Antworten

Am Telefon zur Vertragsverlängerung belogen!

Special Effects
Posts: 35
Post 1 von 16
1.680 Ansichten

Am Telefon zur Vertragsverlängerung belogen!

Habe gestern einen Anruf von einem Sky Mitarbeiter erhalten der mir ein Angebot gemacht
hat meinen Vertrag zu Verlängern der gegen Ende des Jahres ausgelaufen wäre.

Das Angebot war für mich ok 24,99 € / Monat für Sky Entertainment plus Sky Q für 12 Monate.

Er hat dann gesagt das er es jetzt nochmal wiederholt und ich es bestätigen muss (ist ja dann für die Audioaufzeichnung).

Als ich dann abends heim kam und mich im Portal anmelde sehe ich meinen Vertrag 24 Monaten und 34,99 €!!!!

Die Hotline hat mich dann darauf hingewiesen das man kein Sky Q für 12 Monate bekommen kann und man muss

9,99 € extra für den Sky Q Service bezahlen.

Als ich Ihm gesagt habe das es ja Aufgenommen wurde meinte er nur  "ne es würde nur sporadisch aufgenommen und man könnte auch so explizit nicht nach einer Aufnahme suchen".

Der Mitarbeiter hätte mir das so nicht verkaufen dürfen und er würde jetzt mit sicherheit eine Abmahnung bekommen. Man kann

aber nix dran ändern. Ich kann halt von meinem 14 Tägigen Wiederuf gebrauch machen. Und soll dann bei der Hardewarelieferung

die Annahme verweigern.

Finde es echt eine frechheit das man mir ein Angebot macht und ich dann auf ein mal mehr bezahlen soll.

Es war nie die Rede von 9,99 € extra oder 24 Monate.

Sky hat es echt geschaft das ich garkeinen Bock mehr auf Sky habe.

Zur krönig habe ich bis jetzt noch keine Unterlagen per E-Mail erhalten.(ja ich weiß kann bis zu 48 Stunden dauern)

Kann also auch noch nix Wiederrufen. Aber wenn ich dann andere Beiträge hier im Forum lese die nach einem Monat

noch keine Unterlagen erhalten habe weiß ich ja wie es bei mir laufen wird. :-(

Muss man jetzt echt zum Anwalt damit rennen weil Sky seine Kunden so verarschen will?

Alle Antworten
Antworten
Regie
Posts: 4,118
Post 2 von 16
22 Ansichten

Re: Am Telefon zur Vertragsverlängerung belogen!

jasonx2romeo schrieb:

...

Muss man jetzt echt zum Anwalt damit rennen weil Sky seine Kunden so verarschen will?

Vertragsbestätigung sollte mit der Hardware kommen.

Zum Widerrufen sollte man keinen Anwalt brauchen.

Telefonate werden nur zu Schulungszwecken aufgezeichnet und

die Aufnahmen dürfen dementsprechend nicht für Vertragsprobleme etc. verwendet werden.

Die Widerrufsfrist ist zwar für sowas nicht gedacht, aber so hat man ein paar Tage

für die Chance einer gütlichen Klärung.

Maskenbildner
Posts: 257
Post 3 von 16
22 Ansichten

Re: Am Telefon zur Vertragsverlängerung belogen!

24,99 fürs Entertainment Paket ist der Standartpreis, meines Wissens nach ist dort Q gratis dabei mit Vertragsneustart von 23m

Special Effects
Posts: 35
Post 4 von 16
22 Ansichten

Re: Am Telefon zur Vertragsverlängerung belogen!

Das wäre ja auch noch ok gewesen aber nicht 34,99 € / Monat........

Vor allem wenn man jetzt Sky über die Homepage als Neukunde bucht und das gleiche auswählt (incl. Sky Q) bekommt man ja

das 1. Jahr 12,49 € und für das 2. Jahr dann 24,99 € und da steht auch nix davon das Sky Q dann 9,99 € extra pro Monat kostet.

Ich weiß ich bin kein Neukunde und Neukunden haben immer bessere Preise aber ich finde das schon ein starkes stück das man mir jetzt so Kosten aufdrängen will. Dann muss man sich doch nicht wundern das man Kündigt.

Special Effects
Posts: 35
Post 5 von 16
22 Ansichten

Re: Am Telefon zur Vertragsverlängerung belogen!

"Vertragsbestätigung sollte mit der Hardware kommen."

Das wäre ja mega blöd da mir die Hotline gesagt hat das es per Mail kommt und ich soll ja die Hardwarelieferung

ablehnen. Also die Annahme verweigern.

Regie
Posts: 4,118
Post 6 von 16
22 Ansichten

Re: Am Telefon zur Vertragsverlängerung belogen!

