Antworten

Sky Showcase: Anspruch und Wirklichkeit

snowking
Schnitt
Posts: 1,023
Post 1 von 7
353 Ansichten

Sky Showcase: Anspruch und Wirklichkeit

Sky Eigenankündigung und Werbung:  SKY SHOWCASE - Das Beste von Sky an einem Ort

Aktuell:  Die ARD Serie "Mord mit Aussicht" wurde im öffentlich Rechtlichen bereits vor 14 Jahren gezeigt und seither zigmal auf den Dritten und von Anderen zig mal wiederholt.

 

Das hat mit Sky und deren Eigenaussagen nicht das Geringste zu tun und zeigt nur daß die Werbetexte von Sky völlig losgelöst sind von der tatsächlichen Programmgestaltung und wie ungeniert man hier mitlerweile hinsichtlich "Neuer Sender" verarscht wird.

 

Im aktuellen Fall noch doppelt beschämend weil die Serie an sich wirklich gut ist und im Vergleich zu den Sky Eigenleistungen wirklich besser.....

Alle Antworten
Antworten
uwe96
Castingleiter
Posts: 2,251
Post 2 von 7
350 Ansichten

Betreff: Sky Showcase: Anspruch und Wirklichkeit

Da laufen keine Eigenproduktionen sonder Sachen die es aus anderen Sky Sendern gibt. Halt ein Mix von allen Sendern den dann auch alle Abonenten gucken können!

snowking
Schnitt
Posts: 1,023
Post 3 von 7
346 Ansichten

Betreff: Sky Showcase: Anspruch und Wirklichkeit

... ist mir schon klar.  Finde nur die großkotzige und irreführende Ankündigung/Eigenwerbung ärgerlich und ist ja nichts anderes als ein weiterer - in dem Fall für Sky noch einfach füllbarer Wiederholsender, als Sky Reply, dessen Vorgänger und ähnliche..

sonic28
Regie
Posts: 7,448
Post 4 von 7
338 Ansichten

Betreff: Sky Showcase: Anspruch und Wirklichkeit


@snowking  schrieb:

... ist mir schon klar.  Finde nur die großkotzige und irreführende Ankündigung/Eigenwerbung ärgerlich und ist ja nichts anderes als ein weiterer - in dem Fall für Sky noch einfach füllbarer Wiederholsender, als Sky Reply, dessen Vorgänger und ähnliche..


Dazu gibt es einen schönen Thread in der Sky Community. Nämlich diesen hier vom Mittwoch (13. Juli 2022) gegen 14:49 Uhr:

 

Was Sky dabei bis jetzt immer noch nicht verstanden hat, dass man über den Satelliten Astra 19,2° Ost die verbleibenden sportlichen SD Sender eigentlich abschaffen könnte. Dann hätte man Platz, um die verbleibenden sportlichen HD und UHD Sender mehr Bandbreite zu gönnen, damit ein HD Sender auch zu dem wird, was man unter Full HD versteht und ein UHD Sender auch zu dem wird, was man unter UHD mit HDR versteht. Und der Ton könnte dann um einiges besser sein.

 

Aber, wie man sieht, hat Sky in dieser Richtung bis jetzt "keinen Bock" das umzusetzen. Ich schätze mal, wenn Sky das gemacht hätte, dass man das bessere Bild und den besseren Ton auch auf dem Sky Q Sat-Receiver bemerken wird.

 

Stattdessen wird aus Sicht von Sky lieber sowas wie der "Schnuppersender" Sky Showcase HD angeboten, auch wenn es eventuell eine Vorgabe von Sky UK ist, was Sky in Deutschland / Österreich umzusetzen hat (egal ob Sky das hierzulande will, oder nicht), um den Sky Kunden, die noch nicht alles, was Sky anbietet, gebucht haben, zu zeigen, was es sonst noch bei Sky zu sehen gibt, damit diese Sky Kunden, weil es ihnen gefällt, das noch nicht vorhandene auch dazu buchen.

 

Gruß, Sonic28

burkhard
Tontechniker
Posts: 708
Post 5 von 7
326 Ansichten

Betreff: Sky Showcase: Anspruch und Wirklichkeit

Die Werbung ist nicht irreführend.

Es wird nirgendwo behauptet, daß dort eigenproduzierte Sachen laufen. Es ist ein Mix aus vielem, was so bei Sky läuft.

Da ist nichts irreführend oder grosskotzig.

crowbar
Special Effects
Posts: 3
Post 6 von 7
316 Ansichten

Betreff: Sky Showcase: Anspruch und Wirklichkeit

Richtig blöd ist es auch, dass man z.B: bei den Rosenheim-Cops mehrere Folgen zeigt. Als Schaufenster würde eine Episode pro Tag reichen und es muss eine richtige Abwechslung rein. 

Ausgelutschte Serien braucht eh keiner und das Projekt ist jetzt schon gescheitert.

snowking
Schnitt
Posts: 1,023
Post 7 von 7
264 Ansichten

Betreff: Sky Showcase: Anspruch und Wirklichkeit


@burkhard  schrieb:

Die Werbung ist nicht irreführend.

Es wird nirgendwo behauptet, daß dort eigenproduzierte Sachen laufen. Es ist ein Mix aus vielem, was so bei Sky läuft.

Da ist nichts irreführend oder grosskotzig.


Zum Einen kann man "das Beste von Sky"! durchaus so interpretieren, daß es sich um Sky Produktionen, Kooperationen o.ä.handelt...  Aber davon abgesehen, bist du offensichtlich extrem anspruchslos und passt damit wohl ideal in die Sky-Zielguppe:   "Das Beste von....  "  da würde ich zumindest neueste Serien, Dokus oder Film-Prämieren und nicht beliebige, abgelutschte und bereits zig mal wiederholte Serien erwarten.....

Der Sender ist ein billigster Resteverwerter und beliebiger Sendeplatzfüller  (etwa wie "Super RTL für die RTL Gruppe) und die Bezeichnung "das Beste von..." damit geradezu extrem unangebracht!

Aber wir müssen ja nicht alle die gleiche Meinung haben.

Antworten