für Kabel?
LG Tina

Alle Antworten
Antworten
Regie
Posts: 9,397
Post 2 von 4
160 Ansichten

Re: Anderer TV Anschluss bei Umzug

Hat jemand vielleicht einen Skyreceiver für Kabel?

Und dann?

Soll er Dir den dann kostenlos geben?

Und was ist, wenn er einen defekt hat oder nicht funktioniert?

Evtl. wirst Du ja auch eine neue Karte brauchen

und Sky wird Dir nicht die Karte tauschen, wenn Du nicht auch den passenden Receiver dazu hast.

ich müsse hier für den Wechsel des Receivers 59€ zahlen.. aber weshalb?

Weil sich ein Unternehmen, einen Gerätetausch bezahlen lässt und das nicht kostenlos

macht in Deinem Fall kommt wie ich den 59 Euro entnehme auch noch eine Karte dazu

Das Gertät ist weder defekt noch sonstiges

Dann wäre der Tausch kostenlos.

Regie
Posts: 21,328
Post 3 von 4
160 Ansichten

Re: Anderer TV Anschluss bei Umzug

deepblueeyes41 schrieb:

Nach Rückfrage bei Sky, ginge das mit meinem jetzigen "Kostenfreiem Leihgerät" nicht und ich müsse hier für den Wechsel des Receivers 59€ zahlen.. aber weshalb?

Sky lässt sich bestimmte Service immer teurer bezahlen. Der Receiverwechsel hat mal 20€ gekostet, das kostet jetzt alleine ein Kartenwechsel. Den Vor Ort Service gab es mal für 40€ und ist jetzt auf mind. 100€ hochgeschnallt. Die Aktivierungsgebühren bei Verlängerung sind von 0, dann 10, dann 25 auf 29€ angestiegen.

Wenn mit den Abos nicht genug Geld rein kommt, werden die versteckten Kosten erhöht.

Tontechniker
Posts: 512
Post 4 von 4
160 Ansichten

Re: Anderer TV Anschluss bei Umzug

So ist das !

ein "anderer" Kabelreceiver würde Dir auch nichts nutzen, da Sky die Karte nicht auf das Gerät zuordnen würde.

Verbuche das einfach unter Umzugkosten, schließlich war Dir der Wechsel der Empfangsart ja bekannt

Antworten