Deine Entscheidung,

ich würde das Paket annehmen und schauen ob die Bestätigung drin liegt,

vielleicht stimmt sie aus Versehen...

Fehlerhafte Kundencentereinträge gibt es auch immer wieder mal,

die schriftliche Vertragsbestätigung ist aber das einzig relevente Dokument.

Wenn Du jetzt widerrufst (nur Annahme verweigern zählt nicht) nimmst Du auch den Moderatoren

einen Teil Ihrer Möglichkeiten einer Klärung.

Nichts überstürzen, aber Widerrufsfrist auch nich bis ans Limt ausreizen.

(Sky sieht die Widerrufsfrist mit dem Telefonat als gestartet)

Moderator
Posts: 1,311
Post 7 von 16
22 Ansichten

Re: Am Telefon zur Vertragsverlängerung belogen!

Hi jasonx2romeo,

ich muss mir den Fall genauer anschauen. Schicke mir dazu bitte Deine Kundennummer, Dein Geburtsdatum plus den Namen der hinterlegten Bank per Privatnachricht.

So erreichst Du mich: https://community.sky.de/docs/DOC-1005

MOD-EDIT: Klärung per Privatnachricht.

Viele Grüße,
Nadine

Special Effects
Posts: 3
Post 8 von 16
22 Ansichten

Re: Am Telefon zur Vertragsverlängerung belogen!

Hallo jasonx2romeo,

komischerweise ist mir genau das Gleiche untergekommen.

Ich habe am 29.05.2018 um 17:40Uhr die Sky-Hotline (0800 100 124 567) angerufen, da mir die 0800 000 481 111 zu nervig war.

Dort habe ich mit dem netten Service-Mitarbeiter meine Kündigung zum 31.05.2018 zurückgezogen und ein Rückkehr-Angebot angenommen, das ich bereits zwei Wochen vorher angeboten bekommen habe mit der Wahl auf 12 oder 24 Monate inklusive Sky Q. Ich würde alle Pakete behalten, müsste für den Sky Q-Receiver aber 10EUR drauf zahlen, was für mich absolut in Ordnung gewesen wäre, wenn die genannten (und auch am Ende des Telefonats wiederholten) 12 Monate Vertragsverlängerung Gültigkeit hätten.

Am 29.05.2018 um 08:13Uhr habe ich per E-Mail (wie versprochen) meine Vertragsbestätigung bekommen - mit 24 Monaten Laufzeit.

Am 29.05.2018 um 17:41Uhr habe ich dann, nach Lesen der Vertragsbestätigung, auf der kostenpflichtigen Rufnummer vom Sky-Kundenservice (0180 611 00 00) angerufen und dem (erneut netten) Mitarbeiter mein Anliegen geschildert. Er sagte mir, dass da wohl was schief gelaufen sei und er das weitergebe. Ich würde eine erneute Bestätigung mit der korrigierten Vertragslaufzeit bekommen.

Heute, am 31.05.2018, kam im Verlaufe des Vormittags mein Sky Q-Receiver an. Da immernoch keine korrigierte Fassung des Vertrags kam, entschloss ich mich erneut den kostenpflichten Sky-Service anzurufen.

Eine Frau am Telefon, der ich den bisherigen Ablauf (siehe oben) schilderte, sagte, dass es Sky Q aber nur mit 24 monatiger Laufzeit geben würde - ohne Wenn und Aber. Als ich anmerkte, dass es doch nicht möglich sei, dass zwei oder drei Kollegen es mehrfach wiederholt hätten, dass es ein 12 monatiger Vertrag sei, hat die Dame mich netterweise weiterverbunden.

Habe dem jungen, fast schon gespielt und überzogen netten, Kollegen also nochmal die ganze Geschichte erzählt. Er bestätigte, was die Dame mir kurz zuvor sagte - nur 24 Monate.

Zum jetzigen Zeitpunkt überlege ich tatsächlich, ob ich Sky den Vertrag vor die Füße werfen soll, damit sie dran ersticken. In Zeiten von so vielen On Demand-Diensten wird das Angebot sowieso langsam überflüssig. Ich fand es zur Berieselung ganz nett und das Wichtigste war mir der Sport inkl. Bundesliga. Da dort aber auch mächtig gestutzt wurde, aber die Preise im gleichen Zug gestiegen sind ... vielleicht schaue ich mir Sky Q mal für einen Tag an und mache dann von meinem Widerruf gebrauch, wenn sich gar nichts mehr rühren sollte. Ich sehe es aber wirklich nicht ein für 24 Monate 10EUR im Monat für einen Receiver oder ein unausgereiftes Programm-Update zu zahlen. Wobei ich eigentlich nur meinen alten Humax loswerden wollte - der hat sich öfter mal aufgehangen und wurde extrem träge.

Als Kabel-Kunde genieße ich ohnehin nicht so viele Features, die Sky so anpreist.

Wenn die Dame der Schöpfung aus ihrem Dornröschenschlaf erwacht ist, werde ich nochmal mit ihr beraten, ob wir für die Konditionen wirklich bei Sky bleiben sollen - aber Stand jetzt, bin ich der Meinung, dass ein solches Gebaren, wie es anscheinend nicht nur mir zuteil wird, nicht unterstützt werden darf (und eigentlich schon an Betrug grenzt).

nadine : Kannst du mir was dazu sagen, wie ich den neuen Receiver am Besten zurückschicke, wenn ich vom Widerruf Gebrauch machen möchte? Für die alte Hardware würde ich den Retouren-Schein nutzen, der der neuen Hardware beilag, aber für die alte Hardware?

Moderator
Posts: 1,311
Post 9 von 16
22 Ansichten

Re: Am Telefon zur Vertragsverlängerung belogen!

Hallo dernetteamon,

einen Retourenschein druckst Du Dir online hier aus: http://bit.ly/2rOYhD0

Alternativ kannst Du auch die Geräte zusammen in den Karton legen. Ich würde mich aber freuen, wenn Du Deine Entscheidung noch einmal überdenkst.

Sofern noch Fragen offen sind, kann ich auch gerne einen Blick in den Vertrag werfen. Dazu benötige ich Deine Kundennummer sowie Dein Geburtsdatum und den Namen der hinterlegten Bank.

So geht´s: https://community.sky.de/docs/DOC-1005

Viele Grüße,
Nadine

Regie
Posts: 19,580
Post 10 von 16
22 Ansichten

Re: Am Telefon zur Vertragsverlängerung belogen!

dernetteamon schrieb:

wie ich den neuen Receiver am Besten zurückschicke, wenn ich vom Widerruf Gebrauch machen möchte? Für die alte Hardware würde ich den Retouren-Schein nutzen, der der neuen Hardware beilag, aber für die alte Hardware?

Hier kann man kostenlos einen Retourenschein ausdrucken. Im Falle eines Widerrufes immer parallel einen Widerruf senden, am besten per Email: service@sky.de

Sky Retourenschein ausdrucken - Sky - Hilfecenter

Special Effects
Posts: 3
Post 11 von 16
22 Ansichten

Re: Am Telefon zur Vertragsverlängerung belogen!

Würde dir gerne eine private Nachricht schicken, nadine​. Aber weder in deinem Profil noch im Pop-Up finde ich die Möglichkeit auf "Nachricht" zu klicken. Ideen? Muss ich für private Nachrichten erst freigeschaltet werden?

Regie
Posts: 19,580
Post 12 von 16
22 Ansichten

Re: Am Telefon zur Vertragsverlängerung belogen!

Du brauchst nur deinen Adblocker abschalten...

Special Effects
Posts: 3
Post 13 von 16
22 Ansichten

Re: Am Telefon zur Vertragsverlängerung belogen!

@herbst : Vielen Dank. Manchmal kann es so einfach sein.  Hab mich gewundert, weil dort keine Warnung stand, dass hier was blockiert wurde.

Regie
Posts: 19,580
Post 14 von 16
22 Ansichten

Re: Am Telefon zur Vertragsverlängerung belogen!

Ich weiß auch nicht, warum das so ist. Bei mir geht es auch mit Adblocker. Aber es haben nicht wenige die selben Probleme wie du....

Special Effects
Posts: 35
Post 15 von 16
22 Ansichten

Re: Am Telefon zur Vertragsverlängerung belogen!

Zur Krönung klappt jetzt Garnichts mehr :-(

Hatte auch extra vorher gefragt wie das mit den alten zwei Receiver ist , ob diese noch weiter funktionieren...wenn der neue Sky Q Receiver da ist.

Da ich erst mal nur einen bekomme und ja nicht weiß ob das (im Schlafzimmer) mit der app funktioniert. (Mittlerweile weiß ich das es nicht geht)

Man sagte mir sobald ich den Receiver in Betrieb nehme

Schaltet sich die alte Karte ab. Bis dahin kann ich ganz normal gucken.

Ich habe ja noch garnix erhalten ......

Jetzt grad wollte ich sky gucken und es geht nix mehr !

Das ist doch echt nicht wahr.

Schnitt
Posts: 1,103
Post 16 von 16
22 Ansichten

Re: Am Telefon zur Vertragsverlängerung belogen!

Ist immer so. In dem Moment, wo der neue Receiver bestellt wird, wird die Smartcard dem neuen Receiver zugeordnet und läuft im alten Receiver nicht mehr (oder teilweise nicht mehr). Du mußt warten, bis der neue Receiver angekommen ist.

Antworten